CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Serienübergreifende Themen > Cabrio Pflege

Cabrio Pflege Lederpflege, Gummipflege, Rostvorbeugung, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #31  
Alt 01.06.2009, 10:07
franz franz ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc 150 THP Sport
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 1
Rotes Gesicht Dichtungen ??wie Pflegen ?

ich bin neu besitzer eines 207 cc und möchte mich schon mal vorab nach tips bezüglich der dichtungs pflege schlau machen ..
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 01.06.2009, 11:28
Benutzerbild von Löwenbändiger
Löwenbändiger Löwenbändiger ist offline
Einkaufswagenausweicher
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: Huerth
Beiträge: 817
Hallo franz,ein herzliches WILLKOMMEN hier im CC Freunde-forum.Zum Pflegen der Dichtungen nehme ich Silikonspray das auf ein Tuch gesprüht wird,direkt auf die Dichtungen sprühen würde ich nicht empfehlen wegen dem Schmier auf den Scheiben,und reibe das auf die Dichtungen.Hoffe dir weitergeholfen zu haben,und wende dich ruhig an das CC Freunde Forum,dann wird dir gerne weitergeholfen.Grüsse und Fahrt vom Löwenbändiger
__________________
Das Leben ist nicht einfach,aber was wäre es ohne den Löwen?????,noch viel schwerer
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 01.06.2009, 11:28
Fips Fips ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2001
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Bamberg
Beiträge: 4
Hallo Franz,
ich benutze 2x im Jahr Silikonspray oder Hirschtalg. Silikonspray ist einfacher aufzutragen. Damit bekommst Du nicht nur das "Knarzen" weg, sondern die Dichtungen bleiben wie neu. Ich habe meinen CC jetzt 8 Jahre und die Dichtungen sind kein bißchen porös.
GruCC
Fips
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 01.06.2009, 13:33
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 3.910
Hallo franz,

da kann ich der Aussage vom Löwenbändiger nur beipflichten.
Ich benutze z.B. von Caramba ein Gummipflegemittel (Schwammtube). damit mache ich so 2-3 mal im Jahr alle Gummidichtungen entlang. Mein CCle ist jetzt 6 Jahre alt, Probleme mit Undichtigkeiten oder übermässigem Knarzen sind mir unbekannt.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 27.07.2009, 10:24
gonzo gonzo ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc 120 Sport
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 1
Gummipflege

Hallo,
kann es sein das zu dem Thema Gummipflege noch nichts geschrieben wurde? Über "suchen" bekomme ich nicht einen Treat dazu. Ist die Pflege der Gummis also recht einfach und es ist egal was ich hierzu nutze? Dann bin ich ja beruhigt und brauche mich mich wohl nicht weiter darum zu kümmern. Ausser eben: machen.
Oder gibt es doch das einen oder andere "Geheimmittel" das ich mal ausprobieren soll?

Gruß
Roland
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 27.07.2009, 10:43
Benutzerbild von AIR-FRANCE PEPPI
AIR-FRANCE PEPPI AIR-FRANCE PEPPI ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 JBL
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 

-[Holland]- 09 - BV - B
Registriert seit: 03.2004
Ort: Soest
Beiträge: 3.590
Hallo!

Willkommen

Ja die Suche funzt besser bei einzelnen Schlagwörtern, wenn bei zusammenhängenden Begriffen nichts gefunden wird!

Ich hab mal Dichtungen eingegeben, da muß man dann schon raus suchen

Rausgepickt hab ich Dir den mal hier :winken:



LG Peppi
__________________
Sieht er nicht stark aus der Dicke?! Der 307CC ist einmalig!!
Solange man noch genügend Träume in sich hat.. lebt man auch auf der Sonnenseite des Lebens !!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 24.09.2009, 20:15
Benutzerbild von bernazl
bernazl bernazl ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc HDI FAP 135 JBL
Baujahr: 2006
Farbe: Neysha Blau
 
Registriert seit: 09.2009
Ort: Maintal Hessen
Beiträge: 5
Pflege der Gummidichtungen im Winter

Hallo,
man hört des öfteren,daß sich die Türen im Winter nicht öffnen lassen,weil
die Scheiben an den Dichtungen festfrieren.Hat jemand schon solche Erfahrungen gesammelt? Wenn ja,wie kann man Abhilfe schaffen?
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 24.09.2009, 20:24
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.474
@bernazi

HIRSCHTALG ist das Zauberwort.
Gibt es als Stift (ähnlich Labello) und funktioniert wunderbar.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 25.09.2009, 13:04
Benutzerbild von bernazl
bernazl bernazl ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc HDI FAP 135 JBL
Baujahr: 2006
Farbe: Neysha Blau
 
Registriert seit: 09.2009
Ort: Maintal Hessen
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von Stoppi Beitrag anzeigen
@bernazi

HIRSCHTALG ist das Zauberwort.
Gibt es als Stift (ähnlich Labello) und funktioniert wunderbar.
Besten Dank,dann werd ich mal einen Stift besorgen.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 20.12.2009, 14:00
Benutzerbild von seadevil
seadevil seadevil ist offline
Einkaufswagenausweicher
 
Modell: hatte einen 207cc
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 832
Gummidichtungen im Winter

Was sollte man nehmen, um die Gummidichtungen im Winter zu behandeln, damit die Türen bei starken Frost nicht an der Dichtung kleben bleiben und diese ruinieren?

Ich hatte im Herbst alle Dichtungen mit einem Pflegemittel von Würth eingerieben, aber beim erst Frost hat es bereits beim Öffnen der Türen und der Heckklappe "gekracht".

Ich bitte um Eure Meinungen.
__________________
Der Teufel steckt im Detail!:cool:
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 20.12.2009, 15:19
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.882
Zitat:
Zitat von seadevil Beitrag anzeigen
Was sollte man nehmen, um die Gummidichtungen im Winter zu behandeln,...
Dasselbe wie im Sommer. Hauptsache es ist wasserabweisend. Ob Du nun Silikonöl, Glyzerin oder Hirschtalg nimmst ist ziemlich wurscht. Du mußt es nur vor dem Frost draufschmieren.

Der Thread kann verschoben werden.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 31.12.2009, 21:08
Bendogman Bendogman ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: Möchte einen CC
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Wanne-Eickel
Beiträge: 98
...oder FLÖTENÖL???

Hallo zusammen,

mein "Freundlicher" hat mir für diesen Fall "Flötenöl" empfohlen.
gibt es in Musikgeschäften, in denen es auf Flöten gibt.

Ist mildes, leicht dickflüssiges Öl, welches gut haftet und das Gummi schön pflegt.
werde es in Bälde selbst ausprobieren.

Liebe Grüße und guten Rutsch in 2010 (aber nicht in andere Autos).

Euer Bendogman
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 07.05.2010, 12:39
Benutzerbild von galant0815
galant0815 galant0815 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc 120 Sport
Baujahr: 2009
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 80
Moin,

aus aktuellem Anlass hab ich meinen Händler gefragt: Die verwenden Silikonfett der Marke "Kent S 100". Gibts bei Mercato. Kostet rund 15 Euro Macht aber den besten Eindruck.
Es taugt meiner Ansicht nach aber auch simples Hahnfett auf Silikonbasis, das es im Baumarkt gibt, oder Silikonöl, das gibts billig beim Discounter. Von anderen flüssigen Mitteln für die Gummis würde ich abraten. Bei meinem alten Peugeot sind sie davon porös geworden.

Grüße

Axel
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 07.05.2010, 17:13
bbechtel bbechtel ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: hatte einen 307cc
Baujahr: 2004
Farbe: China Blau
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Grünstadt
Beiträge: 206
Hallo bin mit stoppi einer Meinung vor dem Winter Hirschtalg ,meine Empfehlung +Talkum .Die Gummis sehen danach nicht sonderlich gut aus,ist aber für die Dichtungen eine sehr gute Kur, vor allendingen bei älteren FZG.Mit dem nächsten Waschen erscheinen die Dichtungen in ihrer ursprünglichen Farbe Schwarz wieder und sind sehr geschmeidig. Betriftt die Gummis fürs Dach .Für sonstige Knarzgeräusche sind die Türschlösser verantwortlich .Durch eine fehlende Dichtung an der Tür am 206CC und 307CC sind die Türschlösser sehr empfindlich gegen Schmutz und Wasser , Schloßzungen und Türschloß mit Silikonölspräh einsprühen .
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 07.05.2010, 20:48
frischluftfan
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallo Leute,
ich nehme einfach Vaseline für die Türgummis !

Gruss F.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dichtungspflege, gummipflege, pflege, pflegetipps

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gummipflege - Sommer/Winter! RK 206cc - Techtalk 9 31.10.2006 14:50
Gummipflege TiedBlossom 206cc - Techtalk 2 03.05.2003 19:14





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017