CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Allgemein > 206cc - Kaufberatung

206cc - Kaufberatung Hilfe beim Gebrauchtwagenkauf. Welche Ausstattung, Motor, etc. ? Wenn euch erfolgreich weitergeholfen wurde dürft ihr gern auf "Unterstützung" drücken.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.03.2018, 16:56
herminator herminator ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 135 Tendance
 
Registriert seit: 03.2018
Beiträge: 4
Fahrschulauto?

Hallo Peugeot Community,

ich bin seit kurzem "stolzer" ? Besitzer eines 206 cc.
Bei der Recherche nach dem Vorbesitzer (Fahrzeugbrief) wurde die Adresse einer Fahrschule gefunden ....

War heute beim Gutachter und zu prüfen ob eine zweite Pedalerie einmal verbaut war. Könnte ja sein das der Kleine nicht als Fahrschulauto genutzt wurde. Falls doch würde ich das Auto dem Händler wieder auf den Hof stellen…

Der Gutachter hat am Bremspedal eine Bohrung gefunden. Siehe Bild.
Frage- Standard oder gehört dort nicht rein ???

Wäre über Eure Hilfe sehr dankbar.

Viele Grüße herminator.

Geändert von Stoppi (18.03.2018 um 20:09 Uhr).
  #2  
Alt 18.03.2018, 08:16
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.518
Zitat:
Zitat von herminator Beitrag anzeigen
..Falls doch würde ich das Auto dem Händler wieder auf den Hof stellen..
Und mit welcher Begründung?
Mir wäre nicht bekannt, dass es verboten ist, Fahrschul-Fahrzeuge (weiter) zu verkaufen!?
Wenn man etwas über den Vorbesitzer wissen will, dann klärt man das doch VOR dem Kauf?
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Stoppi für den nützlichen Beitrag:
  #3  
Alt 18.03.2018, 08:32
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.394
Ich würde nicht gleich nach Gutachtern rufen, sondern mir den realen technischen Ist-Zustand des Fahrzeuges angucken. Das ist das einzige, was bei einem Fahrzeug der Altersklasse "zwölf Jahre plus" wirklich relevant ist. Wenn der stimmt, ist alles gut. Und wenn nicht, dann kauft man das Auto nicht und fertig.

Namen/Berufe der Vorbesitzer sind in dieser Altersklasse genau so irrelevant wie die Zahl auf dem Kilometerzähler, denn beide machen keine ja überhaupt Aussage über den tatsächlichen Zustand...

Viele Grüsse
Thomas

PS. anhand der Fgst-Nummer kann man nachsehen, ob das Fahrzeug mit Fahrschulausstattung vom Band lief, dafür braucht es keinen Gutachter. Kann jeder PUG-Händler, und wer sonst noch so alles Zugriff auf die ServiceBox hat...
Folgender Benutzer sagt Danke zu thomas44 für den nützlichen Beitrag:
  #4  
Alt 18.03.2018, 10:25
uli07 uli07 ist offline
Stau-Umfahrer
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Granada Rot
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 567
Was war denn das für ein Gutachter wenn der noch nicht mal weiß ob ein Loch da hingehört oder nicht?
__________________
Gruß Uli07
Folgender Benutzer sagt Danke zu uli07 für den nützlichen Beitrag:
  #5  
Alt 18.03.2018, 16:43
herminator herminator ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 135 Tendance
 
Registriert seit: 03.2018
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von Stoppi Beitrag anzeigen
Und mit welcher Begründung?
Mir wäre nicht bekannt, dass es verboten ist, Fahrschul-Fahrzeuge (weiter) zu verkaufen!?
Wenn man etwas über den Vorbesitzer wissen will, dann klärt man das doch VOR dem Kauf?

Falls der Wagen tatsächlich zuvor als Fahrschulwagen genutzt worden sein sollte stellt dies wegen der im Vergleich zu einer rein privaten Nutzung deutlich erhöhten Belastung des Fahrzeugs einen Sachmangel iSd § 434 BGB dar, da das Auto dann nicht die Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art (hier: Gebrauchtwagen) üblich ist und die der Käufer erwarten kann.
Folge dieses Sachmangels: der Käufer kann dem Verkäufer eine Frist zur Nacherfüllung setzen (da es sich bei einem 96er Passat ja nicht gerade um einen Exoten handelt, würde hier eine Nacherfüllung auch durchaus möglich sein). Sollte diese Frist fruchtlos verstreichen, so hat der Käufer nach § 323 I BGB ein Rücktrittsrecht.

zu Punkt zwei.
War erst nach Aushändigung des Fahrzeugbriefes möglich ALSO NACH DEM KAUF!
  #6  
Alt 18.03.2018, 17:04
Benutzerbild von Kilo81
Kilo81 Kilo81 ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
 

Aachen -[Deutschland]- AC Aachen -[Deutschland]- CP * * * *
Registriert seit: 07.2016
Ort: Stolberg
Beiträge: 142
Du zitierst hier eine Antwort eines Forenmitglied aus dem 123Recht Forum ohne die Gesetzesgrundlage zu kennen! Solltest auch mal weiterlesen, wie es die anderen Mitglieder sehen.

Ein Sachmangel liegt erst vor, wenn die Sache einen Mangel hat, der bei Gefahrübergang die vereinbarte Beschaffenheit nicht vorweist.

Sprich, wenn dein Auto keinen Schaden hat, der allein durch die Tatsache zu stande gekommen ist, weil es ein Fahrschulauto war, hat es auch keinen Mangel.
Das es eine ungewöhnliche Verwendung war steht außer Frage aber so ist es ja auch mit den Vorbesitzern und der Laufleistung.

3 Vorbesitzer können genauso schlecht mit der Karre umgehen wie nur 1!

Wenn also dein Auto, weder einen zurückgestellten Tacho hat, noch sonstige Schäden die bereits bei der Übergabe vorhanden waren, sehe ich schwarz sich auf den § 434 BGB zu stützen

Vor allen Dingen: was soll der Verkäufer denn deiner Meinung nach nachbessern?

Geändert von Kilo81 (18.03.2018 um 17:19 Uhr).
  #7  
Alt 18.03.2018, 19:12
herminator herminator ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 135 Tendance
 
Registriert seit: 03.2018
Beiträge: 4
Ich KENNE die Gesetzesgrundlage - Muss also hier weder Rechenschaft ablegen noch die ganze Story darlegen.
Rechtsanwalt Fachgebiet Verkehrsrecht und Vertragsrecht ist involviert. Vereidigter Dipl Ing Sachverständiger beauftragt. Es ging lediglich um einen Abgleich bezüglich Umbau ? und ggf., original Pedalerie des 2206cc.
Denke das führt hier zu nix. Somit meinen Account LÖSCHEN.

Geändert von Stoppi (18.03.2018 um 22:18 Uhr). Grund: Führt zu nix ... also geschlossen!
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
fahrschulauto?

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017