CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 307cc > 307cc - Techtalk

307cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 307cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 02.12.2017, 13:38
PMS_Beifahrer PMS_Beifahrer ist offline
Garagenparker
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 Sport
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 12
Probleme beim Starten vom 2.0 HDI (2007)

Bis jetzt immer zuverlässig gestartet...und keine Ausfälle.
Aber vor ein paar Tagen dann beim Startversuch>nix!!
Anlasser rückt nicht ein
Es gibt nur ein Klicken...
Batterie überbrückt>immer noch nix!
Neue 77ah Batterie verbaut>immer noch nix
Also an der Batterie liegt es nicht!
Anzeige im Display "Energiesparmodus aktiviert"...was auch immer das bedeutet!?
Später dann auch kein Klicken mehr...
25A Sicherung(Anlasser) durchgebrannt....gegen eine 30A getauscht>nix
Dann den 6.Gang eingelegt und etwas hin und her bewegt>dann ist er angesprungen?!
Was war das jetzt?
Habe was von Kurbelwellensensor gelesen....
Dann Steuergerät schaltet die Masse nicht durch...

Haben dann wieder ne 25A Sicherung verbaut und gesehen das die 30A etwas angekokelt ist...also fließt da ordentlich was drüber!!

Zu bemerken wäre noch, dass nach der "Reparatur" die Standlich,Fahrlichbirne und die Kennzeichenbeleuchtung auf der rechten Seite ausgefallen sind!
Und ich habe alle Massepunkte nachgesehen und nachgezogen.

Hoffe ihr habt einen Rat/Vorschlag/Tipp?

Grüße
Tom
__________________
"...bin nur Beifahrer"
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.12.2017, 00:52
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 3.797
Wenn da solche Ströme fließen, dass die Sicherung angekokelt ausschaut, kann es meines Erachtens nur ein Masseproblem sein?
Hast Du mal konkret geprüft, ob der Anlasser eine ausreichende direkte Masseverbindung hat? Manchmal hilft es auch, vom Minuspol der Batterie ein Massekabel/-band direkt an die Karosserie zu führen.

Energiesparmodus (ECO-Mode) - der 307cc ist ein Wagen mit vollwertigem BUS System, welches alle Funktionen steuert. Dieses ist auch noch bei ausgeschalteter Zündung aktiv (standby), entwickelt also einen erhöhten Energiebedarf. Die Steuergeräte mögen es nicht, wenn die Batterie zu schwach oder leer wird, reagieren dann mit Fehlermeldungen oder Fehlfunktion ... und wenn man den Sparmodus nicht hätte, würde sich die Batterie stärker und schneller entladen, als bei "klassischen" Fahrzeugen. Somit wird nach einiger Zeit durch den ECO-Modus das BUS-System abgeschaltet. Aktivieren kannst Du es dann nur durch den Motorstart.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (03.12.2017 um 01:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.12.2017, 20:36
PMS_Beifahrer PMS_Beifahrer ist offline
Garagenparker
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 Sport
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 12
Also an der Batterie lag es nicht, die alte(ca. 1Jahr alt) wurde im Fachgeschäfft überprüft/belastet und als neuwertig mit Prüfprotokoll wieder ausgehändigt.
Hatten aber trotzdem die neue Batterie angeschlossen und später wieder auf die gebrauchte zurück getauscht.

Masse direkt habe ich nicht gelegt.könnte ich ja mit einem Starterkabel machen.
Hatte davor eine 2.Batterie an + der Wagenbatterie und an Masse der Motorhalter/Motor angeschlossen.
Hatte aber kein Erfolg.

Hab was gelesen von "Steuergerät schaltet die Masse nicht durch".
Dann wurde ein Relay dazw. geschaltet und dann hat es wieder funktioniert.
Wäre das ein Ansatz?

Oder was ist mit der Methode des ausstecken der Stecker (3 Stück an der ECU?) um wieder zu resetten?

Oder den Wagen zum Peugeot Händler bringen um den Fehler auszulesen?Geht das überhaupt an dem Fahrzeug?
__________________
"...bin nur Beifahrer"
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.12.2017, 23:16
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.336
Steuergerät schaltet Masse nicht durch? Was soll das denn sein?

Anlasser defekt.

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.12.2017, 13:08
PMS_Beifahrer PMS_Beifahrer ist offline
Garagenparker
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 Sport
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 12
guckst Du hier:
http://www.ccfreunde.de/forum/showth...t=16202&page=3

...sonst keiner mehr Tipps?
__________________
"...bin nur Beifahrer"

Geändert von Stoppi (06.12.2017 um 10:44 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.12.2017, 14:30
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 3.797
Dreht denn jetzt der Anlasser durch?
Wenn ein Anlasser nur noch "klickt", liegt es entweder an der "schwachen" Batterie oder halt an einem defekten Anlasser. Manchmal verschleißt dort ein Zahn des Drehritzels. Wenn er genau auf dieser Stelle stehen bleibt, klappt es nicht mit dem Starten. Dabei fließt dann aber trotzdem ein hoher Strom zum Anlasser. Das klicken kommt vom Magnetschalter, würde es nicht klicken, so wäre dieser kaputt, was heutzutage auch einen Komplettaustausch des Anlassers bedeutet.

Dreht Du nun manuell durch Schieben des Fahrzeugs mit eingelegtem Gang und gleichzeitig Zündschlüssel in der Starterfunktion, wird das Anlasserritzel dadurch weitergedreht und kann dann wieder normal greifen? Ist es vielleicht dieses Phänomen, denn so hört es sich gemäß deinem Eingangspost für mich an?

Wenn sich der Anlasser dreht und der Wagen nicht anspringt, sind es natürlich ganz andere Ursachen.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.12.2017, 23:29
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.336
Zitat:
Zitat von PMS_Beifahrer Beitrag anzeigen
guckst Du hier:
Was möchtest Du mit sagen?
Ich würde Dir ja gerne helfen, wenn ich kann. Motor und Anlasser haben eine feste Verbindung. Motor und Karosserie (Masse) auch. Somit ist keine Masse "durchzuschalten".

Hast Du schonmal gemessen, welche Spannungen an Deinem Anlasser in welchem Betriebszustand(!) ankommen?

Ich bleibe übrigens bis auf weiteres bei Anlasser defekt.

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.12.2017, 10:33
PMS_Beifahrer PMS_Beifahrer ist offline
Garagenparker
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 Sport
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 12
Also das Auto startet wieder ganz normal...mit ner 30A Sicherung, was aber keine Dauerlösung sein kann, da eine 25A als Startersicherung vorgesehen ist!
Anlasser rückt ein und dreht.

@Thomas: Ich habe Dir das Topic verlinkt, in dem ein User auch ein "Start" Problem hatte und des mit einem Relay das er zw. geschaltet hat, gelöst hat...Event. auch bei mir das Problem?

Spannungen habe ich nicht gemessen.
Aber von Elektronik habe ich nicht so die Ahnung....muss mich da aber rein arbeiten..sonst wird das nix

Mal sehen was der "Freundliche" um die Ecke dazu meint..aber ganz ehrlich...in meiner Gegend gibt gibt's es keine Fachwerkstatt.

Gruß
Tom
__________________
"...bin nur Beifahrer"
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.12.2017, 11:36
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 3.797
ach, du meinst diese Geschichte ccfreunde.de/forum/showpost=23

Bei ihm drehte aber der Anlasser und die Balkenanzeige der Leuchtdioden (Systemcheck beim Zündung einschalten) zeigte nur 1 Balken statt alle 4. Also definitiv ein Elektronikfehler im Motorsteuergerät, wie sich später herrausstellte. Tipp: man sollte auch immer abwarten, bis dieser Systemcheck abgeschlossen ist, bevor man den Motor startet.

Ich vermute bei Dir tatsächlich einen defekten Anlasser (Ritzel), wie ich es in meinem gestrigen Post beschrieben habe.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (05.12.2017 um 11:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.12.2017, 10:33
PMS_Beifahrer PMS_Beifahrer ist offline
Garagenparker
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 Sport
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 12
Das Auto ist gestern wieder nicht angesprungen...
Oder kann das auch was mit dem Vorglühen zusammen hängen?
Bin kein Dieselfahrer, aber müssen da die Glühkerzen nicht auch gewechselt werden?

Komischer weise springt das Auto nach ner Weile trotzdem an...als mal geht's, mal geht's nicht!

Wenne der Anlasser defekt ist, dann sollte er doch zu 100% nicht mehr funktionieren, oder kann er sich zu 50% selbst reparieren bzw. das Ritzel?
Versteh die Fehlerquelle "Anlasser" nicht wirklich

Gruß
Tom
__________________
"...bin nur Beifahrer"
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 06.12.2017, 11:02
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.336
Wenn der Anlasser nicht dreht (das ist etwas ganz anderes als "nicht anspringen"), dann hat es mit den Glühkerzen nichts zu tun. Diese müssen auch nicht routinemäßig gewechselt werden, wie etwa Zündkerzen.

Wenn der Anlasser mal dreht und mal nicht, kann es der Zündanlassschalter sein, oder wahrscheinlicher der Anlasser selbst. Mittels Prüflampe eindeutig zu unterscheiden. Dann gibt es noch seltene Fehler wie z.B. Kabelbrüche. Wie gesagt, seltene. Auch mit Prüflampe feststellbar.

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.12.2017, 13:11
PMS_Beifahrer PMS_Beifahrer ist offline
Garagenparker
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 Sport
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 12
Der Zündanlassschalter wäre auch ne Option....Dann muss ich echt mal alles zerlegen und durchmessen...ist nur blöd weil es mal geht und mal nicht...irgendwie repariert sich das und mal geht's kaputt.
Also in meinem Fall:
Motor Springt an=Anlasser hat Funktion
Motor springt nicht an=Anlasser rückt nicht ein und dreht auch nicht
..werde den 307CC nicht anschieben damit der Motor anspringt!
__________________
"...bin nur Beifahrer"

Geändert von Stoppi (06.12.2017 um 13:23 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.12.2017, 18:31
Benutzerbild von Byte
Byte Byte ist offline
Servolenker
 
Modell: 308cc HDi FAP 165 Allure
Baujahr: 2013
Farbe: Perla Nera Schwarz
 

Neubrandenburg -[Deutschland]- NB Neubrandenburg -[Deutschland]- CC 3 0 7
Registriert seit: 11.2006
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 197
Hallo,

ich hatte vor vielen Jahren mal ein ähnliches Problem mit meinem R19. Irgendwann drehte der Anlasser nur noch sporadisch. Lt. Werkstatt war die Ursache eine Kombination aus Dreck, Fett und Öl, deshalb trat das Problem besonders häufig auf, wenn es nachts kalt war (Laternenparker). Ich bin dann mehrere Wochen mit einem großen Hammer im Fußraum auf der Beifahrerseite gefahren, und wenn die Kiste nicht anspringen wollte, gab es einen gezielten Schlag auf die Halterung vom Anlasser. Hat mehrere Wochen funktioniert, aber dann hab ich den Anlasser wechseln lassen- dann war wieder alles gut. Wahrscheinlich hätten auch Ausbau, Demontage und Reinigung von Anlasser und Magnetschalter den gleichen Zweck erfüllt, aber die Werkstatt war der Meinung, "das wäre zu aufwendig".

Viele Grüße

Michael
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.12.2017, 18:47
Benutzerbild von hesse307
hesse307 hesse307 ist offline
Garagenparker
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 JBL
Baujahr: 2006
Farbe: Babylon Rot
 
Registriert seit: 11.2017
Beiträge: 15
Zu dem Beitrag direkt über mir: Das hatte ich mit meinen ersten Studentenauto. Auch immer auf den Anlasser geklopft, bis Ich irgendwann mal gemerkt habe, dass es nicht der Anlasser, sondern eine wackeliger Kabelschuh war, der infolge der Erschütterung dann zum Starten zu bewegen war. Festcrimpen war da die Lösung!

Im hiesigen Fall ist es wohl der Anlasser selber. Das müsste sich aber aber klären lassen, ob der hängt. Das merkt man ja, ob er sauber läuft oder nicht.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.12.2017, 21:14
PMS_Beifahrer PMS_Beifahrer ist offline
Garagenparker
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 Sport
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 12
Heute noch mal probiert...
Schlüssel ins Zünschloss gesteckt,gedreht, alle Lampen gehen an...gewartet bis die meisten Anzeigen wieder erloschen sind und dann den Schlüssel weiter,zum Starten, gedreht und der Anlasser geht in Funktion und der Motor springt an.
Alles super....das ganze 2-3x wiederholt und alles prima.
Dann beim 4x nur ein Klicken wenn ich den Zündschlüssel auf Starten drehe!
Batterie mal abgeklemmt und wieder angeschlossen> nur klicken beim Starten zu hören.
Sicherung ist noch i.O.
Batterie abgeklemmt und alle Stecker vom Steuergerät und die 3 vom Sicherungskasten weg und wieder angesteckt....wieder nur ein Klicken!
Auch ein kurzes hin und her Schieben im 6.Gang und erneuten Startversuch hat nicht den Efolg gebracht.....
Vielleicht doch der Startter.....?
Könnte kotzen, da das Auto in einer engen Tiefgarage steht...
Gruß
Tom
__________________
"...bin nur Beifahrer"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HDi: Abgassystem defekt Snoop 207cc - TechTalk 26 23.10.2016 10:32
Chip-Tuning für HDI 136 christos.christou 307cc - Tuning & Zubehör 30 05.11.2012 14:57
Peugeot Deutschland: Nfz-Absatz wächst 50 Prozent Stuttgarter Pressemeldungen Peugeot Deutschland 2 28.01.2008 19:46
Wouter SWV in 206 2.0 HDI ??? User2006 206cc - Tuning & Zubehör 3 25.04.2006 18:27
Abwertung der Benziner-CCs durch HDI! lionstone 206cc - Allgemein 24 16.05.2005 12:11





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017