CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - TechTalk

207cc - TechTalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 207cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #121  
Alt 27.07.2016, 08:03
Cabrio207 Cabrio207 ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc HDi FAP 110 Sport
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 06.2015
Ort: Leverkusen
Beiträge: 19
Zitat:
Zitat von thomas44 Beitrag anzeigen
Na ja, wenn man jede Woche (!) in die Werkstatt fährt, um zu prüfen, wie sich die Bremsbeläge abnutzen, ist es fast logisch, dass einem irgendwann eine weitere Reparatur nahegelegt wird. Oder?..
Das mit dem wöchentlichen Vorfahren ist ja nicht aus meinem Mist gewachsen. Die Werkstatt wollte das so. Vom Fahrverhalten etc. bin ich sowohl vor als auch nach der Bremsenerneuerung total zufrieden. Ich merke rein gar nichts an Problemen. Aber die Werkstatt ist eben nicht zufrieden, weil sie nicht wissen, wieso die alten Bremsbeläge so unterschiedlich abgefahren waren und wieso der Temperaturunterschied an den Bremsscheiben halt nun mal da ist.

Ich persönlich tendiere auch dazu, rein gar nichts machen zu lassen, weil ich halt beim Fahren nichts merke. Andererseits will ich natürlich auch kein Risiko eingehen. Ich weiß ja nicht, ob dadurch etwas anderes kaputt gehen könnte oder sogar irgendeine Gefahr für mich beim Fahren entstehen kann. Wenn beides nicht der Fall ist, würde ich nichts machen lassen und halt ein bisschen öfters als normal die Bremsbelege wechseln - falls notwendig.

Ist halt blöd, wenn man sich selbst nicht auskennt und daher auch nicht weiß, mit welchen Folgen man im schlimmsten Fall rechnen muss.

Cabrio207 - wer bremst verliert

Geändert von Stoppi (02.08.2016 um 11:28 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 27.07.2016, 08:14
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.403
Na ja, das hört sich alles schon ein bisschen nach Geldmachen an.
Aus der Ferne natürlich nicht abschließend zu beurteilen, natürlich kann niemand per Ferndiagnose einen Defekt sicher ausschließen.

Wie unterschiedlich waren die Beläge denn abgefahren? Hast Du die gesehen oder hat man Dir das gesagt? Die Aussagekraft dieser Messung mit den zehn Grad schätze ich in der Nähe von Null. Wie gemessen, wo, unter welchen Bedingungen, mit welchem Gerät?

Im Zweifelsfall fahr mal zur Zweitmeinung woanders hin, andere Werkstatt, oder besser Dekra, ADAC-Prüfstand usw.

Dass die Dir den neuen Bremssattel in jedem Fall verkaufen werden und da natürlich nichts gangbar gemacht werden kann, dürfte ja klar sein. Schließlich wird das gerade von langer Hand vorbereitet.

Übrigens: sicherheitshalber gleich achsweise erneuern lassen, also auch rechts!

Viele Grüsse
Thomas
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 27.07.2016, 08:29
Cabrio207 Cabrio207 ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc HDi FAP 110 Sport
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 06.2015
Ort: Leverkusen
Beiträge: 19
Zitat:
Zitat von thomas44 Beitrag anzeigen
Wie unterschiedlich waren die Beläge denn abgefahren? Hast Du die gesehen oder hat man Dir das gesagt?
Man hat mir versucht zu zeigen, wie unterschiedlich die Beläge abgefahren sind, als sie noch am Auto verbaut waren. Aber ganz ehrlich - so 100 %-ig habe ich das nicht erkennen können. Im ausgebauten Zustand habe ich sie nicht gesehen.

Zitat:
Zitat von thomas44 Beitrag anzeigen
Die Aussagekraft dieser Messung mit den zehn Grad schätze ich in der Nähe von Null. Wie gemessen, wo, unter welchen Bedingungen, mit welchem Gerät?
Bei der Temperaturmessung war ich dabei. Mit welchem Gerät gemessen wurde, kann ich natürlich nicht sagen. Der Mechaniker hat das Gerät (das aussah wie ein großer Fieberthermometer zur Ohrmessung ) mit der Spitze an die Bremsscheibe gehalten. Rechts waren es 68 °C und links eben 78°C. Wir haben dann hinten gemessen und da waren es auf beiden Seiten die gleichen Werte. Nach 10 min Diskussion haben wir noch mal gemessen, da war die Temperatur niedriger, aber der Unterschied von 10 °C rechts/links blieb gleich.


Zitat:
Zitat von thomas44 Beitrag anzeigen
Im Zweifelsfall fahr mal zur Zweitmeinung woanders hin, andere Werkstatt, oder besser Dekra, ADAC-Prüfstand usw.
Diesen Vorschlag hat mir die Werkstatt von sich aus gemacht. Ich habe ehrlich gesagt nicht den Eindruck, dass die mich übers Ohr hauen wollen und das reine Geldmacherei ist. Der Chef des Ladens sah das mit den 10 °C Unterschied auch nicht als so schlimm an, aber der Mechanikermeister war da anderer Meinung. Die haben sich - vor mir - richtig gestritten, ob das jetzt schlimm ist oder nicht. Deshalb soll ich ja jetzt am Montag wiederkommen und dann werden die Reifen noch mal abmontiert und die Bremsbeläge gemessen.

Zitat:
Zitat von thomas44 Beitrag anzeigen
Dass die Dir den neuen Bremssattel in jedem Fall verkaufen werden und da natürlich nichts gangbar gemacht werden kann, dürfte ja klar sein. Schließlich wird das gerade von langer Hand vorbereitet.
Naja, aber ich hab ja Euch und so einfach lasse ich mich nicht übers Ohr hauen.

Zitat:
Zitat von thomas44 Beitrag anzeigen
Übrigens: sicherheitshalber gleich achsweise erneuern lassen, also auch rechts!
Auch wenn ich blond bin, ich bin nicht doof!

Cabrio207 - die ab sofort einfach nicht mehr bremst
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 27.07.2016, 11:52
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.151
Zitat:
Zitat von Cabrio207 Beitrag anzeigen
Der Chef des Ladens sah das mit den 10 °C Unterschied auch nicht als so schlimm an, aber der Mechanikermeister war da anderer Meinung. Die haben sich - vor mir - richtig gestritten, ob das jetzt schlimm ist oder nicht.

Bremsen können bei voller Beanspruchung mehrere hundert Grad heiß werden - da dürften die 10° Temperatur-Differenz, bedingt durch ein ganz leichtes Schleifen des Bremsbelages an der einen Bremsscheibe sich nicht großartig bemerkbar machen im unterschiedlichen Abriebverhalten.

Ich wollte jetzt darauf eingehen, ob sich vielleicht vorher mit den alten Belägen diese Bremsscheibe auf Grund sehr hoher Temperaturen "leicht verzogen" hat und jetzt dadurch dieses Phänomen Temperaturdifferenz (= höheres Reibverhalten) auftritt? Dabei bin ich auf diesen sehr interessanten Artikel gestoßen:

motor-talk.de/attachment/MYTHOS "verzogene Bremsscheibe" und andere MYTHEN der Bremsentechnik.pdf

Also gibt es gar kein Phänomen "verzogene Bremsscheibe" !!
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 02.08.2016, 11:00
Cabrio207 Cabrio207 ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc HDi FAP 110 Sport
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 06.2015
Ort: Leverkusen
Beiträge: 19
Gestern war dann also der große Kontrolltermin in der Werkstatt. Temperatur gemessen: auf beiden Seiten fast gleich.

Rad vorne links abmontiert und Dicke der beiden Bremsbeläge gemessen: beide absolut identisch.

Also Wunderheilung! Mir soll's recht sein. Auto wurde wieder zusammengebaut und damit ist die Sache erledigt.



Cabrio207

Geändert von thomas44 (08.08.2016 um 13:36 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 02.08.2016, 11:11
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.151
Wahrscheinlich arbeitet der Bremskolben jetzt "frei". Ich würde es trotzdem im Auge behalten und zeitweise, gerade nach längerer Fahrt mit Bremsenbeanspruchung, einfach mal Vorne links/rechts fühlen ob ein gravierender Wärmeunterschiede bemerkbar ist - dann hängt nämlich der Bremskolben wahrscheinlich wieder.

Oder - auf einem geraden Stück Straße, wenn kein anderer Wagen in der Nähe ist, mal kurz leicht bremsen und dabei das Lenkrad loslassen.
Zieht der Wagen dabei extrem nach einer Seite, stimmt´s auch nicht mit der Bremsbalance.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (02.08.2016 um 11:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 25.04.2018, 20:58
Benutzerbild von Eifel63
Eifel63 Eifel63 ist offline
Laternenparker
 
Modell: 207cc HDi FAP 110 Platinum
Baujahr: 2011
Farbe: Chronos Silber
 

Daun -[Deutschland]- DAU Daun -[Deutschland]- UK * * *
Registriert seit: 03.2007
Ort: Krefeld und Brohl / Eifel
Beiträge: 73
Eifel63 eine Nachricht über Skype™ schicken
Frage Torx-Schrauben Bremsen vo + hi

Hallo,
ich will die Bremsbeläge an meinen 207cc (3003 AKJ) wechseln.
Dazu sollte ich vorher das entsprechende Werkzeug verfügbar haben.

Nach intensiver Suche habe ich für die Größe der Torxschrauben unterschiedliche Angaben gefunden:
hinten - Torx T50 oder T45
vorne - Torx T55

Kann mir jemand die richtigen Größen nennen ?
Benötige ich vielleicht noch irgendwelche nicht-alltägliche Größen oder Werkzeug ? Eine Empfehlung für einen Kolbenrücksteller nehme ich auch gerne.

Danke & LG aus der Eifel
__________________
Das eigene Cabrio ist wieder da:
Ein Chronos-Silberner 207cc HDi FAP 110 Platinum, JBL, Tempomat, Standheizung, Dach-Features
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 25.04.2018, 22:38
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.403
Kolbenrücksteller brauchst Du nicht unbedingt, das geht im Regelfall "so".
Die Törxer sind in jedem halbwegs geeigneten Steckschlüsselkasten normalerweise drin, mit den genannten Größen solltest Du schon hinkommen.

Ausser natürlich, der Werkzeugkasten ist vom Lebensmitteldiscounter, dann würde ich aber die ganze Aktion eher sein lassen. In der Eifel hat aber normalerweise mindestens jeder zweite irgend welches gescheites Werkzeug oder kennt zumindest einen.

Gutes Werkzeug, gute Arbeit.

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 26.04.2018, 09:54
Benutzerbild von Blauer Knappe
Blauer Knappe Blauer Knappe ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc VTi 120 Premium
Baujahr: 2010
Farbe: Thorium Grau
 
Registriert seit: 06.2016
Ort: Westfalen
Beiträge: 78
Zitat:
Zitat von thomas44 Beitrag anzeigen
In der Eifel hat aber normalerweise mindestens jeder zweite irgend welches gescheites Werkzeug oder kennt zumindest einen........
.....und ist mit dem verwandt........duckungweg
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 05.05.2018, 11:52
Benutzerbild von Eifel63
Eifel63 Eifel63 ist offline
Laternenparker
 
Modell: 207cc HDi FAP 110 Platinum
Baujahr: 2011
Farbe: Chronos Silber
 

Daun -[Deutschland]- DAU Daun -[Deutschland]- UK * * *
Registriert seit: 03.2007
Ort: Krefeld und Brohl / Eifel
Beiträge: 73
Eifel63 eine Nachricht über Skype™ schicken
Danke für die Info. Hat leider nicht viel gebracht.
Die Torxe sind am Bremssattelhalter. Der muss zum Wechseln der Beläge ja nicht gelöst werden.
Die 13er Schrauben vom Bremssattel sind so fest (Loctite?), dass ich mir vorne rechts die untere abgedreht habe.
Früher war das alles einfacher.

Danach bin ich dann doch zur Löwenwerkstatt.
Wechsel der 4 Bremsplaketten - dabei dann auch die defekte Schraube erneuert - inkl. Arbeitskosten 203,50 Euronen
Wenn es mit dem Hobbywerken nicht klappt wird's halt teuer.
__________________
Das eigene Cabrio ist wieder da:
Ein Chronos-Silberner 207cc HDi FAP 110 Platinum, JBL, Tempomat, Standheizung, Dach-Features
Mit Zitat antworten
  #131  
Alt 06.05.2018, 01:09
Benutzerbild von Timecop
Timecop Timecop ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Onyx Schwarz
 
Registriert seit: 09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 40
Zitat:
Zitat von Eifel63 Beitrag anzeigen
Die 13er Schrauben vom Bremssattel sind so fest (Loctite?), dass ich mir vorne rechts die untere abgedreht habe.
Ich denke mal eher festgerostet, ich habe ehrlich gesagt, noch nie so vergammelte Bremssättel gesehen, wie an meinem 207CC.
__________________
Jeder Tag ohne Zettel am Zeh, ist ein guter Tag.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bremsbeläge, bremsen, schrauben, torx, werkzeug

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bremsscheiben & Bremsbeläge bruderCC 206cc - Allgemein 378 01.05.2018 18:03
Sport-Bremsscheiben & -Bremsbeläge atmosphere 206cc - Tuning & Zubehör 86 19.09.2017 15:59
Bremsbeläge und Bremsscheiben wechseln mistpilz 307cc - Techtalk 16 05.08.2017 17:35
Bremsscheiben & Bremsbeläge alex.a 308cc - Techtalk 11 18.03.2016 17:20





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017