PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dachproblem


Jose81
06.01.2005, 09:43
Hallo

Ich bin neu hier und fahr seit längerer zeit einen 307 cc 135.

Nun habe ich eine frage.

Habe gestern meinen Wagen aus der Werkstatt geholt nach dem die C - Säule wegen Kratzern lackiert wurde. ( Kunstoffteile in Kofferaum wurden durch neue ausgetauscht )

Als ich gestern das Verdeck öffnen wollte ging der kofferraum zwar auf nur dann kam aufeinmal die fehlermeldung!!! "Fehler mechanisches Klappdach"

Dann bin ich mit offenem kofferraum wieder zur werksatt gefahren. :boese:

Hatte schon jemand das gleiche problem???

Der mechaniker vermutet das irgendein Sensor dreckig ist und deshalb das verdeck nicht funktioniert!!!!

loewenmartin
06.01.2005, 10:04
Hallo Jose81,

zum dem Thema gibt es schon mehrere Threads, der aktuellste dürfte dieser http://www.ccfreunde.de/apboard/thread.php?id=4670&start=1 hier sein. Jetzt hoffe ich, dass der Link klappt. Ich hatte das Problem auch. Die Werkstatt hat die Fehlermeldungen ausgelesen, einen Elektronik-Reset durchgeführt und auf einer Probefaht getestet, ob Dachöffnungsversuche bei höhrerer als Schrittgeschwindigkeit die Fehlerursache waren. Das war es definitiv nicht.

Ciao

Martin

HippenToni
06.01.2005, 10:05
Wenn die Plastikteile ausgetauscht haben liegt der Verdacht näher, daß sie einen Microtaster irgendwie verbogen oder vielleicht sogar die Kabel abgerissen haben.

V,

Hippe

CassandraComplx
06.01.2005, 10:17
Hallo !

Kommt mir irgendwie bekannt vor :boese:
Obs da einen Zusammenhang gibt :d_gutefrage:
Bei mir wurde so vor 4 oder 5 Wochen links die C-Säule poliert und die Kunststoffteile im Kofferraum neu ausgerichtet.
Am Sonntag aus der Garage raus, wollte das Dach zum 1. Mal wieder aufmachen, Kofferraum geht noch auf und das wars, Dach bleibt zu ! Kein vor und zurück mehr.
Auto wieder in die Garage, am Montag zum Händler:
Die haben das Dach von Hand geschlossen und danach gings auch wieder. Vorsichtshalber wurde noch alle "Schalter" (Aussage des Meisters) und ein Kabelstrang erneuert - ob das jedoch das Problem war ;(
Mal hoffen, dass es jetzt so bleibt.

Gruss
Sascha

Jose81
06.01.2005, 10:21
Danke für eure Vorschläge!!!


DAs mit dem Link hat funktioniert1!!!!

Die Werkstat hat auch schon angerufen und gesgat das ich den wagen abholen kann!!!

Bin mal gespannt was die mir zu erzählen haben!!!!

CassandraComplx
06.01.2005, 10:23
Schreib auf jeden Fall, was das Problem war !!!!
Falls es bei mir doch nochmal vorkommt....

Gruss
Sascha

Jose81
07.01.2005, 10:47
Hallo zusammen

Hab mein auto gestern abgeholt!!!

Der Mechaniker meinte ein Mikroschalter war defekt!!!!

Dieser gibt den Befehl weiter das verdeck zu entriegeln. Da aber dieser kaputt war öffnete sich nur der Kofferraum und dann tat sich nichts mehr!!!

Bin mal gespannt wie lange das gut geht und es wirklich nur der microschalter war!!!

Man bekommt nach so einem erlebnis wirklich ein komisches gefühl wenn man das verdeck wieder öffnen möchte ?(

AIR-FRANCE PEPPI
07.01.2005, 11:21
Ich weiss wie das ist .....Stand ja auch schon hinten aufm Abschlepper :sterne:

So etwas möchte man nicht zweimal erleben :d_pfeid: Bei mir war es ja das Drosselventil. Und als ich ihn abholte hatte ich auch dieses blöde Gefühl: Kann man dem neuen Teil auch nur so wenig Standhaftigkeit zutrauen?????

Aber ich sag Dir.....wenn dann Alles wieder länger so geht wie es soll....dann verdrängst Du das wieder und erfreust Dich am CC :sonne:

Ich habs (fast) verdrängt...Und es macht einfach wieder nur Spaß!!!

MfG

Roman
10.01.2005, 07:07
Hallo

Nachdem ich nach langem hin und her letzten Juni meinen 307cc gewandelt hatte (Dach- & Elektronikprobleme) steht nun mein Wagen wieder beim Händler!

Dies ist zwar nicht das erste Mal seit Juni, jedoch das erste Mal, weil da Dach wieder mal nicht funktioniert hatte!
Letzten Samstag wollte ich nach längerer Zeit, da die Sonne mal wieder hervorkam, das Dach runterlassen!
Aber nichts ging... der Kofferraum hat sich ein paar cm geöffnet, doch dann war Aus!

Ich weiss wirklich nicht, ob ich einfach Pech habe mit Peugeot und mal die Marke wechseln sollte, oder ob
diese Probleme wirklich so oft auftauchen! Bis jetzt fuhr ich einen 206CC und zwei 307CC s und hatte
mit allen Dachprobleme. Das können ja keine Zufälle sein, oder?

Na ja, mal abwarten, was die Garage dazu meint!

Grüsse

Roman

tprangX
10.01.2005, 15:33
Hallo Roman,

Du darfst eines nie vergessen, wenn sich die Probleme so eigenartig häufen, obwohl natürlich das Dach sicherlich eine anfällige Stelle bei Cabrios ist.
Wenn bei allen Deinen CCs das Dach nicht funktionierte, liegt es sehr Nahe, dass nicht das Auto "CC" der Häufungspunkt für diese Ereignisse ist, sondern Du selbst. Damit meine ich natürlich nicht Dich als Mensch oder Persönlichkeit, sondern evtl. irgendwelche Eigenarten bei Deiner Bedienungsweise des Daches/der Dächer.

Denk mal im Sinne der Wahrscheinlichkeitsrechnung :-) darüber nach.

Stefan79
10.01.2005, 16:04
Mmmmh, mein Dach ist beim Öffnen auch einfach mal stehengeblieben... Weder die Assistance noch ein Werkstattmeister konnte das Dach wieder in Bewegung bringen (lag also nicht an meinen Wurstfingern)... Zündung hab ich in dem Moment auch nicht eingeschaltet, das soviel zu der Wahrscheinlichkeitsrechnung...

Das mir heute morgen die ganze Zeit die Fehlermeldung "Dach nicht verriegelt" angezeigt wurde, was soll man da falsch gemacht haben, wenn das Dach seit 2 Wochen nicht auf war...

Ich denke, manche haben immer noch die Rosa-Rote Peugeot-Brille auf... Denn, dem Dach sollte es egal sein, ob ich den Schalter mit dem Kleinen Finger oder dem Ringfinger betätige, oder sogar aus Wut in den Schalter beiße.... :augenroll:

Kenneth
10.01.2005, 16:05
naja, ich glaube, er hat einfach nur pech.

Kopf nicht hängen lassen, die in der werkstatt kriegen das sicher wieder hin.
Sei froh, dass es noch keine 30 Grad hat ?(

Kellerkind
10.01.2005, 16:15
Servus,

ich denke, da sehen wirklich einige zu sehr Rosarot. Wenn ich 3 Autos der selben Marke hatte bzw. das Dritte noch habe und alle weisen die gleichen Probleme auf, dann würde ich kein 4. kaufen, sorry aber alles andere zu behaupten wäre Schmarrn. Wenn ich schon solch massive Probs hattte, dass ich wandeln musste/konnte, dann liegt da schon was im Argen, dann geht es nicht um "Mei des knarzt so a bisserl hier und da". Die meisten Kunden geben einem Hersteller nach der wandlung keine zweite Chance sondern steigen sofort um (z.B. auf Audi), da muss man eigentlich Romans Mut und Treue würdigen anstatt ihm da irgend einen Text zu pressen von wegen "Wahrscheinlichkeitsrechnung" und "Bedienweise" eines einzelnen Schalters.


mlG

Kellerkind

Roman
11.01.2005, 07:57
Danke für Eure Unterstützung!

Ich glaube auch nicht, dass es an meiner Bedienung liegt, ausser vielleicht, dass ich etwas zu anspruchsvoll bin.

Aber hier noch ein paar Details zu meinen drei Peugeot s:

206CC:
hier hat sich eine schwarze Abdeckung im Kofferraum immer wieder zwischen das Dach gestellt, sodass gar nichts mehr ging. Es brauchte von Peugeot drei Anläufe, dieses Teil richtig zu befestigen.

307CC:
der Erste Wagen hatte generell Elektronikprobleme.

- Radio/CD Player funktionierte zum Teil nicht
- Wagen liess sich nicht mehr öffnen mit Fernbedienung
- Kofferraum sprang wie von Geisterhand auf
- Lautsprecher defekt
- Leder lose an Beifahrersitz
- Dach machte keinen Ruck mehr (x mal)
- etwa die Hälfte der Zeit, in der ich den Wagen hatte,
war er in Reparatur!
- etc., etc., ...

Der neue 307CC lief nun ein halbes Jahr lang ohne Probleme (es kamen von Peugeot jedoch zwei Rückrufe rein). Ausser einem Geknarre an der Beifahrertüre und dass die Scheiben nicht mehr hochfuhren hatte ich keine Probleme. Nun aber letzten Samstag wieder das Dach... Der Garagist meinte am Samstag, dass eventuell eine Flüssigkeit im Dachmotor ausgelaufen wäre oder so... aber dieser Mechaniker kannte sich beim 307CC nicht aus, sondern nur beim 206CC, somit ist mein Wagen jetzt in Reparatur.

Also, ich denke, dass bei einem Auto dieser Preisklasse sowas nicht passieren dürfte! Ich denke auch, dass Peugeot generell Qualitätsprobleme hat. Einige Freunde fahren auch Peugeots (keine CC s) und haben auch dauernd Probleme mit der Verarbeitung. Schlussendlich kann man einiges in Kauf nehmen, aber wenn man ein Cabriolet kauft, möchte man das Dach auch öffnen und schliessen können. Schlussendlich ist das bei einem Cabriolet das Wichtigste!

Gruss

Roman

Icke1981
11.01.2005, 08:01
also deine geduld ist echt zu beneiden. ich glaub, ich hätte schon einen kleinen krieg in dem autohaus angezettelt...

mfg

icke

Roman
11.01.2005, 09:39
So, der Defekt ist bekannt:

die Dach-Hydraulik wurde im Werk falsch montiert! Diese hat sich nun falsch abgenutzt oder so...

Tja, soviel zur Qualität von Peugeot!

ischbins
13.01.2005, 10:18
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

meine Ausrufezeichen sind jetzt alle. Mist.
Habt Ihr noch welche übrig?


- ischbins

CCaptain
21.03.2005, 06:42
Hallo Zusammen,
ich habe auch Probleme mit meinem Verdeck.
Ich war am Freitag offen beim Einkaufen und hatte den Kofferraum bis zum hinteren Rand befüllt. Allerdings war nix auf der Ladekante gelegen.
Als ich dann das Dach schließen wollte macht es eine lautes Krachen von sich verbiegenden und brechenden Plastik. Ich musste das Dach allerdings zu Ende schließen, da ich noch nicht zuhause war. Dort entdeckte ich, dass sich das Plastik unter der Ladekante mit dem "Gepäck" verhackt hatte und rausgerissen war! Ich musste das Dach erst wieder halb öffnen um das Zeug rauszubekommen. Das machte den Schaden aber auch nicht besser.
Das Plastik ist so verbogen und aus der Befestigung gerissen, dass man das Dach nicht mehr öffen kann ohne den Schaden zu vergrößern.
Im Handbuch stand aber nicht dazu , dass man den Kofferraum nicht bis zur hinteren Ladekante beladen darf, dort steht nur man darf nicht auf die Ladekante legen, was ich ja auch nicht gemacht habe. Ich hatte es auch schon öfter, dass sich beim Öffnen oder Schließen das Dachs Teile von Jacken oder Taschen zwischen den Plastikteilen verhängt hatten.

Ich werde heute abend mal in die Werkstatt fahren und hoffen dass ich das auf Garantie ersetzt bekomme, ich befürchte aber, dass das nicht so gut ausschaut.

Gruß
CCaptian

tprangX
21.03.2005, 09:58
Tja, manchmal sollte man ein bischen mitdenken, Leute. Die Kofferraumklappe öffnet sich nun mal in diverse Richtungen. Dass man da NATÜRLICH NICHT hinten bis zur Ladekante auffüllt, sollte klar sein, auch wenn es nicht explizit in der Anleitung steht. Sorry, aber das amüsiert mich gerade sehr, dass nun Deine arme Werkstatt Dein Fehlverhalten ausbaden muss und gute Miene zum bösen Spiel machen muss.

MacBaer
21.03.2005, 10:56
Original von tprangX:
Tja, manchmal sollte man ein bischen mitdenken, Leute. Die Kofferraumklappe öffnet sich nun mal in diverse Richtungen. Dass man da NATÜRLICH NICHT hinten bis zur Ladekante auffüllt, sollte klar sein, auch wenn es nicht explizit in der Anleitung steht. Sorry, aber das amüsiert mich gerade sehr, dass nun Deine arme Werkstatt Dein Fehlverhalten ausbaden muss und gute Miene zum bösen Spiel machen muss.



Naja, zwischen "tun Sie Ihre Katze nicht in die Mikrowelle" und "beladen Sie nicht bis zur Ladekante" liegt ja noch ein bißchen dazwischen. Man ist vielleicht auch mal etwas unaufmerksam. Von einem teuren Wagen erwarte ich da vielleicht etwas mehr Fehlertoleranz. Aber vielleicht erwarte ich da zuviel.

Grüße
Michael

tolkien
21.03.2005, 11:25
Hallo,

genau dieses Problem habe ich auch. Die Werkstatt hat einen Test gemacht und einen langen Fehlerbericht zur Peugeot-Technik geschickt. Von dort kam dann eine Liste mit einer ganzen Reihe von Punkten, die überprpft werden sollten. An erster Stelle steht der Microschalter, der für die Entriegelung des Verdecks verantwortlich ist.

Ich bin mal gespannt, ob die Werkstatt denFehler findet. Morgen ist der Termin.

Viele Grüße

Tolkien

DarkCC
21.03.2005, 12:14
Hi Bär,

naja Fehlertoleranz hin oder her, wir wissen doch alle, dass wir da ein sensibles Stück Technik gekauft haben. Und wenn man sich (was man ja eigentlich tut, wenn man so ein neues Spielzeug hat :d_pfeid: ) mal den Mechanismus bei der Arbeit anguckt, dann sieht man schon was passiert und wieweit man das Ganze belasten kann/sollte. Also ich fände auch nicht toll, wenn das in die Garantie fiele, denn das ist kein Auto-, sondern ein Bedienerfehler.

Meine Meinung! :d_niemals:

Icke1981
21.03.2005, 12:28
also ich kann mir grad nich so genau vorstellen, wie da was genau kaputt gegangen is (hab wahrscheinlich schon zu lange mehr keinen dicken gefahren ;)), aber so wie ich das jetz rausgehört hab, wurde ja alles quasi nach anleitung gemacht. (ich versuch mir den sachverhalt ma vorzustellen :))

ich hatte damals auch öfters nen rucksack mitgenommen und oft genug war das ding in der plastikabdeckung eingeklemmt. und sowas sollte nicht passieren bzw das ganze hätte anders entwickelt werden müssen....
und wenn ich nen kofferraum hab, mach ich den auch voll, wenn da nichts gegenteiliges irgendwo steht...also ehrlich...wenn ich den nich voll machen könnte, bräuchten sie auch keien ans auto konstruieren...

mfg

icke

MacBaer
21.03.2005, 12:30
Original von DarkCC:
Hi Bär,

naja Fehlertoleranz hin oder her, wir wissen doch alle, dass wir da ein sensibles Stück Technik gekauft haben. Und wenn man sich (was man ja eigentlich tut, wenn man so ein neues Spielzeug hat :d_pfeid: ) mal den Mechanismus bei der Arbeit anguckt, dann sieht man schon was passiert und wieweit man das Ganze belasten kann/sollte. Also ich fände auch nicht toll, wenn das in die Garantie fiele, denn das ist kein Auto-, sondern ein Bedienerfehler.

Meine Meinung! :d_niemals:


Waaaaas? Aber sensibel bin ich doch selber! Wenn das Auto das auch ist, wie soll das gut gehen? :erschreck:
Ich muß wirklich noch mal nachlesen, ob es einen Hinweis in der Anleitung gibt. Viele Leute - so auch ich- kruscheln ihren Kofferraum gerne voll...das Netz ist da ein dezenter Hinweis, ich weiß. Die Mechanik habe ich übrigens noch nie voll in Aktion gesehen, da ich ja normalerweise der Bediener bin...und da sieht man doch nicht sooo viel.
Naja, ich bin gewarnt, was die Plastikabdeckung angeht. Mich würde mal interessieren, wie das bei anderen Stahlklappdach-Cabrios gelöst ist, also SLK und Megane z.B. oder beim 206 CC.

Liebe Grüße
Michael

CCaptain
21.03.2005, 13:03
Der Kunststoff unter der Ladekante sieht nach dem Hängenbleiben jetzt ungefähr so aus: auf der rechten Seite des Kofferraums hängt nun das normalerweise nicht sichtbare Plastik, das beim Öffnen des Daches innen verläuft, in den Kofferraum über die Kofferraumverkleidung hinaus. Die hintere Kofferraumverkleidung ist dadurch nach vorne gedrückt, ansonsten aber in Ordnung. Außerdem wurde das innere Plastikteil aus der Verankerung gerissen.
Ist etwas schwer zum beschreiben...

Normalerweise muss ich doch davon ausgehen, dass ich den Platz des Kofferaums unter dem Schutzrolle voll ausnutzen kann oder? Es steht ja auch nicht Gegenteiliges in der Anleitung.
Ich habe mir den Dachmechanismus zum erstenmal angeschaut nachdem das passiert ist (solange es funktioniert, muss mich nicht interessieren wie). Da ist mir aufgefallen das sich die Plastikabdeckung unter der Ladekante beim Öffnen oder Schließen des Daches mit dem Kofferraumdeckel nach oben hebt und sich die Sachen die zu nah an der Ladekante liegen darunter im Plastik verhacken können.
Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich beim Schließem des Daches auch einen "Sicherheitsabstand" gelassen, tja jetzt ist es zu spät.

Mal schauen was die Werkstatt sagt und was es ggf. kostet

Gruß
CCaptain

Kellerkind
21.03.2005, 13:14
@tprangX

Der Kommentar von Dir ist ja wohl unter aller Würde! Du ammüsierst dich also, na mal schauen, wann sich der Rest des Forums über Dich ammüsieren kann. Pfui! :d_niemals:

Wenn man den Kofferraum nicht voll beladen kann, dann erwarte ich einen Hinweis in der Bedienungsanleitung analog dem Rollo.

Es ist ein kofferraum und dieser hat zum Zweck, dass man Sachen darin verstaut. Da darf es werder passieren, dass sich Kleidungsstücke verklemmen noch dass ein Schaden entsteht.

Ich nenne so etwas FEHLKONSTRUKTION!


MlG

Kellerkind

Thommy
21.03.2005, 13:35
Original von MacBaer:
...
Mich würde mal interessieren, wie das bei anderen Stahlklappdach-Cabrios gelöst ist, also SLK und Megane z.B. oder beim 206 CC.

Liebe Grüße
Michael


Hi Michael,

beim kleinen Bruder kann man unter dem Rollo Gepäck bis zur Rückwand laden, ohne daß etwas eingeklemmt wird. D.h. der gesamte Platz ist frei verfügbar und an der engsten Stelle nach oben, ist zwischen Rollo und Dach noch ca. 2 cm Platz.
Anders sieht es bei geschlossenem Dach aus. Da nehmen die Verkleidungen der Dachmechanik nach innen so viel Platz weg, daß ich mir schon mehrfach irgendwelche Kartons zerbeult habe beim Zuklappen.

@CCaptain

Kannst Du nicht mal ein Foto von dem Malheur machen? Das kommt sicher besser, als am Telefon eine Wendeltreppe zu beschreiben. :d_zwinker:

AndyV6
21.03.2005, 15:18
Hi CCaptain

Es sind hier im Forum schon einige Bilder gezeigt worden. Benutze mal die Suche.

Bei mir wurde die ganze Plastikkostruktion gewechselt. (Auf Garantie erneuert)

307CC-Fan
21.03.2005, 15:28
Liebe Leute!

Man kann sicherlich darüber streiten, ob der Mechanismus beim Öffnen und Schließen des Daches da eine Schwachstelle hat. Aber da es schon bei einigen 307CC-Besitzern massiven Flurschaden gegeben hat, wäre ein Hinweis in der Bedienungsanleitung sicherlich nicht verkehrt gewesen. :d_neinnein:

Und ich kann jedem 307CC-Besitzer nur mal dringend raten, sein Dach mal soweit zu betätigen, bis der Kofferraumdeckel ganz offen ist und das Dach dann mal für ne Minute stehenzulassen, um sich dann mal den Zustand der Ladekante anzusehen. Die fährt nämlich tatsächlich extrem weit nach oben, und erst wenn man das mal gesehen hat, hat man ein gewisses Verständnis für die Gefahr, die darin lauert und wird beim nächsten Beladen des Kofferraums darauf achten, daß nicht so leicht etwas in den Mechanismus geraten kann.

Das ist wirklich ein gutgemeinter Rat!!! Schaut es Euch mal an! 8o

Grüße

AIR-FRANCE PEPPI
21.03.2005, 15:41
:d_zwinker: Danke Ralf....haste mir ja auch schonmal gezeigt :d_pfeid:

Das war so prägend das ich jetzt bestimmt weiß wie das funktzioniert :biggrin: Aber ein Hinweis im Bordbuch wäre wohl noch angebrachter :d_niemals:

Grüssle,

Peppi

Daniel79
21.03.2005, 16:20
Normalerweise hätte vor der Kante ein Schutz verbaut werden müssen. Eine kleine Leiste zur Abtrennung hätte ja gereicht.
Dann kommen auch keine Kleinteile in den Mechanismus.
Ich hatte nach dem Einkaufen auch mal den Deckel einer Eispackung dazwischen. Den hat sich mein Auto einfach gefressen. Ist aber nichts weiter passiert zum Glück.
Seitdem schaue ich auch, dass nichts mehr lose durch den Kofferraum rutscht.

AndyV6
21.03.2005, 17:21
Oder Peugeot wollte uns mit dem mitgelieferten Netz im Kofferraum etwas sagen.

Aber was :d_gutefrage:

Icke1981
21.03.2005, 18:58
ja, und zwar, dass ihr euch nen a4 avant holen sollt, wenn ihr was zu transportieren müsst... :totlach:

mfg

icke

Loewe 40
21.03.2005, 19:50
Hi Icke 1981,

der A4 Avant ist aber nicht gerade ein Lastesel! Der sieht immer nur größer aus, als er ist! Originaltext aus ADAC Test: "Mit enttäuschenden 330l Volumen ist der Kofferraum geringfügig kleiner als bei den Konkurrenten BMW 3er-Reihe und Mercedes C-Klasse." Note 3,7 gab´s dafür beim Kofferraumvolumen - nich so doll!! Ein hübsches Auto isser aber trotzdem, wenn auch nicht so hübsch wie ein 307 CC!! :p

Gruß

Loewe 40 :sonne:

307CC-Fan
21.03.2005, 20:17
Original von Icke1981:
ja, und zwar, dass ihr euch nen a4 avant holen sollt, wenn ihr was zu transportieren müsst... :totlach:

mfg

icke



Oder daß man den icke holen sollte, wenn man was zu transportieren hat... :lach:
Wozu sonst haben wir Dich denn den A4 Avant kaufen lassen? :i_baeh:

Grüße

Icke1981
21.03.2005, 21:19
@löwe

och, bis jetz hab ich echt alles rein bekommen...aber ist auch ansichtssache.

@fan

jau! :biggrin:

mfg

icke

CCaptain
30.03.2005, 06:19
Bei mir wird das ganze jetzt auf Garantie repariert, nachdem meine Frau ziemlich ärgerlich geworden ist, allerdings wegen eines anderen Mangels. Ich hatte das Gefühl dem Werkstattmeister war die nicht gerade überzeugende Qualität des Autos etwas unangenehm und deshalb lässt er das mit der Plastikabdeckung auf Garantie laufen, obwohl er sich am Anfang dagegen gesträubt hat. Mal schauen ob er sich heute abend immer noch daran erinnert, dass er es auf Garantie richten wollte. Ich habe in einen anderen Thread auch die passenden Bilder dazu gefunden, die auch aus meinem Kofferraum stammen könnten:
http://www.ccfreunde.de/apboard/thread.php?id=5435
In Zukunft werde ich beim Beladen meines CC größte Vorsicht walten lassen...

Gruß
CCaptain

ubstar
30.03.2005, 07:33
hallo CC Freunde,
also mir ist das auch schon passiert mit dem beladen.
Allerdings ist bei mir nur ein Sack mit Kartoffeln nach hinten gerutscht,
und beim öffnen des Daches wurden doch gleich von der Mechanik hinten mal so eben zwei Kartoffeln geteilt. Ratsch!!!Na ja der Klügere hat nachgegeben zum Glück!!!

Also in diesem Sinne......... :d_neinnein:

loewenmartin
30.03.2005, 10:53
Hallo zusammen,

vergangenen November ist mir das auch passiert. Draussen war es sonnig und ich wollte die Sitzheizung bei hochgefahrenen Fenstern testen. Im Kofferraum lagen zwei von den Abmessungen extra für den 307cc zugeschnittene Koffer. Einer ist offenbar nach hinten Richtung Ladekante gerutscht und hat die Plastikabdeckung verbogen. Mein Händler meinte zunächst, dass ein Koffer nicht hart genug wäre, um Hartplastikteile so massiv zu verbiegen. Man hat aber dann auf Garantie das Teil ausgetauscht. Seitdem funktioniert alles einwandfrei.

CCaptain
03.04.2005, 12:06
Hallo Zusammen,
habe meinen CC am Do. von Der Werkstatt abgeholt. Der Schaden an der Ladekante wurde auf Garantie repariert.
Am Wochenende sind wri dann in den Bayerischen Wald gefahren. Wir haben extra die Roadsterbags die genau für unseren CC passen genommen. Nachdem wir die Autobahn verlassen haben, wollten wir das Dach öffnen und ihr könnt euch vorstellen was nun kommt...
Es gibt ein Geräusch von brechenden Plastik und das Teil ist wieder hinüber. Ich habe den Öffnenvorgang abgebrochen aber da war es schon zu spät. Diesmal ist es zwar nicht ganz so schlimm aber das Dach kann man nicht mehr öffnen ohne das Platikteil ganz kaputt zu machen.
Was soll ich denn machen, wenn ich das Dach nicht mal gefahrlos öffnen kann, wenn ich das passende Gepäck im Kofferraum habe? Ich glaube nicht, dass ich zu blöd bin zu dachöffnen. Es kann ja auch nicht sein, dass ich jedesmal vorher den Kofferraum überprüfen muss, bevor ich das Dach öffne.
Langsam vergeht uns echt der Spass an dem Auto, andauern muss man wegen irgendwas in die Werkstatt: Dach neu lackiert, Lenkrad neu eingestellt, Software upgedatet, weil er schlecht ansprang, Türdichtungen ausgetauscht, Ölspur auf der Beifahertürinnenseite, Rückleuchten ausgetauscht, Hebel zum Zurückklappen des Faheresitzes ausgetauscht. Das meiste sind zwar nur Kleinigkeiten, aber es nervt trotzdem ungemein.
Jetzt kommt auch noch eine neu Scheuerspur auf dem Dach dazu, aber dazu mehr im Thread "Scheuerspur auf dem Dach"
Am liebsten würde ich ihn zurückgeben.

Trotzdem schönen Sonntag
CCaptian

AIR-FRANCE PEPPI
03.04.2005, 13:28
:sterne: Das tut mir leid für Dich!!! Wenn es denn nur bei ein paar kleinen Macken bliebe....aber so :boese: Da würd mir auch die Lust vergehen....Schliesslich ist ein Auto ja zum fahren gemacht und nicht zum in die Werkstatt stellen :a_augenruppel:

Schade, schade....aber lass Dir trotzdem bitte nicht dieses herrliche wetter vermiesen :d_zwinker: Im Garten ist es eh schöner als im Cabrio zu sitzen :sonne:

Grüssle,

Peppi

Kellerkind
03.04.2005, 14:20
@CCaptain

Ich würde ihn wahrscheinlich zurückgeben wollen. Ich würde mir diese ständigen Werkstatttermine auch nicht antun wollen - und achon gar nicht bei dem tollen Wetter. Sprich doch deinen Pug-Dealer mal auf das Thema "Wandlung" an, vielleicht ist man ja gar nicht so kleinlich und wandelt ihn problemlos in einen neuen.
Viel Erfolg in jedem Fall.


MlG

Kellerkind

Icke1981
03.04.2005, 15:44
also nur von meiner warte aus gesehn, wirst du nich viel glück haben, wenns immer nru unterschiedliche kleine sachen sind. so wollte ich am anfang bei meinem auch argumentieren, nur da kam sofort die antwort, dass sie quasi pro problem 3 mal die möglichkeit haben müssen, es zu reparieren. ansonsten rührt sich da garnix.

was du aber machen kannst (was ich damals auch durchgezogen hab), ist dir einen termin bei dem chef von deinem autohaus gebe zu lassen udn ihn auf die misere anzusprechen. damals ist bei mir eine garantieverlängerung für 2 jahre rausgesprungen...(du darfst dich zumindest nicht mit dem ersten angebot, sollte er eins machen, abgeben. immerschön handeln...so wie auf einem arabischen basar...klingt komisch, is aber so...)

mfg

icke

leporelo
07.04.2005, 08:34
Hallo zusammen,

also bei mir hat es gestern auch geknirscht.......
Hatte auch einen losen CD-Koffer im Kofferraum liegen....

Jetzt steht das gute Stück in der Werkstatt.

Weiss jemand was das Platikteil kostet - falls ich es bezahlen muss?
Damit ich mich schon mal darauf einstellen kann ;(

mfg

lepo

AndyV6
07.04.2005, 12:38
Hi leporelo

Es muß über Garantie abgerechnet werden, da es offensichtlich von Peugeot ein krasser Konstruktionsfehler ist.

Bei mir hat es jedenfalls keine Probleme gegeben.

Und wenn es irgendwann nochmal passieren sollte, werde ich es wieder über Garantie (habe ja 5 Jahre) reparieren lassen.

Chrissy-307CC
28.04.2005, 12:27
Hallo CC-Freunde,

bin neu hier und habe schon viele Beiträge gelesen, aber leider hat wohl ausser mir, keiner Probleme mit dem automatischen Verdeck.

Vielleicht kann mir ja einer helfen!

Folgendes Problem: Es ist mir bereits viermal passiert, dass beim auf- oder zuklappen des Verdecks, der Kofferraumdeckel aufklappt und dann offen stehen bleibt. Es erscheint eine Fehlermeldung und nichts geht mehr. Ziemlich ärgerlich, ich traue mich schon garnicht mehr das Dach aufzumachen. (Wozu fahre ich Cabrio?)
Meine Werkstatt sagt mir, ich wäre die einzige mit dem Problem, aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen.
Bitte, wenn jemand das selbe Problem hat, mal kurz eine Info geben, zwecks Erfahrungsaustausch.

Vielen Dank und Gruß
Chrissy-307CC

PS: Angeblich sollen da eine Menge Endschalter vorhanden sein, die wohl schrottig sind!?!

Icke1981
28.04.2005, 12:32
was für eine fehlermeldung bekommste denn?`

hatte das problem damals auch (auch nur sporadisch) udn wurde dann damit abgespeist, dass manche kontakte nicht greifen, wenn ich auf einem "schiefen" abhang stünde... :augenroll: bei mir kam allerdings keine fehlermeldung...ich musste nur den schalter nochmals betätigen, und dann ging es wieder...(was für eine logik von pug, gelle? ;))

naja, mir war es letztlich egal, da der wagen eh wieder zurück gegangen ist...

mfg

icke

Chrissy-307CC
28.04.2005, 12:45
Hi Icke, danke für deine Info, das mit dem schräg stehen hatten die mir auch erzählt, aber nix da, der Wagen steht nicht schräg. Die Fehlermeldung erscheint im Boardcomputer. Text: Fehler automatisches Verdeck!
Das ist alles. Bin ziemlich sauer....

mfg
Chrissy-307CC

CassandraComplx
28.04.2005, 12:48
Hallo !

Hatte das Problem einmal, nachdem zuvor in der Werkstatt die Verkleidung des Kofferraums erneuert wurde... :augenroll:
Daraufhin wurden ein paar Mikroschalter und die Verkabelung im Kofferraum erneuert. Seitdem keine Probleme mehr - allerdings hab ich immer noch einen etwas erhöhten Puls während den 25 Sekunden :lach:

Gruss
Sascha

AIR-FRANCE PEPPI
28.04.2005, 13:06
Ich denke auch das es an der Justierung des Microschalters liegt :d_gutefrage: oder er muß getauscht werden!! Nicht locker lassen. Am besten Du rufst die Assistance an wenn es wieder passiert!! Dann wird alles Amtlich :augenroll:

Schade um den Ärger den es wohl manchmal gibt ?(

MfG
Peppi

dikn
16.08.2005, 22:32
Hallo,

ich bin neu in diesem Forum und unvertraut im Umgang mit Foren. Sollte ich was falsch machen oder gegen Forenregeln handeln bitte ich um Verzeihung.

Zu meiner Anfrage :

Besitze seit 15 Monaten einen 307cc. War zwischenzeitlich 5 Mal wegen dem Verdeck in der Werkstatt. Habe inzwischen das Vertrauen in die Technik und die Werkstatt verloren und möchte mir die Sache selber anschauen. Wer kann mir Schalt- und Ablaufpläne von dem Fahrzeug besorgen? Gerne nehme ich auch einen Hinweis entgegen wo diese Unterlagen erhältlich sind.

Mit freundlichem Gruß

dikn

loeschi
20.08.2005, 15:26
Das Dachproblem hatte ich bereits beim ersten Öffnen des Fahrzeuges. Da war er gerade eine Woche alt. Ich hatte einen Aktenkoffer im Kofferraum, der anscheinend gegen die Verkleidung gerutscht war. DAS kann meiner Meinung nach nicht sein. Meine Werkstatt hat die Kunststoffteile auch ohne Murren auf Garantie ausgetauscht. Besser war es auch für sie... ;-)

Nette
29.04.2006, 15:20
Hallo zusammen!

Ich hatte auch schon negative Erfahrungen mit dem Dach!
Eines schönen Sommertages im letzten Jahr zogen Wolken auf und ich wollte das Verdeck wieder schließen... in der Hälfte blieb das DAch stehen und rührte sich kein Stück mehr!...
Wieder aufgemacht und ab zur Werkstatt... Seilzug aus der Schiene gesprungen... War aber schnell wieder heile!

Lieben Gruß :)

jhphome
29.04.2006, 21:42
@tprangX

Der Kommentar von Dir ist ja wohl unter aller Würde! Du ammüsierst dich also, na mal schauen, wann sich der Rest des Forums über Dich ammüsieren kann. Pfui! :d_niemals:

Wenn man den Kofferraum nicht voll beladen kann, dann erwarte ich einen Hinweis in der Bedienungsanleitung analog dem Rollo.

Es ist ein kofferraum und dieser hat zum Zweck, dass man Sachen darin verstaut. Da darf es werder passieren, dass sich Kleidungsstücke verklemmen noch dass ein Schaden entsteht.

Ich nenne so etwas FEHLKONSTRUKTION!


MlG

Kellerkind


Hallo,

man kann in diesem Falle das Wort FEHLKONSTRUKTION nicht groß genug schreiben.

Schöne Grüße aus Bayern

micha28359
10.05.2006, 12:44
Hi Chrissy, auch bei mir fängt es jetzt (nach einem Jahr)mit der Fehlermeldung an. Der Deckel des Kofferraumes öffnet sich und dann ist Pause. Schalter loslassen und dann wieder auf "öffnen" stellen, dann geht das Dach auf. Beim öffnen gibt es auch immer ein lautes krachen, wenn sich die Dachteile von der Windschutzscheibe heben. Habe in 2 Wochen Termin, mal sehen, was man mir für eine Geschichte erzählt.

Illunminus
28.05.2006, 19:10
Hi micha,

das hört sich ja genau wie mein Problem an ... nun da die zwei Wochen um sind ... und ich natürlich hoffe das deine WS das Problem behoben hat, währe ich mal auf die Lösung gespannt.

Denn als ich meiner WS das Dach-Problem schilderte, macht der Meister ein verdutztes Gesicht und meinte ich solle den Wagen mal einen Tag da lassen, da er nun sämtliche Sensoren prüfen und justieren müsse.

So weit mir bekannt handelt es sich dabei um 12 Sensoren, wobei meiner Meinung kann es ja nur an dem Sensor Kofferraum-Deckel-Endlage oder Dach-Entriegelung liegen.

Währe nett wenn du mir bzw. meinem WS-Meister eine kleine Hilfestellung liefern könntest.

Gruß I

Amira
29.05.2006, 12:50
@ Hallo Chrissy-307CC

Ich habe das Problem nur sporadisch. Tritt es bei Dir jedesmal auf?
Bei mir habe ich den Fehler schon lokalisiert. Das hintere Seitenfenster auf der Fahrerseite bleibt machmal hängen, und dann kommt bei mir auch diese Fehlermeldung.
Demnächst wird bei mir dieser Fensterheber ausgetauscht.
Hast Du schon die Fenster beim Aufmachen beobachtet?

Gruß Amira

PeterS
21.06.2006, 22:37
Ich hatte am Sonntag zum ersten mal Probleme mit dem Verdeck.

Ich wollte es öffnen, der Kofferaum ging auf und dann ->
Fehler (Symbol): Mechanisches Schiebedach defekt
Ja, da steht wirklich SCHIEBEDACH!

Erstmal einen Schreck bekommen, Dach wieder geschlossen, nochmal probiert -> ohne Probleme aufgegangen.
Habe es dann noch drei mal auf und zugehen lassen, jeweils ohne Fehler... gut... eine Stunde gefahren, am Ziel Dach zugemacht.... nach weiteren Zweistunden Dach für die Rückfahrt öffnen -> gleicher Fehler erneut!
Knopf losgelassen, nach einigen Sekunden nochmal gezogen -> Dach ist weiter aufgegangen!

Super, jetzt habe ich auch noch ein mulmiges Gefühl beim Dach öffnen, nicht das es demnächst mal komplett versagt... :eek:

Auf meiner Mängelliste ist dies nun genau die Position Nr. 20

Innerhalb von acht Monaten wurden von der Werkstatt fünf Mängel behoben und dabei neun NEUE eingebaut.
Die anderen elf (bisher nicht behobenen) hat das Auto "alleine" geschafft.

Da Werkstatt und Händler an unterschiedlichen Standorten (unterschiedliche Firmen) sind, werde ich mich jetzt wohl mal an den Händler wenden mit Bitte um Hilfe...

Peugeot hat übrigens auf einen mehrseitigen Brief mit detaillierter Mängelliste und expliziter Beschwerde über meine Werkstatt nach sieben Wochen (!!!) mit einem einseitigen, aus Textbausteinen zusammengesetzen Brief geantwortet. Tenor: Ich möge mich doch bitte an meine Werkstatt wenden (ja, die über die ich mich zuvor massivst beschwert hatte), nur diese würde den Wagen ja gut kennen und sie sind sicher, dass sie die Mängel zu meiner Zufriedenheit beheben könnte (lach).

Ich überlege gerade, ob ich einen kleinen BLOG starte um dort mal meine Erfahrungen zu publizieren... Texte kann ich ja aus meinen bisherigen Briefen nehmen... dann noch ein paar Bildchen... vielleicht geht man dann bei Peugeot anders damit um.

Vielleicht reicht aber auch mein freundlicher Brief an den Händler (und das meine ich nicht ironisch, der kann schließlich nichts für PUG in France sowie die lokale Werkstatt)...

Kellerkind
22.06.2006, 11:09
Frage:

Wie kann Peugeot 9 Mängel einbauen? Meine Mini-mängel sind zwar auch erst später aufgetreten aber ob die Werkstatt die eingebaut hat ... ich denke nicht.

Versteh mich nicht falsch, aber so ganz ohne Text klingt das irgendwie abenteuerlich für mich.


KK

PeterS
22.06.2006, 11:28
Ich rede hier von Mängeln welche direkt durch die Werkstatt verursacht wurden.
Beispiele:
1. Beschädigte Dichtung Rahmen Windschutzscheibe / Dachelement nach Ausbesserung der Kratzer auf dem Dach (Dichtung weiß, anscheinend abgeschliffen mit Poliermaschine)
2. Scheibenwischer links/rechts vertauscht montiert nach Austausch der Frontscheibe, dadurch blockieren der Scheibenwischer quer auf der Scheibe, behoben durch Peugeot Assistance ca 90 Minuten nach Abholen des Wagens (Abends, Regen, dunkel)
3. Kratzer am Rahmen der Windschutzscheibe (im Lack) oben rechts innen seit Einbau der neuen Frontscheibe.
4. Kratzer vorne im Cockpit (schwarze Abdeckung an der Frontscheibe sowie weiße Abdeckung A Säule Fahrerseite) seit Einbau der neuen Frontscheibe, letztere zum Glück kaum sichtbar.
5. Freisprecheinrichtung (ab Werk verbaut) bei Arbeiten am Radio lahmgelegt weil Kabel einfach abgeklemmt wurde (wie sich bei Diagnose am nächsten Tag in meinem Beisein herausstellte)...

ich kann den Rest auch noch posten, wenn Interesse besteht...

CC Guru
22.06.2006, 12:07
@PeterS,
an deiner Stelle würde ich mir schnellstens eine andere Werkstatt suchen!!! Ich meine jeder kann ja mal Fehler machen, aber bei deiner Werkstatt scheint das ja eher die Regel zu sein!

PeterS
22.06.2006, 13:45
@CC-Guru
Darauf bin ich auch schon gekommen!
All dies geschah jedoch bei zwei Nachbesserungsterminen (und eine zweite Chance wollte ich ihnen damals schon noch geben...)
Ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich die Antwort von Peugeot erhielt:

Sehr geehrter Herr *****,
wie versprochen! Wir kommen heute auf Ihr Schreiben zurück.
Bitte entschuldigen Sie, dass wir nicht früher reagieren konnten.

Dass Sie sich veranlasst sehen, mehrere Punkte an Ihrem PEUGEOT 307 CC zu beanstanden, bedauern wir sehr. Ihre Verärgerung können wir verstehen.
Keiner kennt Ihr Fahrzeug besser als Sie und Ihr PEUGEOT Vertragspartner. Gerade aus diesem Grunde sind unsere Vertragspartner mit der Stellung von Diagnosen und der Durchführung von Reparaturen betraut. Auf Wunsch erhalten diese jede Unterstützung durch die Fachabteilungen unseres Hauses und die PEUGEOT Technikplattform.
Wir haben mit Herrn **** im Autohaus **** gesprochen, der Sie auch bereits zu dem MP3 Player-Kabel, nach Informationen des Herstellers, unterrichtet hat. Die noch ausstehenden Arbeiten, Herr ****, führt das Autohaus gerne durch. Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Ihnen angenehmen Termin.
Wir sind sicher, dass es dem Autohaus ***** gelingt, Sie kurzfristig mit Ihrem PEUGEOT 307 CC zufrieden zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen


Da fühlt man sich als Kunde doch so richtig verar***

Ich habe die Werkstatt natürlich bisher mit keinen weiteren Nachbesserungen beauftragt, ich bin jetzt gespannt wie der Verkäufer auf mein Schreiben reagiert und wie die sich die Behebung der offenen Mängel vorstellen.

dns83m
22.06.2006, 14:18
Also da ich schon ne Wandlung hinter mir habe, hier was Grundsätzliches:
Ein Rücktritt vom Kaufvertrag ist grundsätzlich auch möglich, wenn aus der häufigen Anzahl von Fehlern in kurzer Zeit (bei mir 20 in ersten Jahr) auf ein Montagsauto zu schließen ist.
Und kenne das Problem auch, dass durch Behebung von Mängeln, andere Fehler durch die Reparatur auftraten. Am besten dokumentieren und warten bis die Seite voll ist und dann Rücktritt machen.
Für näheres über PN dann.

CC Guru
22.06.2006, 17:04
@CC-Guru
Darauf bin ich auch schon gekommen!
All dies geschah jedoch bei zwei Nachbesserungsterminen (und eine zweite Chance wollte ich ihnen damals schon noch geben...)
Ich habe die Werkstatt natürlich bisher mit keinen weiteren Nachbesserungen beauftragt, ich bin jetzt gespannt wie der Verkäufer auf mein Schreiben reagiert und wie die sich die Behebung der offenen Mängel vorstellen.

Wenn ich das richtig verstehe sitzt du jetzt auf deinen Mängeln und wartest auf eine Reaktion von deiner Werkstatt (mit der du nicht zufrieden bist)!? Da muß ich fragen WARUM??? Dein CC ist doch Neu und hat Garantie, die Fehler können also auch in jeder anderen Vertragswerkstatt behoben werden. Ich habe genau das selbe durch mit meiner Werkstatt wo ich den Wagen gekauft hatte. Tolle Fasade, miserable Werkstatt. Habe nach 3 knapp Monaten die (Peugeot-) Werkstatt gewechselt und kann seit dem wieder ruhig schlafen :rolleyes:

PeterS
22.06.2006, 17:07
Nein, Verkäufer und Werkstatt sind ca 500 km voneinander entfernt.

Verkäufer = Vertragspartner
Ich warte auf eine Antwort vom Verkäufer, wie er sich die weitere Nachbesserung vorstellt. Wenn innerhalb einer angemessenen Frist (welche ich gesetzt habe) "nichts" passiert habe ich automatisch eine Vielzahl neuer Möglichkeiten

AndyV6
22.06.2006, 18:32
Und immer daran denken, dem Autohaus, wo der Wagen gekauft wurde eine Reparaturmöglicheit einräumen. Ansonsten nix mit Wandlung.

dns83m
22.06.2006, 18:41
Wie gesagt, geht auch ohne Reparaturmöglichkeit, wenn genug Fehler vorhanden sind.

Nette
30.07.2006, 22:37
Also ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es auch ohne Wandelung geht!

Obwohl ich in letzter Zeit schon wieder beinahe ausgerastet bin... Im Mai "Mechanismus Kofferraumverriegelung" defekt und letzten Monat wieder irgendwelche Seilzüge des Daches, die sich selbständig gemacht haben... :mad:
Das ganze sah wirklich nicht gut aus, denn es entstand ein ca. 2 cm breiter Spalt zwischen Heckscheibe und Dach und das Dach wölbte sich auf unnatürliche Art und Weise, AUTSCH! :o

Aber nun ist alles wiedr okay... ich hoffe doch die nächste Reparatur kommt nicht allzu früh bzw. noch innerhalb der Garantie ;) !

PeterS
18.09.2006, 18:22
So, gerade im Urlaub (Toskana) angekommen, von der Autobahn gefahren, Dach aufgemacht und KRACH KNIRSCH KRACH

Plastikabdeckung gefetzt!
Am 1 Urlaubstag nach 1200 km!
Toll!

Im Kofferraum waren NUR zwei Roadsterbags und es war NICHTS eingeklemmt!

Ich hab soooo einen Hals!

Soll ich jetzt eine Woche geschlossen durch Italien fahren?

FRAGE: Wie lange hat die Reperatur bei euch gedauert / könnte ich das bei einem PUG Dealer in Italien "mal schnell" reparieren lassen?

AIR-FRANCE PEPPI
18.09.2006, 18:40
Aber Fragen habe ich trotzdem;) Hat dein Dicker noch gar nicht dieses neue Rollo als Schutz der beweglichen Ladekante:confused: Oder ist die mit abgeflogen bei der "Sperrmüllpressung" ?

Und hast Du das Kofferraum-Netz nicht in Gebrauch...denn da bist Du gerade bei so großen Gegenständen immer auf der sicheren Seite:)

Ansonsten wünsch ich Dir eine schnelle Reparatur auch in Italien...wenn das geht!!

LG Peppi

AndyV6
18.09.2006, 18:41
Die Plasteabdeckung kannst du mit dem Dachwerkzeug (in der Servicemappe)entfernen. Das haben wir letztes Jahr bei der Schweiztour auch getan.;)

Kellerkind
18.09.2006, 18:48
Das heißt ihr habt den unteren (auf dem Bild zerknautschten) Teil entfernt, oder beide? :confused:

KK

PeterS
18.09.2006, 21:05
@AIR-FRANCE PEPPI

Wie bereits geschrieben, diese "Sperrmüllpressung" kam OHNE dass etwas dabei eingeklemmt wurde - im Kofferraum waren NUR die Roadsterbags, welche sich aufgrund Ihrer größe kaum zum reinrutschen eignen.
Ich benutze das Netz bei "normalem" Gebrauch des Kofferraums, bei Roadsterbags zu je 25 KG und maximaler Platzausnutzung des Kofferraums, wüsste ich nicht, was es bringen würde die noch unter der Netz zu quetschen.
Abgesehen davon... so weit lässt sich das Netz bestimmt ohnehin nicht dehnen.

Da das Dach in den letzten Wochen bei höheren Temperaturen bereits mehrfach einfach stehengeblieben ist (nach öffnen bzw schließen der Kofferraumklappe) hat sich dieser Defekt wahrscheinlich schleichend entwickelt.

Und nein, das Rollo ist bei meinem Wagen noch nicht verbaut, das kam leider NICHT gleichzeitig mit dem Facelift ... und ich hatte einen der ersten gefacelifteten HDI.


@Andi:
Jetzt ists schon dunkel :(
Was kann man demontieren?
Das untere oder obere Teil oder beide?
Hat das zur Folge, dass man das Dach wieder öffnen/schließen kann aber höllisch aufpassen muss, dass nichts in den dann völlig offenen Mechanismus rutscht?

AndyV6
19.09.2006, 06:28
Jetzt ists schon dunkel :(
Was kann man demontieren?
Das untere oder obere Teil oder beide?
Hat das zur Folge, dass man das Dach wieder öffnen/schließen kann aber höllisch aufpassen muss, dass nichts in den dann völlig offenen Mechanismus rutscht?

Ich meine das obere. Und das Dach funktioniert weiter. Ich glaube, darunter ist die Hydraulikpumpe.

reinhard307
19.09.2006, 13:41
es lebe die peugeottechnik, ich hatte schon mal eine werkzeugtasche unter einem der beiden klappfleugel.

gott sei dank habe ich das hinter mir

electroman
19.09.2006, 13:42
@Peter, das sieht ja scheusslich aus. Mir wird auch immer bange, wenn ich das Dach aufmache.

AIR-FRANCE PEPPI
19.09.2006, 14:51
man kann sagen das Dach funzt zu 100% ohne Probleme...jedenfalls kenne ich keinen persönlich der sagt das Peugeot den letzten Sche... am Klappdach verbaut und er nur zu herum fahren kann! Ich selbst hatte nur mal ein "stehengebliebenes Dach" weil ich zu lange geputzt und geguckt habe:o Wenn sich ein Problem schleichend entwickelt kann das viele Ursachen haben!! Und andere Autos haben andere Probleme oder selbsternannte Problemchen..sage ich nur! Wo gibt es das Auto welches an Wert zunimmt und nie in die Werstatt muß weil null Probleme :confused:

Ein Forum spiegelt leider viele Probleme nicht aussreichend wieder oder nicht transparent genug;) Jedenfalls sagt Keiner das sein Dach immer wie geschmiert auf und zu geht...und dies sogar Spaß macht:rolleyes: :D Das ist schade das immer nur die Probleme ausdiskutiert werden! Es spricht sich ja auch viel leichter über den "armen der Pech hat"; Über den den Glück hat und happy ist möchte Keiner sprechen weil man dann ja selbst "blaß" aussieht und vielleicht was falsch gemacht hat:cool:

Nur mal drüber nachdenken Leute...;)

Thommy
19.09.2006, 15:56
@Air-France Peppi
Diese Kleingeister, die solche durchaus zutreffenden Fehlerbeschreibungen nicht zu deuten wissen, kannst Du nicht bekehren. Die brechen bei jedem platten Reifen in Weh und Ach aus und beschwören die früher viel bessere Qualität und die besseren deutschen Autos sowiso.
Die Anderen, und das ist die übergroße Mehrheit, sagen sich: Hm, armes Schw..., was man aber auch fürn Pech haben kann.;)

Wobei ich aber auch der Meinung bin, daß PUG sich beim Dachmechansimus für den 307 nicht mit Ruhm bekleckert hat. Zumal sie es beim 206 schon mal konnten, denn da ist kein Sperrmüllschredder eingebaut.

illopel
19.09.2006, 18:39
Hi,

erstmal mein Beileid dem Pechvogel! (Aber anscheinend repariert P. das ja normalerweise anstandslos...)

sagt mal, kann jemand von euch einem unwissenden aber interessierten Bald-CC-Fahrer mal kurz erklären, was sich da an dem Teil eigentlich in welche Richtung bewegt und warum das so schnell kaputt geht? Habe mir den Mechanismus noch nicht so genau angeschaut, oder versteht man es erst wenn man es gesehen hat?


Gruß,
Till

CassandraComplx
20.09.2006, 07:51
man kann sagen das Dach funzt zu 100% ohne Probleme...


:confused: :D :confused: :D
Bin immer noch am überlgen was du geraucht hast oder ob Du das wirklich ernst meinst...:rolleyes:
Nenn mir lieber mal einen, der noch nie nen Klappdacher-Fehler im Display hatte :p ;)
Bist Du schon mal mit offenen Kofferraum rumgefahren, weil sich nichts mehr tut ? Und komm mir jetzt bloss nicht mit der Notschliesung (wenn ich die berücksichtige komme ich sicherlich auf 100% Erfolgsquote beim Dach...), viel zu kompliziert ums beim ersten Mal in einer Stesssituation alleine (stelle mir da gerade meine Frau vor) durchführen zu können.


Gruss
Sascha

Kellerkind
20.09.2006, 08:13
Also Dachfehler und Displayanzeige sind nun wirklich zwei verschiedene Dinge.

Mein Dach ist weder stehengeblieben noch sonst welche Fehler. Sicherlich hat schon das eine oder andere Mal das Abschlussgeräusch gefehlt aber man hört ja ob der Dachmechanismus verriegelt oder nicht. Daher würde ich mein Verdeck als fehlerfrei bezeichnen. Da spielt es doch keine Rolle ob man 1x pro Saison eine Displayanzeige erhält und das Dach ein Stück in Richtung Schließen fahren lässt um neu Verriegeln zu können.

KK

CassandraComplx
20.09.2006, 08:59
Reine "Display-Fehler", die sich beim 2. Versuch in Wohlgefallen aufgelöst haben, hatte ich nie :(
Ich hatte in meinen 11 Monaten CC mindestens ne handvoll Dach-Fehler beim Öffnen und da tat sich einfach nix mehr. Manchmal ging nur der Kofferraum auf (mit viel Glück ging er nach der Fehlermeldung auch noch mal zu sonst musste man mit offenem Deckel zum Händler), machmal blieb er auch zu.
Beim Schliessen hatte ich gott sei dank keine Probs.
Das war am Schluss zu schlimm, dass ich immer einen erhöhten Puls beim Öffnungsversuch hatte (und das will bei einem Ausdauersportler mit Ruhepuls um 40 schon was heissen ;) ) und meine Frau sich garnicht mehr getraut hatte, das Dach ausserhalb der heimischen Garage zu öffnen.
Nach 3 misslungenen Reparaturversuchen nahm der Händler den Wagen dann wieder zurück (...um ihn ein paar Wochen später wieder zu verkaufen, würde sooo gerne mal meinen Nachfolger fragen, was das Dach macht:D )

Gruss
Sascha

PinoCChio
20.09.2006, 09:31
:confused: :D :confused: :D
Nenn mir lieber mal einen, der noch nie nen Klappdacher-Fehler im Display hatte


Hier, ich. http://www.cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a010.gif
Mein CC hat(te) Probleme mit Fahrwerk, Getriebe und Kupplung, aber das Dach ist tipp-topp.
Ich sprühe regelmäßig die beweglichen Teile mit Teflonspray ein, öffne und schließe das Dach nur bei laufendem Motor (der Batterie zuliebe) und achte natürlich darauf, dass mein Transportgut nicht im Shredderbereich liegt.
Mehr kann man, denke ich, nicht machen. (Toi-toi-toi, dass es so bleibt)

Grüße, PinoCChio

CassandraComplx
20.09.2006, 09:40
(Toi-toi-toi, dass es so bleibt)

Grüße, PinoCChio

einfach öfters mal an den Schädel hauen, so zu sagen "auf Holz klopfen"...
Sorry, musste bei dem Nick einfach sein :p

Mika aus Soest
20.09.2006, 09:43
jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben: :p

vielleicht kann ich ja noch nicht richtig mitreden, da ich meinen neuen 307CC erst am Wochenende bekomme:rolleyes:

Habe allerdings seit Juni 2006 für insg. 3 Wochen einen 307CC als Ersatzwagen vom Händler zur Verfügung gestellt bekommen.

Nach Aussage meines Dealers wird bei einem Vorführwagen das Dach in 2 Monaten öfters bewegt, als bei "normalen" Wagen im ganzen Jahr! Kann ich nur bestätigen, da ich auch öfters als nötig das Dach hin- und her gefahren habe:D
Während dieser ganzen Zeit hat das Dach einwandfrei funktioniert, habe es sogar mal halb geöffnet stehen lassen, irgendwann ging nur das Warn-Gepiepse des Computers los - ansonsten tadellose Funktion.:)
Das Modell nach dem Facelift kann eigentlich auch nicht mehr als "Müll-Presse" fungieren, da mitlerweile ein kleines Rollo an der Ladekante angebracht wurde, welches sich beim Öffnen automatisch ausdehnt und damit das Verklemmen und Pressen von Ladungsteilen unmöglich machen sollte.;)

Wenn ich mir die Probleme hier im Forum so anschaue, habe ich den Verdacht, dass es sich oft um Mängel bei Autos aus 2. oder 3. Hand handelt. Ich unterstelle mal, dass die Vorbesitzer vielleicht nicht immer pfleglich mit den Wagen umgegangen sind oder Inspektionen geschlabbert haben, sodass sicher nicht alle, aber doch einige Mängel daruf zurückzuführen sind. :(

Dieses Phänomen kann man ja bei vielen Produkten feststellen, beim Einen hälts ewig, der Andere hat dauernd damit Probleme (Bsp. Handy - gleiches Modell von super bis sch.. Oft spricht auch schon der äußerliche Zustand des Produkts Bände...) :eek:

mirolix
20.09.2006, 11:33
Also diesen Sommer stand bei mir 5x die Werkstatt auf dem Hof, um den Wagen abzuholen, weil sich das Dach nicht komplett öffnen oder schliessen lies.
Einmal unterwegs in Norddeutschland mußte ich auf assistance zurückgreifen.
Nicht mitgezählt die Male, bei denen ich es aus eigener Kraft gerichtet habe.
...und dann die Aussage der Werkstatt: Konnten nicht viel machen. Keine Anzeige im Fehlerspeicher. :o

Tolles Gefühl, wenn Du einen Termin hast oder irgendwo weit von daheim bist und das Dach geht nicht mehr zu...... :mad:

Die gute Abwicklung mit Mietwagen, usw. erspart den Ärger nicht.

Zur Zeit ist Ruhe (vor dem Sturm?)

Genervt
mirolix

AIR-FRANCE PEPPI
20.09.2006, 14:33
...Alles klar;) :D Da brauch ich nicht zu phantasieren oder oder märchenhaft daher reden: Das Dach speziell auch das meines alten CC (der 1. Reihe) hatte wirklich 0Probleme! Basta:cool: Ich finde es schade das die die Pech damit haben oder hatten, hier das Forum benutzen um das tolle Auto schlecht zu machen:mad: Was habt ihr davon:confused:

So und jetzt könnt ihr weiter rauchen:p

CassandraComplx
20.09.2006, 15:07
Ich finde es schade das die die Pech damit haben oder hatten, hier das Forum benutzen um das tolle Auto schlecht zu machen:mad: Was habt ihr davon:confused:


Es redet hier absolut niemand das Auto schlecht, es geht einzig und allein ums Dach. Ich rege mich ja nur über deine Behauptung auf, dass das Dach zu 100% funktioniert und das ist erwiesenermassen nicht so:
Der 307 hat Dachprobleme - basta
Überhaupt scheint es mir so, dass Du nicht kritikfähig bist, was den Dicken angeht und ständig die rosa Peugeot-Brille aufhast.
MacBear war genauso, komischerweise ist von dem plötzlich auch nix mehr zu lesen.:rolleyes:

Gruss
Sascha

mirolix
20.09.2006, 15:45
(...)
Ich finde es schade das die die Pech damit haben oder hatten, hier das Forum benutzen um das tolle Auto schlecht zu machen
(...)
Ich mache nichts schlecht, ich schildere Fakten! :(

Aber Du kannst natürlich auch den Kopf in den Sand stecken...
(...und/oder Dich freuen, dass Du verschont bliebst.)

:cool:
mirolix

Steff
20.09.2006, 16:19
Hallo, Hallo, hier geht es um Dachprobleme und nicht um Beschimpfungen untereinander, und nicht persönlich werden also bitte etwas ruhiger untereinander, Danke!:)

PinoCChio
20.09.2006, 16:27
Das Auto ist nicht sehr gut, das Auto ist aber auch nicht sehr schlecht.
KEIN Auto ist wirklich sehr gut - ich rate zur Lektüre v. motortalk.de

Man sollte überhaupt keine Markenbrille aufhaben, es sei denn, Peugeot ist der Arbeitgeber, doch auch dann lohnt ein Blick über den Tellerrand.

Zu sagen, der 307cc hat keine Dachprobleme ist ebenso pauschal, wie die gegenteilige Aussage. Wir sehen es doch, die einen haben Probleme, die anderen nicht.

Ich habe Probleme mit dem Getriebe, trotzdem sage ich nicht, der CC hat generell ein Getriebeproblem..

Also, wer sein Auto liebt, möge es weiterfahren und wer den "Franzosenschrott" im See versenken möchte, solle dies tun.

Aber Kinners, schlagt euch nicht wegen eines Haufen Blechs die Köpfe ein.
http://www.cheesebuerger.de/images/midi/liebe/a054.gif

Einen friedlichen Feierabend,
PinoCChio

Webjan
20.09.2006, 18:44
Ich hatte in den beinahe nun 3 Jahren (EZ 5. Nov. 2003), also einer der ersten CC hier, noch nie Probleme mit dem Verdeck, auch wurde nie etwas im Display angezeigt oder sonstwas.

safe007
21.09.2006, 10:15
....ich hatte in meinen 2,5 jahren bisher auch nur fehlermeldungen wenn ich mal wieder vergessen hab das dachrollo zu schließen...:rolleyes: ..also eigene dämlichkeit:D . mir ist es bis dato auch noch nie passiert und ich denke es wird mir auch nie passieren, das irgendetwas geshreddert wurde bzw. das die plaste zerbricht. ich hab vor kurzem selbst mal meinen fehlerspeicher im rt3 ausgelesen (gut der wird wahrscheinlich bei jeder inspektion von der werkstatt und bei jedem update gelöscht) und als einziges wurde, dafür aber auch gleich 3-mal, "Handbremse angezogen" o.s.ä...aufgelistet..:D :D :rolleyes:

cu

Kellerkind
21.09.2006, 14:02
Also ich muss einfach mal um a bissi Verständnis für Peppi bitten! Der Gute wartet sehnsüchtig auf seinen neuen Dicken und hatte offensichtlich mit seinem alten Dicken keinerlei Dachprobleme. Warum sollte er sich dann das Gemecker von Ehemaligen und fast Ehemaligen nicht zu Herzen nehmen?

So, nun seid wieder lieb zueinander und bewerft euch nicht mit Förmchen! Der Sandkasten ist schließlich groß genug für alle. :D


KK

AIR-FRANCE PEPPI
21.09.2006, 14:48
Also ich muss einfach mal um a bissi Verständnis für Peppi bitten! Der Gute wartet sehnsüchtig auf seinen neuen Dicken und hatte offensichtlich mit seinem alten Dicken keinerlei Dachprobleme. Warum sollte er sich dann das Gemecker von Ehemaligen und fast Ehemaligen nicht zu Herzen nehmen?

So, nun seid wieder lieb zueinander und bewerft euch nicht mit Förmchen! Der Sandkasten ist schließlich groß genug für alle. :D


KK

schließlich habe ich nur von Meinem und Denen gesprochen die ich persönlich kennenlernen durfte:rolleyes: Und ich bin nunmal ein bissi "geil" auf den 307CC...weil ich schon eeeeeeewiiiiiiiiiiig auf Entzug bin;) Und da konnte ich mir dieses "schlecht machen" rein gar nicht ziehen:D

Wenn Er oder Sie sich also durch mein Pink Panther rosarotgequatsche komprimiert gefühlt haben sollte....Entschuldigung!!!

Bin nunmal eine Frohnatur und kein Grauer Hund :)

LG an Alle

Peppi

CC Guru
21.09.2006, 14:57
Nenn mir lieber mal einen, der noch nie nen Klappdacher-Fehler im Display hatte :p ;)

Gruss
Sascha

:cool: ICH:cool:

PinoCChio
21.09.2006, 14:59
Wenn Er oder Sie sich also durch mein Pink Panther rosarotgequatsche komprimiert gefühlt haben sollte....

Kompromitiert, Peppi-Schatz, Kompromitiert. http://www.cheesebuerger.de/images/midi/frech/a108.gif

Bin nunmal eine Frohnatur und kein Grauer Hund :)
LG an Alle
Peppi

Du darfst so bleiben, wie Du biiiiist. http://www.cheesebuerger.de/images/midi/frech/b015.gif

Liebe Grüße, PinoCChio

PeterS
21.09.2006, 15:38
Ich bin mit meinem Dachproblem Dienstag bei einem Peugeot Händler hier in Italien (in Vinci) gewesen. Dieser hat die Plastikteile bestellt und bereits Mittwoch morgen um 10 Uhr eingebaut, ich habe solange gewartet und konnte nach ca 30 Minuten mit neuer Plastikaustattung hinten vom Hof fahren.

Dazu mal ein Kompliment an Peugeot bzw diese Werkstatt, dass hätte in Deutschland mit 99,999% Wahrscheinlichkeit nicht so reibungslos geklappt.

Das Rollo habe ich dennoch nicht drin, es sieht alles so aus wie vorher, außer dass an dem obern Plastikteil offensichtlich Bohrungen zur Befestigung eines Rollos sind.

Ich hatte auch bereits mehrfach den Fehler "Mechanisches SCHIEBEDACH defekt" im Display in den letzten Monaten, dabei ist das Dach nach öffnen des Kofferaumes stehengeblieben ... von einem 100% funktionierenden Dach kann man denke ich nicht sprechen - aber das kann man wohl bei keinem Cabrio.

Die Sperrmühlpresse ist wohl unstreitig ein echter Konstruktionsfehler.
Ich würde jetzt mal fast vermuten, dass das Rollo noch mehr Probleme gemacht hat als verhindert, und das es darum jetzt nicht mehr ausgeliefert wird. Ich stelle mir gerade vor dass ein schwerer Gegenstand etwas nach hinten rutscht und gegen das Rollo drückt - schon zieht sich auf der ganzen "Front" das Rollo in den Mechanismus und richtet eventuell noch größeren Schaden an.

Zu dem einen User weiter oben: Ich denke die meisten hier fahren Neuwagen 307 CCs, sind also die Erstbesitzer.

Und manche haben leider überproportional viele Probleme.
Mir persönlich sind extreme Fälle bekannt, wo erst eine Wandlung einen mängelfreien Wagen brachte.

Man sollte vielleicht nochmal probieren, eine Statistik mit Mängelhäufung nach Produktionsstandort aufzustellen, vielleicht arbeiten bestimmte Peugeot Werke effektiver/qualitativer als andere, wo der Wagen ggf. je nach Nachfrage nicht immer produziert wird.

Ich bin jedenfalls froh, wieder offen durch Italien cruisen zu können :)

Micha
21.09.2006, 16:12
Ich hatte auch bereits mehrfach den Fehler "Mechanisches SCHIEBEDACH defekt" im Display in den letzten Monaten, dabei ist das Dach nach öffnen des Kofferaumes stehengeblieben ...


Wer diese Meldung bei offenem Kofferraumdeckel bekommt, sollte sich mal umdrehen, ob sich wirklich alle Fenster (vor allem die hinteren) abgesenkt haben. Bei mir bleiben die (oder auch nur eins) manchmal oben, dann wird der Öffnungsvorgang abgebrochen und es erscheint die zitierte Meldung im Display.

Ansonsten muß ich sagen klappt "das Klappen" einwandfrei.

Gruß Micha

dmx83
21.09.2006, 16:46
@ PeterS

hat ich auch letztens erst und wurde ausgewechselt


Wünsche dir noch einen schönen Urlaub

napster1701e
23.09.2006, 19:53
Hallo.

Komme gerade vom Einkauf mit offenem Dach nach Hause.

Steh also vor der Garage und will das Dach schließen und merke schon das der Kofferraumdeckel zwar zu geht, aber das Dach sich nicht komplett schließen läßt...ein Motor vom Dach hört nicht auf zu brummen.

Hab dann noch ein paar mal versucht zu öffnen und schließen, bis es jetzt gar nicht mehr geht.

Jetzt hab ich erst mal die Assistance angerufen und da kommt wohl in ner halben Stunde jemand vorbei der sich das ansieht.

bin ja mal gespannt ob mir der helfen kann.

Aber so wie es aussieht muß der Dicke wohl in die Werkstatt...und das am WE.

Heute hab ich mir noch gedacht, das ich ja noch keine Probleme mit dem Dach hatte und prompt geht es auch bei mir nicht mehr. :mad:

Bin ja mal gespannt wie es nun weitergeht.....

Kellerkind
23.09.2006, 20:19
Klingt ja fast als hätte man ihn kaputtgeredet, deinen Dicken. :o Hoffe, dass ihn die Mädels von der Assistance wieder fit bekommen.

KK

napster1701e
23.09.2006, 20:40
Das denk ich mir auch.

Muß übrigens noch ca ne halbe Stunde warten, bis wer kommt.

Hauptsache der kann das Dach anständig schliessen...dann fahr ich selber zu PUG am Montag.

Abschleppen ist ja wegen tiefergelegter Schürze usw nicht so toll.

CC Guru
23.09.2006, 20:45
@napster1701e,
selber von Hand schließen wie es im Handbuch so toll erklärt ist funktioniert auch nicht mehr?

napster1701e
23.09.2006, 20:48
Dazu hab ich jetzt am Abend keine Lust.

Wozu hab ich denn meine Garantie? :p

Soll der mal sehen ob er es hinbekommt...wenn nicht, fahr ich Monatg mit halb offenem Dach zu Pug ...dann sollen die sich drum kümmern.

Außerdem komm ich da nicht an die vielen Schrauben ran.

Der Kofferraumdeckel ist ja offen, das Dach aber eigentlich schon fast zu.

napster1701e
23.09.2006, 22:30
So..der Assistance Mann war da, hat den FEhlerspeicher ausgelesen, die Batterie abgeklemmt...alles angesehen und nichts auffälliges gesehen.

Dann hat er nochmals beim hinteren Seitenfenster die Verriegelung angesehen.

Da hat er dann bemerkt, das ein Haken nicht richtig das Dach verriegelt hat und ein Endschalter wohl gesagt hat das da en Fehler ist.

Den Haken hat er dann richtig eingehakt und schon hat es sich wieder geschlossen.

Komischerweise war das Rollo aber nicht richtig eingehakt und trotzdem ging es zu.

Egal...bin auf jeden Fall froh dass das DAch nun geschlossen ist und ich Montag dann zu Pug fahren kann und denen dann erzähle was war.

Gut, das ich noch GArantie hab. :)

dmx83
16.10.2006, 14:52
eben ist es mal wieder (zum zweiten mal) passiert, wollte das Verdeck aufmachen und höre einen knacks und wusste gleich was los war. die hintere abdeckung über der Stoßstange hat sich mal wieder gespießt. War nichts im weg, alles unterm Netz.

Gleich bei Peugeot Händler angerufen der bestellt es mir und fragte mich ob ich was eingeklemmt habe da sie bisher keine Probleme damit hatten. Aber alles was drin war (JAcken), hatte ich unterm Netz verstaut

An was kann das liegen, wieso passiert das?

Gibt es da denn keine Lösung noch von Peugeot? Will ja net alle 3-5 mal Dach öffnen das wechseln lassen, denn öfters fuhr ich seitdem es gewechselt wurde nicht offen.

dmx83
29.11.2006, 10:46
Hallo

Nochmal eine wichtige Frage, gibt es da nun eine Lösung? Hatte das Problem nun ja schon 2 mal und hab keine Lust das es nächsten Sommer so weitergeht. Bei ungefähr 30 -50 mal öffnen in dem Jahr ist es 2 mal passiert. Hat hier jemand das Problem auch schon öfters gehabt?

307CC-Fan
30.11.2006, 00:22
Nein, bisher ging alles gut.

Ich hatte zwar auch schon einige Male nach dem Schließen etwas eingeklemmt (Pulli, Stoffbeutel, jedenfalls wars zum Glück immer was Weiches), aber ohne Folgeschäden. Ich versuche halt beim Beladen immer dran zu denken. Das Problem sollte sich ja im Übrigen bei den Facelift-Fahrern durch das Rollo in Wohlgefallen auflösen.

Ohne Feindeinwirkung hatte ich mit der Mechanik noch nie Probleme, und das bei mir nach mittlerweile bestimmt einigen Hundert Dachöffnungen und -schließungen.

Grüße

dmx83
30.11.2006, 07:12
bei uns is ja das große Problem das wir bei den 2 mal wo es passiert ist gar nichts im Kofferraum hatten, wenn wir was reingebracht hätten dann wären wir ja selber schuld. Aber so is es echt nervig wenn man extra aufpasst aber es passiert trotzdem. Es wurde nichts eingeklemmt oder sonstiges.

jhphome
03.12.2006, 17:24
Also ich habe meinen jetzt genau 3 Jahre, und toi toi toi, bis zum
heutigen Tag hat das Dach nicht einmal getreikt. :)
Ich hoffe doch das es vielen anderen, von denen man nichts hört, auch so gegangen ist.
Man sollte auch mal schreiben das es 307CC`s gibt bei denen das Dach ohne Probleme funktioniert.

Veith,Bernd
03.12.2006, 17:31
So ist es. Auch bei mir bis heute keine Probleme mit dem Dach.
Ich hoffe, es bleibt so!!!
Gruss Bernd

dmx83
04.12.2006, 08:14
Falls es nochmal passieren sollte werde ich erst ruhe geben wenn sich mein Peugeot Händler mit Peugeot selber in Verbindung gesetzt hat. Ích habs nämlich nach dem letzten mal getan und Peugeot sagte mir das mein Händler dies tun soll falls es wieder passiert. Ich hoffe aber es kommt nicht soweit.

Aber wie schon geschrieben, ich hatte nie was eingeklemmt daher ist es echt seltsam :-(

Kindl
25.02.2007, 20:06
Hallo an alle, zu meinen ersten Threat hier!

Wie oft hattet ihr schon Probleme mit dem Dach und der dazu gehörigen Hydraulik??

Also letztes jahr fing es bei mir an mit Ausfall der Hydrauklikzylinder--> 600€ Kosten
da garantie erst 2 Monate abgelaufen war, übernahm Püscho die Hälfte.
Das war im Frühjahr 2006.
Sommer war dann ne Schraube locker, die verhinderte das sich das Dach verriegelt.

Heute!!
Wollte was in mein 307cc einladen und wie ich das Dach zu machen will, klappt zwar der Kofferraumdeckel auf, aber danach war schluss und es kam die schöne anziege "Defekt Steuer. Dach...."

Bin schon gespannt, was es diesmal ist- ich nehm gerne Wetten an.

Ich fahre dieses Auto gerne und im Vergleich zu anderen gefällt es mir am besten, jedoch hab ich immer bedenken wenn ich das dach meines Püschos im Kofferraum versenke.

Jetzt ihr.

michaelius
01.03.2007, 10:07
sers,

genau des gleiche ist mir auch schon passiert! Fehler Mechanisches Klappdach oder sowas in der art steht dranne und geht garnichts mehr! Bei mir war damals ein Mikroschalter am arsch, denke mal das bei dir des gleiche sein wird! Aber so zum händler zu fahren ist schön peinlich :D (aus erfahrung sprech) ;)

Kellerkind
01.03.2007, 10:25
Meiner ist knapp, sehr knapp 3 Jahre alt. Bislang keine Probleme mit dem Dach. Toi Toi Toi, 3x auf Holz klopf.

KK

dmx83
01.03.2007, 11:43
Also bei mir ging schon 2 mal das Plastik kaputt das nun beim neuen mit einem Netz verkleidet ist

Kindl
11.03.2007, 15:05
Also bei mir war es kein Mirkosensor, aber habe alle tauschen lassen.
In der Werkstatt, haben sie erst nix gefunden.
Haben alles durchgeguckt und dann ein Kabel gefunden, das nicht mehr wollte oder irgendwie nen Kurzen drinn hatte.

Aber geht wieder alles :)

dmx83
13.03.2007, 16:44
Die Leidensgeschichte geht weiter


Habe folgendes Problem, beim öffnen des Daches knackt es und beim schließen am Schluß. Hatte jemand schonmal das Problem? Haben nun Angst das es wieder kaputt geht das Plastik hinten

Bei uns wurde ja schon 2 mal das Plastik ausgetauscht weil es kaputt ging (das Plastik bei dem nun ein Netz davor ist ab Facelift, hoffe jeder weiß was ich meine.)


Es ist mittlerweile so das wir schon Angst haben das Dach aufzumachen und das kann ja kein Zustand sein. Wir haben für viel Geld uns ein Auto gekauft und wollen das dieses auch richtig funktioniert.

dmx83
30.03.2007, 07:59
So neuer Stand der Dinge, Auto eben zum Pug Händler gebracht. Der Meister hat es sich angesehen und kennt das Problem. Es wird nun ein Plastik hinten gekürzt das beim öffnen des Daches rausfährt. (welches das genau ist weiß ich nicht). Danach sollte mein Problem behoben sein.

Hab derweil einen neuen 207er bekommen (nicht cc)

hossa
24.05.2007, 23:05
Hallo Peugeot Fans,

seit gestern öffnet sich mein Dach nicht mehr. Der Kofferraumdeckel versucht sich noch zu entriegeln (auf der Beifahrerseite klappt es auch) aber auf der Fahrerseite bleibt der Deckel fest drauf. :eek:

Habe den Wagen im Januar (Bj. 12/03) bei einem VW Händler erworben und dort heute Rücksprache wegen Reparatur durchgeführt. Der Werkstattmeister wusste auch nicht weiter und ich wurde zur Fehlerdiagnose an Peugeot verwiesen.

Der Peugeotwerkstattmeister sagte er könne auch nichts über den Fehler sagen, dafür müsste man erst an die Technik ran - und dies würde ca. 2 Std. dauern. Termin frühstens am 04.06. möglich. Evtl. Seilzugdefekt o.ä.

Da ich ja noch Gebrauchtwagengarantie habe, bin ich anschließend zurück zu VW und habe jetzt dort einen Termin am 31.05. Der Wagen hätte eh nochmal dort hingemusst, da ich seit Kauf noch folgende Mängel festgestellt habe:

- Kupplungspedal quitscht :mad:
- Fensterscheibe auf Fahrerseite fährt nur halb hoch und dann von
alleine wieder runter - je nach Lust und Laune gehts auch manchmal
wie es soll. :mad:

Weiterhin habe ich schon 3x die Halogenbirnen tauschen müssen, 2x Fahrerseite und 1x Beifahrerseite - finde ich auch etwas viel. Hatte vorher einen BMW Z3 und bei dem habe ich in 10 Jahren die gleiche Menge an Birnen gebraucht. Ist das noch normal ? :confused:

Hat jemand eine Idee mit dem Dach ? Kann man sowas auch selber reparieren ? Gibts irgendwo eine Anleitung mit Querschnitt der Funktionsweise der einzelnen Verdeckmechanismen (schönes Wort

Was würde so eine Reparatur im Normalfall bei Peugeot kosten ?

Vielen Dank

Michael

AndyV6
25.05.2007, 06:40
Das mit den Glühbirnen(Abblendlicht) habe ich schon einige male erlebt.
Ich kaufe einfach welche mit 5jähriger Garantie und habe 5 Jahre keine Folgekosten.;)

Stoppi
25.05.2007, 06:57
@hossa

Hört sich tatsächlich nach einem Seilzug-Defekt an! :o

Das hatte ich bei meinem 206cc auch schonmal. Dort lässt sich bei geöffnetem Kofferraumdeckel die Verriegelung (noch) von Hand öffnen bzw. schliessen.
Es gab bei mir auch schon zweimal den Fall, dass der Heckdeckel auf einer Seite nicht ordentlich verriegelte, weil sich der Haken verklemmt hatte. Das konnte ich dann ebenfalls von Hand beheben.

Vom 307cc kenn ich´s nicht (genau), aber grundsätzlich sollte man dort auch an die Verriegelung rankommen!? Wenn Du Glück hast, hat sich dort auch nur was verklemmt....

PinoCChio
25.05.2007, 08:53
Hallo Peugeot Fans,
...

- Kupplungspedal quitscht :mad:
- Fensterscheibe auf Fahrerseite fährt nur halb hoch und dann von
alleine wieder runter - je nach Lust und Laune gehts auch manchmal
wie es soll. :mad:
...
Michael

Das Quietschen des Kupplungspedal habe ich ab und an auch - da hilft ein gezieltes Einsprühen des Gelenks mit Teflonspray.

Ebenso sollten die Fensterführungen eingefettet/eingesprüht werden - z.B. mit der Universalwaffe Teflonspray - dann gleiten die Scheiben wieder mühelos nach oben, ohne dass der Einklemmschutz aktiviert wird.

LG, PinoCChio

hossa
03.06.2007, 17:45
Danke für die vielen und nützlichen Antworten :)

Hatte den Wagen jetzt bei VW und das quitschende Kupplungspedal und Fensterproblem wurde behoben.

Das Dach haben die bei VW aber nicht hinbekommen und ich muß jetzt am Mi. zur Peugeotwerkstatt - die Rechnung geht dann an den VW-Händler.

Wo gibt es denn die Glühbirnen mit 5 Jahren Garantie ?

Danke,

cu
Michael

AndyV6
03.06.2007, 18:33
Wo gibt es denn die Glühbirnen mit 5 Jahren Garantie ?
Michael

Bei meiner Pugwerkstatt. Haben sogar vergoldete Fassungen.
Ich mußte meine schon zwei mal komplett wechseln lassen. Natürlich kostenfrei;)

hossa
06.06.2007, 17:47
Bei meiner Pugwerkstatt. Haben sogar vergoldete Fassungen.
Ich mußte meine schon zwei mal komplett wechseln lassen. Natürlich kostenfrei;)

Das ist interessant.

Meine Geschichte mit dem Dach geht übrigens weiter. Bin mittlerweile ziemlich sauer auf den Peugeot Händler hier in Delmenhorst. :mad:

Habe gestern den Wagen abgegeben wegen der Reparatur und sollte nach Fertigstellung angerufen werden. Habe dann kurz vor Geschäftsschluß um 17.00 Uhr dort nachgefragt und mir wurde mitgeteilt das der Wagen fertig ist und abgeholt werden kann - Freude, da heute Cabriowetter. :)

Als ich ankam war natürlich keiner mehr von der Werkstatt da und der Geschäftsführer hatte keine Ahnung und gab mir die Telefonnummer des zuständigen Mitarbeiters. Auf dem Schreibtisch lag noch die Kostenübernahme vom VW Händler und ein Vermerk, das ein Teil bestellt werden muß und dieses wegen eines Feiertags (hier ist morgen zumindest kein Feiertag) noch kein definitiver Liefertermin genannt werden kann. Hierbei handelt es sich wohl um den Verschlußmechanismus zum Preis von 500 Euro. :eek:

Mehr konnte mir der Geschäftsführer auch nicht sagen und war zusätzlich noch sehr unfreundlich. Bei BMW hatte ich solche Probleme nie und Ersatzteile wurden 2x am Tag geliefert. Auf dem Weg von der Werkstatt nach Hause mußte ich dann feststellen, das auch mein Blinker hinten den Geist aufgegeben hat. Kann ich dann morgen auch gleich mit anbringen. :mad:

Da hab ich jetzt gerade 2 Wochen Urlaub und muß mich die ganze Zeit über solche Dinge ärgern.

cu

AndyV6
06.06.2007, 19:15
@ hossa

Wie soll ich das mit dem Daumen nach unten verstehen.
Und viel Spass beim Blinkerwechsel. Ich hoffe, du hast lange Gummihände:p

hossa
06.06.2007, 20:00
@ hossa
Wie soll ich das mit dem Daumen nach unten verstehen.
Und viel Spass beim Blinkerwechsel. Ich hoffe, du hast lange Gummihände:p

Der Daumen bedeutet, das mir das Auto langsam auf den Keks geht. Hatte noch nie ein Auto (bisher Ford Fiesta u. Sierra, Audi 80 und BMW Z3) welches so viele Probleme innerhalb von 7 Monaten hatte. Zusätzlich zur Qualität bietet nun auch der Händler hier in Delmenhorst noch ein schlechtes Bild von Kundenservice. :mad:

Habe eben im Kofferraum ein Relais von Jaeger gefunden - vermutlich haben die bei Peugeot irgendwas ausgebaut und deshalb gehen die Blinker hinten nicht mehr. Da frage ich mich doch warum ich den Wagen als fertig abholen sollte - war ja nichts behoben.

Braucht man für die Blinker hinten Gummihände ? LED sollte eigentlich bis zum St.Nimmerleinstag halten.

cu

Michael

Kellerkind
06.06.2007, 20:21
Die LEDs halten, nur sind die Blinker normale Glühlampen. :cool:

KK

hossa
06.06.2007, 20:31
Die LEDs halten, nur sind die Blinker normale Glühlampen. :cool:

KK

Aha, wusste ich nicht. Denke aber nicht, das hi. rechts und hi. links gleichzeitig kaputt gegangen sind. Da wird wohl ein anderer Grund vorliegen. Gestern blinkte er noch.

Die haben mir wohl heute bei Peugeot den halbfertigen Wagen mitgegeben. Werde morgen hinfahren und die Sache klären. Eine Sauerei das der Wagen ohne funktionierenden Blinker ausgehängt wurde. Kommentar: Was gemacht wurde kann ich nicht sagen, da müssen Sie morgen nochmal anrufen (O-Ton Geschäftsführer).

So hatte ich mir meine 2 Wochen Urlaub allerdings nicht vorgestellt - ohne Auto zuhause sitzen. :mad:

cu
Michael

Kellerkind
06.06.2007, 20:40
Es ist generell absolut nicht zu tolerieren wenn man ein Auto ausgehändigt bekommt welches nicht verkehrssicher ist. Ich würde an Deiner Stelle Kontakt mit Saarbrücken aufnehmen.

Mit dem Autohaus würde ich diesbezüglich nur noch unter Zeugen korrespondieren. Solche Aussagen wie du hier wiedergegeben hast würde ich mir schriftlich geben lassen und dann an Saarbrücken weiterleiten.

Für die erneute Anfahrt und die heutige Abholung (des weder fertigen noch verkehrssicheren Fahrzeugs) würde ich einen entsprechenden Ausgleich verlagen.

KK

AndyV6
06.06.2007, 20:54
Das riecht nach Haue von Saarbrücken. Dieser Vertragspartner kann froh sein, das es nicht meiner ist:D

hossa
06.06.2007, 21:00
Es ist generell absolut nicht zu tolerieren wenn man ein Auto ausgehändigt bekommt welches nicht verkehrssicher ist. Ich würde an Deiner Stelle Kontakt mit Saarbrücken aufnehmen.

Mit dem Autohaus würde ich diesbezüglich nur noch unter Zeugen korrespondieren. Solche Aussagen wie du hier wiedergegeben hast würde ich mir schriftlich geben lassen und dann an Saarbrücken weiterleiten.

Für die erneute Anfahrt und die heutige Abholung (des weder fertigen noch verkehrssicheren Fahrzeugs) würde ich einen entsprechenden Ausgleich verlagen.

KK

@Kellerkind

Schauen wir mal was morgen kommt, evtl. war die Sache ja ein Versehen mit der Herausgabe des Fahrzeuges.

Vielleicht haben die ja morgen auch ein Ersatzteil fürs Dach bekommen und es geht schneller als gedacht. Komisch ist nur der Vermerk mit dem Feiertag, sollte Peugeot tatsächlich keine Ersatzteile ausliefern weil in einigen Bundesländern ein Feiertag ist ? Ersatzteile müssten doch eigentlich immer just-in-time von max. 24 Std. vor Ort sein - zumindest war es bei anderen Autoherstellern immer so.

Bei meinem Z3 war mir mal eine Frau raufgefahren und ich habe den Wagen morgens zu BMW gebracht und konnte ihn am Abend mit neuer Stoßstange und neu lackiertem Blech unter der Stoßstange wieder abholen (gewaschen und von innen gesäubert war er auch noch). Die Stoßstange wurde am gleichen Morgen bestellt und am Nachmittag geliefert und montiert. Weiterhin hat sich BMW um die ganze Abwicklung bezüglich der Versicherung gekümmert - völlig problemlos für den Kunden.

Ich wüsste nicht, warum Peugeot nicht auch sowas hinbekommen sollte. Die werden die Ersatzteile ja wohl nicht aus Frankreich holen. Kann ich eigentlich festellen in welchem Werk mein Auto gebaut wurde ? Oder gibt es nur ein Werk in Frankreich ?

cu
Michael

Kellerkind
06.06.2007, 21:12
Ich wüsste nicht, warum Peugeot nicht auch sowas hinbekommen sollte.


Weil es eben doch die französische Lebensart ist die du mitgekauft hast. :o


Kann ich eigentlich festellen in welchem Werk mein Auto gebaut wurde ? Oder gibt es nur ein Werk in Frankreich ?

Schau mal auf den Aufkleber im Pfalz der Fahrertür.

Produktionsorte:

88 - Mulhouse
78 - Porto Real (Brasilien)
81 - Poissy
83 - Ryton
U5 - Pinin Farina (Italien)
U8 - Sevel nord sud val di sangro
U9 - Sevel nord valenciennes
89 - Sochaux
85 - Vesoul
82 - Villaverde (Spanien)
FV - Vigo (Spanien)

Das Produktionsdatum kannst du hier (http://oecc.nexenservices.com/Narizin/tech/orga.php) feststellen.

KK

hossa
06.06.2007, 21:50
Weil es eben doch die französische Lebensart ist die du mitgekauft hast. :o

Schau mal auf den Aufkleber im Pfalz der Fahrertür.

Produktionsorte:

88 - Mulhouse
78 - Porto Real (Brasilien)
81 - Poissy
83 - Ryton
U5 - Pinin Farina (Italien)
U8 - Sevel nord sud val di sangro
U9 - Sevel nord valenciennes
89 - Sochaux
85 - Vesoul
82 - Villaverde (Spanien)
FV - Vigo (Spanien)

Das Produktionsdatum kannst du hier (http://oecc.nexenservices.com/Narizin/tech/orga.php) feststellen.

KK

Danke schön, habe aber nur einen Aufkleber im Türrahmen gefunden mit Reifendruckinformationen.

An der Tür befindet sich kein Aufkleber - extra eben noch einmal mit Taschenlampe rausgegangen und einmal rundum die Tür geleuchtet :D

Kenne in Frankreich eigentlich immer nur Autos mit Beulen an der Seite und kaputten Stoßstangen. Der deutsche Peugeot Händler wird bei französischer Lebensart aber keine Überlebenschance in D haben.

cu

Kellerkind
06.06.2007, 21:55
Auf dem Aufkleber, den ich meine, müssen viele Zahlen drauf stehen und nicht nur der Reifendruck.

KK

307CC-Fan
07.06.2007, 00:50
Danke schön, habe aber nur einen Aufkleber im Türrahmen gefunden mit Reifendruckinformationen.

Das ist ja auch der richtige Aufkleber.
Du solltest darauf irgendwo eine sechsstellige Nummer finden, die bei Deinem Baujahr 12/03 mit 98 oder 99 beginnen müßte. Die ersten vier Ziffern geben verschlüsselt (da kannst Du den Link von Kellerkind benutzen) den Produktionstag Deines Dicken wieder. Die letzten beiden Ziffern sind der Code für den Produktionsort, den Du in Kellerkinds Tabelle wiederfindest.

Was die Ersatzteilbeschaffung betrifft, so habe ich bei meiner Werkstatt die Erfahrung gemacht, daß es in der Regel ein bis zwei Tage dauert, bis die Teile da sind (Nur bei einem Antriebslager, das aus England beschafft werden mußte, dauerte es sogar mal ein paar Wochen).

In meinem alten 307CC, den ich genau drei Jahre fuhr, sind übrigens nur zwei (kurz hintereinander auf beiden Seiten) Abblendlichtbirnen kaputtgegangen; bis dahin hielten sie rund zwei Jahre.

Wünsche Dir nun noch viel Glück bei der Beseitigung des Dachproblems. :)

Grüße

Heinblöd
07.06.2007, 05:36
Moin,
das mit den Birnen ist so eine Sache. Da spielen sehr viele Faktoren in die Lebensdauer rein. Zum einen der Hersteller, die Einschaltzyklen und die Temperatur im Scheinwerfer. Will sagen, wenn man die modernen +xxx% verwendet und häufig durch längere Unterführungen (Licht an, Licht aus) fährt, dann ist die Lebendauer nicht so lange.
Meine Erfahrung: ca. 1 Jahr.
Wir können nur froh sein, dass man sie noch selber wechseln kann:D

KAWA
07.06.2007, 08:36
Dieses Phänomen hatte ich auch (BJ 10/05 facegeliftet) war dann beim PUG Händler und sprach das Problem an der meinte da gebe es ein Mitteilung von PUG.
Die haben dann zusätzliche Kabel eingebaut und seitdem habe ich Ruhe
(fahre mit Taglichtschaltung das bedeutet sobald ich die Zündung anschalte brennen die Lichter, die Lichtmaschine wird aber nur zu 1/7 belastet geht
durch entsprechende Software die der PUG Händler einspielen kann)

Heinblöd
07.06.2007, 09:44
Moin Kawa,
geht das nur beim Facelift oder auch beim "alten"? Hast Du nähere Infos, was sie bei Dir gemacht haben?
Ich bin von der Taglichtschaltung noch nicht so überzeugt. Echtes Tagfahrlicht auf LED-Basis wäre mir lieber.

hossa
08.06.2007, 00:10
Das ist ja auch der richtige Aufkleber.
Du solltest darauf irgendwo eine sechsstellige Nummer finden, die bei Deinem Baujahr 12/03 mit 98 oder 99 beginnen müßte. Die ersten vier Ziffern geben verschlüsselt (da kannst Du den Link von Kellerkind benutzen) den Produktionstag Deines Dicken wieder. Die letzten beiden Ziffern sind der Code für den Produktionsort, den Du in Kellerkinds Tabelle wiederfindest.

Wünsche Dir nun noch viel Glück bei der Beseitigung des Dachproblems. :)
Grüße

Aha, dann ist der Aufkleber richtig und ich werde morgen mal nachschauen was da genau steht.

Nachtrag: Hat funktioniert und wurde in Sochaux am 03.11.03 gebaut.

War heute morgen beim Peugeot Händler und der war auch erstaunt darüber, das ein Relay nicht eingebaut wurde. Hat sich bei mir entschuldigt und innerhalb von 1 h das Teil wieder einbauen lassen.

Während dieser Zeit konnte ich mit einem neuen 207CC offen zum Mittag nach Hause fahren. :) 26.000 Euro für den kleinen fand ich dann jedoch etwas happig obwohl man flott unterwegs war :D

Das Problem mit dem Dach gestaltete sich übrigens laut Werstattmeister folgendermaßen:

Das Relay von der Anhängerkupplung ist beim Schließen in die Mechanik vom Dach geraten und hat einen Seilzug rausgerissen. Der Seilzug ist aber wohl nur als Komplettsatz mit weiteren Mechanikteilen zu erhalten. Teilekosten ca. 150 Euro zzgl. 3 Stunden Einbaukosten a 99,34 Euro (ist das normal oder zu teuer für Peugeot ?) ergibt dann die angekündigten ca. 500 Euro.

Da Peugeot aber eine Übernahmebestätigung der Kosten von VW (wo ich den Wagen gekauft habe) warten musste und diese gestern erst um 17.00 Uhr eintraf hat sich das alles verzögert. Was natürlich nicht erklärt, warum ich nicht über den Stand informiert wurde und den Wagen unfertig abholen sollte.

Da heute Feiertag in Saarbrücken war, gab es auch keine Ersatzteile und der Händler rechnet mit Lieferung am Samstag/Montag. Der nächste Termin zum Einbau sollte dann Do. nächster Woche sein, wo ich eigentlich noch ein paar Tage des Urlaubs wegfahren wollte. Ging dann aber doch noch am Montag :)

Das Relay scheint jetzt aber auch eine kleine Macke zu haben, da ich heute im Laufe des Tages einige Aussetzer beim Blinker hatte - mal geht es und mal nicht. Werde ich den Händler wohl noch mal drauf hinweisen, besser jetzt mit austauschen als später.

Interessant war noch der Hinweis vom Peugeot Händler, das ein solcher Defekt bei Peugeot nicht abgedeckt wäre von der Gewährleistung. Meiner Auffassung nach hat der Fehler ja wohl von Anfang an beim Einbau der Anhängerkupplung festgestanden und alles andere sind Folgefehler durch fehlerhaften Einbau des Relays. Gottseidank übernimmt der Händler wo ich den Wagen im Januar erworben habe den Betrag - ein Dach das nach 20xöffnen den Geist aufgibt ist ja wohl auch irgendwie nicht ganz ordnungsgemäß beim Kauf eines Cabrios.

Hoffe ich mal das am Montag alles glatt geht.

Danke nochmal an alle Schreiberlinge, für die vielen Tipps hier im Forum

cu
Michael

Wuerzi
07.07.2007, 17:20
http://wuerziworld.de/Smilies/tr/tr11.gif Mein Dach...

... ging heute nicht mehr zu http://wuerziworld.de/Smilies/tr/tr4.gif

Glückliche 35000 km und ein Alter von 2,5 Jahren und nun dies. http://wuerziworld.de/Smilies/tr/tr9.gif

Kofferraum ging auf, Dach hoch bis fast vor in die Endlage und das wars dann http://wuerziworld.de/Smilies/tr/tr1.gif

Mir kam dann zum Glück ein freundlicher Nachbar zur Hilfe der beim Ersatzteilverkauf von Peugeot arbeitet und wir haben es in ca 2 Stunden hingekriegt das Dach fast ganz zu schließen. http://wuerziworld.de/Smilies/tr/tr8.gif

Nun bleibt es stehen bis Montag, mal schauen was die Werkstatt sagt. http://wuerziworld.de/Smilies/tr/tr5.gif

Hab heute nun keine Lust mehr auf mein Auto http://wuerziworld.de/Smilies/tr/tr5.gif

Kindl
07.07.2007, 18:21
das muss erstmal nix schlimmes sein, soblad am dachverschluss nur eine kleine schraube locker ist, schleißt es nciht mehr um schaden zu meiden.

war bei mir aber erst der fall bei 50.000 km und wohl auch ehr ausnahme.

hast denn noch das *surren* der hydraulik gehört??
weil sonst wird teuer.

ich hatte bis jetzt immer nur das der deckel aufging aber das dach nicht rauskam, aber das mit dem fast schließen ist mir neu.

Wuerzi
07.07.2007, 18:27
http://wuerziworld.de/Smilies/lv/lv2.gif Danke du machst mir Hoffnung.

http://wuerziworld.de/Smilies/mx/mix40.gif Das surren hab ich noch gehört bis der andere ran ging, da ist dann die Störung gekommen und da hat dann wohl die Elektonik ausgesetzt. Weil da steht nun die bekannte Fehlermeldung. http://wuerziworld.de/Smilies/tr/tr1.gif

Auch ich werde hier dann Bescheid geben, was die Werkstatt berichtet hat. http://wuerziworld.de/Smilies/mx/mx6.gif

Ein bis jetzt zufriedener CC Fahrer http://wuerziworld.de/Smilies/mx/mx36.gif

Wuerzi
09.07.2007, 18:49
Soooooooooooooooo http://wuerziworld.de/Smilies/mx2/mx20.gif

Dach geht wieder zu http://wuerziworld.de/Smilies/mx/mx21.gif

96 Euronen hat die Reperatur gekostet. http://wuerziworld.de/Smilies/mx/mx47.gif

Es war nur ein Seilzug ausgehängt hat er gesagt. http://wuerziworld.de/Smilies/mx/mx26.gif

Find ich trotzdem ganz schön teuer für einen Seilzug einhängen. Da hat sogar der Verkäufer den Kopf geschüttelt. http://wuerziworld.de/Smilies/tr/tr3.gif

Dafür hab ich aber heute den 207 CC probegefahren mit 150 PS http://wuerziworld.de/Smilies/mx/mx36.gif

Würd mich nicht wundern, wenn ich umsteige :rolleyes:

Wuerzi
14.07.2007, 14:03
http://www.wuerziworld.de/Smilies/boewu/boewu48.gif Verdeck Klappe die zweite

307cc Cabrio
Cabrio gewöhnlicherweise mit Dach zum öffnen
307cc von Wuerzi

Nix öffnen http://www.wuerziworld.de/Smilies/boewu/boewu47.gif

Genauere Angaben:
War ja wie im letzten Post von mir nachzulesen ist am Montag in der Werkstatt, weil Dach nicht mehr zu ist. Habe brav bezahlt und Dach probiert.
Die ganze Woche war das Wetter ja nicht gerade Cabriofreundlich möchte ich mal sagen. Gestern Dach aufgemacht und ging auf und sogar wieder zu.

Heute ich mit Auto ---> Waschanlage
Waschanlage ---> Dach zumachen

Naja, ging auf jeden Fall wieder nicht zu, also ich schnell hin in die Werkstatt am Samstag (Notdienst). Hat Mechaniker geschaut, probiert und überlegt. Dann wieder die gloreiche Idee mit dem Fehlerspeicher auslesen. Ob ein Computer wohl erkennt, daß ein Seilzug ausgehängt ist?
Auf jeden Fall auch nichts gefunden.
Ob ich das Auto nicht da lassen könnte.
Klar muss ich ja wohl, wenn Dach offen ist. http://www.wuerziworld.de/Smilies/boewu/boewu20.gif

Ich zu meinem Verkäufer um ihn zu fragen wie ich nun wohl jetzt heimkomme und was ich ohne Auto das Wochenende überstehen soll. Ratlosigkeit macht sich breit.
Er nochmal runter in die Werkstatt und kommt mit meinem Auto und geschlossenem Dach. Der Mechaniker hat es dann wohl doch zugekriegt. Nun ist Wochenende und ich darf das Dach nicht aufmachen. Schönes Wochenende bei 35 Grad und geschlossenem Cabrio.

Was ist der Fehler? Seilzug nicht ausgehängt sondern nach Aussage von diesem Mechaniker defekt und muss bestellt und ausgewechselt werden.
Warum hat das am Montag keiner gesehen? Übersetzt heisst das für mich:
Die werden Seilzug bestellen und solange muss ich geschlossen fahren. Sehr interessante Angelegenheit, da ich momentan Urlaub habe und das Wetter mal schön sein soll. 1x im Jahr Urlaub in der Sommerzeit und dann kein Cabrio.
Ich werde mal sehen wie es weitergeht, momentan bin ich echt stinksauer.
Wenn die mich nächste Woche im geschlossenen Auto schmoren lassen, dann wars das wohl mit diesem Händler.

Noch zu erwähnen wäre vielleicht, daß der Verkäufer weiss, daß 2 Anschaffungen von Neuwagen geplant sind und zwar ein 207cc und ein 407 Coupe. Und das ernsthaft und nicht als Vorwand, weil das Dach nicht auf bzw. zu geht. Da ist nun nur nicht die Werkstatt sondern der Verkäufer mit gefordert mich zufrieden zu stellen.

http://www.wuerziworld.de/Smilies/mx2/mx38.gif

RCC1
21.08.2007, 19:25
so alle dach nicht öffen threads durchgelesen , aber so richtig passt keiner oder jeder zu meinem fehler :(

also dach zu öffnen versucht, fenster gehn runter , kofferraumdeckel öffnet, die auklappbaren abdeckungen klappen beim 2.versuch dann auch aus, aber dach öffnet sich nicht , kein entriegeln hörbar, motor läuft aber hörbar , meldung am display " fehler dachmechanismus" , schliessen versuchen , wenigstens scheint wieder alles soweit zuzuklappen das die meldung dachbewegung beendet erscheint ??

grosses rätselraten, um 18:00 uhr keine werkstätte mehr erreicht, was kann der fehler sein ?? werde morgen mal in der werkstätte wegen termin anfragen :( , und das alles vor beginn des 3 wöchigen mit cabriowetter gesegneten urlaub :eek: :eek: :eek:

bin ich der einzige mit einem post facelift CC der dieses problem hat ?

Kindl
21.08.2007, 23:09
da bin ich mal gespannt, was das ist.

Ich tippe auf einen Mikrosensor, der das dach nicht frei gibt!!!

Ich hatte das mal umgekehrt, kofferraum auf- dach kam nicht raus weil eine Schraube in der Schloss aufnahme lose war.

Und einmal komplett ausfall, da ging aber nicht mal mehr der Deckel auf- da war/en der/die hydraulikzylinder kaputt.

RCC1
22.08.2007, 09:29
ich hoffe auch das es eine kleinigkeit ist ,2 tage vorm urlaub hab ich nicht wirklich lust auf lange reparturzeiten und noch weniger dann ev. geschlossen fahren zu müssen wenn es ( noch ) schö ist :confused: ;)


news 22.08. 14:05 >> hab morgen einen termin bekommen, ich berichte vom ergebnis


news 23.08. 13:00 uhr >> diagnose findet keinen fehler, mechaniker stellt fest dass mechanisches Problem vorhanden ist, im moment wird das dach zerlegt, hoffe dass es morgen bessere nachrichten gibt und nicht ein ersatzteil benötigt wird das nicht lagernd ist

frage > hat jemand schon ähnliches problem gehabt ? was war die lösung ??

RCC1
24.08.2007, 18:46
also

kleine ursache grosse wirkung :mad:

die lösung war eigentlich ganz einfach ;-), die umlenkrolle in der mitte des daches ( vorne dort wo man mit dem werkzeug hinkommt um händisch zu ent/verriegeln ) war schwergängig und nachdem das ding in ganz Österreich nicht lagernd war wurde es durch meine mechaniker gangbar gemacht und jetzt hoffen wir dass der fehler so schnell nicht wieder kommt in dieem autoleben

man kann sich nur bei seiner werkstätte bedanken dass sich die männer so bemühen einen kunden zufrieden zustellen

mein urteil : besonders empfehlenswert ;)

Bohne
07.01.2008, 12:26
*arrrgh* heute hat mein Dach auch plötzlich gestreikt!! :mad:
Ich tippe mal auf einen Endanschlag Mikroschalter. Und zwar geht der Kofferraumdeckel auf bis an den Anschlag, aber dann wenn die beiden kleinen Flügelchen ausklappen sollten geht gar nichts mehr. Der Motor des Kofferraums örgelt zwar munter weiter aber es bewegt sich nichts mehr. Auch am Kofferraum rütteln bringt nichts. Ich tippe daher auf den Mikroschalter welcher die Endposition des Kofferraumdeckels feststellt und dann den nächsten Schritt freigeben sollte... :confused:

Weiss zufällig jemand wo dieser Mikroschalter hockt und ob da mit einigen Handgriffen was zu machen ist?

Vielen Dank schonmal :winken:

Bohne
10.01.2008, 11:13
Hat vielleicht noch jemand Kontaktdaten von "307cc_killer". :rolleyes: Er ist wohl nicht mehr hier im Forum aktiv, aber er scheint eine Menge Ahnung von den Positionen dieser Mikroschalter zu haben... :daumenhoch3: Habe diverse Threads von ihm gefunden, z.B. dieser hier ist für mein Problem sehr interessant: http://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?p=72381#post72381

Bin um jeden Hinweis dankbar! :winken:

specimen
03.06.2008, 20:02
ich habe genau das gleiche Problem. Kofferraumdeckel auf bis zum Anschlag - und Ende. Die Hydraulikpumpe surrt.

Gruss,
Robbi

Billy
04.06.2008, 18:04
Hallo

Das Problem könnte vermutlich an dem Microschalter im Kotflügel hinten links liegen.dieser ist unter der schwarzen abdeckung,diese ist mit drei Torxschrauben
befestigt.

Gruß Billy:car:

Bohne
04.06.2008, 18:32
... ja genau, inzwischen habe ich auch herausgefunden dass der da sitzt. :winken: Von wegen den ganzen Kofferraum auseinandernehmen wie mir die Werkstatt weiss machen wollte. :rolleyes:
Nur was kann man an dem Schalter machen ausser einfach austauschen? :keineahnung: Justieren?

Billy
05.06.2008, 11:42
Bei mir wurde der schalter ausgetauscht, ich denke mit justieren is nix.
aber das problem bei meinem Dicken ist immer noch vorhanden,nun werden die zwei microschalter an dem linken Flap (abdeckflügel)ausgetauscht.
werde dann berichten ob es das war!!
Gruß
Billy:winken:

Billy
11.06.2008, 19:36
Hallo zusammen :i_help2:
Die Schalter an den Flaps wurden heute ausgetauscht,in der Werkstatt hat alles super funktioniert aber nach einer kurzen Fahrt nach Hause wollte ich das Dach schliesen und sihe da es blieb im Kofferraum.altes spiel fenster runter kofferraumdeckel auf und fertig.
Weiß jemand von euch einen Rat was es noch sein kann.

Grüsse aus dem Schwarzwald
Billy:gutefrage:

Thommy
11.06.2008, 20:44
Ich kann Dir leider beim 307er nicht weiterhelfen. Mich würde aber interessieren, ob Du dieses Gestocher im Nebel jedesmal bezahlen mußt. Haben die keine Meßgeräte um die Microschalter mal durchzumessen bevor sie die wechseln?

Billy
26.06.2008, 10:36
Hallo Thommy

Die kosten für dieses Gestocher muss ich nicht übernehmen.
Aber der Fehler ist jetzt behoben,
es waren die Microsensoren im Dach,die angeben ob die Dachverrigelung offen oder zu ist, bei meinem haben diese bei geöffnetem Dach geschlossen angezeigt.
und wenn etwas geschlossen ist kann mann es nicht nochmal schliesen.

Grüße Billy

Thommy
26.06.2008, 10:43
Hi Billy,
dann ist es ja gut ausgegangen.
Viel Spaß weiterhin.
Gruß
Thommy

masa65
30.06.2008, 17:55
Hallo Leute,

wir haben seit ca. 2 Monaten einen 307CC Bj '05) und leider schon Probleme mit dem Dach. Es hat kurz bevor das Dach sich komplett schliesst aufgehört. Es ist ca. 1cm vor dem Einrasten oben am Dach stehen geblieben und somit ist natürlich auch der Kofferraum offen geblieben. Auf ging es, nur nicht zu. :keineahnung: Ab zum Peugeot-Händler (Auto dort nicht gekauft) und nachschauen lassen was es ist. Er meinte, das auf der Fahrerseite der Zug sich ausgehängt hat. Er wieder eingebaut und 2-3mal getestet - wunderbar, klappte wieder. An einem Sonntag (war auch sehr sonnig) Ausflug gemacht und beim Abstellen des Dicken, ging das blöde Dach wieder nicht zu. Egal, war ja "noch" schönes Wetter. Nach 1,5h fing das an zu Regnen, aber fragt nicht wie. Wir direkt ins Auto und nach Hause :mad:
Peugeot-Händler angerufen und er daraufhin neuen Zug bestellt. Am Freitag wurde er eingebaut - iss ja nicht gerade einfach mit der ganzen Mechanik.

Ich kann nur sagen: super Service und super Preise, sehr empfehlenswert.
Das war die Firma Peugeot Autohaus Simon GmbH in Alzey :daumenhoch3:

Thommy
30.06.2008, 18:22
Neben der Belobigung des Autohauses würde die geneigte Leserschaft noch interessieren, welcher Bowdenzug es war und was der Spaß gekostet hat.

masa65
30.06.2008, 18:26
Der Bowdenzug übers Dach, Fahrerseite.

Bowdenzug kostete 48 EUR
Neue Clipse für den Dachhimmel (waren ausgeleiert)
Einbau wurde mir 30 EUR berechnet.

Zusammen 94,- EUR ink. MwSt.

Micha
30.06.2008, 18:53
Nach vielen, vielen Problemen mit dem 307CC läßt mich nun auch noch das Dach im Stich...

Leute, macht Euch mit dem Verfahren der Notschließung vertraut. Im Ernstfall macht das wirklich keinen Spaß, zumal man vom vielgelobten ADAC (selbst nach einem Vierteljahrhundert Mitgliedschaft) und der Assistance an einem Sonntag gnadenlos im Stich gelassen wird...

Liebe ADAC-ler, Euren Erpressungsversuch zur Plus-Mitgliedschaft (obwohl dieses Hilfe innerhalb der normalen Mitgliedschaft angeblich möglich gewesen wäre), habe ich Euch echt übel genommen... Auch wenn ein Normalo-Mitglied ein paar Stunden länger auf Hilfe warten muss - ich mach da nicht mit! Ihr solltet Eure Mitarbeiter mal echt auf Stahlklappdächer schulen, von denen es auch von anderen Marken immer mehr gibt. Oder fahre ich die falsche Marke?

Mit verklemmten Dach, offenenden Fenstern und nach hinten offenem Kofferraum ist ein Fahren einfach unmöglich, also bleibt nur die Selbsthilfe. Nach 2 Stunden alleine in der prallen Sonne war endlich alles so auseinandergefaltet und angeordnet, wie es sein sollte.

Wer hat nur diese Nothilfe-Anleitung geschrieben???

So wird es wohl auch die nächsten Sommerwochen bleiben müssen, denn ein Werkstatttermin in der Karrosserieabteilung ist rar... Was das wohl aussagt???

Jedenfalls bewegt sich nun gar nix mehr...

:car: hat sich für die nächste Zeit erledigt...

... und die Marke endgültig auf jeden Fall auch

Tobias
20.07.2008, 18:07
Hallo,

ich habe hier noch ein Ausdruck gefunden. Dieser stammt auch von dem Forum.
Weiß allerdings nicht mehr von wo ! Da werden die meisten Mikroschalter ignoriert!

Notschließprogramm fürs Dach:

Zündung ausschalten
Beide Fensterheberschalter ganz hochziehen und festhalten
Zündung einschalten
Nach 4 Sekunden ertönt Piepton
Dachtaste zum schließen drücken
Nach 6 sekunden beginnt Dach zu schließen
Dann ab in die Werkstatt

...könnte allerdings aber auch für den 206CC gewesen sein :-( Blick da nicht mehr durch, was i noch so alles gefunden habe:eek: :eek: :keineahnung:

Bongi
21.07.2008, 13:18
Beide Fensterheberschalter ganz hochziehen und festhalten
:keineahnung:


Hallo Tobias. Welche zwei ("beide") Schalter für die Fensterheber? Der 307 cc hat vier!

Markus CC
21.07.2008, 13:51
Hallo Tobias. Welche zwei ("beide") Schalter für die Fensterheber? Der 307 cc hat vier!

Hi, das ist wohl das Notschließprogramm des 206CC´s weil der nur 2 Schalter für die Fensterheber hat!

GrüCCle
Markus

genius-sister
23.07.2008, 22:12
Hallo Zusammen,

gehöre nun auch zum Club der CC Fahrer mit Dachproblemen. Und das nach grade mal 4 Wochen :gesterne:

Wollte heute abend offen von der Arbeit heim fahren. Kofferraum öffnet sich bis Anschlag und dann: Mechanismus Schiebedach defekt. Nix war mehr. Weder vor noch zurück. Also Assistance angerufen die meinten ich soll mal 10 Minuten warten und nochmal probieren. Dann hab ich meine Werkstatt angerufen (kurz nach Feierabend und es ging trotzdem jemand dran :daumenhoch3: ) Leider konnten die mir nicht helfen. Zwar hat mir der Typ die Position von diesem Schalter beschrieben (den ihr hier öfter beschrieben habt) aber dann doch abgeraten was zu machen und empfohlen Assistance anzurufen. Die kamen dann auch nach 20 Minuten und der gute Mann hat den Kofferraum einfach zugedrückt. Haben dann noch 2-3 Mal probiert aber immer mit dem Ergebnis, dass der Kofferraum aufgeht und dann Schluss ist. Werde jetzt morgen früh einfach mal zur Werkstatt fahren und schauen was die sagen.

Wundert mich, dass ich diese Problem nur beim 307cc Forum finde. Bin ich mit dem 207cc die Ausnahme?? Wäre ja schön...

Grüße
Sandra

genius-sister
25.07.2008, 15:18
Also auch bei mir war es dieser Sensor. Gestern abend bestellt, heute eingebaut, eben wieder oben ohne gefahren :sonne: :daumenhoch3:

silke1978
27.07.2008, 12:23
Seit Mai 2007 habe ich mit meinem Peugeot 307 cc / Baujahr 01/2004 sporadische Probleme beim Öffnen des Daches. Der Kofferraumdeckel fährt hoch und das war es dann. Es gibt automatisch kein vor und kein zurück mehr. Ich muss jedes mal wenn der Fehler auftaucht den Druck ablassen, den Deckel per Hand runterdrücken und dann wieder die Druckablassschraube zudrehen. Danach läuft alles wieder normal bis zum nächsten Mal. Das Problem taucht bei mir alle 5-8 mal öffnen auf. Bereits im Mai 2007 war ich das erste Mal in der Werkstatt. Damals wurden alle Gelenke durchgeschmiert. Beim 2. Besuch nachdem der Fehler immer noch da war, wurde ein Kabelstrang ersetzt. Hat allerdings alles nichts geholfen. Beim letzten Besuch im Juli 2008 wurde nun eine grössere Operation durchgeführt. Man hat den Hydraulikkolben und die Dach-Mechanik = Verriegelung ausgetauscht. Insgesamt durfte ich bereits 1111,- Euro für die Reparaturversuche bezahlen. Allein die letzte Rechnung betrug 914,- Euro. Aber auch jetzt ist das Problem immer noch da. Ich weiß langsam nicht mehr weiter.... Die Werkstatt zuckt nur noch mit den Schultern und sagt mir ich soll mir ein anderes Fahrzeug kaufen, da sie den Fehler nicht finden können und die 2004er-Serie ein schwaches Baujahr war... ganz klasse. Was mit meinen bezahlten 914,- Euro passiert weiß ich noch nicht auch nicht was ich mit diesem Scheißkarren noch machen soll. Verkaufen lässt es sich wohl nur an den Händler, der mir einen vollkommen inakzeptablen Preis dafür bietet. Wer kauft schon ein Cabrio ohne fehlerfreie Funktion???

genius-sister
27.07.2008, 15:33
Hallo Silke,

hat man denn bei Dir auch schonmal diesen Sensor gewechselt? Das scheint ja die häufigste Fehlerquelle zu sein. Einen Brief an Peugeot könnte ich mir ehrlich gesagt nicht verkneifen. War ja nicht grade billig der Spaß und gebracht hat er bisher scheinbar nichts. Bist Du denn mit Deiner Werkstatt zufrieden? Vielleicht findet eine andere Werkstatt eher den Fehler?!

Sandra

Tobias
27.07.2008, 17:08
Funktioniert das mit dem Druck ablassen, wenn der Deckel nach hinten aufgekippt ist? Kommt man da noch dran?

Mfg

silke1978
27.07.2008, 19:20
Funktioniert das mit dem Druck ablassen, wenn der Deckel nach hinten aufgekippt ist? Kommt man da noch dran?

Mfg

ja, man kommt dran!!! habe auch erst gestaunt, als man mir in der Werkstatt gezeigt hat, dass man wenn der Deckel gekippt ist ihn trotzdem wie beim normalen Kofferraum öffnen aufmachen kann. Somit kommt man ziemlich gut rein und kann unter der Abdeckung die Schraube lösen!!! Man darf nur nicht vergessen nach dem Druck ablassen die Schraube wieder zu schliessen, sonst kriegt man während der Fahrt alle 20 Sekunden einen sehr nervigen Piepston....

silke1978
28.07.2008, 17:18
Hallo Sandra,

nein, der Sensor wurde soweit mir bekannt ist noch nicht gewechselt. Der Brief an Peugeot wird auch noch folgen...

Heute habe mir jedenfalls mal eine andere Werkstatt gesucht und bin dafür einige Kilometer gefahren. Mittwoch habe ich jetzt einen Termin. Nachdem meine bisherige Werkstatt erst wieder in der 3. Augustwoche Zeit für mich hat.

Wünsche Dir jedenfalls viel Glück, dass das Problem bei Deinem Fahrzeug wirklich gelöst ist. Ich war ja auch schon ein paar Mal der Meinung der Fehler wäre jetzt endlich gefunden.... aber Pustekuchen.

Gruß

Silke
Hallo Silke,

hat man denn bei Dir auch schonmal diesen Sensor gewechselt? Das scheint ja die häufigste Fehlerquelle zu sein. Einen Brief an Peugeot könnte ich mir ehrlich gesagt nicht verkneifen. War ja nicht grade billig der Spaß und gebracht hat er bisher scheinbar nichts. Bist Du denn mit Deiner Werkstatt zufrieden? Vielleicht findet eine andere Werkstatt eher den Fehler?!

Sandra

genius-sister
28.07.2008, 22:31
Dann drück ich Dir echt die Daumen.

Ich hab den Vorteil, dass ich noch volle Garantie habe. Bin morgens einfach hin gefahren und konnte abends dann das Auto vorbei bringen. Momentan klappt alles aber ein mulmiges Gefühl bleibt natürlich.

Vielleicht hast Du ja Glück und die andere Werkstatt findet noch was anderes. Welche Fehlermeldung kommt denn bei Dir? Bei mir stand "Mechanismus Schiebedach defekt". Kofferraum ging auf und aus die Maus. Klingt doch eigentlich wie bei Dir, oder? Außer dass ich die Assistance gerufen habe statt diese Notschließung vorzunehmen und dass das Problem zum Glück bei Peugeot am nächsten morgen gleich wieder aufgetreten ist :rolleyes:

Also toi toi toi, dass Du das Wetter bald wieder in vollen Zügen genießen kannst :dafuer:

Sandra

Micha
14.10.2008, 19:14
Reparaturen an Klappdächern sind wohl nur von kurzer Dauer...

... mein Dach hat sich schon wieder total verklemmt.

Gottseidank läuft mein Leasing im Frühjahr aus, dann bleibt es so lange zu,
trotz dem "goldenen Oktober". Stecke keinen Cent mehr in diese Gurke.

Enttäuschung pur von diesem Auto und dieser Marke, schade das wird nix mit uns.

Lukas2101
30.07.2009, 20:12
Hallo,bin neu hier, und weiß deshalb nicht, ob mein Problem schonmal behandelt wurde.
Immer wenn mein 307 cc in der Sonne steht, offnet sich das Dach nicht.
Der Hechdeckel klappt nach hinten, und das wars dann. Der Antrieb brummt weiter. Die beiden Plastikarme rechts und links klappen nicht hoch, und das Dach bewegt sich keinen Millimeter. Schließen ist aus jeder Position ohne Probleme möglich.
Zuerst bestand das Problem nur bei exrem heißen Wetter. Mittlerweile geht das Dach nur noch auf, wenn ich aus der Garage komme, oder bei kühler Witterung.
Vielleicht weiß einen Rat.
Gruß Lukas

Thommy
30.07.2009, 20:55
...
Immer wenn mein 307 cc in der Sonne steht, offnet sich das Dach nicht.
Der Hechdeckel klappt nach hinten, und das wars dann. Der Antrieb brummt weiter. ...
Fahren denn alle Fenster nach unten? Bei mir vergißt die Steuerung gelegentlich das Fahrerfenster und dann ist an der gleichen Stelle wie bei Dir Schluß. Wenn ich dann das Fenster manuell runterfahre geht alles weiter.
Der Vorgang läßt sich nicht rekonstruieren.

zed307cc
31.07.2009, 07:18
Das mit dem "Fenster vergessen" hab ich bei mir auch, allerdings zusätzlich einen Zufallsgenerator welches Fenster es denn sein soll.

Lukas2101
31.07.2009, 11:32
An den Seitenscheiben liegt es nicht. die funktionieren.
Durch Hitze wird sich irgend etwas ausdehnen, was dann einen Microschalter die Mitarbeit verweigern läßt. Ist die Frage, welchen.

nushicc
10.04.2010, 17:06
Hallo erstmal in die CC-Gemeinde !

... und ich hab auch gleich mal eine Frage bzw. ein Problem mit meinem kleinen Flitzer.
Ich wollte heute mal die ersten Sonnenstrahlen mit Fahrtwind genießen, aber leider hat da die Technik nicht mitgespielt.
Das Dach lässt sich nur noch zu einer Position öffnen... Die hintere Klappe öffnet sich und dann sollten sich die beiden Seitenteile nach vorne klappen. Aber dann bleibt die Motorik stehen und im Display steht "die mechanische Kofferraumverriegelung ist nicht geschlossen/ Fehlermeldung"...

Was muss ich machen ?! :confused:

Danke Ihr Lieben,

Gruß
NushiCC

AIR-FRANCE PEPPI
10.04.2010, 17:18
Denn meistens ist es ein Defekt an einem der zig Mikroschalter der Verdeckmechanik ;)


Und hercclich willkommen hier :winken:

CC Guru
10.04.2010, 18:25
Hallo erstmal in die CC-Gemeinde !
Aber dann bleibt die Motorik stehen und im Display steht "die mechanische Kofferraumverriegelung ist nicht geschlossen/ Fehlermeldung"...
Gruß
NushiCC

Das ließt sich ja so, als ob Du beim letzten mal den Kofferraum nicht richtig zu gemacht hättest :keineahnung: Schau doch mal ob an der Mechanik von diesem Kofferraumschloß irgend etwas zu sehen ist :gutefrage:

Tobias
31.07.2010, 20:41
Hallo,
weiß jemand wenn man das Dach während dem Schließ/ Öffnungsvorgang anhält und dann an den Mikroschaltern rumspielt um sie z.B. zu reinigen,etc... Ob dann das Dach danach wieder normal den Vorgang fortsetzt oder die Software dann durcheinander kommt ?

Danke

Thommy
31.07.2010, 21:32
Rein zufällig habe ich genau dies gestern gemacht. Habe zwar nur fünf Mikroschalter gefunden und an denen mal ein wenig geklickt. Danach konnte ich den Öffnungs- und Schließvorgang problemlos fortsetzen.

Auslöser dafür waren einige "Eigenmächtigkeiten" des Daches in der vergangenen Woche.
Ohne jede erkennbare Ursache verweigerte das Dach mehrmals seinen Dienst mit der Meldung "Fehler mech. Klappdach". Das passierte sowohl beim Versuch zu öffnen als auch beim Schließen.
Manchmal reichte es aus, nach der Meldung, die Zündung kurz aus- und wieder einzuschalten. Anderenfalls mußte ich mehrmals die Batterie ab- und wieder anklemmen.
Da das Ganze völlig unreproduzierbar ist, bin ich ein wenig ratlos.

Für den 307 gibt es wohl nicht so einen Stromlaufplan fürs Dach wie für den 206?

Janny0506
25.11.2010, 07:40
Hallo!

Es ist zwar nicht gerade Cabrio-Wetter, aber ich habe am Sonntag mit Entsetzen festgestellt, daß sich das Dach nicht mehr öffnet. Es geht zwar hinten der Kofferraum auf, dann hört man den Motor routieren, aber es tut sich nichts weiter. Das Dach bewegt sich keinen Zentimeter und im Display kommt der Fehler Motor defekt. Nun hab ich mein gutes Stück direkt Montag in die Werkstatt gebracht. Da ich ihn erst im April gebraucht beim Händler gekauft habe, dachte ich naja kein Problem, hast ja Gebrauchtwagengarantie. Denkste...die Werkstatt hat 1 1/2 Stunden den Fehler gesucht, nichts gefunden und mir dann mitgeteilt, daß das nicht unter die Garantie fällt. Wenn sie weiter nach dem Problem suchen, muß ich die Kosten übernehmen. Es sind Reparaturkosten in Höhe von ca. 2000 EUR erwähnt worden.
Hat vielleicht von Euch jemand schon mal so´n Probelm gehabt? Hat jemand einen Tipp für mich?
Hab das Auto leider nicht bei unserem Händler hier gekauft, sondern bei einem Händler ca. 300km entfernt von mir. Der sagt, ich soll noch mal zu einem anderen Händler gehen, wir brauchen erstmal eine Diagnose.

Viele Grüße
Janny

Thommy
25.11.2010, 08:11
Kannst Du bitte mal den genauen Wortlaut der Fehlermeldung aufschreiben?

Wenn die Hydraulikpumpe zu hören ist, läuft sie noch und der Motor der Pumpe ist sicher nicht kaputt. Als Erstmassnahme würde ich mal den Ölstand prüfen lassen und dann die Mikroschalter untersuchen.

Da die Dinger so selten kapputtgehen, haben die 08/15-Schrauber wahrscheinlich genauso viel Ahnung von der Dachmechanik, wie Du.

Gebrauchtwagengarantie ist übrigens immer bei dem Händler geltend zu machen, bei dem das Auto gekauft wurde. Erst wenn der oder die garantiegebende Versicherung der Kostenübernahme einer Reparatur in einer ander Werkstatt zustimmt, bist Du davon befreit.
Ist hart, aber nicht zu ändern.

CC Guru Junior
25.11.2010, 11:53
Hatte das selbe Problem im Sommer auch, Kofferrraum ging auf aber diese Plastikteile an den Seiten und das Dach rührte sich kein Stück.

Dafür hörte man laut den Motor bzw die Pumpe.

Nach langem suchen habe ich dann das Problem gefunden.

Es lag am Mikroschalter im Dachholm.

Schau mal vorne in die Öffnungen an der Frontscheibe, dort wo die beiden großen Metallbolzen vom Dach hinein fahren würden.

In der linken Öffnung befindet sich ein Mikroschalter welcher wohl gern mal hängt.
Bisschen Kontaktspray und WD40 haben das Problem gelöst.

(dafür müsste dein Dach wenigstens einmal noch aufgehen....ist dies nicht der Fall kann ich dir leider auch nicht helfen)

Gruß

Daniel

Schorschator
15.01.2011, 18:13
Hallo zusammen,

kaum war es heute mal wieder wärmer, hab ich meinen Löwen geputzt. Wollte auch mal wieder das Dach in Betrieb nehmen um auch dessen Funktionalität nach den letzten kalten Tagen zu testen. Als hätte ich es geahnt....

Motor war an, ich betätigte den Dachmechanismus, Kofferraum ging auf, die beiden schwarzen Flügel die darauf ausklappen sollten kamen jedoch nicht, Schalter losgelassen, erneut betätigt, jetzt kamen die 2 Flügel, dann nur noch typisches Öffnungsgeräusch (wohl das Geräsch der Hydraulik), im Dach über mir merkte ich ein leichtes "Zucken", Dach blieb jedoch zu, nach einer gewissen zeit meldet mir der Bordcomputer einen Fehler.
Vorgang rückgängig gemacht bis Kofferraum zu war...ging ohne Probleme.

Hat bisher jemand selbes Problem erlebt?
Meint ihr ich solle mal versuchen das Dach manuell zu öffnen? Oder doch einfach am Montag zum Freundlichen?

viele grüße,

Schorsch

Simba307
15.01.2011, 18:35
Könnte eventuell die Verriegelung vorne sein die nicht gelöst hat.....

Schorschator
15.01.2011, 18:41
Könnte eventuell die Verriegelung vorne sein die nicht gelöst hat.....

Danke für die Antwort, habe diese Ursache auch in Betracht gezogen. Meinst du mit dem einmaligen, manuellen Öffnen des Dachs könnte das behoben werden?

Simba307
15.01.2011, 22:23
............zumindest mal versuchen manuell zu entriegeln

raycecile
16.01.2011, 10:35
Wir haben ein ähnliches Problem, aber nur im Sommer, wenn man das Dach aufmachen will fahren die beiden Flügel nicht aus, muss was mit der Stauwärme bzw. Ausdehnung zu tun haben, wenn man ein Stück fährt dann gehts auf einmal...

Schorschator
16.01.2011, 10:39
Servus zusammen,

habe gerade versucht die Arretierschraube der vorderen Dachverriegelung zu lösen/lockern.

Fehlanzeige. Die bewegt sich keinen Millimeter, oder muss man da richtig viel Kraft aufwenden? Habs sein lassen, als mir die aufgebrachte Kraft als zu hoch erschien (nicht dass ich den Schlüssel noch abreiß :cool:).

Hab den Dachöffnungsvorgang mal gestartet und in diese Loch hineingeschaut. Es scheint so als bewege sich etwas, aber nur ganz ganz minimal. nach zweitem Betätigen des Schalter, damit hinten im Kofferraum die schwarzen Flügel ausfahren, bewegt sich in dieser Arretierung nochmals die Schraube und die Mechanik ein klein wenig...dann ist jedoch Feierabend.

(Sollte es wirklich an der Verriegelung vorne liegen, erscheint es mir unlogisch, warum die schwarzen Flügel im Kofferraum nicht wie sonst üblich sofort ausklappen, sondern erst nach erneutem Betätigen des Schalter:keineahnung:)

Simba307
16.01.2011, 11:07
Wenn sich die Arretierung nur minimal bewegt, dann würde ich es mal mit ein wenig Kriechöl versuchen. Warum die Flügelchen hinten nicht sofort gekommen sin, kann ich nicht sagen. Vielleicht tut sich was nach dem ölen.....

Tobias
12.03.2011, 17:41
Hallo,
beim Dach öffnen geht nur der Kofferraum auf. Die Hydraulikpumpe surrt zwar weiter aber geht nicht mehr weiter. Ich denke irgend ein Schalter gibt kein Signal,bzw.schalte nicht.
Nur welcher....

Wenn ich 2..3mal den vorgang wiederhole geht es meistens auf.

Anbei ein Bild:

Habe ich mal hier irgendwann gefunden. Nur wer kann mir sagen wo das genau ist?? Habe nichts gefunden wo so aussieht und wo die Schalter sitzen.

Danke

Thommy
12.03.2011, 17:49
Bist Du sicher, dass der Artikel den 307cc meint?

Die Mimik sieht mir eher nach 206cc aus. Dort kann ich Dir die Stelle auch mit verbundenen Augen zeigen.

LX6
12.03.2011, 18:01
Hallo,


bei meinem CC war es der Mikroschalter vorne oben links im Dach. Wenn der nicht arbeitet, wird das Dach nicht entriegelt und kann nicht geöffnet werden.

Am einfachsten mal mit Draufschlagen auf den Himmel versuchen. Vielleicht geht es dann. Der Schalter wird durch den runden Dorn des Dachs gedrückt.

Ansonsten muss die Sonnenblende abgeschraubt und der Plastik-Himmel entfernt werden. Wenn ich mich richtig erinnere, ist der Himmel nur geclipst.


Mit freundlichem Gruß


LX6

Meline
12.03.2011, 18:18
Habe ein ähnliches Problem, aber in die andere Richtung.... Heute mittag das Dach aufgemacht, ging auch ohne Probleme, vorhin dann wieder zumachen wollen... Kofferraum klappt auf, und das wars dann... Dach bleibt drin, Fehler im Display erscheint.... Nix bewegt sich mehr, geht weder auf noch zu!!
Warte jetzt erstmal auf den ADAC :keineahnung:


Edit: ADAC war da... gemeinsam haben wir dann die Schraube für die Hydraulik gelöst und den Kofferraumdeckel wieder zugedrückt, danach lies sich das Dach problemlos schließen....

Tobias
12.03.2011, 19:18
@LX6

Das Problem besteht aber auch beim schließen des Daches. Kofferraumdeckel geht aucf, aber kein dach kommt hochgefahren.

Weiß jemand wo der Schalter sitzt welcher sagt dass der Kofferraumdeckel ganz offen ist?


Zum Bild: Weiß nicht ob das vom 307CC ist. Denke aber dann mal eher nicht wenn du die Stelle beim 206CC kennst.

Trotzdem Danke.

Thommy
13.03.2011, 10:48
...
Meint ihr ich solle mal versuchen das Dach manuell zu öffnen? Oder doch einfach am Montag zum Freundlichen?...
Wahrscheinlich hast Du nur vergessen, hier zu posten, was denn nun die Ursache war.
Ein Forum lebt vom Geben und Nehmen und bevor Du weitere Hilfe in Anspruch nimmst....;)

helmot
02.05.2011, 18:13
Hallo ,

bie meinen 307cc öffnet sich der Kofferraum etc. aber sobald das Dach abheben sollte kommt die Meldung Fehlfunktion Klappmechanismus.
Wer kennt das Problem, und gibt es eine Notentriegelung für die 2 Riegel im Holmen der Windschutzscheibe?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Helmot

AphroditesChild
06.06.2011, 11:04
Zu meinem Dachproblem der Tour:
Was heute beim Freundlichen und habe zugesehen, wie das Dach schließt (bzw. wollte): Die Vorderkante hängt an dem Plastik hinter der Rückbank! Der Mechaniker meinte, das hätten sie noch nicht gehabt - habe jetzt am Mittwoch einen Termin, da wollen sie sich die Mimik näher anschauen.
Jetzt weiß ich immerhin, was ich machen muss, bevor mein Auto beim nächsten Guss wieder voll läuft: Plastik zurück drücken.

Thommy
06.06.2011, 15:49
Hi AphroditesChild,

ich wußte doch, dass mir das Thema bekannt vorkommt:
http://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?t=19710

Hast Du Karl-Heinz mal gefragt? Der hatte sich auch schon mal mit der Thematik befasst.

AphroditesChild
06.06.2011, 16:48
Nein, ich lasse erst mal die Werkstatt ran, die wissen ja jetzt auch, was Sache ist. Die Info aus dem Thread nehme ich natürlich mit. Und außerdem blinkt der Blinker ja auch nicht immer ganz so, wie man es erwartet (kriegt nicht immer den plötzlichen Wechsel von links nach rechts auf die Reihe). Wofür hat man schließlich eine Garantieverlängerung. *schweißvonderstirnwisch*

Tobias
28.03.2012, 09:41
Hallo,

ist ja schon eine ganze Weile her. Aber nun tritt das Problem wieder auf.
Beim Dach-öffnen klappt nur der Kofferraumdeckel nach hinten. Dann brummt die Pumpe die ganze Zeit weiter..aber es passiert nichts mehr.

Hatt mittlerweile vielleicht jemand einen Tipp oder das gleiche Problem gehabt ?

Danke

supermario
12.04.2012, 15:43
hallo erstmal!:wink:
ich bin neu hier und hoffe,einer kann mir helfen.
ich habe einen 307 cc aus 2004 .
mein problem liegt darin,das das dach sich nicht mehr öffnet.
die fenster fahren normal runter und dann....nichts.
vorab muß ich sagen,das die batterie entladen war.
was kann ich machen?(


gruss aus re!

Dringi
12.04.2012, 17:47
Willkommen im Forum!

1. Sicherungen geprüft?
2. Fehlermeldung im Display? Nicht das ggf. das Dach nicht mehr weiss in welcher Stellung es sich gerade befindet und deswegen den Dienst verweigert?
3. Sind die Hydraulkleitungen vom Dach noch dicht, bzw. steht irgendwo Hydrauliköl?
4. Fehlerspeicher beim Händler auslesen lassen?!

supermario
12.04.2012, 18:11
hallo,das ging ja schnell!
sicherung ist i.o.
öl sehe ich auch keins!
fehlermeldung sagt null.
auslesen llasen hab ich noch nicht.was nehmen die im schnitt?

gruß
olli

Dringi
12.04.2012, 18:25
Zwischen 0 und 20 bis 25 Euro sollte der Normal-Tarif sein.
Alles drüber ist unverschämt.

Thommy
12.04.2012, 18:59
Klemm vorher mal die Batterie für ein paar Minuten ab.
Wirkt manchmal Wunder, kostet nichts und richtet keinen Schaden an (außer, dass Du die Borduhr neu stellen musst).

supermario
15.04.2012, 19:50
hallo,
hab ich schon alles hinter mir.mich wundert es nur das die scheiben runter gehen und weiter nichts.
sind da auch microschalter dran?kann es eventuell auch an der batterie liegen.die hat 45 ah .:sos:

gott sei dank ist das wetter schei......

Thommy
15.04.2012, 20:26
hallo,
hab ich schon alles hinter mir.........
Was hast Du hinter Dir?
Hast Du nun die Batterie abgeklemmt oder hast Du nicht?
Nein, die Scheiben haben keinen Endschalter. Die Elektronik erkennt am Stromanstieg, dass die Scheibe nicht mehr weitergeht.

Aber morgen haben die Läden wieder auf. Dann fahr doch einfach bei den Puggis vorbei und lass den Fehler auslesen.

PS: Wir hatten gestern und heute bestes Cabriowetter.

supermario
15.04.2012, 21:11
hallo,
ja batterie ab und nach 24 stunden wieder dran!normaler weise geht der kofferdeckel ja mit den scheiben gleichzeitig auf.

nee hier ist es kalt und regnerisch!

ekkinimo
01.04.2013, 16:55
Hallo

Mein erster Eintrag. Habe am Donnerstag meinen 307 CC vom Autohaus in Bonn unrepareirt abgeholt. Folgendes Problem. Letzten Herbst ging nach einer Ausfahrt der Heckdeckel bei Dachschließung nicht mehr zu. Plane über das Auto gelegt, und dann Morgens offen, zum Notdienst nach Freiburg gefahren. 2 Stunden daran gearbeitet. Noch nicht mal die Notschließmöglichkeit war in Ordnung. Daraufhin bauten die Mechaniker die Dämpfer aus und sie schlossen das Dach mechanisch damit ich nach Hause ( Siegburg )fahren konnte. Über den Winter habe ich das so gelassen. Letze Woche war er in der Werkstatt. Der Werkstattmeister sagte mir das entweder die Dämpfer Stück 450 Euro oder Hydraulikpumpe, 2000 Euro defekt sei. Das sind Aussichten.......... Kennt ihr so etwas, habt ihr eventuell Teile und kennt ihr eine Fachfirma oder Fachmann im Raum Köln/ Bonn.

Über eine Rückmeldung auch über E-Mail ekki ät molling.de würde ich mich freuen.

Olivers
15.04.2013, 20:01
Hallo,

habe zur Zeit auch ein angehendes Dachproblem.
Zuerst mal Dach funktioniert noch komplett. Aber ....
Wenn ich das Dach schließe dann fährt das Dach in die vorderen Haken normal ein. Dann ist ein paar Sekunden ( ca 5 ) ein leises klack - klack - klack zu hören. Hört dann normal auf und der Vorgang wird abgeschlossen.
Ist dieses Problem bekannt?

LG Oli

Thommy
15.04.2013, 21:19
Ich habe zwar auch einen 307CC, kenne aber Dein "klack - klack - klack"-Problem nicht.

Olivers
16.04.2013, 05:44
Guten Morgen,
Danke.

Schaue mir das heute nochmal im hellen an, mal sehen....

LG Oli

Schakatak
01.05.2013, 17:48
Hallo

Nach einer schönen Fahrt (offen) stellte ich den Wagen ins Carport und wollte das Dach schließen. Erst ging es zu, aber es kam die Fehlermeldung "Dachschließmechanismus fehler". Es wurde nicht richtig verriegelt. Ich öffnete es wieder, weil ich dachte, dass estwas nicht ok ist und versuchte ein erneutes Schließen.
Nun rastet das Dach nicht ganz ein, der Kofferraum bleibt halb offen und nichts geht mehr.
An die Notschließung (Druck ablassen) komme ich so nicht ran. Fahren kann ich mit dem offenen Kofferraum auch nicht mehr.

Auf einem Abschlepper wäre auch das Problem mit der offenen Kofferraumklappe.

Das Heckfenster steht über die gesamte Breite ganz oben zum Dach hin einen Spalt offen.

Was kann der Fehler sein? Und wie komme ich in die Werkstatt? Und unser Urlaub steht bevor.

Watt tun?

Gruß Michael

Thommy
01.05.2013, 17:59
Wie weit ist es denn bis zur Werkstatt? Ein paar Kilometer mit 50 km/h schon schon möglich.
Ansonsten muss halt der Mechaniker mit dem Laptop kommen.

Sent from SPX-5 using Tapatalk.

Schakatak
01.05.2013, 18:33
30 km bis zur WErkstatt. Aber der ADAC kommt gleich.

Ich habe was von Microschaltern oder von einer zu geringen Menge an Hydrauliköl fürs Dach gelesen.

Mir kommt es so vor, als wenn der letzte Tropfen Druck fehlt, um das Dach zu schließen.

Wo befindet sich der Behälter mit dem Hydrauliköl? Kofferraum oder Motorraum?

Im Kofferraum kann ich nichts machen, da der Kofferraumdeckel halb auf steht.
So'n Mist :(

Offersichtlich wird das Dach nicht ganz in die Windschutzscheibe gedrückt.

Thommy
01.05.2013, 19:28
Hydraulikbehälter isr direkt an der Pumpe und die liegt unter dem Kofferraum zwischen Reserverradmulde und Heckschürze.
Wieso kannst Du eigentlich den Kofferraum nicht öffnen?

Sent from SPX-5 using Tapatalk.

Thommy
01.05.2013, 19:38
...
Offersichtlich wird das Dach nicht ganz in die Windschutzscheibe gedrückt.

Habe jetzt erst die Sache mit der Heckscheibe gelesen:
Scheint der Bowdenzug zum Entriegeln gerissen zu sein.
Bau mal die Verkleidung des Dachgestänges ab. Dann siehst Du die Haken rechts und links.
Notbetrieb kannst Du mit einem Blumendraht machen, mit dem Du beim Schließen den Haken kurz entriegelst.

Sent from SPX-5 using Tapatalk.

Thommy
01.05.2013, 20:05
Wußte doch, dass ich hierzu schon mal geschrieben habe:
http://www.ccfreunde.de/forum/showpost.php?p=284007&postcount=8

Ist nur am Handy so schwer zu finden. Mußte erstmal den Laptop aufklappen.
(Barcelona/Bayern z.Zt. 0:0 und die gelben Engel sind wirklich jetzt unterwegs?)

Schakatak
02.05.2013, 06:58
Danke dir.
Warum die Kofferraumklappe nicht aufgeht, weiß ich nicht. Aber die Kofferklappe steht ziemlich senkrecht und da geht eben die Klappe nicht auf.

Gleich kommt der ADAC und bringt den Wagen zum Höker. Ich hoffe, die finden den Übertäter.

Bis jetzt auf dem Sucheplan:

Sicherungen
Microschalter
Hydrauliköl
Bowdenzug

Diese Stichworte lege ich dem Dealer mal vor. Bin selbst gespannt.

Schakatak
02.05.2013, 10:23
Ich hoffe mal, dass es nicht ein Seilzug ist, denn dann würde das Dach vermutlich schief ziehen.
Hydrauliköl wäre schlecht, denn dann wäre das System wohl irgendwo undicht. Und Undichtigkeitessuche=teuer.

Ich hoffe weiterhin auf Microschalter.

Der Wagen ist jetzt beim Peugeot Dealer. Morgen weiß ich mehr.

Thommy
02.05.2013, 10:32
Nein würde nicht schiefziehen, da nur die Haken geöffnet werden.
Hyrdaulik muss auch kein Beinbruch sein. Im System sind nur 2-300 ml Öl. Da kann im Laufe schon mal was durch die Rippen schwitzen...

Berichte mal, was die Werkstatt gefunden hat.

Schakatak
02.05.2013, 13:00
Berichte mal, was die Werkstatt gefunden hat.

Versteht sich. Ein Forum lebt auch von geposteten Lösungen ;)

Schakatak
02.05.2013, 19:08
Laut Auskunft vom Meister soll ein kleines Plastikteil gebrochen sein. Dieses haben sie jetzt bestellt und er hofft, dass dieses Teil morgen ankommt, damit sie es noch vor dem Wochenende einbauen können. Dann werden sie beim mehrmaligen Öffnen und Schließen sehen, ob es wieder bricht oder nicht. Wenn es wieder brechen sollte, müssten sie schauen, warum es bricht.

Alles Weitere morgen.

Schakatak
03.05.2013, 09:41
Nun ist der Wagen wieder ganz. Dieses kleine Plastikteil kostet um die 5 Euro. Warum es gebrochen ist, weiß der Geier. Repa in Allem 165 Euronen. Trotzdem ganz schön happig. Aber das ist eben der Arbeitslohn. Ich lasse mir nachher das Teil zeigen und berichte hier wieder.

Thommy
03.05.2013, 10:28
Lass Dir bitte auch zeigen, wo das Teil sitzt. Am Besten mit Foto.

Schakatak
03.05.2013, 11:54
Es war der Seilhüllenhalter. Kostenpunkt 4 Euronen und ein Paar Zerquetschte.

Dieser befindet sich an dem Seilzug, der gerne mal bricht. Hier die Fotos, an den der Halter sich befinden soll:

http://www.ccfreunde.de/forum/showpost.php?p=284007&postcount=8

Im Bereich des ersten Fotos soll er sich befinden. Wo genau, weiß ich nicht. Aber das Bild, welches die mir bei Peugeot zeigten, war ähnlich.

Da bei Tommy der Zug schon mal gerissen war, kann er vielleicht genau sagen, was für ein Plastikhalter das gewesen sein kann.

Thommy
04.05.2013, 11:55
Habe eben mal ein Auge ins Dachgelenk geworfen.
Außer der Abdeckung nichts aus Plastik zu sehen.:confused:

Sent from SPX-5 using Tapatalk.

Schakatak
05.05.2013, 08:54
Hmm, komisch.

Das Foto, dass mir der Mechan. zeigte, war ähnlich dem ersten Bild deiner Fotoreihe.
Ich glaube, ich muss da nochmal hin. Das will ich jetzt genau wissen.

Schakatak
11.05.2013, 08:14
Das Teil nennt sich "Seilhüllenhalter". Das Seil macht eine Art Schlaufe und im unteren Teil läuft der Seilzug samt seiner Hülle durch einen kleinen Halter. Ist die Öffnung des Halters zu weit, springt der Seilzug heraus. Und das sollte nicht sein. In meinem Fall soll der Seilhüllenhalter gebrochen sein. Ich werde in den nächsten Tagen ein Foto zeigen.

Schakatak
12.05.2013, 09:39
Hier das versprochene Foto:

Die Nummer 2 soll der Halter sein. Ich weiß aber jetzt nicht, wo sich dieser befinden soll. Vielleicht kommt ihr ja drauf und könnt berichten. Dann kann man in Zukunft schneller nachschauen. ;)

ekkinimo
13.05.2013, 20:14
Ja, leider hat keiner auf meine Frage geantwortet. Werkstatt hat mich nach Hause geschickt. Sie kann nicht überprüfen ob die Hydraulikeinheit in Ordnung ist. Ersatzteil preis 2300 Euro. Vielleicht sind auch die Dämpfer nicht in Ordnung. Teilepreis 1000 Euro. Dieser PUG ist der schlechteste Wagen den ich je hatte. Es begann mit den Fensterhebern, die Fenster gingen manchmal von selber rauf und runter, das Abgasrückventil war defekt, abschleppen, 600 Euro, Kofferraum ließ sich nicht mehr öffnen, Heizung geht auf der Fahrerseite nicht mehr aus/ keine Klima.

Ich fahre jetzt ein Coupe, mit Heizung im Sommer.:daumenrunter::daumenrunter:

Kennt jemand in NRW einen guten Dach Speziallisten, vielen Dank

Meine Mailadresse: ekki ät molling.de

Thommy
13.05.2013, 21:19
...Die Nummer 2 soll der Halter sein. ...
Das Teil kann ich nicht erkennen. ?(


@ekkinimo

Dich haben wir tatsächlich voll übersehen.
Du kennst sicher den Witz mit dem Patienten, der zum Doktor sagt:
Die ignorieren mich alle ...

Sorry, war keine Absicht.
Aber wem erst bei Sonnenschein einfällt, dass im letzten Herbst das Dach kaputtgegangen ist, der hat es wohl nicht so eilig.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Werkstatt nicht prüfen kann, ob die Pumpe oder die Druckzylinder eine Macke haben. Die wollen nicht. Keine Ahnung warum...

Dachspezialisten kenne ich auch keinen. Gibt es die überhaupt?
Dazu gehen die Dinger viel zu selten kaputt.

Wenn Dir keiner von den NRWlern hefen kann, hilft nur rumtelefonieren und andere Werkstatt suchen.

Ruhrpott
13.05.2013, 21:52
Also so als kleinen Tipp...

Hör dich mal im Bekanntenkreis nach einer guten und fairen freien Werkstatt um, da fährst du dann hin.

Die haben meistens Adressen wo die mit solchen Härtefällen hin können oder knien sich richtig rein um zu helfen.
Kann halt nur etwas kostspieliger werden weil die Fehlersuche wohl auch länger dauert als bei einem *Spezialisten*...

Ansonsten kann ich nur Peugeot in Dülmen (Münsterland) empfehlen... Sehr fähige Leute da, höre da nur gutes und habe da vor etwa 10 Jahren auch mal selbst gearbeitet im Büro... Einfach mal anrufen und Problem kundtun, die werden sich der Sache sicher annehmen... (nein ich kriege kein Geld dafür das ich das jetzt schreibe... ;-) )

CCarin
13.05.2013, 23:51
@ekkinimo

Peugeot Rheinland in Köln wird lobend erwähnt ?
ccfreunde.de/forum/gute Werkstatt gesucht (http://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?p=276374&highlight=k%F6ln#post276374)

ekkinimo
05.06.2013, 15:23
Danke für die Rückmeldungen. Mal schaun, wie es weitergeht. Zur Zeit ist das Dach noch defekt.

LG

Ekkinimo

Thommy
05.06.2013, 16:44
Na von selbst wird es wohl nicht heilen.:banghead:

Sent from SPX-5 using Tapatalk.

hoshi28
01.07.2013, 10:30
Hallo,
wollte vor kurzem das Dach von meinem 307cc öffnen,wie auch schon viel gelesen,Kofferraum geht auf,Dach wird nicht entriegelt und bleibt zu.
Habe auch nichts während der letzten Öffnung gemacht , wie in vielen Themen hier beschrieben wird ( Zündung aus oder Motor angemacht ,usw.).
Könnte vieleicht jemand die Positionen der Microschalter posten , habe nur 4 gefunden.
Wäre schön , wenn mir jemand ein paar Tips geben könnte!!

CCarin
01.07.2013, 11:19
Hi hoshi, ich habe Deine Frage mal hier angehängt.

Wenn Du mit "Thema durchsuchen" mal den Begriff "Mikroschalter" eingibst, wirst Du in vielen Einzelbeiträgen fündig, wo die Schalter sitzen.

Diesen Thread Fehler Mechanismus versenkbares Klappdach (http://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?t=4670&page=6)
kannst Du mal auf Gleiche Suchweise durchforsten. Dort stehen auch noch einige Infos dazu drinne.

BlueLion
05.08.2013, 20:23
Habe schon einmal meine Seilzüge wechseln müssen, hängen sich gelegentlich aus. Aber es kann auch ab und an ein verzogene kofferaumdeckel sein also wenn das auto zur Hälfte im Schatten steht kann sich schnell mal was verziehen, leider ein normales problem

st-gamler
16.04.2014, 19:12
Hi all,
Das seit Heute bei mir das Dach auch nicht auf geht habe so ziemlich viel hier gelesen.
Gestern abend heim gekommen wollte dach schliesen.
Ist bist zur Frontscheibe gekommen hat angedockt aber nicht mehr verriegelt.
Hab ich dan so gelassen und bin zur nächsten tanke gefahen kippen kaufen und wieder zurück vor der Haustüre nochmals versucht.
Und dong dach war Verrieglt.

So heute Mittag wollte ich es öffnen ging aber nicht.
Kofferaum ging auf die Mechanik zog am dach und kam zu stillstand.
Die Verriegelung hat nicht gelöst.
Ich glaube eher das die Mechanik eingerostet ist weis ich noch nicht werde morgen schauen.
Auf jedenfall werde ich es erst mal mit Kriech öl soweit es geht einsprühen.
Und morgen erneut versuchen.
Wenn nichts hilft werde ich die Abdeckung entfernen und näher untersuchen.

Für den fall das es der Mikroschalter ist hab ich auch schon einen verkäufer gefunden bei dem mann die Dinger für 5€ bekommt Pug vor ort will 70€ 😱

Hier der Link http://www.re-electronics.de/onlineshop/schalter/

st-gamler
17.04.2014, 08:39
Guten Morgen,
habe jetzt alles am 307cc geprüft alle Klammern bis auf eine funktionieren einwandfrei.
Die Klammer auf der C Säule rechts öffnet sich nicht.
Die Bowdenzüge hab ich soweit das Auge reicht angeschaut konnte aber nichts erkennen weil alles mit Schläuchen umhüllt ist.
Kann nicht sagen ob gerissen ist ?(

Wie kann ich den die Verkleidung an der C säule Lösen/Demontieren im geschlossenem zustand.
Gibts ne Anleitung ? oder nen Video ?
Ratschläge sind Wilkommen :daumenhoch3:

Thommy
17.04.2014, 14:00
Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es in der Nähe der Innenleuchte eine runde Plasticabdeckung hinter der sich die manuelle Entriegelung der vorderen Dachhaken verbirgt. Danach solltest Du das Dach öffnen und den Bowdenzug am hinteren Gelenk inspizieren können. Bilder dazu müssen hier noch von mir herumschwirren.
Ich habe es vor zwei Jahren bei PUG wechseln lassen (170,-). Hatte wenig Zeit mich da selbst ranzumachen. Beim 206cc habe ich den Zug bereits selbst repariert.