CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - TechTalk

207cc - TechTalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 207cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 10.05.2010, 12:27
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
Kann Moschti nur zustimmen, Öl selber besorgen. Habe ich auch so gemacht. Hab wie von Pug empfohlen original Total Öl genommen (ist aber sicherlich egal von welcher Firma man das nimmt), nämlich das Total Quartz Energy 9000 SAE 0W-30 (ACEA A3/B4) (also nicht das "Spritsparöl" was Pug als erstes empfiehlt, sondern die alternative, die etwas bessere Scherstabilität hat). Hat bei ebay um die 5,- oder 6,- EUR pro Liter gekostet (Liter Packungen waren billiger als 5 Liter Kanister damals). mit 25,- bis 30,- EUR biste also dabei. Dann kommt noch der Filter dazu und Lohn.
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 10.05.2010, 14:30
Benutzerbild von seadevil
seadevil seadevil ist offline
Einkaufswagenausweicher
 
Modell: hatte einen 207cc
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 832
Zitat:
Zitat von Moschti Beitrag anzeigen
4,25L 5w30
Ölfilter 15 euro


Öl am besten selber besorgen. 5L Kanister
... und innerhalb der ersten 2 Jahre am Besten selbst wechseln, falls Du auf Gewährleistungen nicht so stehen solltest.
__________________
Der Teufel steckt im Detail!:cool:
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 09.08.2010, 19:47
Benutzerbild von MACALLAN
MACALLAN MACALLAN ist offline
Laternenparker
 
Modell: 207cc 150 THP Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Thorium Grau
 
Registriert seit: 06.2007
Ort: Oldenburg
Beiträge: 53
0w40

Wollte hier nur noch mal mitteilen, dass ich jetzt seit einer Weile das Mobil 0W40 New Life fahre und seitdem kein schwarze Öl mehr im Motor hab; trotz Öl Nebenstromfilter

Meiner Erfahrung nach sind die 30er Öle nicht Temperaturbeständig genug für den THP Motor und ich kann nur jedem zum 0W40 raten. Die Hydrostößel-Geräusche sind seitdem übrigens auch weg
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 14.08.2010, 15:51
Benutzerbild von seadevil
seadevil seadevil ist offline
Einkaufswagenausweicher
 
Modell: hatte einen 207cc
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 832
Zitat:
Zitat von MACALLAN Beitrag anzeigen
Wollte hier nur noch mal mitteilen, dass ich jetzt seit einer Weile das Mobil 0W40 New Life fahre und seitdem kein schwarze Öl mehr im Motor hab; trotz Öl Nebenstromfilter

Und wo bleibt der Schmutz dann, wenn nicht im Öl? Ich würde mir jetzt erst recht Sorgen machen.
__________________
Der Teufel steckt im Detail!:cool:
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 15.08.2010, 12:50
Benutzerbild von MACALLAN
MACALLAN MACALLAN ist offline
Laternenparker
 
Modell: 207cc 150 THP Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Thorium Grau
 
Registriert seit: 06.2007
Ort: Oldenburg
Beiträge: 53
Ölqualität

@seadevil

Wenn ich hier von "kein schwarze Öl" rede, dann meine ich natürlich nicht, dass es noch fast transparent ist. Das 0W40 weißt natürlich auch eine Ruß- / Abriebgehalt auf, der Zustand ist aber erheblich besser.

Ich habe beide Öle getestet. Das 0W30 hat nach 12tkm einen hohen Rußgehalt aufgewiesen und hatte einen schlechten Ölzustand. Letzteres kann auf kurzzeitige Überhitzung oder falsches Öl hinweisen. Empfehlung: Ölwechsel - eigentlich sollte das Öl ja noch 18tkm gefahren werden.

Das 0W40 hat nach 5tkm einen geringen Rußgehalt und einen guten Ölzustand. Natürlich ist das momentan auch noch auf die geringere Laufleistung zurückzuführen, aber ich werde den Test nach gleicher Laufleistung wiederholen. Wenn das Ergebnis dann ebenfalls so schlecht ist, dann werde ich das Ölwechselintervall wohl verkürzen und mal eine Laboranalyse des Öls machen lassen um Motorschäden auszuschließen bzw. zu erkennen. Zurzeit hat er allerdings weder Wasser noch Benzin im Öl.

Schöne Grüße
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 30.08.2010, 16:08
harry68 harry68 ist offline
Garagenparker
 
Modell: hatte einen 307cc
 
Registriert seit: 11.2004
Beiträge: 20
Zitat:
Zitat von Moschti Beitrag anzeigen
4,25L 5w30
Ölfilter 15 euro

Bei Peugeot 150 Euro ca
Freie Werkstatt ca 100 Euro

Öl am besten selber besorgen. 5L Kanister
Das mit dem Öl selbst besorgen liest sich ja alles wunderbar. Das würde ich ja auch gerne bei meinem 307cc machen.
Ich habe hier im Umkreis aber leider noch keine Peugeot-Werkstatt gefunden bei der man das Öl mitbringen darf.
Ich höre immer nur das geht nicht. Die lassen sich lieber die Inspektion entgehen.
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 30.08.2010, 16:40
Benutzerbild von seadevil
seadevil seadevil ist offline
Einkaufswagenausweicher
 
Modell: hatte einen 207cc
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 832
Mein Gott, das ist doch wirklich nicht so schwer. Lass die Inspektion ohne Ölwechsel machen, wenn Du so knickerig bist und fahr zur Tankstelle / Werkstatt Deines Vertrauens.

Und wenn es noch billiger werden soll, dann mach den Ölwechsel selbst. Dann kannst Du Öl für 5€ / Liter nehmen und musst nur noch den Ölfilter kaufen.

Sorry, aber ich kann nicht verstehen, dass Leute Autos für 20.000-30.000 € fahren und alle 2 Jahre 50 € bei der Inspektion sparen wollen. Vielleicht wollen die Werkstätten und deren Angestellte (immerhin sind es ja deren Arbeitsplätze) ja auch leben.

Viel Glück bei der Suche (wie auch immer Du Dich entscheidest)
__________________
Der Teufel steckt im Detail!:cool:
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 30.08.2010, 17:18
harry68 harry68 ist offline
Garagenparker
 
Modell: hatte einen 307cc
 
Registriert seit: 11.2004
Beiträge: 20
Jetzt mach aber mal halblang.
Mir ging es nur darum mein eigenes Öl Mobil New Life 0W40 mitzubringen da meine Werkstatt immer nur dieses Total 5W 40 einfüllt.
Mit knickerig hat das nichts zu tun.

Geändert von Stoppi (31.08.2010 um 07:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 31.08.2010, 09:12
DJ Tequila DJ Tequila ist offline
Einfahrtfreihalter
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 918
Zitat:
Zitat von harry68 Beitrag anzeigen
Ich höre immer nur das geht nicht. Die lassen sich lieber die Inspektion entgehen.
Das liegt nicht daran, dass die kein Geld verdienen wollen, sondern weil sie keinen Stress wegen Schäden am Motor haben wollen. Ich würde dass als Werkstattinhaber auch nicht machen. Weiss der Geier, was da tatsächlich im Kanister drin ist. Ich will hier niemanden was unterstellen, aber es laufen genug Gestörte rum, die dann nach 2 Wochen ankommen und dann einen Motorschaden reklamieren, weil angeblich irgendwas bei der Inspektion verbockt wurde. So und dann gehts los. Moment mal, Kunde hat ja sein eigenes Öl mitgebracht. Ist nicht unser Fehler. Kunde sagt aber doch etc. etc.
Das 5W 40 reicht beim 307er vollkommen aus. Wetten, dass auch dieses 0W40 von Mccallan nach 20000 km schwarz ist !!
Wieso macht ihr Euch so einen Stress mit dem Öl. Nehmt das, was vorgeschrieben ist und fertig.
__________________

Geändert von DJ Tequila (31.08.2010 um 09:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 31.08.2010, 12:16
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
Zitat:
Zitat von DJ Tequila Beitrag anzeigen
Wieso macht ihr Euch so einen Stress mit dem Öl. Nehmt das, was vorgeschrieben ist und fertig.
Dem schließe ich mich an. Es kommt nicht nur auf die bloßen Zahlen an. 5W40 ist nicht umbedingt schlechter geeignet als 0W40. Beim 207 THP sind Öle der Spezifikation 5W30 C2 ACEA A5/B5 & C2 sowie 0W30 ACEA A3/B4 erlaubt. Ist eines nun besser oder nicht? Das hängt von vielen Faktoren ab. Die C2 öle (5W30 in diesem Beispiel) sind enorm dünnflüssig in fast allen Situationen. Oft dünnflüssiger als das 0W30, was man allein vom Namen her nicht hätte ableiten können. Man kann so theoretisch mit dem A5 Öl etwas Kraftstoff sparen, wird aber wohl im kaum messbaren unteren Prozent Bereich sein. Dennoch empfiehlt Peugeot in erster Linie dieses Öl! Das ACEA A5 Öl schafft die enorme Dünnflüssigkeit durch eine abgesenkte HTHS-Viskosität (Viskosität gemessen bei 150°C und einem Geschwindigkeitsgefälle (auch Schergefälle genannt) von 10^6 s^-1). Die ACEA A5 Öle sind daher auch im Heißbetrieb extrem dünnflüssig und leichtgängig, was Sprit spart aber auch größere Anforderungen an die Spielräume in Lagern, Kolben und Zylindern stellt (alles Bereiche mit hohen Scherkräften!). Die ACEA A3 Öle sind wegen des höheren HTHS-Wertes deutlich scherstabiler als die ACEA A5 Öle! Vor allem bei starker Belastung (stärkere Motoren) wird noch untersucht, ob ein A5 Öl zwar Sprit spart, dafür wegen der niedrigeren Scherstabilität auch den Verschleiß fördert! Das ist auch heute noch nicht vollständig geklärt! Dennoch setzten die Hersteller munter heute das A5 Öl ein... klar, damit verbraucht der Wagen wieder 2,5 % weniger, was in der heutigen Zeit einfach wichtig zu sein scheint.

Man sieht an diesem Beispiel gut, dass selbst bei den beiden von Pug empfohlenen Ölen für den THP Motor die reinen Zahlen in 0W... oder 5W... wenig Aussagekraft haben. Man sagt als Laie immer, dass 0W besser sei als 5W.... aber stimmt nicht immer. Das vorgestellte 5W ist manchmal sogar dünnflüssiger als das 0W. Aber es ist eben bis heute noch nicht geklärt, ob dies vielleicht im Bereich Scherstabilität eher nachteilig ist! Bei modernen Motoren wie dem THP wird so viel durch Öldruck gesteuert, dass es wichtig sein könnte, dass das Öl sich in etwa so verhält wie das vorgeschriebene, unter Annahme dessen die ganzen Dinge aufeinander abgestimmt wurden. Die variable Steuerung der Einlassnockenwelle sei nur ein Beispiel. Ein Elektroventil steuert den Ölfluss in zwei Kammern, durch die dortigen Druckverhältnisse wird die Nockenwelle dann in der Phase verstellt. Das sollte möglichst präzise geschehen. Dabei ist die Flussgeschwindigkeit des Öls sicherlich von Relevanz. Dabei muss aber nicht dünner = besser sein. Wenn die Steuerzeiten des Elektroventils auf mittleres Öl eingestellt sind, nun aber extrem dünnes Öl zum Einsatz kommt, kann es sein, dass eine Kammer zu schnell gefüllt wird, die Kammer komplett voll ist und maximale Phasenverstellung vorliegt, obwohl sie eigentlich nur zur Hälfe gefüllt werden sollte, nur eine kleine Phasenverschiebung bewirken sollte. Das ist nur ein Beispiel, vielleicht auch ziemlich konstruiert, aber auch nicht unmöglich.

Ich kann daher eigentlich nur empfehlen, den Ingenieuren von Peugeot/BMW zu vertrauen und eines der empfohlenen (nein: vorgeschriebenen) Öle zu verwenden. Es sei denn, jemand kennt sich wirklich damit aus, weiß mehr als die bloße Nummer 0W oder 5W zu deuten. Der kann ja auf eigenes Risiko eine eigene Entscheidung treffen. Aber das liest sich hier alles ziemlich oberflächlich und unbekümmert... nehm ich mal einfach ein anderes Öl. Die Bezeichnung verspricht es sei besser ....

Gut, das ist meine persönliche Meinung über das Geschehen hier im Thread, kann und darf natürlich jeder anders sehen
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD

Geändert von DFman (31.08.2010 um 12:20 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 31.08.2010, 13:38
Benutzerbild von MACALLAN
MACALLAN MACALLAN ist offline
Laternenparker
 
Modell: 207cc 150 THP Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Thorium Grau
 
Registriert seit: 06.2007
Ort: Oldenburg
Beiträge: 53
0W40 ist auch freigegeben

Zitat:
Zitat von DFman Beitrag anzeigen
Die ACEA A3 Öle sind wegen des höheren HTHS-Wertes deutlich scherstabiler als die ACEA A5 Öle! Vor allem bei starker Belastung (stärkere Motoren) wird noch untersucht, ob ein A5 Öl zwar Sprit spart, dafür wegen der niedrigeren Scherstabilität auch den Verschleiß fördert!
Genau darauf bin ich auch häufiger gestoßen und das war auch der Grund für das 0W40. Die Werte von Mobil 1 im Vergleich:

0W30
Viskositätsindex 167
HTHS 2,9

0W40
Viskositätsindex 186
HTHS 3,7

Das Mobile 1 0W40 ist ebenfalls für den 207 THP freigegeben. So die Aussage von Mobil 1, steht ein paar Beiträge weiter oben.

Übrigens fährt harry68 einen 307CC. Wie das da mit den Freigaben aussieht, weiß ich nicht. Das die Werkstätten sich da anstellen kann ich nicht verstehen. Ich bin bei schon bei zwei Peugeot Werkstätten gewesen, bei denen ich entweder Öl mitbringen konnte oder die mir das gewünschte Öl besorgt haben. Vielleicht solltest du noch mal eine andere ausporbieren. Ich habe eher mit kleineren Werkstätten gute Erfahrung gemacht als mit den großen wie Peugeot Weser-Ems.

Schöne Grüße
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 31.08.2010, 15:32
harry68 harry68 ist offline
Garagenparker
 
Modell: hatte einen 307cc
 
Registriert seit: 11.2004
Beiträge: 20
Ja deswegen verstehe ich das auch nicht, weil für den Motor im meinem 307cc das 0W40 und auch 0W30freigegeben ist.
Es ging mir aber eigentlich darum, dass grundsätzlich kein mitgebrachtes Öl verwendet wird. Bestellen wollte man mir das Mobil Öl allerdings auch nicht.
Man hat es auch nicht mit irgendwelcher Gewährleistung begründet sondern einfach nur mit einem "Nein, das machen wir grundsätzlich nicht". Auch eine Wartung ohne Ölwechsel geht nicht.
In meinen Augen geht es hier nur um Gewinnmaximierung.

Da darf man sich aber auch nicht wundern wenn die Leute reihenweise zu ATU und freien Werkstätten abwandern. Bei ATU kann ich mir mein Öl dann aussuchen das verwendet wird.

Ich werde jetzt nächste Woche die Wartung nochmal bei Peugeot durchführen lassen weil auch noch andere Kleinigkeiten zu beheben sind und mir zukünftig für Inspektionen eine gute freie Werkstatt suchen.

Geändert von Stoppi (18.04.2012 um 07:40 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 01.09.2010, 13:44
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
Zitat:
Zitat von MACALLAN Beitrag anzeigen
Das Mobile 1 0W40 ist ebenfalls für den 207 THP freigegeben. So die Aussage von Mobil 1, steht ein paar Beiträge weiter oben.
Ist natürlich die Frage, ob Mobil 1 das Öl freigegeben hat, oder Peugeot .... wenn Peugeot selber das OK gibt, ist es ja in Ordnung. Falls nicht, kann Mobil 1 soviel freigeben, wie die wollen. Im Zweifel wird Peugeot auf die beiden Öle pochen, die im Wartungsheft aufgeführt sind... leider.

Das Öl 0W30 ACEA A3/B4, genauer die A3/B3 Öle haben generell HTHS Werte von mindestens 3,5 oder höher. Du kannst also auch das 0W30 ACEA A3/B4 einsetzen, mit vergleichbarer Scherstabilität wie das Mobile 1 0W40, aber mit Peugeots Segen
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 01.09.2010, 15:48
Benutzerbild von seadevil
seadevil seadevil ist offline
Einkaufswagenausweicher
 
Modell: hatte einen 207cc
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 832
Zitat:
Zitat von DJ Tequila Beitrag anzeigen
Nehmt das, was vorgeschrieben ist und fertig.
Finde ich auch. Und wenn Peugeot vorschreibt, dass Meister Propper in den Motor muss, dann ist das eben so.

Ist doch völlig egal was drin ist. Ich vermute, dass der eine oder andere glaubt mit einem (etwas) anderen Öl das Fahrzeug wesentlich zu verändern.
__________________
Der Teufel steckt im Detail!:cool:
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 10.01.2011, 19:06
Strangedevil
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Blinzeln Motoröl

Nabend hab mal 2-3 bescheidene Fragen ........

Fahre den 206cc mit der 2.0 16 V maschine und kippe seit kauf immerwieder 5W 30 Öl rein weil es so anfangs auf der Plakette stand.

1.Muss ich das Öl fahren oder gibt es bessere Alternativen

2.Wenn ich die Art ändere zb auf 5W40 gleich nen Ölwechsel machen oder hält die Maschine das aus...

3. Was würdet ihr mir empfehlen(Bleifuss )


Danke schon mal im Vorraus....

PS Noch ne nebenfrage kennt hier jemand ne Firma oder so die Felgen Lackiert und net gleich nen Vermögen haben will
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
5w30, motor, oel, öl

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ölverbrauch DJ Tequila 307cc - Techtalk 42 12.06.2016 14:02
Produkthaftung: Kupplungschaden durch Motoröl! LeFrancais 308cc - Techtalk 20 01.03.2013 15:02
Winterreifen-Empfehlung Erkelenzer 308cc - Techtalk 13 06.12.2012 15:26
Suche Empfehlung für KFZ Kleiderbügel (Kopfstütze) littleo 207cc - Tuning & Zubehör 4 03.11.2009 13:40
KFZ Staubsauger Empfehlung Tombgirl Cabrio Pflege 2 21.09.2008 07:58





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017