CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Car-HiFi und Navigation

206cc - Car-HiFi und Navigation Spezielle Fragen zu RD1, RD3, JBL Soundsystem, Navigationsystem, Nachrüst- und Lautsprechersysteme sowie Freisprecheinrichtungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #436  
Alt 20.02.2018, 16:33
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.154
Auch noch gefunden im
peugeotboard.de/threads/Serienradio-tauschen-was-ist-zu-beachten

Zitat:
Allgemein:
Die Zeiten, in denen ein Autoradio nichts weiter als ein genormtes Bauteil war, welches sich beliebig austauschen laesst, sind leider vorbei. Heutzutage setzen die Hersteller immer mehr auf BUS Technik im Fahrzeug.Das bietet mehr Komfort aus Sicht der Elektrik und spart Kosten bei der Verkabelung. Frueher hatte man traditionell am Radiostecker ein 12V Kabel fuer "Licht ist an", ein Kabel mit einem Rechtecksignal fuer die Geschwindigkeit, ein 12V Kabel fuer Zuendungsplus "Geh an", ein 12V Remotekabel fuer Antenne oder Endstufe usw. Heutzutage liegen diese Kabel nicht mehr. Stattdessen wird dem Radio und allen anderen Komponeten digital auf wenigen Kabeln alles an Informationen mitgeteilt.

Normale Radios aus dem Zubehoer sind leider nicht so kommunikativ veranlagt. Sie funktionieren noch klassich nach einfachen 12V und Massesignalen. Modernste Radiotypen sind zwar durchaus schon für Datentransfer geeignet, hier kommt es aber wiederum darauf an, wie die Schaltung und Belegung der Anschlußstecker angeordnet sind. Möchte man das Serienradio seines Peugeots wechseln, so muss man bedenken, dass eben diese digitale Kommunikation durch ein fremdes Radio gestoert wird. anstatt einem schwachen digitalen Signal kommen auf einmal 12V durch manche der Kabel im Radioschacht, die das neue Radio dort einspeist.
Man benoetigt einen sogenannten "Adapter fuer Fremdradios", der das neue Radio vom Datenbus entkoppelt, so dass es ohne Stoerungen betrieben werden kann. Dabei gibt es folgendes zu beachten:

Peugeots von 2001 bis 2005 haben den sogenannten VAN CAN Bus. Das schlimme bei diesen Fahrzeugen ist, dass die Stecker im Radioschacht aussehen wie ISO Stecker, jedoch mit dem Datenbus belegt sind. der Adapterstecker kostet 3-5 Euro bei Peugeot und verhindert teure Schaeden am Fahrzeug. Zudem wird mit dem Adapter Schalt- und Dauerplus vertauscht, was hauptsaechlich bei Radios aus dem asiatischen Raum notwendig ist. Sollte es nicht getauscht sein, so speichert das Radio nicht die Sender/Einstellungen, wenn der Schluessel abgezogen ist oder - je nach Modell- schaltet sich das Radio ab einer gewissen Lautstaerke einfach aus, da es ueber eines der Kabel nicht genuegend Strom bekommt.

Bei den Modellen ab 2005 ist der sogenannte CAN CAN Bus (Vollmux) verbaut. Der Stecker des Serienradios ist bereits ein ein komplett anderer, so dass es einen direkt klar sein sollte, dass ein Adapter benoetigt wird. Leider ist der Adapter der vollmux Fahrzeuge teurer, da die Technik auch weitaus komplexer ist. Man muss mit 35-40 Euro rechnen. Zudem sollte bei diesen Fahrzeugen das Serienradio bei Peugeot in der Fahrzeugelektrik per Diagnosegeraet abgemeldet werden.

Hier sind noch die Peugeot-Bestellnummern und Bezeichnungen der benoetigten Adapter.

Für Modelle vor 2001 benötigt man nicht unbedingt diesen Adapter, es reicht, wenn die Pins 4 und 7 getauscht werden.

Für Modelle von 2001-2005:
Multiplex Adapter
Best.-Nr. 9706.86


Fuer Modelle ab 2005:
Radio Anpassungssatz
(ein Set bestehend aus: Radioadapter, Antennenadapter mit Phantomspeisung, Einbaublende 407 und Montagehinweise)
Best.-Nr. 9475.38

Je nach verbauten Radio wird noch eine Adapter fuer den Radiostecker benoetigt:
Fuer alle Modelle:
Radio-Antennenadapter
Best.-Nr. 9706.63

Hat man nun den Adapter verbaut und je nach Baujahr das Radio abmelden lassen, so kann man das neue einbauen und nutzen. Man muss sich jedoch darueber im klaren sein, dass Fernbedienung sowie Display nicht mit anderen Radios als dem Werksradio zusammenarbeiten. Manche Radiohersteller bieten dazu jedoch Adapter an. Diese Adapter fuer Lenkradfernbedienungen kosten bei den Radioherstellern um die 100 Euro. Zudem muss das Radiomodell eine externe Fernbedienung unterstuetzen und das Peugeotmodell beim Radiohersteller auch unterstuetzt sein.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (20.02.2018 um 16:36 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #437  
Alt 20.02.2018, 18:12
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.537
Zitat:
Zitat von Kilo81 Beitrag anzeigen
..Hattest du denn bei den dir bekannten Modellen NUR Masse, Zündungsplus und Dauerplaus angeklemmt oder NUR die beiden kabel getauscht?..
ISO-Stecker komplett verbunden und dabei nur die beiden Kabel vertauscht.
Also genau wie DU, nur hat das NIE gereicht!?
Mit Zitat antworten
  #438  
Alt 20.02.2018, 20:13
Benutzerbild von Kilo81
Kilo81 Kilo81 ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
 

Aachen -[Deutschland]- AC Aachen -[Deutschland]- CP * * * *
Registriert seit: 07.2016
Ort: Stolberg
Beiträge: 142
Zitat:
Zitat von Stoppi Beitrag anzeigen
ISO-Stecker komplett verbunden und dabei nur die beiden Kabel vertauscht.
Also genau wie DU, nur hat das NIE gereicht!?
Wie war das heute? Bitte GENAU lesen!
Eben NICHT wie bei mir!!

Ich habe die beiden Kabel getauscht und ALLE DATENLEITUNGEN blind gelassen!!! Also nicht mit dem Radio verbunden.
Wenn du den Stecker komplett verbindest kann es nicht funktionieren, weil eben die 3 Adern des VAN-CAN/CAN-CAN Bus mit am Radio liegen!

Das habe ich jetzt bestimmt schon 5 Mal geschrieben!

Edit:
Vlt haben wir da jetzt aneinander vorbeigeredet. Da es um das tauschen von nur 2 Kabel ging.
Grundsätzlich stimmt das ja auch. Nur wer Radios anklemmt sollte wissen was aus dem ISO Stecker im auto an den jeweiligen Pins rauskommt und was in das Fremdradio reingeht.
Einfach so den ganzen ISO Stecker anzuklemmen obwohl da mehr als 3 Kabel dranhängen ist nicht gut.

Geändert von Kilo81 (20.02.2018 um 20:27 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
206, adapter, anlage, bedienung, clarion-radio, display, endstufe, fremdadapter, fremdradio, hi-fi, kenwood, lenkrad, lenkradfernbedienung, pioneer, radio, sony, soundsystem, stromversorgung, subwoofer, wechsel

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017