CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 307cc > 307cc - Techtalk

307cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 307cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.05.2008, 14:42
andy-307cc andy-307cc ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc 135
Baujahr: 2004
Farbe: Manitoba Grau
 
Registriert seit: 05.2008
Ort: Zemmer
Beiträge: 4
Bremsscheiben 307CC - Anleitung

Hallo,
bin auf der Suche nach Informationen bzw Büchern in der Art "Wie helfe ich mir selbst" insbesondere zum Thema Bremscheibenwechsel am 307CC.
Bei meinem, 2.0l, BJ 2004, sollen da ja die Radlager in den Bremsscheiben sein(Hinterachse).
Normale Scheibenwechsel traue ich mir zu (an anderen Fahrzeugen schon gemacht), aber mit Radlagern.....
Kompliziert, Spezielwerkzeug......?
Bin für jeden Tipp dankbar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.05.2008, 19:30
Bongi Bongi ist offline
Standlichtparker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 472
Eines der Standard Selbsthilfebücher wie "Wie helfe ich mir selbst" kannst du vergessen. Es gibt nur ein englisches Buch des im englischsprachigen Raumes bekannten Verlags "Haynes". Und das nur für die 307 Limousinen. Und erst noch für Rechtsgesteuerte. Aber die Bremsen sind dort gut beschrieben und die sind ja gleich wie beim CC.
Ich selbst habe das Buch.

Um die hinteren Brems-Klötze zu wechseln baucht man ein (Spezial-)Werkzeug mit dem man den Bremsylinder in der Bremszange gleichzeitig hereindrücken und dabei im Uhrzeigersinn drehen kann.
Das ist nötig wegen des Handbremsmechanismus, der ja auf den gleichen Kolben wirkt [es gibt keine separate Trommelbremse für die Handbremse]. Denn die Handbremse muss sich ja beim Abnützen der Beläge auch selbst nachstellen.
Wenn man etwas mit einem Schweissbrenner umgehen kann, kann man sich so ein Tool selber basteln. (Hab's gemacht).

Die hinteren Brems- Scheiben habe ich selbst noch nicht gewechselt, aber mein Buch sagt dazu ganz einfach:
- Bremsbeläge wegnehmen (wozu man ja das Tool braucht)
- 2 Torxschrauben, die die Bremszangenbefestigung halten, herausschrauben
- Die Bremsscheibe ist nur mit 2 weiteren Torxschrauben angeschraubt.
Nichts von Radlagern und so.

Die vorderen Brems- Beläge zu wechseln ist ganz einfach.
Die vorderen Brems- Scheiben: Genau wie hinten.
__________________
Gruss
Bongi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2008, 12:29
andy-307cc andy-307cc ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc 135
Baujahr: 2004
Farbe: Manitoba Grau
 
Registriert seit: 05.2008
Ort: Zemmer
Beiträge: 4
Hallo,
Danke für die ausführliche Antwort.
Besteht die Möglichkeit das Du mir die Seiten bzgl. der Bremsen zusenden kannst ?!
Aber das mit den Radlagern, zumindest ein Kostenvoranschlag mit Teileübersicht von Peugeot sagt aus das mit den hinteren Bremsscheiben auch die Radlager gewechselt werden, da diese in den neuen Scheiben drin sind ?!

Und davor ziere ich mich dann, zumindest ohne ne Art Anleitung oder so
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.05.2008, 13:16
SPECIES_1 SPECIES_1 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc 135
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Winterrieden
Beiträge: 5
SPECIES_1 eine Nachricht über ICQ schicken
also ich hab meine bremsen hinten auch selber gemacht :o) ging eigentlich ganz einfach aber dauert halt seine zeit, und es geht auch ohne das spezial werkzeug.

also wie schon mein vorredner gesagt hat den bremssattel abbauen dann hab ich ne schraubzwinge gehabt und den schlüsel von ner flex mit dem man die scheiben fest schraubt ! also schraubzwinge ansetzen und mit dem schlüsel den zylinder hinter schrauben und ab und zu mal die schraubzwinge nachziehen dann geht er hinter.

bei den scheiben is das eigentlich noch einfacher.

da is ne schraube die an einer seite verbeult wurde damit die nicht mehr runter geht.

die kannte wieder nach außen schlagen und die scheibe einfach runter ziehen , also ging bei mir jedenfalls so.
dann andere scheibe wieder drauf, schraube drauf und mit nem bestimmten newtonmeter festziehen und die schraube wieder an der einen stelle ein knick rein hauen :o)

fertig.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.05.2008, 00:24
Bongi Bongi ist offline
Standlichtparker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 472
Zitat:
Zitat von andy-307cc Beitrag anzeigen
Besteht die Möglichkeit das Du mir die Seiten bzgl. der Bremsen zusenden kannst ?!
Klar, schick mir eine private Mail mit deiner E-mail Adresse, dann kopiere ich dir die Seiten


Dass mit der Schraubzwinge ist ja der alte Trick, um Bremskolben 'rein zu drücken. Hinten geht das natürlich auch, wenn man es fertig bringt, den Kolben zu drehen. Man muss das übrigens nicht synchron machen. Abwechselnd geht das auch; ist natürlich mühsamer.


Gruss
__________________
Gruss
Bongi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.05.2008, 15:43
Bongi Bongi ist offline
Standlichtparker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 472
Befestigungsschraube?

Zitat:
Zitat von SPECIES_1 Beitrag anzeigen
.

... da is ne schraube die an einer seite verbeult wurde damit die nicht mehr runter geht.

die kannte wieder nach außen schlagen und die scheibe einfach runter ziehen , also ging bei mir jedenfalls so.
dann andere scheibe wieder drauf, schraube drauf und mit nem bestimmten newtonmeter festziehen und die schraube wieder an der einen stelle ein knick rein hauen :o)

fertig.
Wo ist denn die Befestigungsschraube? Die vordere Scheibe ist (wie üblich) mit zwei Torxschrauben auf die Nabe aufgeschraubt. Wo sind denn die für die hinteren Scheiben. Die hintere Scheibe sieht tatsächlich anders aus, als die von der 307 Limousine.
__________________
Gruss
Bongi
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.05.2008, 13:07
Bongi Bongi ist offline
Standlichtparker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 472
Die Schrauben

Species_1 hat mir folgende Präzisierung mitgeteilt:
....dann die Kappe auf der Bremsscheibe runter machen und dann is da eine große Schraube mit einer Kerbe an einer Seite.....
__________________
Gruss
Bongi
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.03.2009, 17:07
DJ Tequila DJ Tequila ist offline
Einfahrtfreihalter
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 918
neue Bremsen an der Hinterachse

Hallo beisammen !!
Mich hat es gestern mal etwas vom Hocker gerissen, als ich die Rechnung meiner PUG-Werkstatt für neue Bremsscheiben und -beläge hinten bekommen habe. Die haben nun knapp 90000.- Kilometer runter und mussten laut TÜV erneuert werden. Schlappe 544.- Euro kostet sowas und was mich am meissten aufregt
Das Faceliftmodell hat mal wieder diese drecks auf die Radlager eingepressten Bremsscheiben, was zum einem den Preis fürs Material in die Höhe treibt und zum anderen kannste das dann auch nicht selbst machen weil hier die halbe Hinterachse zerlegt werden muss. Allein die Materialkosten sind hier schon bei knapp 400.- Euro. Das ist mal wieder ein Fall, der mich total anödet. Hätten die normale Scheiben verbaut ist das mit 150.- Euro schnell selbst repariert.
__________________
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.03.2009, 13:18
jojo
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Daumen hoch Bremsscheiben

Hallo:winken:

Habe vor zwei wochen beim Boschdienst meine Bremsscheiben und Beläge vorne und hinten erneuern lassen.
Preis 635€ bei Pug wollten die über 870€ dafür.
War beim Wechsel dabei, hinten die Bremsscheiben mit Radlager, kann man auch selbst wechseln ist kein Problem. Nachdem ich es gesehen habe.

Bremsscheiben wurden bei 103500 Km gewechselt.

Gruß Jörg:winken:
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.03.2009, 17:38
Bongi Bongi ist offline
Standlichtparker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 472
Mit Radlager

Hier stand ne dämliche Frage! Hab sie wieder gelöscht.
__________________
Gruss
Bongi
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 30.03.2009, 09:53
DJ Tequila DJ Tequila ist offline
Einfahrtfreihalter
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 918
Zitat:
Zitat von jojo Beitrag anzeigen
War beim Wechsel dabei, hinten die Bremsscheiben mit Radlager, kann man auch selbst wechseln ist kein Problem. Nachdem ich es gesehen habe.
Genau das ist mein Problem. Sowas hab ich noch nicht gemacht. Und bevor ich da Bockmist bau, geb ich dass dann doch lieber in die Werkstatt. Wobei der Arbeitslohn noch recht moderat war. Es sind die E-Teile, die durch diese Bauweise so teuer sind. Bei Stahlgruber hätte ich z.B. dafür das Gleiche wie bei PUG bezahlt.
Aber der Besuch bei PUG hatte auch was Gutes. Die haben wir nebenbei gleich den kompletten Seilzug der Handbremse erneuert. Hier gibt es mittlerweile ein überarbeitetes Modell, was im Winter nicht mehr einfrieren soll. Durch meine verlängerte Garantie war dass dann kostenlos.
__________________
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.05.2009, 11:52
Stefan69 Stefan69 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 308cc 120 VTi Premium
Farbe: Perlmutt Weiss
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: Sauerland
Beiträge: 81
Bremsscheiben hinten erneuern?

Hat schon mal jemand Bremsscheiben(Massiv, mit Radlager, Bj. 07/04!) hinten
erneuert?
Wenn ja, was muss ich machen/ beachten?


grüsse
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.05.2009, 01:20
Bongi Bongi ist offline
Standlichtparker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 472
Anleitung

Na, das wurde hier aber schon durchgekaut.
Wenn Du mir eine private Mail schickst, kann ich Dir Unterlagen mit selbst gestrickten Tipps geben.
__________________
Gruss
Bongi
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.08.2009, 13:03
joda32 joda32 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc 140 Sport
Baujahr: 2004
Farbe: Perla Nera Schwarz
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Obersontheim
Beiträge: 5
Bremsscheiben an der Hinterachse

Servus allerseits:winken:

Wollte Gestern die Scheiben hinten wechseln und stellte fest das die bestellten nicht passten, da die originalen mit Radlager sind

Hat jemand ne Webadresse wo man die Scheiben günstig bekommt, oder gibt
es die möglichkeit die anderen die überall angeboten werden ( ohne Radlager)
auch zu verbauen..?

Danke im vorfeld

Gruß Mike
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.08.2009, 21:41
Benutzerbild von irgendeinonkel
irgendeinonkel irgendeinonkel ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Ganderkesee bei Bremen
Beiträge: 212
irgendeinonkel eine Nachricht über ICQ schicken irgendeinonkel eine Nachricht über Skype™ schicken
habe heute bei einer Gesamtlaufleistung von 99.000km Scheiben und Beläge vorn und hinten wechseln lassen (auch mit eingepressten Radlagern in den Scheiben hinten); Material in Erstausrüsterqualität, komplett mit Einbau 485,- Teuronen.
Ich denke, ein wirklich fairer Preis; obgleich das ja viel Geld ist !

jetzt kann ich wieder ohne Magenschmerzen

Ps: habe kein Faceliftmodell - Baujahr 4/2004

Geändert von irgendeinonkel (12.08.2009 um 21:45 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bremsbeläge, bremsscheiben, kosten

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hinterachse / Achsschenkel diddl76 206cc - Techtalk 315 28.09.2017 15:12
Hinterachse rostet!!!??? Laubfrosch 206cc - Techtalk 6 03.04.2009 23:37
Pressemeldungen Peugeot 308 Tomser 308cc - Pressemeldungen Peugeot Deutschland 0 27.11.2007 15:07





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017