PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anomalie Airbag / Airbagkontrollleuchte


LeoK
14.02.2003, 10:21
Moin,

seit dem es wieder so kalt ist habe ich nur morgens wenn ich losfahre diese Meldung im Display stehen, danach kommt "Beifahrer Airbag deaktiviert" und die beiden Kontrolllampen neben dem Tacho leuchte. Hat jemand ne Ahnung woran das liegen könnte?

Gruß LeoK

BlackBetty
14.02.2003, 10:41
@LeoK

Morsche! Mit einer kältebedingten Fehlermeldung kann ich auch aufwarten: "Diebstahlsicherung defekt"...! Was mich bei Deiner Meldung aber stutzig macht, sind die beiden Kontrolllampen....!

LG
BB:x

LeoK
14.02.2003, 10:44
Sag mal welche Diebstahlsicherung denn eigentlich?

Gruß LeoK

BlackBetty
14.02.2003, 10:52
@LeoK

Das frag ich mich auch jedesmal... I) :D

LG
BB:x

Guenter
14.02.2003, 13:22
Hallo, vieleicht ist die Wegfahrsperre damit gemeint. MfG Günter

Wonni
14.02.2003, 14:15
Nein für die Wegfahrsperre hatte ich schon die Meldung "Anomalie Wegfahrsperre". Beim zweiten Versuch ist er dann ohne Probleme angesprungen, allerdings war die Uhr und das Datum auf 00 gestellt.

Hoffentlich wird es bald wärmer...

Wonni

Ha-Mi
14.02.2003, 14:17
@ LeoK

Maddin hatte doch auch schon Probleme beim 2001er mit den Kontrollleuchten. Bei ihm haben Sie dann an den Kabelverbindungen der Sitze etwas geändert. Ich haber aber keine Ahnung ob das Problem von Peugeot zwischenzeitlich gelöst wurde und es bei dir am Multiplex hängt.

Ha-Mi

Blaccky
08.08.2003, 08:03
Einen wunderschönen guten Morgen....

Hab eine Frage, gestern habe ich mal wieder an meinem CC rumgebastelt, habe an den Pedalen ein Neonleuchte angebracht, um mir die Arbeit zu erleichtern, habe ich die Verkleidungen unter dem Lenkrad entfernt (nur gesteckt)... doch nun habe ich eine
Meldung um Display "Anomalie Airbag" und die Airbagleuchte im Tacho leuchtet. Was kann das nun sein, hatte die Verbindung zum Schalter Beifahrerairbag an bzw. ausschalten unter dem Lenkrad kurzzeitig mal rausgezogen... kann ich da zum Händler fahren, kann der mit seinen Geräten (DIAG) den Fehler aufheben?

Gruß
Blaccky?(

RK
08.08.2003, 08:53
Welches Airbaglämpchen ist denn an? Das für die Seitenairbags oder die Frontairbags? Wenn Seitenairbags, dann mal unter dem Sitz die Steckverbindung überprüfen (rausziehen und wieder reinstecken). Die Lampe geht aber erst nach einem Reset wieder aus (Zündung aus / an).




--

Das 3. intl CC Treffen findet in Holland statt!
Info: http://europameeting2003.206ccClub.nl

Sheyla
08.08.2003, 09:21
Hallo Ihr beiden!!! http://www.handykult.de/plaudersmilies.de/wavey.gif


Ich hatte das selbe Problem. War deswegen in der Werkstatt und mein Werkstattmeister sagte, dass da was mit dem Schalter (mit dem man den Beifahrerairbag ausschalten kann) nicht hinhaut. Die Anzeige kam allerdings bei mir aus heiterem Himmel. Hab vorher nirgendwo dran rumgebastelt. Der Schalter wurde ausgewechselt und jetzt ist wieder alles ok. :rolleyes: Hoffe ich zumindest. :))

***Sheyla*** :x
--
>>> www.ccfreunde-ost.de.vu <<<

guga
08.08.2003, 10:26
Original von RK:
Wenn Seitenairbags, dann mal unter dem Sitz die Steckverbindung überprüfen (rausziehen und wieder reinstecken).

das geht wohl ab dem 2002er modell nicht mehr so einfach, scheint mir eine art einmal-stecker zu sein...

gruss guga

RK
08.08.2003, 11:04
Sollte auch da funktionieren. Die Stecker sind verriegelt. Nippel suchen und los gehts :p
--

Das 3. intl CC Treffen findet in Holland statt!
Info: http://europameeting2003.206ccClub.nl

Blaccky
08.08.2003, 11:11
@RK

Es ist das Lämpchen für die Frontairbags!;(

nekko
08.08.2003, 11:20
ok dann könnte es sein das du beim arbeiten am sicherungskasten an einem der stecker einen wackelkontakt oder so ausgelöst hast bzw. ein stecker lose ist

fahr doch mal rüber nach güdingen und lass dir mit dem diag den fehler auslesen, dann weist du genaues


--
nekko :hasi:

Blaccky
08.08.2003, 11:27
@ nekko

werde ich auch heute noch machen!!!

Hoffe nur es gibt keine Schierigkeiten, weil ich ja am Auto rumgebastelt habe!!??

Sheyla
11.08.2003, 16:33
@ Blaccky

Und??? :rolleyes: Was ist nun rausgekommen???

***Sheyla***
--
>>> www.ccfreunde-ost.de.vu <<<

mikado
18.06.2004, 17:56
Hallöle!Brauche mal eure Hilfe.Meine Airbagleuchte blinkt ab und zu.Nach Neustart des Motors ist es aber meistens wieder weg bzw.wenn ich den Deaktievierungsschalter des Beifahrerairbags einmal von on auf off schalte.Muss da eventuell nur der "on/off"Schalter gewechselt werden?gruß mikado :sonne:

Smofy
18.06.2004, 20:25
Hört sich stark danach an, das sich der Stecker unter dem Sitz gelockert hat. Kommt von Zeit zu Zeit schon mal vor und wahrscheinlich wird auch im Fehlerspeicher was zu finden sein.

RK
18.06.2004, 22:11
Smofy hat recht. Schau mal ob es die Airbagleuchte von den SEITEN-Airbags ist. Dann ist es höchst wahrscheinlich der Stecker unter dem Sitz.

mikado
19.06.2004, 15:57
Hallöle smofy und RK!Danke für den Tipp.Da mein Leo schon im 40 Monat ist und manchmal arg wackelt ist das mit dem Stecker gut möglich(wusste auch nicht das ein Stecker unterm Sitz ist).Fehlerspeicher hatte ich natürlich schon auslesen lassen:Airbagleuchte blinkt sporadisch,stand im Display.War nicht wirklich hilfreich.Werde meine Werkstatt jetzt mal auf den Stecker ansprechen.gruß mikado :sonne:

Thommy
27.02.2005, 20:11
@Sheyla

Blacckys Aibag wird doch nicht aufgegangen sein?
Ist ja nun schon eine Weile her, daß er sich nicht wieder gemeldet hat.

Was ist aus Deiner Airbag Anomalie geworden?

Seit gestern habe ich das gleiche Symptom. Aus heiterem Himmel machte es Piep und im Display stand "Anomalie Airbag". Das Airbag-Lämpchen brennt auch, kann aber nicht feststellen, ob Front- oder Seitenairbag.

Nachdem der Wagen dann ein paar Minuten gestanden hat, ist die Meldung weg, kommt aber nach einiger Fahrzeit wieder.

Darkside
27.02.2005, 20:54
Das größte problem machen die Steckverbindungen unter den Sitzen. Am besten mal etwas kontaktspray oder Sprühöl in die Steckverbindungen sprühen.
Hatte ich bei meinem Roland Garros auch. Da hat das dann die Werkstatt für mich erledigt. Bei meinem S16 hab ich die Steckverbindung komplett abgeschnitten und das ganze dann fest miteinander verbunden.

JstFlyin
27.02.2005, 21:07
Hallo allerseits!

Nachdem mein CC bei diesen Saukalten Temps nach 2 Wöchiger Stehzeit nicht ansprang, hatte ich auch 2 mal diese Warnung mit Pieps und Anzeige. Lösung: Einfach mal den Beifahrerairbag DEAKTIVIEREN UND WIEDER AKTIVIEREN! Danach ist es weg...


mfg J.

Darkside
27.02.2005, 21:20
Hast Du dazwischen auch mal länger als 2min die Zündung aus?
Das löscht nämlich den Fehlerspeicher.

Thommy
28.02.2005, 07:30
@Darkside

Ja, Wagen steht ja auch über Nacht.
Dann ist erstmal der Fehler weg, kommt aber nach ein paar Minuten Fahrt wieder.

@IstFlyin
Das habe ich noch nicht probiert. Werde nachher mal den Beifahrer-Airbag aus- und wiedereinschalten.

Wenn meine Werkstatt nicht 30 km weit weg wäre, würde ich denen das Ding einfach hinstellen...

Gruß
Thommy

Darkside
28.02.2005, 15:50
@Thommy
Mit meinem 2ten Post meinte ich JstFlyin.
Sorry für das missverständniss.
Allerdings war das erste Post von mir darüber für dich bestimmt.

Thommy
28.02.2005, 15:57
@IstFlyin

So habs ausprobiert. Das wars auch nicht.
Jetzt muß doch die Werkstatt ran. Hab grad mit dem Meister telefoniert.

RK und Darkside werden wohl Recht haben, daß es einer der Kontakte ist.
Habe aber keine Lust, bei 10° Kälte im Auto rumzukriechen und Kontaktsteckerchen abzubrechen :d_neinnein:
Das sollen die am Mittwoch früh in der Werkstatt machen. Der Meister hat mich erstmal beruhigt, daß mir kein Airbag um die Ohren fliegen wird. Eher, daß einer im Ernstfall nicht aufgeht.

Werde Euch berichten, was es war.

Grüße
Thommy

JstFlyin
28.02.2005, 21:54
Und ich werde (falls das bei mir wieder auftritt) mal die Zündung länger als 2mins ausmachen!

Danke auch!

mfg J

sunny929
10.10.2005, 09:31
Was heißt das??? MUss ich dringend zur werkstatt????

bitte schnelle antworten................

GRüße
Alexandra :confused:

gobo206
10.10.2005, 10:14
Zur Werkstatt auf jeden, nicht selbst machen!
Ist meist der Stecker der Seitenairbags unter den Sitzen der nen Wackler hat!
Sollte in der Werkstatt auf Kulanz gemacht werden, da bekanntes Prob (wenns daran liegt)!

JaPe23
10.10.2005, 19:23
ich hatte das auch mal, als ich an den sitzen wegen meiner Sitzheizung gumgefummelt hab.
Aber als ich dann mal wieder die Batterie für längere Zeit abgetrennt hatte, dann wars danach von alleine verschwunden... :confused:

RK
10.10.2005, 19:51
die SUCHE Funktion hilft hier eindeutig weiter.

woochi
21.02.2006, 09:09
und thommy, was wars??

bei mir isses nämlich heut früh auch aufgetreten :(

tachonadeln ham 1sek verrückt gespielt, dann beifahrer-airbag deaktiviert und anomalie airbag angezeigt....

später wars wieder weg......grummel.....

Thommy
21.02.2006, 10:41
Da meldet man sich mal ein Jahr nicht zurück und gleich drängelt einer.;)

Quatsch beiseite, hatte ich völlig vergessen.:)
So ist das, wenn die Sorgen verflogen sind...

Es war wie von Darkside und anderen vermutet, der Stecker unter dem Fahrersitz. Die Werkstatt hat die Kontakte gereinigt und den Stecker mit Kabelbindern fixiert. Seitdem ist Ruhe.

woochi
21.02.2006, 10:49
Da meldet man sich mal ein Jahr nicht zurück und gleich drängelt einer.;)

Quatsch beiseite, hatte ich völlig vergessen.:)
So ist das, wenn die Sorgen verflogen sind...

Es wahr wie von Darkside und anderen vermutet, der Stecker unter dem Fahrersitz. Die Werkstatt hat die Kontakte gereinigt und den Stecker mit Kabelbindern fixiert. Seitdem ist Ruhe.


mensch da hab ichdich ja glatt gehetzt ;-)

danke für die info, werd den stecker mal checken und wenns weiterhin auftritt ggf in der werkstatt prüfen lassen
für was hat man schließlich garantie :)

ekeog
29.03.2006, 21:27
hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe ein kleines problem mit dem CC meiner freundin :)

der kleine flitzer (2,5 jahre alt, 32000km gelaufen) hat anscheinend ein airbag problem. in immer kürzen abständen steht im boardcomputer display die warnung: airbag anomalie. mit viel glück ist die warnung irgendwann nach dem ausschalten oder nach ein paar tagen wieder weg. tritt aber irgenwie immer wieder ohne erklärbaren grund auf. die werkstatt sagt nur lapidar: ist halt die elektronik! kann man (oder will?) nix machen.
daher meine frage ob jemand von euch eine idee hat was das sein kann... :confused:

für ratschläge bin ich jetzt schon sehr dankbar
grüße
ekeog

Steff
29.03.2006, 21:32
Schau hier mal nach: http://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?t=2601&highlight=airbag+anomalie oder hier http://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?t=5221&highlight=airbag+anomalie oder hier http://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?t=1681&highlight=airbag+anomalie

ekeog
29.03.2006, 21:47
super!
damit werd ich den meister in mal direkt konfrontieren.
mal sehen ob die jungs dann in die spur kommen.
vielen dank

Schnueffler
30.03.2006, 06:58
Ich hatte das Problem auch schon gehabt. Bei mir war es die COM2000-Einheit (also das Teil, in welchem der Blinker- und Scheibenwischerhebel sitzen). Die genaue Fehlermeldung in der BSI lautet dann "permanenter Fehler Airbag: Zündstufe I". Versuch doch mal Deinen Händler damit zu konfrontieren.

Testen kannst du das, indem Du, wenn die Meldung nicht ansteht, im Stand das Lenkrad drehst. Damit werden die Schleifkontakte auf der COM2000 bewegt und der Fehler tritt auf.

stsch
09.05.2006, 18:50
Hallo liebe CC-Freunde,

meine Airbagleuchte blinkt ständig auf! Ich habe im Forum nach solchen Problemen gesucht, dort wird aber überall von einer "Airbag Anomalie" berichtet! So etwas wird gar nicht angezeigt bei mir! Es blinkt nach kurzer Zeit "nur" die Airbagleuchte im Tacho.

Wagen war schon in der Werkstatt. Hab was lackieren lassen und da hat er auch kurz danach geschaut! Ergebnis:

Der berühmte Stecker unter'm Sitz ist es nicht! Der ausgelesene Fehler lautet:
"Permanenter Fehler. Zünder Beifahrer-Airbag. Stromkreisunterbrechung.
Sporadischer Fehler. Deaktivierung Beifahrer-Airbag."

Den sporadischen Fehler hab ich wahrscheinlich selbst durch einmaliges Ausschalten des Airbags verursacht. Aber der permanente?

Hatte Jemand schonmal so etwas? Nur das Blinken der kleinen, runden Airbagleuchte und keine Anzeige von irgendeiner Anomalie???

Der Meister sagte, dass er sich auf längere Fehlersuche machen müsste.....
Kabel, der On/Off-Schalter, der Airbag selbst, das Steuergerät....

Hat irgendwer schonmal eines dieser aufgezählten Dinge austauschen müssen? Wenn ja....was hat es gekostet??

Vielen Dank!!

LG
Steffen

Abwuerger
10.05.2006, 00:22
Diese Anzeigen der "Anomalie" hat nur Multiplaque (sog. Boardcomputer), also alles was nach deinem Baujahr 2001 kam :) Bei dem 01'er hast Du nur die Uhr und die Temperatur.... nix Anzeige.

Schnueffler
10.05.2006, 06:48
Ich hatte früher die AA, wegen einem Fehler in der 1. Zündstufe des Fahrerairbags. Der Fehler trat nach dem Anlassen erst dann auf, wenn ich gelenkt habe. Damals wurde bei mir die COM-Einheit (das Ding direkt hinter dem Lenkrad, wo Blinken- und Scheibenwischerhebel reingehen) ausgetauscht.

Aber auf der Beifahrerseite wüsste ich nicht, woran es liegen könnte. Da hilft nur ne ausführliche Fehlersuche, was natürlich dann auch Demontage bedeutet.

stsch
10.05.2006, 19:56
ok danke, dann weiß ich ja schonmal, warum bei mir nix mit anomalie auftaucht....

wenn der wagen für die fehlersuche demontiert wird, lassen die sich das sicher teuer bezahlen oder? da muss ich doch die anfallenden arbeitsstunden der fehlersuche bezahlen? und wenn dann zb das steuergerät kaputt ist, kommt das noch oben drauf?

oder ist die fehlersuche ne art service?????

Thommy
10.05.2006, 20:05
...

oder ist die fehlersuche ne art service?????

Eher nicht.

Motto: Je blinder die Werkstatt, desto kostet.

Kannst ja mal versuchen, ob Du ne Werkstatt findest, die es zum Festpreis macht.

loschi81
13.05.2006, 11:56
Hallo!

Bei mir ist es genau das gleiche Problem!!! Mein cc ist Baujahr 2001 und ich war deswegen auch schon in zwei Werkstätten... beide hatten die gleiche Diagnose. (wie bei dir) habe dann eine längere Durchsicht machen lassen.. dabei kam raus, dass es entweder das Steuergerät oder der Beifahrerairbag ist. Genau konnten die mir das nicht sagen... biedes würde wohl jeweils um die 500 EURO (oder mehr) kosten, aber man kann nicht sicher sein welches Teil das nun ist... und auf gut Glück austauschen??? Nö! Habe den Airbag jetzt ausgeschaltet, die Lampe blinkt leider immer noch! Die Frage ist ob das so übern TÜV geht... soll im Juni hin.
Ich weiß im Moment auch nicht weiter... also solltest du inzwischen vielleicht weiter gekommen sein.. ich bin für jeden Rat dankbar..

Gruß
Nicole

stsch
13.05.2006, 12:49
hallo loschi81
bin genauso weit wie du!!
entweder steuergerät oder airbag selbst! hab das ding auch ausgeschaltet und es blinkt immer noch!
finde mich im moment damit ab.....bis zum tüv :mad:
das hat der meister schon gesagt, dass der wagen dann dort nicht durchkommen wird, weil der airbag zum auto gehört und wenn der nicht geht wird der tüv sagen, dass nicht alles i.o. ist....

tipp: schwarzes isoliertape auf die scheibe vor der leuchte :(

mein tüv ist im nov fällig.

bitte geb doch auch eine rückmeldung wenn sich bei dir etwas neues ergibt ok???

cc quiksilver
13.05.2006, 19:49
finde mich im moment damit ab.....bis zum tüv :mad:
das hat der meister schon gesagt, dass der wagen dann dort nicht durchkommen wird, weil der airbag zum auto gehört und wenn der nicht geht wird der tüv sagen, dass nicht alles i.o. ist....

tipp: schwarzes isoliertape auf die scheibe vor der leuchte :(


hallo,

du wirst auf keinen fall eine neue tüv-plakette bekommen, wenn die airbags nicht korrekt funktionieren, bzw. einer überhaupt nicht funktionsfähig ist. die airbags sind bestandteil der abe des wagens, ohne diese sicherheitseinrichtung ist der 206cc nicht mehr für den straßenverkehr zugelassen (man kann den airbag kurzzeitig abschalten beim transport von kleinkindern auf dem vordersitz). außerdem kann es auch unangenehm werden, wenn bei einem unfall dein beifahrer verletzt wird und die ursache, warum der airbag nicht ausgelöst hat, herausgefunden werden - thema versicherung.

und dein tipp oben ist ja hoffentlich nicht wirklich ernst gemeint :confused: :eek:

Katse
04.07.2006, 17:18
Grüße!

Hab meinen CC jetzt seit 3 Jahren und hab schon ewig das Problem mit Anomalie Airbag! KEINE Werkstatt wusste bisher, was sie machen sollten...wie hier schon geschrieben wurde, mal auf gut Glück eine Diagnose versuchen.
Ja, und wenn ich dann mal auf gut Glück im Lotto gewinne, dann hätt ich jetzt keine Probleme mit dem Auto und könnte jede Werkstattrechnung bezahlen!
Nur durch Glück hab ich meinen TÜV letzten Monat bekommen, musste zwar zur Nachprüfung, aber als ich zur Nachprüfung ging, leuchtete nix auf... :p
Dafür aber jetzt wieder :(

Momentan startet das Auto nicht mehr. Überbrückt hab ich schon, ging net! Jetzt ist das Auto mal in einer neutralen Werkstatt, mal schauen was die so sagen...
Ich liebe mein Auto sehr, aber wenn ich ehrlich bin, hab ich so langsam echt kein Bock mehr und steige wahrscheinlich bald auf ein deutsches Auto um...

Gruß Katse

cc quiksilver
05.07.2006, 09:48
Ich liebe mein Auto sehr, aber wenn ich ehrlich bin, hab ich so langsam echt kein Bock mehr und steige wahrscheinlich bald auf ein deutsches Auto um...


hi,

dein ärger ist verständlich, würde mir genauso gehen. aber bedenke folgendes:

deutsche autos (wie auch jedes andere) sind keine garantie für fehlerfreie fahrt. die anderen hersteller haben auch sehr viele probleme mit ihren wagen. die mehrzahl der 206cc bereiten keine probleme, sowie z.b. auch golf, astra und wie sie alle heißen. erwischst du allerdings ein "montagsauto", dann bringt dich jede marke zur verzweiflung - und die sog. premiummarken stehen da in nichts nach :eek:

Alexxx2005
13.08.2006, 21:13
bei mir kommt es auch gerade immer beim ersatzschlüssel... was ist da nur los, ist er der falsche ? aber kofferraum und türe lassen sich aufschließen... komisch !

MaP
23.01.2007, 23:47
Hallo,

ich hatte es einmal im November oder Dezember 06 nach einer Frost-Nacht gehabt. ich musste eh nochmal ins haus und die Meldung war danach weg (die bekannten 2 Min.).
Heute morgen, -5°, wieder das Problem, ok, warten wa bis sich der Fehlerspeicher geleert haben müsste, diesmal blieb das Problem. Am Nachmittag wars wieder weg.

nu meine Frage:
Lasst ihr den Wagen dann definitv stehen oder fahrt ihr mit nem mulmigen Gefühl?
Bin die 10 Minuten zur Arbeit gefahren und hab dann erstmal gleich meinem PUG-Mensch ne Mail geschickt, aber noch nix gehört.

Ich selbst stell mich wahrscheinlich zu blöd an, die Kontakte zu checken... ;)
ich sollte mal versuchen, einen der beiden CC-Fahrer(innen) in meiner Strasse zu fragen. Oder sonst jemand aus Berlin ~Friedrichshain hier, der Zeit und Lust für eine kurze Nachhilfestunde für mich hat? :o

danke & lg,
MaP

Stoppi
24.01.2007, 06:00
@MaP

Ist doch ganz einfach:
Entferne die Stecker und verbinde die Airbag-Kabel unter den Sitzen DIREKT (z.B. durch Verlöten)! Dann sollte das Problem eigentlich behoben sein.

Wurde schon bei etlichen 206ern (in allen Versionen) so gemacht und hat meistens geholfen. Ist halt ne bekannte Schwachstelle.

Hunter11
27.08.2007, 19:19
Hallo
Habe seit einigen Tage folgende Meldung im Display
"Anomalie Airbag"
und die kleine Lampe leuchtet auf.
Das Schöne ist, dass es mal leuchtet und dann auch wieder nicht.

Peugeot sagt "Funktionsstörung" an Beifahrerairbag.

Hat jemand Erfahrung damit und ob man da selber irgendwas machen kann.
Oder muss ich die 42.- Euro bei Peugeot für eine halbe Stunde testen ausgeben um zu wissen was es genau ist.
Kann der komplette Airbag kaputt sein. Mein Kleiner wird gerade erst 3.

Hunter

AIR-FRANCE PEPPI
27.08.2007, 21:52
Bei mir hieß es nur: Arbag(s) oder Gurtstraffer defekt! Mal war es da...und mal war es weg:rolleyes:

Als die Meldung mal wieder kam...ich wie nix zum Puggi zum auslesen lassen. Es war der Beifahrer Seitenairbag, der dann auch komplett getauscht wurde! Seitdem ist Ruhe und die Kosten wurden von der Garantie abgedeckt;) Meiner ist erst 3 x 3Monate:D

Hoffe die kommen dir auch etwas entgegen:cool:



LG und toi, toi, toi..

Peppi

Sepperle
27.08.2007, 22:59
Fehler auslesen lassen. Lasse auch den Stecker unter dem Sitz prüfen und ggf. verlöten. Oft kann es wegen etwas was man unter dem Sitz verstaut hat dort zu Unterbrechungen kommen.

Tadej
28.08.2007, 09:31
bei mir war genau so wie Sepperle geschrieben hatt,
eine unterbrechung unter dem Sitz, 5 min arbeit und der
fehler war weg

Hunter11
29.08.2007, 15:22
Danke für eure Antworten.

Aber der Beifahrerairbag im Amaturenbrett hat doch nichts mit dem
Stecker unter dem Sitz zu tun, oder täusche ich mich?!

Kann wirklich nach drei Jahren schon ein Airbag im Ar... sein??

Der Händler meinte, man könnte einen Kulanzantrag stellen.
Hat jemand Erfahrungen mit Peugeot wie kulant die sind?:confused:

Hunter

plata
05.10.2007, 20:22
Vor gut 2 Monaten began plötzlich die Airbagkontrolleuchte zu blinken. Anfangs blinkte sie erst ein paar MInuten nach dem Start und wenn ich über grobe Unebenheiten fuhr (Geschwindungskeitsbegrenzer etc.), ging sie auch wieder aus, um dann zuverlässig nach spätestens 2 km wieder zu nerven. Inzwischen blinkt sie konstant bereits nach dem Start.
Habe als erstes den Beifahrerairbag deaktiviert. Freude groß- Blinken weg! Aber: zu früh gefreut! Kam natürlich nach kurzer Zeit (halbe Runde um den Block) wieder. So'n Sch...
Auch das neue Verlöten der Kabel brachte nur einen sehr kurzen Erfolg (ca. 3Minuten).
Seitdem fahre ich also mit Airbags, die im Notfall nicht auslösen würden und das finde es nicht so wirklich klasse.
Mir wurde gesagt, es könnten die Schleifringe sein. Noch nie gehört, weiß nicht wo die sind und wozu schon 3xgleich gar nicht. Idee, ob es helfen kann?

Hat jemand Erfahrung, wie man ein solch nerviges Problem NACHHALTIG beseitigt, ohne gleich das gesamte Weihnachtsgeld in die Vertragswerkstatt bringen zu müssen? Und handelt es sich um ein 206cc spezifisches Problem, bei dem Peugeot sich eventuell von seiner kulanten Seite zeigen muss?

Vielen Dank im Voraus

Heinblöd
06.10.2007, 10:19
Hai,
hast Du mal die Fehlerspeicher auslesen lassen? Welche Luftprallsäcke meldet er den als defekt?

deek
06.10.2007, 10:41
Hatte mein erster CC auch nach ca. einem Jahr. Wurde vom Freundlichen fachmännisch durch Verlötung der eigentlichen Steckerverbindungen unter dem Sitz behoben - dauerhaft bis zur Wandlung zumindest. Ursache war ein Wackler in den Mini-Steckerchen unter dem Beifahrersitz.
Grüßle

Heinblöd
06.10.2007, 10:46
Hai,
die hatte ich auch in Verdacht. Deswegen meine Frage welche AB betroffen sind. Die Steker zu den Seiten ABs sind ein häufiger Fehler (auch bei anderen Herstellern und Modellen). Abziehen, etwas Kontaktspray rein, zusammenstecken und meistens hat es sich dann.

plata
06.10.2007, 11:22
nee, habe den Fehler bislang noch nicht auslesen lassen.... Hm, führt wohl kein Weg drumrum, wie?
Okay, da die hiesige Peugeot- Werkstatt tatsächlich auch samstags geöffnet hat, werde ich mich mal gleich auf den Weg machen. Mal schauen, was die Diagnose ergibt. Melde mich später wieder, um gute Ratschläge von euch zu bekommen.
Bis dahin.....

Steff
07.10.2007, 12:44
Vor gut 2 Monaten began plötzlich die Airbagkontrolleuchte zu blinken. Anfangs blinkte sie erst ein paar MInuten nach dem Start und wenn ich über grobe Unebenheiten fuhr (Geschwindungskeitsbegrenzer etc.), ging sie auch wieder aus, um dann zuverlässig nach spätestens 2 km wieder zu nerven. Inzwischen blinkt sie konstant bereits nach dem Start.
Habe als erstes den Beifahrerairbag deaktiviert. Freude groß- Blinken weg! Aber: zu früh gefreut! Kam natürlich nach kurzer Zeit (halbe Runde um den Block) wieder. So'n Sch...
Auch das neue Verlöten der Kabel brachte nur einen sehr kurzen Erfolg (ca. 3Minuten).
Seitdem fahre ich also mit Airbags, die im Notfall nicht auslösen würden und das finde es nicht so wirklich klasse.
Mir wurde gesagt, es könnten die Schleifringe sein. Noch nie gehört, weiß nicht wo die sind und wozu schon 3xgleich gar nicht. Idee, ob es helfen kann?

Hat jemand Erfahrung, wie man ein solch nerviges Problem NACHHALTIG beseitigt, ohne gleich das gesamte Weihnachtsgeld in die Vertragswerkstatt bringen zu müssen? Und handelt es sich um ein 206cc spezifisches Problem, bei dem Peugeot sich eventuell von seiner kulanten Seite zeigen muss?

Vielen Dank im Voraus



Hallo, wieso musst Du dein Problem eigentlich zweimal schreiben und dann noch einen Thread eröffnen, wenn Du vorher schon hier geschrieben hast!:confused: Habe sie jetzt zusammen gefügt, das nächste mal schließe ich Ihn einfach! ;)

plata
08.10.2007, 17:10
gelobe Besserung :D

rob
27.12.2007, 12:37
so, nachden unserer nun 2,5 jahre ist kam heute morgen diese meldung auch. leider dauerhaft.

ich habe aber bis mitte januar weder zeit noch gelegenheit in eine werkstatt zu fahren.

meine frage:
was kann passieren? könnte der airbag fehlauslösen?
dass er evtl. nicht auslösen würde ist mir klar, aber das nehm ich in kauf. nur eine fehlauslösung wäre natürlich mist.

DJ Tequila
27.12.2007, 13:03
Wenn ein System im Auto einen Fehler meldet, wird es automatisch abgeschaltet oder es geht in in einen Notlaufbetrieb, wenn es zum weiteren Fahren notwendig ist. Der Airbag ist bei Dir definitiv abgeschaltet. Eine Fehlauslösung halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Bea
27.12.2007, 13:17
Hat irgendjemand gerufen: "Alle Anomalien an" ? :gesterne:

Meiner kannte das Wort bisher gar nicht und heute Morgen - nachdem er auch nicht anspringen wollte und dann schließlich es nach dem 20. oder 30. Mail doch tat - leuchtete aus dem Display "Anomalie Airbag". Nach fast 5 Jahren die erste Ano.
Die Airbaglampe ist angeblieben und ich habe eben in der Tiefgarage mal an allen Kabeln unterm Sitz geruckelt. Die Stecker sitzen bombenfest, die bekomme ich überhaupt nicht bewegt.

Ich werde es wohl jetzt erstmal beobachten.

LG

Bea
28.12.2007, 23:01
Die Airbaglampe ist angeblieben und ich habe eben in der Tiefgarage mal an allen Kabeln unterm Sitz geruckelt. Die Stecker sitzen bombenfest, die bekomme ich überhaupt nicht bewegt.
Ich werde es wohl jetzt erstmal beobachten.
Oh je, es ist soweit, ich zitiere mich selbst :confused:

Mhm, es ist nichts mehr passiert. Lampe geht nur beim Starten an und bleibt dann aus und das Display sagt auch nichts mehr. Entweder hats gespukt oder das Ruckeln und das ohnehin Feste noch mal feste zusammengedrückt hat schon geholfen. :keineahnung:

LG

CCarin
28.12.2007, 23:26
@bea + dj t.
Wenn ich den Aussagen von DJ T. Glauben schenken darf, müsste jetzt die Notlauffunktion aktiviert sein in der Blackbox. Oder ? Kann es denn sein, daß beim Airbagsystem nur einmal ein Anomaliehinweis kommt, Notlaufschaltung aktiviert und dann kein Hinweis mehr was jetzt definitiv los ist ? Kann doch nicht sein, oder was ? Jetzt verstehe ich die Technik oder den Zusammenhang nicht ?

c.luksche
06.01.2008, 12:36
So, heute auch bei mir dass erste mal "Anomalie Airbag"
Auto hatte jatzt gut eineinhalb Wochen gestanden ohne dass ich es auf oder zu gemacht hatte. Beim ersten Startversuch ist er gleich wieder abgesoffen, paar mal probiert, dann ging er an, leider auch die sch... Meldung im Display.
Bin dann mal gut 10km gefahren, ausgemacht und siehe da, sie war wieder weg. Habe dann noch paar mal neu gestartet, ist aber nichts mehr gekommen.:gutefrage: :keineahnung:

Hoffe mal dass das auch so bleibt!!


visit my garage:
http://www.ccfreunde.de/forum/vbpicgallery.php?do=view&g=738

polli30
06.01.2008, 13:01
Keine Sorge, das hatte ich auch schonmal, als die Batterie runter war.

Ist nicht nochmal aufgetreten!!!

GrüCCe vom Polli

c.luksche
06.01.2008, 13:05
Gut zu wissen. Hatte auch schon paar mal Meldungen wegen dem Beifahrerairbag, sind aber auch jedes mal wieder beim Neustart weg gewesen.

technican
06.01.2008, 14:25
Bei mir wars mal weil sich der Graue Stecker ganze oben links an der BSI gelockert hatte. Das ist nämlich der Stecker der mit dem Schlüsselschalter zur abschaltung für den Beifahrerairbag verbunden ist.

Andy1679
13.05.2008, 01:03
Hallo zusammen

hab meinen 206´er nun seit 2001.
Vor einiger Zeit kam plötzlich beim einsteingen und anlassen
die Fehlermeldung Airbag Anomalie / Seitenaitbag deaktiviert
und beim Tacho leuchtet das Lämpchen auf. Hab hier drin dann schon mal nachgelesen an was es liegen kann, was ich so gelesen hab is es meist das Kabel unterm Beifahrersitz. Probierte erst einmal Kontaktspray ging nicht, dann hab ich die Kabel zusammen gelötet und was war! Die Anomalie war immer noch da.Bin jetzt mal zu meinem Peugo Händler gefahren und hab den fehler auslesen lassen da es ja sein kann das er nich von selber weg geht.
Die haben Ihren PC drangehängt und wollten ihn auslesen da sagt doch das teil Airbag Steuergerät antwortet nich und regiert nicht.
Was soll ich jetzt denken mein Boardcomputer zeigt weiterhin an Seitenairbag, und der vom Händler zeigt an es geht gar nichts mehr. Die wollen jetzt alle Kabel untersuchen und alle Sicherungen und dann haben sie gesagt kann es auch sein dass das Steuergerät kaputt ist. Hatte vielleicht von euch schon mal wer so einen Fall. Bin über jede Hilfe dankbar. Da ich ja sonst eine unmenge an Geld nur für die Fehlersuche ausgeben muss.

Scr@t81
13.05.2008, 08:28
@CCarin,

das glaube ich nicht, dass es nur einmal anzeigt und dann deaktiviert wird. Ich hab es regelmässig dann, wenn ich meine Fussraumbeleuchtung anmache. Diese sind mit der Innenraumbeleuchtung gekoppelt. Das Tacho hat Disco, danach deaktiviert sich der Fahrer- dann der Beifahrerairbag, die Meldung Anomalie Airbag wird angezeigt. Nach Zündung aus und wieder an ist alles behoben. Mit viel Pech kommt dann noch Anomalie Abgasreinigung was unter umständen erst nach Wochen automatisch weggeht.

mfg scratty

CCBunny*19
20.05.2008, 21:13
Hey!!

Also ich hatte vor kurzem ein ähnliches Problem: Bei mir zeigte es immer an "Airbags deaktiviert", "anomalie des Airbaigs" etc. ...
Bin dann zum Autohaus gefahren wo ich ihn gekauft hab und dann haben wir festgestellt, dass Wasser in der Leuchte vorne (wenn tür auf und zu gemacht wird..) eingetreten ist, weil die antenne undicht war! Dann gab es anscheinend einen Kurzen und mein Auto sprang von jetzt auf gleich nicht mehr an!!
In der Werkstatt haben wir festgestellt, dass die Fehler der ganzen Elektronik an der Batterie (die nicht mehr 100% Saft hatte) lagen!!!

Vielleicht tauscht du einfach mal die BAtterie gegen eine NEUE!!!!
Bei mir hats funktioniert!!

lg :car:

CCBunny*19
20.05.2008, 22:17
Hab da auch grad noch was im Forum gefunden:

"Vor wenigen Monaten ist er nicht angesprungen weil der OT-Geber defekt war, Bordcomputer zeigte Anomalie elektronische Wegfahrsperre."

Leider weiß ich ned, was ein OT-Geber ist, sorry!!

chrisman4
21.05.2008, 12:55
ot = oberer totpunkt, das is dann wenn ein kolben "ganz oben" ist. schau mal auf wikipedia da ist es erklärt. aber für was es da nen sensor gibt kann ich mir auch ned denken. evtl. wegen der zündung.

abakas
27.12.2008, 14:53
Hatte heute auch das erste Mal eine "Anomalie Airbag". Der Beifahrerairbag ist deaktiviert worden. Da ich aber ziemliche Probleme hatte, das Auto überhaupt zu starten, wohl wegen der kalten Witterung und einigen Tagen ohne jeden Kilometer, hoffe ich mal, dass der Fehler nur deshalb aufgetreten ist. Beim nächsten Start war die Meldung jedenfalls weg und ich hoffe für meine Beifahrer, dass sich der Beifahrerairbag nicht deaktiviert hat. :car:

TheSpecialist
27.12.2008, 15:09
hatte ich auch schon 2-3 mal wo das auto lange in der kälte stand, dass er sich schwer starten liess und dann die meldung anomalie airbag aufleuchtete.
nach ca. 10sek war die meldung aber wieder weg.

letzt im herbst, wollte grad das auto vor der garage parken, ..pinnng.. anomalie airbag. fehler ging auch nicht mehr weg
fehlerauslese ergab, dass der schleifring des fahrerairbags nen schuss hat.
da es den schleifring nicht einzeln gibt, wurde die komplette schalteinheit am lenkrad (da wo blinker-wischer-radioschalter dran sind) ersetzt, seitdem ruhe.

abakas
27.12.2008, 16:20
Kannst du mir auch sagen, was das ungefähr gekostet hat? :keineahnung:

MD307
22.01.2009, 23:15
So wie die Beiträge oben, denke ich auch, dass es am Zündschloss liegen kann, kommt oft mal vor...

Wenn alles gecheckt worden ist, solltest Du das auch mal austauschen lassen, zu Mindest mal zum testen...

Pinky05
23.01.2009, 20:46
auch schon getestet.....

Werkstatt rief heute an...
Kabel vom Motorsteuergerät zum Innenraum Steuergerät war angeschmort und der Sicherungskasten im Motorraum kaputt...

irgendwie so,.... hoff ich hatte das richtig verstanden :winken:

Pinky05
25.01.2009, 16:25
lol, ich bekomm die Krise !!! :mad:

Gestern rief die Werkstatt wieder an. Auto lief den ganzen vorherigen Tag.
Zusammenbauen wollen und starten.....
wieder der selbe Fehler wird angezeigt.

Was kann das noch sein??:eek:

Summer
08.05.2009, 23:09
Wo ist der Kontakt oder Stecker für den Beifahreraribag (Armaturenbrett), dieser ist bei meinem wahrscheinlich defekt.

Ich komme drauf, weil mein Autochen ab und zu diesen berühmten Anormalie Fehler rauswirft... mache ich den Beifahrerairbag aus, habe ich ruhe. Also kann es nur der sein.


:car::sonne:

harrydriver
23.06.2009, 12:35
hallo - und was ist aus deiner geschichte geworden?


bin neu hier und quäle mich seit 4 monaten mit einem elektronikproblem rum...."anomalie wegfahrsperre" - dann leuchtet das gelbe symbol (motorblock?) rechts im tacho-intrument nicht und der wagen springt nicht an.....
die peugeot-werkstatt hat auf nen kabel-schaden getippt - u. es soll der kabelbaum vom motorsteuergerät zum innenraumsteuergerät sein - 3 mal geflickt - einmal komplett getauscht...

ich fahr den wagen drei tage - wieder dasselbe problem - mache ich die motorhaube auf und fummele am kabelbaum vorn rechts im motorraum herum und lasse die motorhaube zufallen ist das gelbe lämpchen im tachointrument an und der wagen springt an - ich tippe auf irgendeinen wackler - sicherungskasten wurde auch schon getauscht - is es nich !!!

während der fahrt springen dann die symbole (meist bei erschütterung wie bahnübergang pp) hin und her - mal abgasreinigung anomalie - mal airbag anomalie - dann alles aus....stelle ich den wagen ab springt er mal an - mal nicht - dann das prozedre mit der motorhaube - klappt aber auch nicht immer...wurde schon drei mal abgeschleppt....

mit stinkt es langsam !!!

das fz ist baujahr 2002 - hat insgesamt 185 tkm auf der uhr - 40 tkm davon mit nem austauschmotor aus nem unfaller - lief nach dem umbau aber einwandfrei und gute 30 tkm ohne mängel.....

das fz ist tiefer und härter und wackelt schon ganz schön - ev. hat sich was losgerüttelt - wie das bei solchen fahrzeugen ja schon eher mal passieren kann.....ich werd nicht draus schlau - vielleicht hat einer ne ähnliche geschichte erlebt und kann mal laut geben - dann steh ich nicht mir leeren händen in der werkstatt wenn ich da morgen wieder auflaufen sollte.....

die probieren nur aus und sind irgendwie ratlos - und das als fachwerkstatt !!!!

H E L P:sonne:

Bea
23.06.2009, 16:17
hallo - und was ist aus deiner geschichte geworden?
bin neu hier und quäle mich seit 4 monaten mit einem elektronikproblem rum...."anomalie wegfahrsperre" - dann leuchtet das gelbe symbol (motorblock?) rechts im tacho-intrument nicht und der wagen springt nicht an.....
ich fahr den wagen drei tage - wieder dasselbe problem - mache ich die motorhaube auf und fummele am kabelbaum vorn rechts im motorraum herum und lasse die motorhaube zufallen ist das gelbe lämpchen im tachointrument an und der wagen springt an - ich tippe auf irgendeinen wackler - sicherungskasten wurde auch schon getauscht - is es nich !!!
Hi,
ich habe zwar nicht die anderen Probs, aber ganz ab und zu taucht die Anaomalie Wegfahrsperre bei mir auf. Ich zieh dann nur den Zündschlüssel ab und schließe 2-3mal den Wagen auf und zu. Dann ist der Start problemlos möglich. Im Fehlerspeicher steht nur was von unspezifischer Fehler, aber da es in den 6 Jahren vielleicht insgesamt 10mal vorgekommen ist, finde ich es nicht tragisch.

Viele Grüße

harrydriver
29.06.2009, 09:05
. . . das wurde mir am anfang auch von der werkstatt geraten...hat aber nicht geholfen....nach etlichen erneuerungsmassnahme haben sie jetzt das cgi getauscht...seit dem ist der fehler weg - mal schauen wie lange !!! :p

chrisman4
29.06.2009, 15:57
was is bitte ein/e "cgi"?

Stoppi
29.06.2009, 17:51
was is bitte ein/e "cgi"?

ICH kenne das hauptsächlich von KINO-FILMEN --> KLICK! (http://de.wikipedia.org/wiki/Computer_Generated_Imagery)

Dass "sowas" aber auch beim/im 206 vorkommt, wäre mir neu.


Ich denke mal, dass die BSI gemeint war.

...oder doch CSI .... !? :p

harrydriver
07.07.2009, 09:13
SORRY !

CSI heißt es - der fehler ist aber noch nicht weg - er tauchte nach 1 woche wieder auf - unterschied ist jetzt nur, dass das gelbe motorblock-symbol in der anzeige jetzt leuchtet, wenn der wagen gestartet werden soll....vorher tat es das nicht - das lies wohl den schluss zu, dass es das csi sein wollte - vorher ja der kabelbaum vom steuergerät zum innenraumsteuergerät....passt aber alles nicht - und nu?

bei erschütterung (bahnübergang - zuschlagen der motorhaube - pp.) springt er anschl. wieder an bzw. gehen kontrollleuchten für abs oder airbag mal an und wieder aus...auch gehen tacho und drehzahlmesser während der fahrt einfach mal auf null....

ich bin ratlos - aber viel schlimmer - die bei peugeot auch!!!...hab ich ne miese werkstatt erwischt oder ist das normal?....was kan man tun?...ev. peugeot deutschland kontaktieren?

danke für eure hilfe

gruss frank

*BcK*
07.07.2009, 11:29
bei erschütterung (bahnübergang - zuschlagen der motorhaube - pp.) springt er anschl. wieder an bzw. gehen kontrollleuchten für abs oder airbag mal an und wieder aus...auch gehen tacho und drehzahlmesser während der fahrt einfach mal auf null....
ich bin ratlos - aber viel schlimmer - die bei peugeot auch!!!...hab ich ne miese werkstatt erwischt oder ist das normal?....was kan man tun?...ev. peugeot deutschland kontaktieren?

Ähm, genau dieselben Symptome hatte ich auch... Es war der Bremslichtschalter, der Schalter kostet um die 9Euro, vielleicht gibst Du der Werkstatt mal den Tipp???
Kann natürlich auch was anderes sein, aber ein Versuch ist es wert:winken:

Und lass mal das Kabel vom Airbag überprüfen (am Beifahrersitz)... Habe das Löten lassen, da ich immer nen Wackler drin hatte... Nach dem Löten ist der Fehler nicht mehr aufgetreten!

Martin
08.07.2009, 08:18
Eine Werkstatt konnte beim Auslesen auch nichts feststellen. Suche, da sporadischer Fehler, seeeeehr aufwendig.
Ich wohne in der Nähe von Stuttgart und arbeite in Augsburg.
Nun habe ich das ganze etwas beobachtet und folgende Feststellungen gemacht:
Fahrzeug steht von Freitag abend bis Montag früh in der Tiefgarage, Tiefgaragentemperatur ca 12 Grad. Fahrt nach Augsburg, ca 2 Std, kurz vor Augsburg geht die Lampe Seiten.. an. Abends Fahrt zur Wohnung in der Nähe von Augsburg, Aussentemperatur hoch, ca 26 Grad, Lampe geht nach 10 Metern Fahrt an. Das war letzte Woche. Diese Woche Montag genauso, nur jetzt ist die Aussentemperatur nieder und auf den 20 Km zu meinem App. bleibt die Lampe aus. Morgends und abends.

Jetzt habe ich den Verdacht auf eine kalte Lötstelle. Da es bei kalten Temperaturen länger bis zum ersten Auftreten dauert, vermute ich einen der Sensoren(Bauteile) in den Türen.

Was mir auch aufgefallen ist, die Lampe geht gerne an bei Spannungsänderungen, hauptsächlich ist es mir aufgefallen beim zuschalten der Gasanlage.

Kann man das selber prüfen? Wenn ja, wie? Gibt es irgenwo Pläne wo sich die Bauteile für die Seitenairbags und die Steuerung verstecken.

Stoppi
08.07.2009, 08:56
Hallo Martin!

Klingt ganz nach dem bekannten und weit verbreiteten Problem mit den Steckverbindungen unter dem Sitz.
Wurden diese bei Deinem CC (schon) verlötet?

Martin
08.07.2009, 11:46
Nein. Werde ich aber als erstes anschauen lassen.

mastoe
19.07.2009, 16:06
Fehler taucht bei mir auch auf, habe die Stecker schon alle verlötet. Der Fehler ist immer noch da. Beim Fehlerspeicher auslesen hat der Mechaniker gemeint, dass der Kombischalter defekt wäre. Kosten ca. 600€.
Kann es daran liegen?
mfg

chrisman4
19.07.2009, 16:35
welcher kombi-schalter?

mastoe
19.07.2009, 16:42
Der Kombischalter, links neben Lenkrad. Blinker, Licht usw.

Stoppi
19.07.2009, 17:03
Der Kombischalter, links neben Lenkrad. Blinker, Licht usw.

Das ist der LENKSTOCKHEBEL - und kein "Kombischalter". ;)

chrisman4
19.07.2009, 17:23
egal, aber für nen sche** "blinkerhebel" 600 euro zu verlangen is doch irre

mastoe
19.07.2009, 18:00
Auf dem Fehlerprotokoll steht Kombischalter.
Egal, der soll hinüber sein.
Bei wem ist diese Diagnose auch schon mal gestellt worden?
Ich glaube ich geh nochmal in eine andere Werkstatt.

*BcK*
19.07.2009, 19:13
Ich glaube ich geh nochmal in eine andere Werkstatt.

Bei so einer kostspieligen Reparatur auf jeden Fall ratsam sich eine zweite Meinung zu holen!!!
Hast das in einer PUG-Werkstatt prüfen lassen?

TheSpecialist
19.07.2009, 20:43
jop der besagte Kombischalter (heisst bei Peugeot COM) ist bei mir schon gewechselt worden aufgrund eines Defektes im Schleifrings des Fahrerairbags.
Den Schleifring gibt es nicht einzeln, somit muss das komplette COM ersetzt werden.

Smofy
19.07.2009, 21:12
... der Mechaniker gemeint, dass der Kombischalter defekt wäre. Kosten ca. 600€.
Gemeint ist hier sicher die "Com 2000-Einheit". Du wärst nicht der erste bei dem das Teil Probleme macht (auch im Zusammenhang mit Airbag, häufiger in Verbindung mit Blinkerproblemen). Such mal hier im Forum mit dem Stichwort "Com2000", da wirst du manches dazu finden.

harrydriver
03.08.2009, 13:29
hai...

es war nicht der bremslichtschalter und auch das kabel vom beifahrerairbag war es nicht.....er war nochmal in der werkstatt und es wurden alle massekabel getauscht - seit einer woche ist ruhe...mal schauen !!!

ciao

annihilator1234
27.10.2009, 19:21
Hallo alle zusammen,

ich habe im Forum schon einige Beiträge zu diesm Thema gefunden.
Da dieses Problem bei mir jetzt auch aufgetreten ist meine Frage.

Kann mir jemand erklären wo die Steckverbindung sitzt, die dieses Problem verursachen könnte? Großes Kino wären Fotos.

Möchte vermeiden für Teuronen in die Werkstatt zu fahren. Ich bin mir sicher, wenn es an der Steckverbindung liegt, das ich diese selber zusammenlöten kann.

Vielen Dank im voraus

und grüße aus Essen

Michael

gobo206
27.10.2009, 19:33
unter den Sitzen ist die
Sollte Peugeot auf Kulanz machen

Ansonsten Batterie abklemmen und 30min warten
bevor Du dadran rumspielst

annihilator1234
27.10.2009, 19:41
habe eben mal unter den Sitz geschaut, die Steckerverbindungen sehen aus als wären sie fest.

Zur ergänzung, es handelt sich um den Fahrerairbag.

Wenn mir jetzt noch jemand beschreiben kann wo am Lenkrad der Fehler liegen könnte, wäre super.

Danke für die schnellen Atworten

roland_garros
27.10.2009, 21:30
von arbeiten am airbag und da gehört für mich auch "rumlöten" an irgendwelchen steckern dazu, ist generell abzuraten.

damit ist nicht zum spassen :cool:

im jahr 1993 ist bei uns ein rettungssanitäter vom airbag erschlagen worden. das rückrat gebrochen. der airbag des verunfallten fahrzeugs ging nicht auf beim unfall sonder exakt in dem moment als der sani mit dem rücken zum lenkrad versucht hatte das unfallopfer zu bergen. danach bittete das rote kreuz alle händler der verschiedensten marken in einem kurs den sani`s zu erklären WO sich der airbag deaktivieren läßt bevor die mit der bergung beginnen.

leute laßt die finger vom airbag......:daumenhoch3:


mfg


RG

pughd
03.05.2010, 18:58
So, nun habe ich mich nach 5 Jahren CC-Liebhaberei auch mal zur Fangemeinde gesellt. :winken:

Leider mit unschönen Nachrichten- nämlich auch mit dem hier bereits angesprochenen Problem.
Anomalie Airbag wird seit Monaten angezeigt und damals wurde ich abgeschreckt, als mir mein freundlicher Händler nach dem Auslesen des Fehlerspeichers eröffnete, dass das komplette Airbagsteuergerät für 600 € getauscht werden müsse. Schock! Die Garantie war schon 3 Monate abgelaufen und keine Chance auf Kulanz.

Komischerweise stand auf dem Diagnoseprotokoll aber etwas anderes - und das macht mich stutzig. "Airbagdrehstück defekt (COM2000)" klingt mir ja nun nicht wirklich nach dem kompletten Steuergerät.:neinnein:

Hat jemand vielleicht einen Tipp, was das wirklich sein könnte und ob man den Kauf des Steuergeräts lassen kann?

Wigmodian
16.02.2011, 19:02
Hallo,
bin neu hier!! hab seit Dezember einen 206CC... wunderbar!!!!!
beim Starten sagt er manchmal der Beifahrerairbag hat eine "Anomalie", beim wiederholten Starten ist das dann behoben... und heute waren alle Einstellungen beim Radio weg und der boardPC hat die Uhr und das Datum nicht mehr????

wer kann mir helfen

:car:

thatsnotmyname
16.02.2011, 19:15
Hallo und herzlich willkommen hier!
Das klingt ziemlich nach der Batterie!
Fährst du viel Kurzstrecke, sodass die sich nie vollständig aufladen kann? Hinzu kommt gerade noch die niedrigen Temperaturen, das ist Gift für Batterien...
Der Funktionstest der Airbags ist ziemlich empfindlich bei Unterspannungen, daher die Airbag Anomalie.
Schaue mal, ob das Problem nach einer längeren Strecke auch auftaucht.
Außerdem kannst du die Spannung mal direkt an der Batterie messen.

Achja: Suchfunktion hilft oft weiter? ;)

lg

Wigmodian
16.02.2011, 20:05
Danke!!!!
ich glaub das trifft zu!!!!
ich fahr täglich gut 1,9 km zur Arbeit.... längere strecken kaum
1x schon oben ohne... freu!!!!!

aber warum sind die Sender im Radio weg?
die Batterie sitzt fest, wackelt nix....

suchfunktion???
ich muß mich erst an diese Seite einarbeiten....
ich versprech es wird besser!!!
:daumenhoch3:

thatsnotmyname
16.02.2011, 20:12
Die Sender werden gelöscht, wenn der Strom weg war, genauso wie Uhr im Bordcomputer ihre Einstellung verliert.
Vielleicht hat deine Batterie da mal gerade noch genug Saft zum Motor starten gehabt und dabei ist der Rest kurz ausgefallen?

Vorsicht mit dem Betätigen des Dachs bei schwacher Batterie!
Wenn die mitten im Öffnungs- oder Schließvorgang den Geist aufgibt, kann die Dachhydraulik kaputt gehen!
Deshalb vorsichtshalber mit laufendem Motor Dach öffnen / schließen (am besten schonmal Gang raus, dann kannst du nicht ausversehen die Kupplung rauslassen).

Entweder du fährst mal eine längere Strecke (mindestens 50 km) oder du lädst die Batterie über den Hausstrom mal auf.

mfg

Nemo2002
16.02.2011, 20:15
Hey, ich hab meinen CC ja auch erst seit paar Wochen und dachte laut Handbuch es geht nur mit nicht-laufendem Motor das Dach zu öffnen.
Geht das denn mit Serien-Ausstattung doch auch im Betrieb (mit angezogener Handbremse)?

thatsnotmyname
16.02.2011, 20:22
Ja natürlich, ich betätige das Dach fast immer mit laufendem Motor, man kann sogar ganz langsam dabei fahren, also Schrittgeschwindigkeit < 10 km/h, ist aber nicht zu empfehlen, da man ja - zumindest mit Serienausstattung - den Hebel halten muss und man dann nur noch eine Hand frei hat...

Thommy
16.02.2011, 20:31
... kann die Dachhydraulik kaputt gehen!...
Das ist Quatsch. Die Dachsteuerung weiß dann nur nicht mehr, wo das Dach steht und die manuelle Schließung muss praktiziert werden.

Nemo2002
16.02.2011, 20:32
Ja natürlich, ich betätige das Dach fast immer mit laufendem Motor, man kann sogar ganz langsam dabei fahren, also Schrittgeschwindigkeit < 10 km/h, ist aber nicht zu empfehlen, da man ja - zumindest mit Serienausstattung - den Hebel halten muss und man dann nur noch eine Hand frei hat...

huh, gut zu wissen...im Handbuch steht halt, dass die Handbremse gezogen sein MUSS, aber danke für den Tip...hab mir schon gedacht, dass es normal auf die Batterie gehn könnte

thatsnotmyname
16.02.2011, 20:41
Das ist Quatsch. Die Dachsteuerung weiß dann nur nicht mehr, wo das Dach steht und die manuelle Schließung muss praktiziert werden.

OK, das hatte ich aber mal wo gelesen, gut ist es bestimmt nicht und das manuelle Betätigen ist stressig und man sollte zu zweit sein.
Also doch besser kein Risikio eingehen ;)

*BcK*
16.02.2011, 20:48
beim Starten sagt er manchmal der Beifahrerairbag hat eine "Anomalie", beim wiederholten Starten ist das dann behoben

Hatte ich auch mal...
Das Kabel läuft am Beifahrersitz lang und wenn der Sitz des öfteren vor und zurück geklappt wird, wird nach der Zeit das Kabel brüchig!
Wurde dann bei Peugeot gelötet und seitdem ist der Fehler nie wieder aufgetreten :)

Wigmodian
20.02.2011, 01:55
So, es war wohl die Batterie... er springt nicht mehr an!!!!
da muß Montag eine neue rein oder geht das noch auf die Werkstatt.. wegen gewährleistung????

Gute Nacht!!
:mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad: :mad:

Wigmodian
20.02.2011, 13:30
Moin,
hab jetzt überbrügt, sprang sofort an aber der Motor läuft irgenwie unrund und ein regelmäßiges Zischen (wie eine Dampflock) in kurzen Abständen ist zuhören... kommt aus dem Kasten hinter den Zündkerzen...

ohoh, da hab ich wohl in die Grütze gegriffen ?????

Ich bitte um eine Diagnose

:mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad: :mad::mad::mad::mad::eek:

Thommy
20.02.2011, 14:50
...

Ich bitte um eine Diagnose

:mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad: :mad::mad::mad::mad::eek:
Sorry, meine Glaskugel besteht auf ihrer 5-Tage-Woche und weigert sich eine Weissagung auszusprechen.

Muellermann
20.02.2011, 23:16
Ich bitte um eine Diagnose


Ich würde sagen, da ist etwas kaputt :D

Wigmodian
21.02.2011, 18:28
MONTAG!
hat sie was gesagt???
:winken:

Thommy
21.02.2011, 19:29
MONTAG!
hat sie was gesagt???
:winken:
Ja, sie hat gefragt, aus welchem Kasten es wie eine Dampflok zischt.

Wigmodian
22.02.2011, 20:05
Hi,
meine Werkstatt sagt, die Drosselklappe war verschmutzt... sie haben sie gereinigt und ich soll mal eine weile fahren... dann würde sich die Boardelekronik von selbst wieder einstellen und der Leerlauf würde wieder gleichmäßig sein!!! (jetzt schwankt er stark und an jeder 2. Kreuzung geht die Karre aus)

:keineahnung:

*BcK*
22.02.2011, 20:42
meine Werkstatt sagt, die Drosselklappe war verschmutzt

Sagt "jede" Werkstatt...
Selbst als ich die Drosselklappe mal erneuert hatte, sagte die Pug Werkstatt "liegt an der Drosselklappe".
Ich glaube den Satz müssen die in der Prüfung auswendig lernen :rolleyes:
Und ich wüsste nicht was die Drosselklappe mit der sonstigen Boardelektronik zu tun hätte...

Wigmodian
23.02.2011, 18:52
ja, das hab ich mir fast so gedacht:daumenhoch3:
wie geh ich jetzt damit um.... der Werkstatt gegenüber????
:confused::confused::confused::confused::confused: :confused::confused::confused:

*BcK*
23.02.2011, 18:54
Geh doch einfach zu ner anderen...

WB206
27.02.2011, 10:47
Moin,

seit dem es wieder so kalt ist habe ich nur morgens wenn ich losfahre diese Meldung im Display stehen, danach kommt "Beifahrer Airbag deaktiviert" und die beiden Kontrolllampen neben dem Tacho leuchte. Hat jemand ne Ahnung woran das liegen könnte?

Gruß LeoK


kann aber auch an der batterie liegen wenn zu wenig saft ist.
zum starten braucht jedes auto eine gewisse nutzleistug und wenn die batterie schwach ist dann kommen fehler meldung wie zb airbag und so was also schau nach der batterie als estes war bei mir auch so.

Stoppi
28.02.2011, 11:53
@WB206

Der Beitrag von LeoK ist von 2003! Soweit mir bekannt ist, hat er schon seit einiger Zeit keinen CC mehr. ;)

Wigmodian
06.03.2011, 20:02
:sonne:
Hallo....
bin jetzt ne Woche gefahren... und er fährt wieder "normal"... das ruckeln ist weg, er springt an und nur ab und zu gibt es die Fehlermeldung "AnomalieAirbag"
freu
gestern bei 9° oben ohne ... brrrrrrrrrrr:car:
:sonne:

dörte
17.03.2011, 19:25
hi, hatte das gleiche problemchen, war der steckkontakt, bekanter fehler bei unseren autos lt.werkstatt, angelötet oder so nu alles gut

Touareg
13.06.2011, 00:12
Grüss euch !
Das Pfingswochenende lädt zum Cabrio fahren ein, genau dies hab ich mit Sack und PAck getan und einer Sommertour absolviert. Nun, nach parken im geschlossenen Zustand und erneuter Fahrt blinkt nun meine Air-Bag-Warn-Lampe orange permanent ? Im Boardbuch steht diese sollte Brennen und nicht blinken. Weiss jemand was das sein könnte ? 206 cc 2lt BJ 2001 Danke im voraus und viel Sonnenschein. Alex.

Touareg
05.07.2011, 23:42
Servus !

Diese Airbag lampe blinkt und blinkt.. so langsam nervig ! Hab im googel so einiges gefunden, scheint ein bekanntes Problem beim 206 zu sein.. aber, die einen reden von Schleifkontakten, andere von der Sitzeinrastung ? Hatte dies schon mal jemand ? Erfahrungen ? Gruss und dank Alex.

Thommy
06.07.2011, 00:24
... Hatte dies schon mal jemand ? ...
Das ist doch mal ne originelle Frage in einem Thread mit über hundert Beiträgen zum Thema.:rolleyes:

Stoppi
06.07.2011, 07:07
@Touareg

Obwohl die Airbag-Stecker unter den Sitzen entfernt und die Kabel direkt verlötet worden sind!? :gutefrage:

Touareg
31.08.2011, 22:19
Grüsst euch, unter dem Sitz hat es tatsächlich 2 Kabel (stecker).. was soll ich jetzt mit diesen machen ? Bitte helft mir auf die Sprünge.. nachts ist es echt nerftötend mit dem geblinke.. Danke im voraus :gesterne:

Touareg
31.08.2011, 22:43
war grad nochmals gucken... unter dem fahrersitz kommen 4 stecker raus.. grün und rot sind eingesteckt weiss und rosa hängen einfach nur da. Unter dem Beifahrersitz sind es 3 Kabel, wieder grün und rot sind eingesteckt, orange hängt nur so da.. ich peils einfach nicht... sollten diese stecker nicht irgendwo eingesteckt werden ? welche kabel sollte ich löten, rot und grün ? Help please :keineahnung:

oliver23
03.11.2011, 19:15
hallo

habe jetzt seit ungefähr 2 monaten einen 206 cc, 2ltr. mit fast allem elektr. schnickschnack. leider kommt seit kurzem die warnung im multi display ( hoffe, das heisst so ) anomalie airbag. gleichzeitig geht die warnleuchte im cockpit an. ausserdem, nervt diese warnung immer ,wenn die scheibenwischer automatik anspringt und beeinträchtigt den wischer. kann ich diese fehlermeldung irgendwie resetten. habe es schon mit batterie abklemmen versucht. effekt gleich null, ausser, das ich alles neu programmieren musste ( radio, datum etc)

oder muss ich in den sauren apfel beissen und in die werkstatt. will ich nicht unbedingt hin, da ich erst in 7000 km zur inspektion muss.

wäre super, wenn jemand ne lösung hat

dicken dank schon mal im voraus

gruß oliver


ok, habe gerade den threat gefunden, (anomalie airbag )
werde ich mal probieren, vielleicht wird das ja was

lg oliver

*BcK*
03.11.2011, 19:26
Gut das Du den Threat gefunden hast^^

i.d.R. liegt es an der Beifahrerairbagverkabelung die ziemlich dämlich verlegt wurde!
Bei mir wurde das Kabel bei Peugeot neu gelötet (ca. 100Euro) und seitdem ist der Fehler weg :daumenhoch3:

TheSpecialist
05.11.2011, 14:15
Meist ist die Leitung zum Seitenairbag defekt oder der Schleifring des Fahrerairbags.

Beides bekannte Probleme. Ohne Werkstatt ist da nichts zu machen.

*BcK*
31.12.2011, 00:33
Heute wurden bei mir die Sitze getauscht und da konnte ich mir mal die Änderung von Peugeot anschauen...
Wie man sieht wurden 3Kabel neu verlötet, mehr muss nicht gemacht werden!

http://img502.imageshack.us/img502/1457/30122011039.jpg

EDIT:

Hier nochmal ein besseres Bild, die Lötarbeiten sind innerhalb von 5mins abgeschlossen, Sitz sollte besser ausgebaut werden (BATTERIE ABKLEMMEN VORHER NICHT VERGESSEN!!!):

http://img18.imageshack.us/img18/1593/030120120451.jpg

*BcK*
17.01.2012, 22:28
Und hier die Kabelnummern die gelötet werden müssen!


Beifahrer:
Autoseite: 6506 -> blaues Kabel auf Sitzseite
Autoseite: 6507 -> braunes Kabel auf Sitzseite
Das gelb/grüne Kabel logischerweise ans gelb/grüne (Masse)

Fahrer:
Autoseite: 6508 -> braunes Kabel auf Sitzseite
Autoseite: 6509 -> blaues Kabel auf Sitzseite
Das gelb/grüne Kabel logischerweise ans gelb/grüne (Masse)

layzieaka
09.05.2012, 09:58
Hallo Liebe Peugeot Freunde,

ich habe seit ca 2 Jahren meinen Peugeot 206cc und in 2 Monaten steht der Tüv an :(
Seit knapp 2 jahren leuchtet die Airbag lampe auf :(
Jetzt wurde mir gesagt das ich so Probleme kriege den Peugeot durch den Tüv zubekommen.

Kennt sich jemand mit dem Problem aus , wie ich diese Lampe wieder aus bekomme?

Habe in anderen Foren gelesen das man den Stecker unterm Sitz abschneiden soll und die Kabel direkt miteinander verbinden soll.
Hat dies schon jemand gemacht?
Ich habe auch gelesen das man 1 Std die Batterie abklemmen soll, geht das?

Würd mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

Lg
Dennis

Löwenbändiger
09.05.2012, 11:07
Hallo,erstmal 2 Jahre mit einer Airbagkontrollleuchte an,zu fahren halte ich für unverantwortlich.Da diese Sicherheitseinrichtung deine Gesundheit schützen soll,muss du in die Werkstatt und diese Funktion auslesen lassen,damit festgestellt werden kann,worin das sicherheitsrelevante Problem liegt.Und nein,damit kommst du nicht durch den Tüv.Der Prüfer sieht nach dem starten,das die Kontrollleuchte nicht ausgeht,eigentlich wäre die Prüfung damit zuende.Und die Aktionen mit Kabelüberbrücken und sonstiges,davon kann ich nur raten,Finger weg,das könnte regelrecht ins Auge,oder Augen gehen.Lass es in einer Werkstatt reparieren,denn deine Gesundheit ist das Kostbarste was du hast.Diese soll keine Belehrung sein,ich denke dabei an deine Gesundheit.

Stoppi
09.05.2012, 15:39
..Und die Aktionen mit Kabelüberbrücken und sonstiges,davon kann ich nur raten,Finger weg..

Wo wurde was von Überbrücken geschrieben? ?(

..das man den Stecker unterm Sitz abschneiden soll und die Kabel direkt miteinander verbinden soll.
Hat dies schon jemand gemacht?..

Nachdem ich Deinen Beitrag hierher verschoben habe, sollte sich eine Antwort/Erklärung ja erledigt haben!? ;)

Löwenbändiger
10.05.2012, 10:08
Zitat von Stoppi :Wo wurde was von Überbrücken geschrieben?

Hallo Stoppi,ist ja gut,geschrieben wurde Kabel miteinander verbinden.:wink:

kalle1973
21.05.2012, 17:41
Hallo ihr lieben.
Vor ca. einem jahr begann es das ab und zu beim start die fehlermeldung Anomalie Airbag erschien. Mal kahm es mal nicht. Bei peugeot sagte man mir das es die zu schwache batterie sei. Na ja einige zeit später wechselte ich die batterie selbst. und seit dem her ist das licht dauerhaft an und läßt sich nicht rauslöschen. Die werstatt sagt nun das ein teil im wert von fast 500€ gewechselt werden muß. kann das sein?? er sagte was von nem wickel wenn ich es richtig verstanden habe.
danke euch im vorraus

CCdriver
21.05.2012, 18:00
Das kann durchaus sein.

Es kommt allerdings darauf an welcher Eintrag denn im Fehlerspeicherprotokoll abgelegt wurde.

Es gibt zig verschiedene Möglichkeiten weshalb die Airbaglampe leuchtet.

Du solltest Dir einen Ausdruck davon geben lassen

kalle1973
21.05.2012, 18:40
Es stand etwas mit zündpille oder so. Was ich nur komisch finde ist das es als die batterie schwach war nur ab und zu da war und als die neue reinkam es dauerhaft ist

CCdriver
21.05.2012, 19:06
Hat nix mit der Batterie zu tun soweit die Spannung ok. ist. Davon sollte man ausgehen können wenn sie neu ist. Der Zusammenhang ist wohl eher zufällig.

Mit dem Hinweis "Zündpille oder so" kann man wenig anfangen. Der Wagen hat 4 Airbags und 2 Gurtstraffer und dementsprechend 6 Zündpillen.

Wenn Du einen CC mit zweistufigem Fahrerairbag hast, dann sind es sogar 7.

kalle1973
08.06.2012, 13:00
Hallo nochmal
Also bei mir ist die Wickelfeder im A.......
Preis bei Peugeot 570€
Habe die art. nr 6242H5
Die Nummer finde ich im netz nichts günstigeres. habe nun was gefunden mit der art.nr 6242J5.
Kann ich das auch verbauen lassen??
Danke im vorraus

BadUncleJessy
06.09.2012, 22:20
Hallo Gemeinde!

Ich bin seit kurzem Besitzer eines Peugeot 206 CCs der so seine kleine eigenschaften hat.

Eins meiner größten Probleme im moment ist der Fehler "Airbag Anomalie"

Allerdings hab ich schon google tagelang missbraucht, konnte aber bei mir keinen Kabelbruch etc. feststellen.

Also hab ich das Airbag Steuergerät mit unserem Bosch Diag ausgelesen und fand folgendes:

"0C0 Zündkreis Seitenairbag vorne links ausgelöst"

normalerweise wenn es an ein kabelbruch liegt dann wäre der fehler ja "stromunterbrechung"

Was auch ganz interessant war ist dass ich diesen Fehler nicht weg gekriegt habe.

Hat jemand einen Vorschlag wie ich da den Fehler finden kann?

QuinterXX1
06.12.2012, 14:14
Seit paar Tagen leuchten bei meinem 206cc links oben neben dem Drehzahmesser 2 Leuchten nach dem ich den Motor gestartet habe . Die Leuchten zeigen den Aibag an und da steht noch ne 2 nebendran , die Leuchten brennen dann Konstant weiter und im Display zeigt es an Beifahrerairbag Deaktiviert , Airbag Defekt . Nach dem ich dann den Motor wieder aus und nochmal an mache gehen die Lämpchen dann aus und es kommt auch keine Meldung im Display mehr . Weis jemand woran das liegen könnte , vielleicht ist es ja nur ne Kleinigkeit !?.

Blueside
06.12.2012, 14:48
Sicherlich gibt es hier genug, die es dir sagen könnten woran es liegt, aber es gibt im Forum eine Suchfunktion und wie dieser Thread zeigt, hatte schon einige das Problem, z.B. der Threadersteller.
Les dir einfach mal ein paar Postings durch.

Meist ist es nur der Stecker unter dem Sitz oder einfach, weil der 206cc keine Kälte mag.

GruCC

thomas44
06.12.2012, 18:31
Such mal ein bißchen im Forum herum,

meiner Einschätzung nach verabschiedet sich da gerade die Batterie.
Durch die kurzzeitige Unterspannung im Bordnetz fangen solche Elektronikfeatures an zu spinnen, selbst wenn der Anlasser gefühlt noch völlig normal und kräftig dreht.

Vermutlich fängt das ABS/ESP dann bei noch kälteren Temperaturen auch an zu spinnen, weil die Batterie dann noch weniger Strom liefert.

Viele Grüße
Thomas

PS. kein Märchen, schon mehrfach selbst beobachtet.

Salvator
02.04.2013, 15:21
Bei mir (Quiksilver, Produktionsdatum: 12/2004, 135Tkm) tritt das Problem mit der Meldung "Anomalie Airbag" auch immer mal wieder (beim Starten auf).
Beim nächsten Starten ist es dann meist wieder verschwunden.
Interessant ist vor allem, dass sich die Lichtautomatik dabei deaktiviert.
Ich muss diese dann stets wieder "händisch" aktivieren.
(Sehr seltsam das Ganze....)
Einen "goldenen Lösungsvorschlag" oder eine klar zuordenbare Ursache habe ich hierzu noch nicht gelesen. Muss ich jetzt etwa auch meinen cc verkaufen?

Bevor mich nun irgend ein Schlaumi auf die Suchfunktion hinweist: :lab:
"Ja, diese Funktion habe ich bemüht" und
"Nein, eine Lösung fand ich nicht."

Trotzdem ist mir jeder konstruktive Lösungsansatz willkommen.

thomas44
02.04.2013, 15:51
Ich tippe mal vorsichtig auf ein Stromversorgungsproblem.
Könnte unter anderem auch eine altersschwache Batterie sein. Daß der Anlasser vermeintlich normal dreht, muß nicht unbedingt was heißen.

VG
Thomas

Mimameflo
04.04.2013, 14:31
ich kenn das auch, anomalie airbag bzw anomalie abgas. liegt zumindest bei mir an der batterie. ich fahre viel kurzstrecke, wo die batterie (auch verbunden mit den tiefen temperaturen im winter) offenbar nur unzureichend nachgeladen wird. da kommst dann morgens zu diesen fehlern.
abhilfe: nach diesen meldungen entweder längere strecken fahren, damit sich über diesen weg die batterie wieder auflädt. möglichkeit 2: batterie über nacht an ein ladegerät hängen

wolli0808
04.04.2013, 15:52
Die Steuergeräte reagieren empfindlich auf Spannungseinbrüche, die bei einer schwachen Batterie auftreten!
Also entweder darauf achten, dass die Batterie ordentlich geladen wird, oder falls die Batterie ansich schon altersschwach ist, einfach gegen eine Neue austauschen.

Nemo2002
10.08.2013, 11:32
Moinsen..ich hol den Thread mal hoch :)

Also, seit gestern hab ich auch das legendäre Problem der Airgabanomalie....bei mir steht Beifahrerairbag deaktiviert. Beim starten kommt ein Piepton (wie wenn das Öffnen/Schließen vom Dach fertig ist), die Zeiger von Geschwindigkeit und drehzahl gehen beim Starten komisch hoch (ca 1/4 vom Tacho) und in der mittelkonsole steht "Beifahrerairgab deaktiviert" und die Airbagleuchte am Tacho leuchtet...war mal eben auch in der Werktstatt, der Fehlerspeicher ist leer.

Hab hier gelesen, dass es durchaus auch an der Batterie liegen kann, wenn diese schwach ist...das könnte auch bei mir der Fall sein, da wenn ich mit dem Auto paar km starte und sie dann anmache alles ganz normal ist. Es gibt da keinen Piep und auch die Leuchten sagen nix....mach ich dann das Auto ca 20 Minuten später an ist es wieder da....der Fehler tritt sehr sporadisch auf...hab mal die Kabel unterm beifahrersitz geguckt, scheinen aber fest zu sein....wollte deswegen hier mal nachfragen..da der Fehler ja nur sporadisch auftritt, deutet doch eher drauf hin, dass es kein "echter" Fehler ist vom Airbag sondern von was anderem, oder? Und halt diese Zeigerbewegungen am Tacho irritieren mich...im Grunde haben die ja nix mit dem Airbag zu tun, aber es treten immer beide Fehler gleichzeitig auf...

Der Biker
10.08.2013, 13:49
Ich hatte wirklich 1:1 das gleiche Problem. Habe dann die Batterie gleich gegen eine etwas stärkere getauscht. Und seitdem habe ich Ruhe.
Das das Problem nicht immer auftritt liegt daran, dass die Batterie ab und an noch Saft hat.

Nemo2002
10.08.2013, 14:03
danke...darf ich fragen welche Neue du dir geholt hast?

Fabianx
08.03.2014, 12:46
Liebe CC-Freunde,

Meine geliebter 206 cc meldet nun auch "Anomalie" am Beifahrer Airbag.
Nun habe ich hier viel im Forum gelesen, dass man die Kabel löten soll, kein Problem wollte ich machen, doch dann ..

Ich habe mir die Stecker unter Fahrer und Beifahrersitz angeschaut, und da ist mir aufgefallen, dass auch der Beifahrerseite, ein Kabel fehlt (Siehe Fotos)
Ist das normal ? Ich kann das fehlende Kabel auch nicht finden, und ich denke kaum dass es verschwunden ist ..

Nochneben bei, es sind die Alcantara Sitze .. RC Version ..

Vielen Dank:car:

uli07
08.03.2014, 16:44
Sooo, und jetzt glaubst du ,oder auch nicht, das einer das Kabel geklaut hat und du deswegen den Fehler hast :lol:
Da sind wohl genug andere Drähte die einen Bruch haben könnte, wenn es dann am Sitz liegt.

Gruß Uli07

Fabianx
08.03.2014, 18:13
Nein, ich dachte eher daran, dass mir ein Airbag fehlt, da ich den Wagen gebraucht gekauft hab, kann ja sein, dass er einen ausgebaut hat :)

Also ist das normal, dass auf der Beifahrerseite einer fehlt?

Gruß

CCarin
08.03.2014, 19:09
Nein, ich dachte eher daran, dass mir ein Airbag fehlt, da ich den Wagen gebraucht gekauft hab, kann ja sein, dass er einen ausgebaut hat :)


Der BSI im CC lässt sich schwerlich manipulieren ... denn wenn da etwas faul ist meldet er halt "Anomalie Airbag" und/oder "Beifahrerairbag deaktiviert", und dass eine Warnlampe im Cockpit leuchten sollte.

Was soll eigentlich heißen "meldet nun AUCH eine Anomalie für den Beifahrerairbag" ??? Meldet der Fahrerairbag schon länger eine Störung ?


BTW ... hier gibt es eine Bastelanleitung für den Seiten-Airbag (http://www.marcelcuvelier.de/sites/peugeot_info17.html)
(nur mal so am Rande, der Vollständigkeit halber)

Fabianx
09.03.2014, 13:05
Nein, das AUCH war darauf bezogen, auch wie bei Euch ..
Beim Fahrerairbag ist alles in Ordnung

Dark_Spike
09.03.2014, 19:10
Das könnte die Sitzerkennung sein für das Anschnallen. Die hat man ja nur auf den Fahrersitz.

Stormi-001
15.06.2014, 01:58
Hallo zusammen,
vielleicht habt ihr ja nen Tip für mich. Habe seit kurzer Zeit einen 206 cc Filou 1,6 109 PS Bj.2005. Seit Samstag leuchtet jetzt die Airbaglampe mit der Fehlermeldung AIrbaganomalie, aber keinerlei Zusatzmeldung bezüglich welchem Airbag im Bordcomputer.
Ich habe hier schon vieles nachgelesen aber keine Anwort gefunden. Da der Wagen Montag zum TÜV soll, wäre das ein Problem denn ohne Airbagfunktion keine Plakette. Der wagen wird von mir zur vorherigen Überprüfung aber in meine freie Werkstatt gebracht, die dann ja auch den Fehler auslesen können.Ich habe hier was von Batterieunterspannung( Batterie zu alt und zu schwach) gelesen ,auch etwas von COM 2000 oder Schleifringen am Lenkrad.
Das kann ja ein teurer Spass werden, schätze ich denn bis jetzt war ich mit dem kleinen Flitzer ( in der kurzen Zeit) ganz zufrieden. Alles andere funzt bis jetzt einwandfrei .
Eine kurzfristige Antwort käme mir sehr gelegen, damit ichweiß was an Kosten auf mich zukommen( evtl. Preise?).

Vielen Dank schon mal in vorraus!!!

Dark_Spike
15.06.2014, 19:13
Lass erst mal den Fehler auslesen und dann sehen wir weiter kann eben so gut auch der Sitzkontakt unter dem Sitz sein.

Stormi-001
15.06.2014, 20:17
Tja ,ich bin es nochmal.
Der Fehler hat sich erledigt:bravo:
Ich bin heute morgen nochmal zum Auto und habe( Hier auch nach gelesen)mal den Sicherungskasten in Augenschein genommen.
Dann habe ich einfach mal alle Sicherungen gezogen ,ein wenig mit Schleifpapier( gaaaanz fein)bearbeitet, etwas Kontaktspray auf ein Zewa,abgeputzt und wieder eingesetzt.
Und tatsächlich ging das Airbagsymbol nach dem Starten aus.
Aber trotzdem DANKE für den Post, und die vielen guten Tips für den kleinen 206 cc.
Auch wen er doch so kleine Macken hat, das offen Fahren mit ihm macht schon mächtig Spass. da sieht man gerne über einiges drüber weg!
Auf jeden Fall freue ich mich hier in der großen CC-Fangemeinde zu sein!

helnol
31.07.2014, 18:37
Moin moin liebe Gemeinde, wenn beim Start die bekannt Meldung "Anomalie Airbag" im Display erscheint und ich den Motor wieder abstelle und direkt wieder starte, ist die Meldung weg...könnte es dann an der Batterie liegen? Oder was meint ihr?:sos:

Nemo2002
31.07.2014, 19:30
Bei mir war es jedenfalls die Batterie. Beim anmachen nach standzeiten immer die Meldung und bei Anmachen nach ner Fahrt war es weg. Neue Batterie dann rein und nie mehr damit Probleme gehabt

simariq33
14.09.2014, 01:02
hat jemand zufällig fotos von den Steckern was man genau Löten muss ? oder einfach das kabel was gegenüber ist zusammen löten ? Bei mir trifft das Problem auch auf Lichter gehen ein und aus und Scheibenwischer geht von alleine an und aus, Tank spinnt auch dann bisschen stört mich gewaltig.

simariq33
15.09.2014, 11:15
Batterie habe ich ausgetauscht, unter Beifahrer sitz habe ich glaube ich zumindest das Richtige miteinander verbunden (Grüne Stecker ?) Doch das Problem ist immer noch da =( Tank Zeigt dann auch immer anders an langsam werde ich wahnsinnig Fehlermeldung ist "Beifahrerairbag Deaktiviert" "Anomalie Airbag".

Stoppi
15.09.2014, 11:53
..unter Beifahrer sitz..

Die Fehlermeldung besagt noch lange nicht, dass die Quelle auch tatsächlich der BEIFAHRER-Airbag ist. Verbinde die Kabel unter dem Fahrersitz auch direkt miteinander!

simariq33
15.09.2014, 12:38
Vielen Dank wird auch diese Woche dann gemacht, hoffentlich klappt es dann :rolleyes: