CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #46  
Alt 29.01.2008, 10:24
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.881
Muß mich hier mal kurz einschalten:
Polli hat vollkommen recht.
Ihr könnt jede Batterie, die ins Auto reinpaßt verbauen.
Der Ladestrom wird nicht von der Batterie sondern von der Regelspannung bestimmt.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 29.01.2008, 12:07
Benutzerbild von robb
robb robb ist offline
Tankanzeigengucker
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2003
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2005
Ort: rhein main / schweinfurt
Beiträge: 662
sooo. es scheint alles in ordnung zu sein mit radio und verkabelung.
das auto spring eben ohne probleme an.
das mit der leeren batterie lag dann wohl echt daran, dass ich zu lange am radio rumgefummelt hab ohne motor laufen zu lassen.
jetzt bin ich aber beruhigt
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 29.01.2008, 12:58
DJ Tequila DJ Tequila ist offline
Einfahrtfreihalter
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 918
Ist ja gut und schön, die Regelspannung in der Erregerspule regelt den Ladestrom. Ich weiss, wie das funktioniert. Nur was ist, wenn das gute Teil aufgrund der doppelt so grossen Batterie oder einer evtl. zusätzlichen 2. Batterie die meisste Zeit unter Maximallast läuft. Gerade im Winter, wo etliche Verbraucher zugeschaltet werden. Wir reden hier nicht von paar Milliampere wie bei einem Handy. Ich habe in der Vergangenheit etliche Musikanlagen in Autos verbaut, was eben teilweise soweit ging, das eine 2. Batterie zur Spannungsstabilisierung mit eingebaut wurde. Bei denen, wo wir nur eine stärkere Batterie (eine oder zwei Nummern grösser laut Herstellerangaben) eingebaut haben, ging es noch in Ordnung. Wie ich auch schon geschrieben habe, ist das ja kein Problem. Nur meine Beiträge sind an diejenigen gerichtet, die sich mit dem Gedanken tragen, Ihre Stromversorgung so aufzurüsten, das es nicht mehr im normalen Bereich bleibt. Bei den ersten Fahrzeugen mit einer doppelten Batteriegrösse oder 2. Batterie hat sich nach kurzer Zeit die Lichtmaschine verabschiedet, wo wir dann dahin übergegangen sind, auch hier eine stärkere mit einzubauen. So viel nun aus meinen alten Schraubertagen dazu.
@ robb: Na dann hoffen wir mal, das es auch so bleibt.
__________________
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 01.12.2009, 18:48
cartman
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Batterie wird über Nacht halb leer - Ruhestrom?

Hallo,

Ich weiss es gab das Thema schon mal und hab mir alles durchgelesen ohne das ich wirklich weiter bin, ich hoff es ist okay wenn ich nen neuen Threat aufmache..

Mein 206CC 2.0 ist 6 Jahre alt und ich hatte nie grössere Probleme. Die original Batterie ist nach 5 Jahren hinüber gewesen und ich habe sie dann vor 11 Monaten gegen eine 47Ah Arktis von ATU ausgetauscht.. (gab nichts anderes, war am letzten Tag vor Weihnachten ^^)

Vor paar Tagen ist der CC schlecht angesprungen, hat auf die ersten 2km extrem "geruckelt" und Boardcomputer hat angezeigt "Anomalie Abgas und Wegfahrsperre".. Danach war alles okay, war aber trotzdem kurz bei Peug. die meinten die Batterie scheint defekt ich soll sie austauschen wenn noch Garantie, Fehlerspeicher, LiMa, etc sind ok.

Hab dann selbst noch Batterie gemessen, Abends nach 2x20min Fahrt 12,65V (fast voll) und Morgends 12,2V (fast leer).. Ruhestrom hab ich dann gemessen mit Multimeter die ersten 5 Sekunden 0,4A der dann auf 40mA runtergeht und dort auch bleibt. LiMa liefert egal welche Drehzahl 14,5V konstant, passt alles oder? Batt.symbol geht nach dem Starten sofort aus. Das einzige was mir aufgefallen ist.. wenn ich Zündschlüssel halb drehe nach einer Fahrt wird angezeigt "Automatische Beleuchtung aktiviert" das ist mir früher nie aufgefallen, ich hab seit 2 Jahren auf "Dauerbeleuchtung wenn Zündung an" programmiert..

Heute bei ATU meinten sie die Batterie ist okay (12,47V, 80% Startleistung) aber ich soll zu Peugeot fahrn sie haben 4A (!?) Ruhestrom gemessen? Ich weiss nicht wie lang die gemessen haben, Auto war abgesperrt und es war ein Funken zu sehn beim Wiederanschliessen der Batt.

Kann 4A Ruhestrom überhaupt sein? Da wär doch eine 47Ah Batt. nach 10 Stunden Tiefenentladen oder? Hab natürlich nochmal nachgemessen und bin wieder bei 0,4A die ersten 5 Sekunden dann konstant 40mA...

Verstärker hab ich die letzten Tage durch Sicherung bei Batt. vorne getrennt, CBRA Modul jetzt auch mal ausgebaut, sonst ist nur ein Sony Radio und Adapter zum Boardcomputer zwischengeschalten, das allerdings seit 5 Jahren unverändert :/ Bedienteil hab ich auch schon 3 Tage herunten damit sollte Radio aus sein..

Irgendwelche Ideen? Zurück zu Peugeot, zurück zu ATU oder selbst nochwas schaun?

bin echt ratlos...
danke!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 02.12.2009, 00:09
Benutzerbild von Andreascc
Andreascc Andreascc ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Nymphen Grün
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Rotenburg (Wümme)
Beiträge: 58
habe heute das Auto gestartet und natürlich alle Verbraucher angemacht (Lüftung, Scheibenheizung, Licht, Radio) und zusätzlich eine kleine 120 Watt Heizung für die Frontscheibe. Dann bin ich wieder der raus und habe die Scheibe freigekratzt. Nach ca. 2 min kam ne Meldung "Anomalie Batterie laden" im Display. Anscheinend war das zuviel für meine Batterie (bj. 2003). Wenn es kalt ist spring der Motor auch schlecht an, also Drehzahl schwankt die ersten 3 sek, aber das schon seit 2 Jahren. Fahr nur Kurzstrecke 3 km morgens und abends.

Aber solange das Auto anspring, werde ich die Batterie nich tauschen, glaube ich!

Hatte einer von euch schon mal so ne Anomalie?
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 02.12.2009, 01:00
Heinblöd Heinblöd ist offline
Stau-Umfahrer
 
Modell: hatte einen 307cc
Baujahr: 2004
Farbe: Persepolis Gelb
 
Registriert seit: 08.2005
Ort: 48°29'42.32"N, 9°12'28.98"E
Beiträge: 558
Also manchmal kann ich nur den Kopf schütteln.
Was soll denn Deine Batterie noch mitmachen? Also mit dieser Behandlung wird es Dir die Batterie sicher mit einer langen Lebensdauer danken. Da hilft auch ein Batterietausch nur kurzfristig. Halt so lange, bis die Neue auch gestorben ist.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 02.12.2009, 09:26
Benutzerbild von Hogi
Hogi Hogi ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Chronos Silber
 

Hof -[Deutschland]- HO Hof -[Deutschland]- GI 2 2 8
Registriert seit: 08.2003
Ort: Nürtingen
Beiträge: 977
Zitat:
Zitat von Andreascc Beitrag anzeigen
habe heute das Auto gestartet und natürlich alle Verbraucher angemacht (Lüftung, Scheibenheizung, Licht, Radio) und zusätzlich eine kleine 120 Watt Heizung für die Frontscheibe. Dann bin ich wieder der raus und habe die Scheibe freigekratzt. Nach ca. 2 min kam ne Meldung "Anomalie Batterie laden" im Display. Anscheinend war das zuviel für meine Batterie (bj. 2003). Wenn es kalt ist spring der Motor auch schlecht an, also Drehzahl schwankt die ersten 3 sek, aber das schon seit 2 Jahren. Fahr nur Kurzstrecke 3 km morgens und abends.

Aber solange das Auto anspring, werde ich die Batterie nich tauschen, glaube ich!

Hatte einer von euch schon mal so ne Anomalie?
Hallo Andreas,

in den nächsten Tagen wird deine Batterie vollends hinüber sein.
Bei dieser Beanspruchung und der kommenden Kälteperiode, hält Deine Batterie das nicht durch. Durch die 3 km Fahrt am Morgen, kann sie sich nicht aufladen.

Gruß
Hogi
__________________
Reisen veredelt den Geist und räumt mit unseren Vorurteilen auf
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 02.12.2009, 12:53
cartman
Gast
 
 
Beiträge: n/a
hat für mich auch jemand ne idee, mir lässt das keine ruhe, war eben wieder volt und ampere messen.. will ja im winter bei -10° auch noch starten :/

batterie war 12,43V nachdem das auto über nacht 12 stunden gestanden ist. das wär ja eigentlich okay.

nach abklemmen der batterie war ruhestrom wieder 0,4A für ein paar sekunden dann gehts auf 40mA runter und bleibt dort. wenn ich türe öffne fliessen kurz 3A und dann konstant bei ca. 1A wenn die beleuchtung an ist und 0,8A wenn ich die innenbeleuchtung abschalte aber türe geöffnet lasse.

hat da wer erfahrung ob das so passt? wenn ich das auto dann versperre geht er ganz langsam von 1A auf 0,8 0,6 0,4 das dauert einige minuten dann bleibt er auf 110mA sowas stehn was auch noch normal wäre, nach 5min hab ich dann multimeter abgeklemmt...

bin jetzt eher wieder auf "batterie ist defekt" weil wenn ich den zündschlüssel halb drehe bricht die spannung auf einmal auf unter 12V (ca. 11,8V) ein... wieviel strom da fliesst weiss ich nicht und will ich auch nicht messen mit meinem multimeter, die batterie dürfte dabei aber nicht so in die knie gehn richtig? beim zündvorgang gehts kurz auf ca. 10V dann mit LiMa konstant 14,5V

nach 1x starten und 20min warten liegen nur noch 12,21V an der batterie an... das wären 0,22V (also 20% ca. batterieladung weg) durch 1x starten und zündung 30sek auf mittel lassen?

wird mir wohl nichts anderes überbleiben als bei peugeot (nochmal) nachfragen ob alles in ordnung ist mit dem fahrzeug und dann auf eigene kosten ne neue batterie kaufen weil ATU sich sicher weiterhin weigert sie zu tauschen.....
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 02.12.2009, 13:14
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 3.751
@cartman

Ich würde behaupten : Hol Dir eine neue Batterie, die alte hat einen Defekt !!

Zitat :
Der ungefähre Ladezustand kann an einer Starterbatterie auch an der Klemmspannung abgeschätzt werden. Die Spannung wird dazu direkt an der über mehrere Stunden unbelasteten und ungeladenen Batterie gemessen:
Klemmspannung Ungefährer Ladezustand


12,65 V 100 %
12,45 V 75 %
12,24 V 50 %
12,06 V 25 %
11,89 V 0 %

Les Dir mal Grundlegendes zu Autobatterien durch :
http://www.wer-weiss-was.de/theme237...le4673176.html
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 02.12.2009, 13:26
cartman
Gast
 
 
Beiträge: n/a
werd ich mir durchlesen, danke hab eh schon ne menge info durch, wikipedia, etc, soviel wollte ich über batterien nie wissen *gg*

aber es ist halt schwer wenn ein "meister" bei ATU mit 4 anderen typen um das auto steht und auf einen zettel von nem testgerät zeit und sagt "da haben sies schriftlich die batterie is in ordnung, für sie gibt es keine neue, die bei peugeot sind unfähig und sie zahlen jetzt 13 euro für den elektrotest....."
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 02.12.2009, 20:59
CC-Fan CC-Fan ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: hat keinen CC
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 115
Tja - ATU...

Viel Glück, Klaus :winken:

Geändert von CC-Fan (02.12.2009 um 21:00 Uhr). Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 02.12.2009, 21:20
Heinblöd Heinblöd ist offline
Stau-Umfahrer
 
Modell: hatte einen 307cc
Baujahr: 2004
Farbe: Persepolis Gelb
 
Registriert seit: 08.2005
Ort: 48°29'42.32"N, 9°12'28.98"E
Beiträge: 558
Hai cartman,
ich tue mir, im Gegensatz zu CCarin, schwer einen Defekt des Akkus aus deiner Beschreibung herauszulesen. Denkbar wäre ein z.B. Plattenschluss, der nur unter bestimmten Bedingungen zum Tragen kommt. Wenn das Auto schräg steht, könnten sich Platten berühren. Wenn der Wagen gerade steht kann alles wieder ok sein.

Zu Deiner Frage bzgl. unterschiedlichen Strömen nach Abschalten des Autos:
Die von Dir beschriebenen Ströme und Zeiten halte ich für völlig normal. Bis zu 30 min. nach Abschalten können kurzzeitige Stromspitzen (~4A) auf dem Bordnetz auftreten. Das liegt daran, dass viele Steuergeräte über das Abschalten hinaus weiter versorgt werden.
Die von Dir gemessen 40mA sind ok. 110mA sind aber ein wenig viel.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 05.03.2010, 12:05
Cabriogirl91 Cabriogirl91 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc RC Line Sport 110
Baujahr: 2006
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: 69242
Beiträge: 9
Ungl?cklich Batterie jeden tag vollständig leer trotz neuer batterie

Ich habe seid einigen wochen ein großes problem am hals,mein peugeot geht jeden tag aufs neue nich an (trotz neuer batterie)erst nach dem überbrücken,aber ich kann das ja nich immer machen.hat jemand eine idee woran es liegen könnte? habe einen anderen radio seid nem monat drinne aber obwohl das bedienerteil weg ist(also dürfte es kein Strom ziehen)ist er immer leer nichtmal die Zündungslichter gehen mehr an ...Helft mir^^:keineahnung:
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 05.03.2010, 12:33
Benutzerbild von Pixelex
Pixelex Pixelex ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 206cc 110 Filou
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Ahaus
Beiträge: 123
Pixelex eine Nachricht über ICQ schicken
L?cheln

@Cabriogirl91
Obwohl das Bedienteil weg ist, kann das Radio trotzdem noch Strom ziehen. So war es bei mir auch. Einfach mal mit nem Multimeter an der Batterie testen. =)

Geändert von Stoppi (05.03.2010 um 12:53 Uhr). Grund: Bitte keine KOMPLETTEN Beiträge zitieren!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 05.03.2010, 12:41
Cabriogirl91 Cabriogirl91 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc RC Line Sport 110
Baujahr: 2006
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: 69242
Beiträge: 9
Ungl?cklich

das habe ich auch schon gemacht aber es war nich wirklich ein hoher stromverbrauch =( ich weiß echt nicht mehr weiter,was kanns den noch sein?
ich bin am überlegen den orginallen radio wieder einzubauen,aber dann hab ich mir ja nen jetzigen umsonst gekauft wenn das nicht geht
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
baterie leer, batterie, entladen, stromverbrauch im stand, verdeck

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Display meldet: Batterie Fernbedienung leer Smofy 206cc - Techtalk 19 05.01.2015 16:43
Batterie leer fluty 207cc - TechTalk 29 25.09.2009 13:27
Motorlüfter läuft bis Batterie leer ist CooleTrickle 206cc - Techtalk 5 31.03.2009 13:18
RT 3 Bildschirm an, Batterie leer abaca 207cc - Allgemein 0 13.05.2007 15:57
Batterie leer nach 1 Woche Standzeit witch23 206cc - Allgemein 17 07.09.2004 21:06




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017