CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Allgemein

206cc - Allgemein Public Discussion rund um den 206cc

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.03.2006, 13:22
2Elfe2 2Elfe2 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
 
Registriert seit: 03.2006
Beiträge: 9
Tickerndes Geräusch aus dem Motorraum

Guten Morgen,

vielleicht kann mir jemand bzgl. meiner Geräusche aus dem Motorraum weiterhelfen?! Da ich mit meinem 206cc einige Probleme und mehrere Werkstattbesuche hinter mir habe, konnten einige dennoch nicht beseitigt werden. Wenn ich das Gaspedal betätige, kommt ein tickerndes Geräusch aus dem Motorraum. Dieses Geräusch ist nach der ersten Reparatur aufgetaucht. Mittlerweile wurde mein Motor zerlegt, da ich auch Probleme mit Leistungsverlust und erhöhten Spritverbrauch habe. Es wurden Ventile, Hydostößel, Ventilschaftdichtungen getauscht. Die Werkstatt meint es wäre normal, jeder 206 hätte dieses Geräusch, es soll am Tankentlüftungsventil liegen. Jedoch machte weder der Vorführwagen, noch der Leihwagen so Geräusche. Beide Fahrzeuge waren auch viel "flotter", trotz gleicher Motorleistung.

Hat jemand einen Tipp?

Einen schönen Sontag

Viele Grüße
2Elfe2
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.04.2006, 16:40
pinguin74
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hi 2Elfe2

habe meinen 206cc jetzt seit einem Jahr und habe immer wieder Probleme. Klappernde Fehster, Scheinwerferwaschanlage.... u.a. auch ein Geräusch im Motorraum bei knapp 3000 Umdrehungen. Erst wurden die Hydrostößel ausgetauscht, dann die Ventiele und zum Schluss hab ich einen komplett neuen Zylinderkopf bekommen. Seit dem ist das Geräusch weg. War aber dazu mindestens 4 mal in der Werkstatt bis es gefunden wurde.

Jetzt hab ich nur schon das nächste Problem. "Kühltemparatur Motor zu hoch". Ob das mit der letzten Reparatur zu tun hat weiß ich noch nicht. Hab morgen den nächsten Termin. Bin am überlegen ob ich mir einen anderen hole, den das scheint ein Montagsauto zu sein.

Gruß
Pinguin74
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.04.2006, 14:05
2Elfe2 2Elfe2 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
 
Registriert seit: 03.2006
Beiträge: 9
Hallo,
bin meinen Wagen seit Monaten nicht gefahren. Bei mir haben die Bremsen 3 x ausgesetzt und erst sehr spät gegriffen (bei 180 auf der Autobahn geht einem schon die Puste), da vergeht einen das Fahrgefühl. Es wurde auch ein Anwalt eingeschaltet, da es auch einen Lackschaden - verteilt über den ganzen Wagen - gibt. Leider hat dies auch nicht wirklich geholfen. Habe auch Probleme mit den Fenster, Beifahrersitz usw. Irgendwie kann dann auch ein Traumauto zum Alptraum werden.
Frohe Ostern!
Viele Grüße
Elfe
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.04.2006, 14:38
206CC-Driver
Gast
 
 
Beiträge: n/a
2Elfe2

dass ist auch klar wenn dass auto steht und es draussen steht bei regen uns so frist sich die bremse fest bzw. bremsbelag an der bremsscheibe daher kommt auch der aussetzer beim bremsen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.04.2006, 14:59
2Elfe2 2Elfe2 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
 
Registriert seit: 03.2006
Beiträge: 9
Hallo,
die Bremsen haben immer Sommer 3 mal nicht gebremst. Da bin ich noch täglich mit dem Wagen gefahren. Der Fehler trat direkt nach dem Kauf auf.
VG
Elfe
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.09.2006, 10:53
Benutzerbild von derPicknicker
derPicknicker derPicknicker ist offline
Zebrastreifenanhalter
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Luzifer Rot
 

Ludwigsburg -[Deutschland]- LB Ludwigsburg -[Deutschland]- FX 8 3 5
Registriert seit: 06.2006
Ort: Kornwestheim
Beiträge: 896
derPicknicker eine Nachricht über ICQ schicken
Hallo zusammen,

ich heb den Thread aus gegebenem Anlass mal wieder aus der Versenkung. Gesucht habe ich auch schon, aber das konkrete Problem nicht finden können. Immer klackerte es woanders bei den Leuten...

Sooo... gestern nach der Arbeit ist mir in der Garage bei geöffneter Tür zufällig ein klackerndes Geräusch am Motor aufgefallen (Motor war warm). Es klackerte leicht metallisch möcht ich mal behaupten und trat auf, wenn man im Standgas kurz das Gaspedal gelupft hat so auf 2000-2500 Touren und dann wieder ins Standgas fallen ließ. Beim Drehzahl-Abfall war es besonders laut zu hören, im Standgas dann nicht mehr. Das habe ich mehrmals wiederholt und jedes Mal das gleiche.

Da ein Freund vor einiger Zeit einen alten Mazda 626 hatte mit defekten Hydrostößeln, kam mir das Geräusch sofort in Erinnerung und ich habe als erstes daran gedacht. Aber bei defekten Hydrostößeln klackert es doch immer, auch im Standgas (so hab ich das von dem Mazda in erinnerung), oder nciht??? Können die es trotzdem sein? Oder irgendwas mit den Ventilen?

Das seltsame ist, dass es heute morgen bei kaltem Motor nicht mehr auftrat, dann aber in der Garage in der Arbeit wieder leicht zu hören war (nachdem er wieder warm war). Kann doch nicht am zu flüssigen Öl liegen (5W40, davor glaube ich 10W40)... hab zwar die Viskosität geändert, aber nach 60000 sollte das doch kein Problem sein, oder?

Hat da jemand ne Ahnung??? :o
__________________
mfg derPicknicker
Martin

Meine kleine "Rennsemmel"
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.09.2006, 11:55
sturmfrisur
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallo,
Ich bin ja kein Mechaniker, aber ich habe im Hinterkopf, dass das Klackern von den Hydrostösseln, wenn sie defekt sind, im Standgas stärker ist als bei höherer Drehzahl... Glaube das hat mit dem Öldruck zu tun... Hat mir mal ein Mechaniker erklärt ist aber schon länger her.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.09.2006, 11:59
sturmfrisur
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Ach ja...!!! Sicher dass es nicht einfach nur ein Luftleitblech im Krümmer ist? Hat meiner nämlich auch! bei ca 3000 Umdrehungen wenn man aufs Gas geht, allerdings ist es im Standgas weg und es tritt auch nicht auf, wenn man vom Gas geht!:confused: Könnte vielleicht bei dir ebenfalls der Fall sein... Ich fahre damit jetzt schon seit fast 2 Jahren durch die Gegend und habe sonst keine Probleme
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.09.2006, 12:35
Benutzerbild von derPicknicker
derPicknicker derPicknicker ist offline
Zebrastreifenanhalter
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Luzifer Rot
 

Ludwigsburg -[Deutschland]- LB Ludwigsburg -[Deutschland]- FX 8 3 5
Registriert seit: 06.2006
Ort: Kornwestheim
Beiträge: 896
derPicknicker eine Nachricht über ICQ schicken
Also das mit den Hydrostößeln schließe ich eigentlich auch aus, weil es eben im Standgas weg is, aber vom Geräusch her würde es passen.

Wegen der Luftleitbleche hab ich auch schon früher überlegt, aber die haben bisher nur während der fahrt bei eben den 2000-3000 touren krach gemacht und werden eigentlich etwas leiser wenn er warm ist (klang eigentlich auch etwas anders, naja im auto klingt alles etwas dumpfer).

mein klackern hier ist aber am deutlichsten zu hören, wenn die drehzahl fällt ohne auf dem gas zu sein. ich beobachte das mal am wochenende nochmal...

also möglich wäre es natürlich dass es sich mit dem krümmer verschlimmert hat. weiß einer was das schweißen des krümmers kosten würde inkl. aus- und einbau des krümmers? ich hab hier immer nur gelesen, dass das auf garantie gemacht wurde...

noch andere Meinungen?
__________________
mfg derPicknicker
Martin

Meine kleine "Rennsemmel"

Geändert von derPicknicker (15.09.2006 um 13:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pfeifgeräusche aus dem Motorraum eztaM 307cc - Techtalk 19 07.03.2015 21:57
Merkwürdiges schleifendes Geräusch, und andere Probleme linchen 307cc - Techtalk 2 06.01.2015 21:02
Komisches Geräusch kurz nach dem Schalten Diabloramiro 206cc - Techtalk 3 28.09.2009 22:40
Rauch aus dem Motorraum Ercole 206cc - Techtalk 4 21.10.2003 19:38
PEUGEOT Newsletter 1/2003 vom 7. Januar 2003 nekko 206cc - Allgemein 2 08.01.2003 12:38




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017