CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Allgemein

206cc - Allgemein Public Discussion rund um den 206cc

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.09.2003, 11:01
remitschka
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallo, bald ist es wieder soweit, die Frontscheiben sind bald wieder zugefrohren. Mein Auto steht jeden Tag auf der Straße (leider), morgens sind dann im Winter die Scheiben zu. Bei meinem alten Auto habe ich immer eine Plane vor die Frontscheibe gemacht, doch die muß ja in die Türen eingeklemmt werden. Meine Frage: Kann man solch eine Plane (oder Schutzfolie) auch beim cc in die Türen klemmen? Ich habe keine Wintererfahrungen mit diesem Auto. Kann sich da nichts an den Türen oder Dach verziehen? Habe Angst vor Undichtigkeiten, schließlich liegt ja die Folie gleich zwischen Scheibe und Gummie.

Gruß Tobias
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.09.2003, 17:13
Benutzerbild von Es_Monchichi
Es_Monchichi Es_Monchichi ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: hatte einen 206cc
Baujahr: 2005
Farbe: Montebello Blau
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Rodgau
Beiträge: 117
Also der das optimalste ist eine Standheizung (aber auch das teuerste) hab ich mir auch einbauen lassen. Ist ne super sache, wenn Du jeden morgen zur selben Zeit zur Arbeit fährst programmierst Du das teil auf eine halbe bis dreiviertel Stunde vorher dann sind die alle Scheiben frei ;D und das Auto ist schön warm incl. Motor. Also kein Materialbelastenden Kaltstart mehr! Das Teil hat bei mir mit Einbau so um die 1.200 € gekostet. Aber die Investition hat sich gelont.

Schau mal unter www.webasto.de nach

Das mit der Plane geht auch, da verzieht sich auch nix (Das Auto wird beim fahren viel mehr belastet als es die Plane je könnte).
Aber wenn da Eis oder Schnee drauf ist, wo tust du sie dann hin?? Ins Auto? Wenn es dann darin warm wird hast Du das ganze Wasser im Innenraum.

Dann lieber einen Scheibenentfroster in der Sprühflasche, das geh auch schnell. Hab ich ebenfalls im Auto liegen, da ich nebenher noch etwas Feuerwehr mache und da kann ich leider nicht ne halbe Stunde Vorheizen, und Kratzen dauert zu lange.

Greez
Es_Monchichi
--
[glow=#FF0000,3]WO ICH BIN IST VORNE! UND WENN ICH HINTEN BIN, DANN IST HINTEN VORNE![/glow]
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.09.2003, 09:11
206CC-Lux
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Also von dem Scheibenentfroster würde ich total absehen, weil es die Scheibenblätter angreift und diese dann schnell verschleissen und eventuell bröseln.
Mit keinem Fall mit einem Eiskratzer an die Scheiben gehen, denn mit dem Kratzer holst du dir normalerweise Schrammen. Ich sag da nur Standheizung oder eben früher aufstehen und das Auto anmachen und warten bis die Scheiben enteist sind.


--
206CC-Lux

Die guten kommen in den Himmel, aber die Bösen kommen überall hin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.09.2003, 09:37
xordinary
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original von 206CC-Lux:
oder eben früher aufstehen und das Auto anmachen und warten bis die Scheiben enteist sind.
klasse idee, so umweltfreundlich. und außerdeem verboten. darüber hinaus sollte man mittlerweile mitbekommen haben, dass der motor im stand nur äußerst langsam warm wird, folglich stehst du ewig und verpestest die luft. da dann doch lieber kratzen oder mit nem keramiklüfter heizen.
(oder wie ich in die garage stellen )
--
-----
gruß
xordinary
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.09.2003, 09:48
Jutta
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Vom Enteiserspray würde ich auch abraten - ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Scheibe dann ruckzuck wieder zufriert - außerdem ist dann so ein elender Schlier auf der Scheibe.

Kratzen - stimmt, hab auch schon etliche Kratzer auf der Windschutzscheibe - wahrscheinlich der verkehrte Kratzer? Bei meinen anderen Autos hatte ich das jedenfalls nicht - jedenfalls nicht in diesem Ausmaß.

Warmlaufen? Schön und gut - aber den Ärger mit den Nachbarn möchte ich mir schon ersparen. Ich fände es auch nicht gerade prickelnd, wenn jemand vor meinem Fenster seinen Wagen warmlaufen lässt.

Also dann entweder Standheizung, Garage, Folie oder... doch kratzen.
--
Gruß Jutta

Lasst die kleinen Löwen auf die Straße

Meiner ist auch hier zu sehen: http://www.jutta-hoffmann.de
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.09.2003, 09:55
Benutzerbild von Flauten-Surfer
Flauten-Surfer Flauten-Surfer ist offline
Geisterfahrerüberholer
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 2.273
Früher hab ichs so gemacht: Am Abend vorher einen Heizlüfter ins Auto stellen (am Besten auf einem Brett o.ä., damit er SICHER steht!) und diesen dann per Zeitschaltuhr morgens eingeschaltet.
Ergebnis: Auch bei 10 cm Neuschnee in der Nacht waren alle Scheiben frei und der Innenraum schön warm. Funktioniert natürlich nur bei einem Parkplatz direkt am Haus und/oder bei ausreichend langem Verlängerungskabel

Gruß,
F.-S.


--
Tschibumm, tschibumm .......
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.09.2003, 11:11
206CC-Lux
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Okay die Idee mit dem Auto anmachen und anheizen war wohl nicht so prickelnd. Also ich rate noch immer ab Enteisspray zu nehmen. Die Idee mit dem Heizlüfter ist nicht mal so schlecht. Und wie lange vorher hast du den eingeschaltet ? Geht aber auch ins Geld bei den Strompreisen.
Eine Plane oder ne alte Decke bewirkt auch schon oft Wunder, einfach eingeklemmt und schon ist am nächsten Morgen das Fenster nicht mehr zugefrohren. Hab ich vorher immer gemacht.
Nur bei Neuschnee während des Tages war es immer nervig, weil ich dann doch den Schnee wegmachen musste.

--
206CC-Lux

Die guten kommen in den Himmel, aber die Bösen kommen überall hin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.09.2003, 12:11
Benutzerbild von Flauten-Surfer
Flauten-Surfer Flauten-Surfer ist offline
Geisterfahrerüberholer
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 2.273
Bei einem 2-3kW Heizlüfter haben 20-30 Minuten selbst bei Neuschnee meistens locker ausgereicht. Wenn nur eine dünne Eisschicht drauf ist, reichen sogar 10 Minuten.
Stromkosten: 30 min bei 3kW : 0,5*3*kilowattstundenpreis ... dürfte im Vergleich zum Sprit vernachlässigbar sein.

Scheiben abdecken dürfte noch die umweltschonensde und billigste Variante sein. Aber nehmt bitte keine Decken! Besonders lustig wirds nämlich, wenn diese feucht sind und dann an der Scheibe festfrieren! Ne Wolldecke und dann Eisregen drauf ist echt der Hit!

Gegen (Neu-)Schnee helfen übrigens Besen ganz prima. Ich meine jetzt nicht unbedingt die Dinger, mit denen ihr den Hof kehrt


--
Tschibumm, tschibumm .......
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.09.2003, 12:50
206CC-Lux
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original von Flauten-Surfer:
Bei einem 2-3kW Heizlüfter haben 20-30 Minuten selbst bei Neuschnee meistens locker ausgereicht. Wenn nur eine dünne Eisschicht drauf ist, reichen sogar 10 Minuten.
Stromkosten: 30 min bei 3kW : 0,5*3*kilowattstundenpreis ... dürfte im Vergleich zum Sprit vernachlässigbar sein.

Scheiben abdecken dürfte noch die umweltschonensde und billigste Variante sein. Aber nehmt bitte keine Decken! Besonders lustig wirds nämlich, wenn diese feucht sind und dann an der Scheibe festfrieren! Ne Wolldecke und dann Eisregen drauf ist echt der Hit!

Gegen (Neu-)Schnee helfen übrigens Besen ganz prima. Ich meine jetzt nicht unbedingt die Dinger, mit denen ihr den Hof kehrt


--
Tschibumm, tschibumm .......
Hi Flauten
Danke für die Rechnung. Dann muss ich das mal ausprobieren! Muss ich mal warten bis es endlich zufriert und ich das ausprobieren kann. Aber soooooo lange kann das nicht mehr dauern, weil Morgens ist es schon echt schweine kalt in Lux. Wie hast du das genau angestellt. Wo hast du denn den Heizlüfter hingestellt ? Ist doch entflammbar wenn der Heizlüfter heiss wird. Warum denn keine Decken ? Ich hab entweder alte Decken genommen (Flies) oder alte Bettlacken. Was absolut nicht zu empfehlen ist Karton, wenn der festfriert wirds sehr sehr lustig. Echt helfen bei Neuschnee Besen ? War mir noch nicht bekannt. Hilft auch eine Strassenbürste
;D :smile: ;D
Mal sehen wie ich mich anlegen werde diesen Winter. DAs mit dem Heizlüfter scheint mir ne gute Idee zu sein und vor allem billiger wie sich ne Standheizung einbauen zu lassen.
--
206CC-Lux

Die guten kommen in den Himmel, aber die Bösen kommen überall hin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.09.2003, 13:32
Benutzerbild von Flauten-Surfer
Flauten-Surfer Flauten-Surfer ist offline
Geisterfahrerüberholer
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 2.273
Zitat:
Original von 206CC-Lux:
Wo hast du denn den Heizlüfter hingestellt ? Ist doch entflammbar wenn der Heizlüfter heiss wird.
Einen Vordersitz nach vorne geklappt, Brett auf die Rückbank und da den Heizlufter aufs Brett, so daß er zwischen den Vordersitzen schräg nach vorne geblasen hat.
Das war allerdings beim 1er-Golf, der hat ja ne vollwertige Rückbank. Beim CC könnte es eng werden. Versuchs mal auf dem Beifahrersitz. Aber pass auf, daß er nicht umkippen kann (der Lüfter) und daß genügend Paltz um den Lüfter rum ist - besonders in der Richtung wo es heiß wird! Ne verschrumpelte Mittelkonsole stell ich mir nicht sonderlich hübsch vor.

Zitat:
Warum denn keine Decken ?
Stickwort: Eisregen. Nimm irgendwas, was wasserdicht ist und vor allem nichts aufsaugen kann!

Zitat:
DAs mit dem Heizlüfter scheint mir ne gute Idee zu sein und vor allem billiger wie sich ne Standheizung einbauen zu lassen.
Billiger ist der Lüfter allemal, die Standheizung kannst du aber überall gebrauchen, per FB einschalten und sie wärmt den Motor noch vor. Hat allerdings wirklich seinen Preis.

Gruß,
F.-S.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 16.09.2003, 18:38
Benutzerbild von Es_Monchichi
Es_Monchichi Es_Monchichi ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: hatte einen 206cc
Baujahr: 2005
Farbe: Montebello Blau
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Rodgau
Beiträge: 117
[/quote]

Billiger ist der Lüfter allemal, die Standheizung kannst du aber überall gebrauchen, per FB einschalten und sie wärmt den Motor noch vor. Hat allerdings wirklich seinen Preis.

[/quote]



Genau deswegen habe mir ne Telefonsteuerung einbauen lassen.

Es gibt doch nichts schöneres als im Winter aus der Spätvorstellung im kino zu kommen und zu sehen wie sie alle fluchend anfangen zu Kratzen. Und ich hab meine Standheizung schon 20 min vor Filmende mit dem Handy angerufen, komme an mein Auto die Scheiben sind frei und drinnen ist es schön warm. Das geht z.B. mit dem Heizlüfter eben nicht.
Oder auch im Autokino, entweder du lässt den Motor laufen (stört ungemein) oder du hast dieses tolle Gimmick von Autokinoheizlüfter der meistens nicht geht. All das Juckt mich nicht mehr.
Auf den luxus Standheizung möchte ich nicht mehr verzichten!!

Nochmal eine kleine Frage zum Enteiser.

Mit was habt ihr gearbeitet?
Kühlerfrostschutz oder Bremsflüssigkeit?

Hab da noch nie Probleme gehabt, nie einen Schmierfilm auf der Scheibe und einen übermäßigen Verschleis von Wischerblättern konnte ich auch nicht feststellen (liegt vielleicht daran das ich meine scheibenwischer eh alle halbe Jahre austausche).

So long

Es_Monchichi

--
[glow=#FF0000,3]WO ICH BIN IST VORNE! UND WENN ICH HINTEN BIN, DANN IST HINTEN VORNE![/glow]
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.09.2003, 18:43
Benutzerbild von Flauten-Surfer
Flauten-Surfer Flauten-Surfer ist offline
Geisterfahrerüberholer
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 2.273
Ich hab ja auch eine SH drin. Mir brauchst du nix von den Vorteilen zu erzählen!

Es gibt eben auch Leute die sich keine SH leisten können/wollen und für die bietet sich dann evtl die Lüftervariante an.

Gruß,
F.-S.
--
Tschibumm, tschibumm .......
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.11.2003, 21:24
wichtel
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Also ich muss jetzt doch nochmal das Thema Standheizung aufgreifen, da es ja teilweise schon wieder ziemlich kalt draussen ist und ich auch gerade heute beim peugeot Händler einen Prospekt von Eberspächer entdeckt habe mit Standheizung für Peugeots...

Wer hat eine Standheizung eingebaut und welche Erfahrung damit? Es wäre auch interessant wann die Standheizung eingebaut wurde, also falls jemand aktuelle Informationen hat.....you are welcome.

Danke und schöne Grüße
Wichtel
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.11.2003, 09:49
Benutzerbild von Flauten-Surfer
Flauten-Surfer Flauten-Surfer ist offline
Geisterfahrerüberholer
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 2.273
Hi Wichtel,

guckst du hier: http://www.ccfreunde.de/apboard/thread.php?id=1571&start=1#24 da hab ich eigentlich schon alles zu meiner SH geschrieben. Das einzige was mich noch kollossal stört ist, daß der CC ständig meint er müsse auf A/C schalten. Ich hoffe das bekomme ich ihm auch noch abgewöhnt. Werde ich dann natürlich hier posten. Ansonsten ist ne Standheizung echt genial. Die geb ich nicht mehr her!

Gruß,
F.-S.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.11.2003, 10:05
Roadrunner
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallo,

bin seit Anfang November stolzer besitzer eines neuen 206 Tendance HDi90; Modelljahr 2004 ... inkl. Eberspächer Standheizung mit TP5 Fernbedienung.

Ich sage nur genial! Absolut genial ... will ich nie wieder missen ... die Fernbedienung hat eine Reichweite von ca. 1000 m - Abhängig von der Bebauung ... also bei uns in Berlin habe ich bisher noch keine Probleme gehabt ... selbst aus dem Untergeschoss des Kaufhauses hat das Auto das Signal auf dem Parkdeck (2. OG) empfangen ... habe den Einbau direkt bei Peugeot machen lassen - mein Händler hat einen Fachmann angestellt - von daher keine Bedenken gehabt.

Ich kann die SH über die Fernbedienung (mit beleuchtetem Display) festprogrammieren oder auch manuell ein und ausschalten. Zusätzlich befindet sich im Auto ein Taster neben dem ESP OFF Schalter, mit der man die Heizung im Auto starten oder ausschalten kann. Die Einheit im Auto meldet auch zurück, ob das Funksignal angekommen ist oder nicht. Zusätzlich wird dabei auch die Innenraumtemperatur übermittelt.

Wichtig ist, wenn das Auto zusätzlich mit einer Klimaautomatik ausgestattet ist, dass man beim Abstellen des Fahrzeugs die Defrosterfunktion aktiviert, die Temperatur auf 28 Grad einstellt und dann den Wagen abschaltet. Bei diesen Einstellungen, -5 Grad Außentemperatur und zugefrorenen Scheiben (bei den PKWs drumherum) reichen 15-20 Minuten heizen aus - dann sind sie Scheiben frei ... bei kanpp 30 Minuten ist der Innenraum richtig mollig, so dass ich mir lieber die Jacke gleich ausziehe ... ansonsten hat mir mein Händler gesagt, das ich die neue Generation der Eberspächer drin habe - die habe vor kurzem neue Modelle herausgebracht - weniger Verbrauch bei mehr Heizleistung.

Ich habe das 5 kw Heizgerät drin - wird von Eberspächer und von Peugeot empfohlen ... und bisher bin ich uneingeschränkt zufrieden. Und das genialste einen Mehrverbrauch kann ich bisher nicht feststellen ... okay, ist nen Diesel - wie es sich beim Benziner verhält, weiß ich nicht .... aber eines kann ich sagen - der nächste Wagen wird wieder eine SH haben! Definitiv!

Bei konkreten Fragen, einfach nachfragen - kann durchaus sein, dass ich jetzt was interessantes vergessen habe ... also denn auf einen "warmen" Winter!

Gruß

[glow=#FF0000,3]Roadrunner[/glow]
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beschlagene Frontscheibe calcumaster 206cc - Techtalk 31 16.11.2017 10:45
Aufkleber für die Frontscheibe Dennis_2382 206cc - Allgemein 2 18.10.2004 23:58
Kosten für neue Frontscheibe alex1 206cc - Techtalk 18 18.10.2004 17:17




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017