CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - TechTalk

207cc - TechTalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 207cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.06.2014, 01:12
Lukas990 Lukas990 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: hat keinen CC
 
Registriert seit: 06.2014
Beiträge: 2
Ausrufezeichen Fehlermeldung "Öldruck zu niedrig"

Hallo

Ich bin neu hier, weil ich en paar Probleme mit einem 207er habe.
Und zwar vor ein paar Monaten hatte er ein Motorschaden (nicht extrem).
Nachdem die meisten Teile erneuert wurden und der Motor sozusagen (neu) war, kam trotzdem immerwieder die Meldung "STOP Öldruck zu gering!". Diese Meldung kommt jedoch nur unter 1000u/min. Also zb. beim Abbiegen oder an die Ampel rollen. Gibt man dann Gas, das die Drehzahl steigt, geht die Meldung auch wieder direkt weg. Dachte zuerst an den Öldruckschalter aber der wurde auch erneuert. Ölstand ist auch ok. Ich kenne mich leider nur im VAG-Bereich aus, deswegen hoffe ich, ich kann hier bisschen geholfen bekommen!

Danke im vorraus!

MfG
Lukas
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.06.2014, 01:40
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.432
Wäre natürlich jetzt erst einmal interessant, welchen Motor Dein 207 eigentlich hat!?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.06.2014, 01:45
thomas44 thomas44 ist gerade online
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.327
Und vor allem, welche Art von Motorschaden er hatte, sowie was danach erneuert wurde. Habt ihr mal ein Öldruckmanometer angeschlossen?

Vermutung: irgend eine Dichtung an der Ölpumpe nicht richtig, zieht Luft oder lässt ab, und bei höherer Drehzahl passt es so gerade. Dazu müsste man aber wissen, wo ihr überall dran wart.

VG
Thomas

Geändert von thomas44 (13.06.2014 um 01:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.2014, 19:22
Lukas990 Lukas990 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: hat keinen CC
 
Registriert seit: 06.2014
Beiträge: 2
Kann ich leider nicht genau sagen.. das ist der Wagen meiner Mutter und Frauen merken sich ja eh nichts, wenn der Werkstattfutzi was erklärt.... Was ich weiß, das WaPu, Zahnriemen und Ölwechsel gemacht wurden.

Ich lag mit meiner Aussage falsch, das der Öldruckschalter erneuert wurde, deswegen bin ich zu allererst mal los, um nen neuen zu besorgen. Leider gab mir der Laden den falschen. Was vielleicht noch erwähnenswert ist, das KEINE Fehlermeldung kommt, wenn ich den Stecker am Schalter abmache. Ebenso war der Ölstand relativ gering (natürlich auch neu aufgefüllt). Welches Öl kommt denn in den Wagen?

Motor ist ein 1.6er mit, ich glaube 90PS?

MfG
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.06.2014, 22:05
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.432
Zitat:
Zitat von Lukas990 Beitrag anzeigen
..Motor ist ein 1.6er mit, ich glaube 90PS?..
Ich möchte Dich bitten, Dich vor Deinem nächsten Post hier erst einmal über die Daten des betr. Fahrzeugs kundig zu machen, denn DAS kann nicht sein!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stoppi für den nützlichen Beitrag:
  #6  
Alt 13.06.2014, 22:53
thomas44 thomas44 ist gerade online
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.327
Genau. Und Zahnriemen, Wasserpumpe und Ölwechsel sind ja normale Wartung, das hat -nach diesen Informationen- weder was mit Motorschaden, geschweige denn mit "quasi neuer Motor" zu tun.

Was man braucht, sind Informationen zum genauen Schaden, sowie was danach repariert/erneuert/überholt wurde. Dann kann man mehr sagen.

Bevor jetzt auf Verdacht irgendwelche Teile erneuert werden, ist der erste Schritt ohnehin eine Öldruckmessung mit einem Manometer. Genau so wie bei VAG auch (was sonst übrigens auch mein vorwiegendes Schrauber-Betätigungsfeld ist).

Viele Grüsse
Thomas
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.06.2014, 09:35
Ritch 207
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Stoppi Beitrag anzeigen
Ich möchte Dich bitten, Dich vor Deinem nächsten Post hier erst einmal über die Daten des betr. Fahrzeugs kundig zu machen, denn DAS kann nicht sein!
Ich warte eigentlich schon die ganze Zeit auf das erste Posting
" Mein Auto (irgendwas mit 4 Rädern) macht irgendein Geräusch . Bitte SOFORT um detaillierte Anleitung wie ich das abstellen kann!!!!!!!!!! "

Oder hatten wir das schon und ich habs überlesen?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.06.2014, 15:22
Benutzerbild von Dringi
Dringi Dringi ist offline
Zebrastreifenanhalter
 
Modell: hatte einen 207cc
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Lippstadt
Beiträge: 868
Zitat:
Zitat von Stoppi Beitrag anzeigen
Ich möchte Dich bitten, Dich vor Deinem nächsten Post hier erst einmal über die Daten des betr. Fahrzeugs kundig zu machen, denn DAS kann nicht sein!
Doch, das geht schon. Es wurde explizit von einem 207er gesprochen aber nicht von einem 207CC. Und den Nicht-CC gab es zumindest eine Zeit mit einem 90PS 1.6er-Diesel.

Daher wäre meine Frage: Reden wir hier wirklich von einem 207CC Cabrio oder von der der Nicht-Cabrioversion des 207?
__________________
Gruss
Dringi

Mein Verbrauch im "Spritmonitor"
Verbrauch lt. Bordcomputer: 3,0 bis 3,5 Liter bei 80km/h auf der Landstraße. 6,0 bis 6,5 Liter bei 130 km/h auf der BAB und etwas unter 14 Liter bei VMax (=195 km/h gemessen mit GPS).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.06.2014, 02:26
thomas44 thomas44 ist gerade online
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.327
Das alles ändert aber nichts an möglichen Ursachen von Öldruckproblemen an wiederaufgebauten Motoren (FALLS es hier tatsächlich um so etwas geht und nicht nur um Zahnriemenwechsel), denn diese Probleme können mehr oder weniger "allgemein" bei allen Typen und Herstellern auftreten.
Die Kernfrage bleibt daher, was defekt war, was gemacht wurde und was jetzt aktuell das Problem ist. Mit "ich glaube" kommen wir einfach nicht weiter.

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.07.2015, 00:47
Benutzerbild von michaabf
michaabf michaabf ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Stahl Grau
 

Siegburg -[Deutschland]- SU Siegburg -[Deutschland]- ML 2 2
Registriert seit: 12.2014
Ort: Königswinter
Beiträge: 15
Fehlermeldung "Öldruck zu niedrig" Kostenvoranschlag

Hallo zusammen,
mein macht mal wieder Probleme. Seit vorgestern meckert er das der Öldruck zu niedrig ist. Ich habe daraufhin (auf Verdacht) den Öldrucksensor und den Ölfilter gewechselt (Originalteile). Ölstand auch in Ordnung. Leider hat es nichts gebracht. Nächster Verdacht von mir wäre die Ölpumpe gewesen. Hab ihn gestern zur Werkstatt gebracht damit der Fehler gefunden wird. Den Kostenvoranschlag hänge ich an. Schaut doch bitte mal drüber und versucht mir zu erklären wie sich die vermeindliche Ursache (Peugeot Diagnose) auf einen zu geringen Öldruck auswirkt (Ventilein- und auslässe strahlen. Die wären verkokst. Das hat die Werkstatt nur anhand des Fehlercodes feststellen können, so die Aussage). Ich finde da keinen zusammenhang. Eine def Ölpumpe würde mir einleuchten. Die Lambdasonde hat damit natürlich nichts zu tun. Die wurde gleich mit reingenommen, weil ich das gesagt hatte. Ich wusste das die defekt ist.
Schonmal danke schön für eure Hilfe.

Gruß, Micha

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kostenvoranschlag_Forum.jpg
Hits:	2805
Größe:	67,5 KB
ID:	12376  
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 25.07.2015, 10:10
thomas44 thomas44 ist gerade online
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.327
Moin,

das erscheint in der Tat erstmal unplausibel.
Was sollen die Ventile damit zu tun haben? Vor allem, wie will man sinnvoll die Ventile reinigen, ohne sie auszubauen (hieße ja: Zylinderkopf runter - davon lese ich da nix)?
Oder was für Ventile meinen die?
Warum schon wieder den Ölfilter erneuern, hast Du doch gerade gemacht?

In einem ersten Schritt solltest Du mal mit einem Manometer den tatsächlichen Öldruck messen. Dann weiß man schonmal, ob das nur eine irrtümliche Warnung ist, oder tatsächlich etwas mit dem Öldruck nicht stimmt. So lange das nicht geklärt ist, nicht mehr fahren, bei real mangelndem Öldruck ist Gefahr im Verzug.

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.07.2015, 10:30
Benutzerbild von michaabf
michaabf michaabf ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Stahl Grau
 

Siegburg -[Deutschland]- SU Siegburg -[Deutschland]- ML 2 2
Registriert seit: 12.2014
Ort: Königswinter
Beiträge: 15
Hast du denn ne Ahnung wie hoch der Öldruck im warmen Zustand sein muss?
Gruß
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.07.2015, 12:06
thomas44 thomas44 ist gerade online
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.327
Schau mal hier:

http://www.ccfreunde.de/forum/showth...ight=%D6ldruck

Gibt zumindest nen Anhaltswert.

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.07.2015, 15:12
Benutzerbild von michaabf
michaabf michaabf ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Stahl Grau
 

Siegburg -[Deutschland]- SU Siegburg -[Deutschland]- ML 2 2
Registriert seit: 12.2014
Ort: Königswinter
Beiträge: 15
Ok, das ist schonmal was. Vielen Dank Thomas.
Wie sollte sich der Motor denn im Leerlauf verhalten wenn die Meldung kommt? Unruhiger Lauf, klappernde Ventile, oder wie muss ich mir das vorstellen? Was wäre typisch für tatsächlichen zu niedrigen Öldruck?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.07.2015, 00:55
thomas44 thomas44 ist gerade online
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.327
Na ja, wenn Du den zu niedrigen Druck am laufenden Motor tatsächlich merkst, ist es meistens schon zu spät...

Ursachen: Falschmeldung durch Drucksensor (hast Du ja durch) oder Verkabelung/Elektrik, Ölpumpe, Lagerschäden, ggf. Verstopfungen...

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu thomas44 für den nützlichen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fehlermeldung "Öldruck zu niedrig" (Öldruckgeber) sthoeft 206cc - Techtalk 27 29.11.2016 16:27
Fehlermeldung bei defekter Beleuchtung !? t-bormann 207cc - TechTalk 41 02.10.2013 13:53
Fehlermeldungen "Reifendruck" mslauenau 207cc - TechTalk 20 24.07.2013 00:14
Winterräder + Fehlermeldung Reifendrucküberwachung Blender 207cc - TechTalk 4 30.08.2012 12:21
Sporadische Fehlermeldung "Dachmechanik defekt" Lesaid 207cc - TechTalk 14 28.09.2011 00:08




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017