CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 17.02.2011, 15:03
Benutzerbild von Pixelex
Pixelex Pixelex ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 206cc 110 Filou
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Ahaus
Beiträge: 123
Pixelex eine Nachricht über ICQ schicken
Ungl?cklich

Hallo,

sooo seit kurzem habe ich nun auch extreme Probleme mit dem Beschlagen der Frontscheibe meines 206cc. Im Grunde genommen beschlagen aber alle Scheiben und zwar in dem Moment wenn ich morgens einsteige.

Klimaanlage ist an, Frontscheiben-Gebläse auch volle Power (also die Extraeinstellung für Frontscheibe), aber es bringt so gut wie nichts, obwohl es bläst wie der Teufel. Zumindest geräuschemäßig. Denn halte ich vorne an der Scheibe meine Hand über die Lüftungsschlitze, dann kommt da kaum was raus. Selbst wenn ich mehrere Kilometer fahre, es wird immer nur ein ganz kleiner Bereich ganz unten an der Scheibe frei. Seitenscheiben und Heckscheibe sind immer vollends beschlagen!

Habe auch mal so einen Auto-Entfeuchter probiert, da ich soviel positives darüber gelesen habe. Zwei Tage nichts beschlagen. Heute morgen dann aber wieder ganzer Wagen dicht!

Fahre ungern zur Werkstatt, da ich schon horrende Kosten in die Kiste gesteckt habe, aber ich glaube mir bleibt bald nichts anderes mehr übrig. Hat wer vielleicht noch eine Idee?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.02.2011, 17:02
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.881
Das hört sich so an, als ob die Luftklappe zur Frontscheibe nicht öffnet.
Kommt denn aus den anderen Düsen Luft?
Wenn Du nicht ein ganz geschickter Schrauber bist, wirst Du da um einen Werkstattaufenthalt nicht drumherumkommen.

Unsere CC´s haben übrigens alle eine Schwachstelle. Und die besteht darin, dass das Kondensat welches am Verdampfer anfällt nicht vollständig über Nacht abläuft, sondern irgendwo in den Schläuchen hängenbleibt.
Morgens wird dann die Brühe ins Auto geblasen und führt zu bschlagenen Scheiben.

Erfahrene CC´ler schalten, wenn sie nicht sowieso offen fahren, 5 km vor dem Heimathafen die Klima aus und lassen so die Kanalisation etwas austrocknen.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17.02.2011, 22:30
Benutzerbild von Pixelex
Pixelex Pixelex ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 206cc 110 Filou
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Ahaus
Beiträge: 123
Pixelex eine Nachricht über ICQ schicken
Danke für die Info Thommy. Ja aus allen anderen Düsen kommt entsprechend Luft.

Naja muss wohl zur Werkstatt dann mal. xD
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.11.2017, 08:27
Feuerzunge Feuerzunge ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 43
Ohje... mir gehts genauso. Habe meinen gebrauchten 206cc ja noch nicht so lange und mache gerade die selben Erfahrungen: Morgens einsteigen, Motor an, losfahren... nach 100 Metern alles angelaufen, Gebläse voll auf Frontscheibe, Heckscheibenheizung an. Musste gerade auf dem Weg zur Arbeit dreimal anhalten und die Frontscheibe innen mit dem Microfasertuch wischen. Bringt fast gar nichts - läuft gleich wieder an :-(

Das mit der Klimaanlage habe ich vor ein paar Wochen schon bemerkt, als es draußen unter 15°C ging - schaltet man die Klima ab, läuft sofort die Scheibe an, da dünstet es gewaltig feucht aus.

Ich glaube, ich schalte das AC komplett aus auf ECO. Hatte ich neulich schon vor, aber am nächsten morgen war AC wieder an - warum auch immer?!

Doof - definitiv kein "Winter-Auto", schade... aber es sollte ja auch nur ein Übergangsfahrzeug werden - und später mal dem Nachwuchs "dienen" - aber so hat das im Winter natürlich gar keinen Wert, vor allem nicht für Fahranfänger!

Geändert von Feuerzunge (14.11.2017 um 08:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.11.2017, 08:36
uli07 uli07 ist offline
Bobby-Car-Pilot
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Granada Rot
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 532
Zitat:
Zitat von Feuerzunge Beitrag anzeigen

Doof - definitiv kein "Winter-Auto", schade...
So einen Quatsch habe ich ja noch nie gehört
Das ganze Auto ist feucht. Auch die Lüftungskanäle. Mach mal die Windschutzscheibe sauber und leg das ganze Auto mal trocken und sieh zu das es so bleibt dann hast du auch keine Probleme mit ner beschlagene Scheibe.
__________________
Gruß Uli07
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 14.11.2017, 08:37
Feuerzunge Feuerzunge ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 43
Super Tipp, Danke! Hatte bisher noch kein einziges (!) Auto, welches so "zickig" reagiert hat...
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.11.2017, 12:25
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 3.748
Solche Probleme hättest Du bei jedem Coupe od. Cabrio mit kleinem Innenraum. Der CC reagiert da ebenso empfindlich bei kalten Außentemperaturen. Allerdings sollte die Klima, sofern alles nicht überfeuchtet ist oder der Klimafilter verbraucht ist, innerhalb kurzer Zeit die Frontscheibe frei bekommen. Da hat Uli07 schon Recht mit seinen Auslegungen.
Steht dein Wagen in einer Garage? Ich habe da immer die Seitenscheiben einen Spalt offen gelassen. Dadurch kann die gesamte Feuchte, insbesondere die feuchte Warmluft nach einer Fahrt, entweichen. So eine "Luftregulierung" wirkt Wunder ... ich hatte da kaum Probleme mit beschlagenen Scheiben.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.11.2017, 12:28
Feuerzunge Feuerzunge ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 43
Hallo,

der Wagen steht meist unter einem Carport vor der Garage. Je nachdem wer zuerst zu Hause ist, darf bei uns in die Garage rein, der zweite steht eben davor unter dem Carport.
So hat es mich von gestern auf heute halt "kalt" erwischt.

OK - so einen kleinen Wagen hatte ich bisher halt noch nie. Hmmm... Klimafilter verbraucht? Ist das aufwändig zu testen/auszuwechseln?
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.11.2017, 12:35
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 3.748
Sry ... ich meinte natürlich den Innenraum-/Pollenfilter
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.11.2017, 13:12
Benutzerbild von alterSchwede
alterSchwede alterSchwede ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Persepolis Gelb
 

-[Schweden]- WDL -[Schweden]- * * *
Registriert seit: 01.2017
Ort: Schweden
Beiträge: 94
Ok im ganzen kann ich da nicht mitreden, da du aber eine Garage und ein Carport hast nehme ich an das du in einem eigenem Haus wohnst. Warum machst du dann nicht einfach einen Motorwärmer und einen Kupewärmer von Calix oder Defa ins Auto dann hast du morgens ein warmes Auto und der Motor ist auch warm, er wird es dir danken. Das ist aber auch nur Rentabel wenn du dir nicht jedes Jahr ein Auto kaufst. Du kannst dir aber auch eine Standheizung einbauen da ist das Problem auch gelöst.

Gruss aus Schweden
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.11.2017, 13:37
Feuerzunge Feuerzunge ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 43
Ok - Pollenfilter - werde ich wohl doch mal kurz zur Werkstatt fahren müssen.

Diese Heizgeräte schaue ich mir mal an, vielleicht kommt so was ja in Frage. Mein alter Touran hatte eine Standheizung, das war ja auch sehr fein. Wird sich zum nachrüsten sicher beim 206cc nicht lohnen.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 14.11.2017, 13:56
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.327
Der Pollenfilter kostet um 10-15€ beim seriösen Zubehörhändler. Im Karton liegt im Regelfall auch eine bebilderte Anleitung, wie man dieses Teil ohne jegliches Werkzeug innerhalb von fünf Minuten selbst wechselt. Dafür mehr als 30€ in eine Werkstatt zu tragen, ist also nicht notwendig.

(Eine Werkstattkette in meiner Nähe bietet den Wechsel des Innenraumfilters für 45€ an, plus Steuer natürlich, immerhin incl. Teil).

Die Scheiben beschlagen hauptsächlich, nachdem die Klimaanlage eingeschaltet war. Dann muss die ganze Lüftungsanlage 10-15 Minuten trocknen, in der Zeit beschlägt dann die Scheibe intensiv. Einer der Gründe, warum ich versuche, diese so wenig wie möglich zu benutzen.

VG
Thomas

Geändert von thomas44 (14.11.2017 um 14:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 14.11.2017, 14:51
Feuerzunge Feuerzunge ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 43
Hallo Thomas,

Danke! Ich schaue nun auch drauf, dass die Klimaanlage aus bleibt.
Das mit dem Filter schau' ich auch mal nach.

Gruß Dietmar
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.11.2017, 15:44
uli07 uli07 ist offline
Bobby-Car-Pilot
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Granada Rot
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 532
Du solltest dich mal über die Funktionsweise einer Klimaanlage schlau machen dann weißt du auch wofür die noch da ist.
Der Pollenfilter sitzt auf der rechten Seite unter der Frontscheibe. Ist ganz einfach zu wechseln..
__________________
Gruß Uli07
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.11.2017, 15:49
Feuerzunge Feuerzunge ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 43
Hallo Uli,

ja, ist mir schon klar - die entfeuchtet... soll sie zumindest, jedoch scheint sie genau das nicht wirklich zu tun! Auch wenn man sie während dem Fahren abschaltet, wirds sofort schnell schwül im Auto. Das, was die während der eingeschalteten Phase rauszieht, scheint sie hinterher gerade wieder abzugeben.
Ich hatte beim Touran und hinterher im BMW die Klimaautomatik auch immer am laufen, jedoch nie beschlagene Scheiben - aber egal.

Ansonsten hast Du sicher sonst noch einen schlauen Tipp?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kosten für neue Frontscheibe alex1 206cc - Techtalk 18 18.10.2004 17:17
Schutz vor zugefrorener Frontscheibe remitschka 206cc - Allgemein 25 25.11.2003 11:42
Wellen Frontscheibe HippenToni 206cc - Techtalk 7 17.10.2001 23:15




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017