CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Showroom > 206cc - Showroom

206cc - Showroom Der Showroom für alle 206cc

Antwort
 
Themen-Optionen
  #46  
Alt 08.04.2012, 17:45
Benutzerbild von macs1971
macs1971 macs1971 ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Steinfurt -[Deutschland]- ST Steinfurt -[Deutschland]- YX 1 7
Registriert seit: 03.2010
Ort: Bangkok
Beiträge: 1.257
Hi,

also wirklich feine Arbeit. Das sieht alles so klasse aus. Die ganze Arbeit die da drin steckt ist unglaublich viel Aufwand für ein Auto. Aber das Ergebnis ist umwerfend.

Wenn ich mal ganz viel Zeit hab, dann gehe ich sowas auch mal na.
__________________
Wer später bremst ist schneller da!

Ciao, yours Mcs!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu macs1971 für den nützlichen Beitrag:
  #47  
Alt 08.04.2012, 19:12
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.428
Zitat:
Zitat von *BcK* Beitrag anzeigen
Nachm Einbau war auch Fehlersuche angesagt!
Tja, ist halt Ostern - da SUCHT man eben! Andere Oster-Nester ... und Ihr halt Fehlerquellen.

Aber das Ergebnis war den ganzen Aufwand auf jeden Fall wert. Sieht klasse aus.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stoppi für den nützlichen Beitrag:
  #48  
Alt 13.04.2012, 12:40
Benutzerbild von ToXicEnergY
ToXicEnergY ToXicEnergY ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: hatte einen 206cc
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 37
hey BcK,

klasse cockpit sieht echt hammer aus!

nur das mit dem dämmen mit bitumen würde ich net machen, das bitumen is ja starkt von der dämmwirkung temperatur abhängig :( für son geiles gefährt würde ich lieber alubutyl nehmen, is zwar n bissel teuerer aber wirksam von -30 bis +80 grad, also selbst im sommer is es besser


gruß max
__________________
Herr, gib mir die Gelassenheit eines Stuhles. Der muß ja auch mit jedem Arsch klar kommen...
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 13.04.2012, 16:17
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Bin kein Fan von Alubutyl zumal es auch beschissen zu verarbeiten ist... Ich will mit dem Wagen auch auf keine db-Contest's etc. Und sooo schlecht ist Bitumen auch nicht, so gut wie alle im Team haben es drin und haben hervorragende Ergebnisse! Mir ging es hauptsächlich um eine Reduzierung der Fahrgeräusche und dann erst Verbesserung vom Sound... Da ich eh jetzt komplett neue Komponenten verbaue (Mmats Pro-Series und American Bass) hab ich das alles in einem Abwasch gemacht und ich komm günstiger an Bitumen ran
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 14.04.2012, 01:09
Benutzerbild von ToXicEnergY
ToXicEnergY ToXicEnergY ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: hatte einen 206cc
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 37
wenn das so für dich am besten passt is ja wunderbar hauptsache bist zufrieden
__________________
Herr, gib mir die Gelassenheit eines Stuhles. Der muß ja auch mit jedem Arsch klar kommen...
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 11.06.2012, 10:37
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Habe ein Show it off für`n Autopflegeforum geschrieben was ich Euch nicht vorenthalten möchte!
Also nicht wundern das manche Smileys nicht funzen etc. und der User "206RC" ist "Polska"

Lets go!

Hier kommt mal eine etwas längere und ausführlichere Dokumentation von mir (Aufbereitung inkl. div. Umbauten)
Die ganze Aktion fing Anfang März an und Endete im Mai, da ich nicht jedes mal nen neuen Thread eröffnen wollte für die div. Aufbereitungen, dachte ich mir, mach nur einen Thread auf und füg alles zusammen
Nicht wundern... Es ist wie ein Blog geschrieben, habe immer nach und nach das Show it Off geschrieben
Extra Hinweis für Jones --> Die Bilder wurden mit meinem Handy Nokia E7 (später iPhone 4S) und meiner Bridgecam NIKON P100 gemacht :smb:

Erstmal die Eckdaten:

Fahrzeug: Peugeot 206cc Platinum 135
Baujahr: 10/2003
Laufleistung: ca. 125.000km
Farbe: Ibisweiß (LY9C)


Verwendete Produkte:

303:Autobrite:CarPro:Chemical Guys:Colourlock:Ecromal:Jeffs Werkstät:Meguiars:Menzerna:Rogge:Surf City Garage:Swizöl:Valet Pro:Diverses:
  • Destilliertes Wasser

Verwendete Hilfsmittel:

3M:Chemical Guys:Colourlock:Dodo Juice:EZ Detail Brushes:Fix40:Gloria:Kärcher:Kestrel:Lake Country:Lupus-Autopflege:Meguiars:Petzoldt`s:Diverses:
  • Baumarktpinsel
  • 50W LED Strahler
  • Küchenschwämme
  • Messing Rundbürsten

Lets go!

01.März 2012

Morgen kommt der Sattler und holt meine Verkleidungen ab, also schnell ausbauen (Türverkleidung, hintere Seitenverkleidung, Kofferraumverkleidung etc.).









Armaturenbrett und Mittelkonsole habe ich mir vorher besorgt damit ich die nur noch austauschen muss, brauch ja noch den Wagen zum Fahren^^





02.März 2012

Die Sommerfelgen benötigen Aufmerksamkeit in Form von einer Reinigung und Versiegelung.
Schminktäschchen ist für den nächsten Tag gepackt T^



03.März 2012 Reinigen der Felgen
Arbeitszeit: 3Stunden

09:00Uhr NACHTS :smb: klingelt mein Handy --> Dennis 206RC am anderen Ende der Leitung: EY, wo bleibst Du???
Eeeeehh, lieg noch im Bett
Naja 09:30Uhr an der Halle angekommen :cof

Felgenbegutachtung --> Verdammt... So dreckig hatte ich die gar nicht in Erinnerung :S





Packen wir`s an... HALT --> Was fehlt? Richtig... MUKKE



IronX, kommt nicht gut so früh am morgen... und schön einpinseln, damit sich die Aromen frei entfalten können :O





BLUUUUUTEEEEE





Bilder vom Tatort



Erstmal das IronX wieder gut abspülen und danach die Fotolinse öq^



Was macht eigentlich zwischenzeitlich Dennis "206RC"??? Ah, er macht sein Autoputzwasser klar



Es wurde geBilberryt^^ mit dem Meguiars Foam Trigger und der Daytona Speedmaster Felgenbürste ergab das ein gutes Schaumbild
Felgenbett wurde mit nem No Name (Netto Markt) Microfaserdreadlockswaschhandschuh behandelt...









Dann alles wieder abspülen... Das wurde dann mit allen 4 Felgen gemacht!

Ab auf den OP-Tisch zum Kneten!



Um den ganzen Teerflecken an den Kragen zu gehen wurden die erst mal mit TarX eingeweicht...



Einarbeiten und wieder abspülen und dann mit Final Inspection #34 in Verbindung mit der blauen Magic Clean geknetet! Bei der Speichenanzahl eine VERDAMMT LÄSTIGE Angelegenheit X( Das Felgenbett war hingegen sehr angenehm :smb:



Joah... Da ging einiges runter <&bn



Fertig gereinigt und in Reihe und Glied T^





Felgen ab im Keller und vorher mich noch um meine Problemfelge mitm Lackstift gekümmert (Bordsteinmacke), jetzt sind die bereit für den nächsten Schritt --> Polieren T^





AAAAABER... Jetzt erinner ich mich an letztes Jahr, das war ne S***** Arbeit die Felgen (wegen der Speichenanzahl) von Hand zu Polieren und Versiegeln, das tust Du Dir nicht noch mal an! Ab nach Petzoldts und 2 Polierbälle und Microfaser Polierbürsten für`s Bohrfutter bestellt!

10.März 2012 Polieren der Felgen
Arbeitszeit: 2,5Stunden

Und wieder aufm OP-Tisch^^



Die Helferlein (Mein ca. 8Jahre alter billig Akku-Schrauber *20Euro*, wo ich bei 4Felgen ca. 9-10mal den Akku wechseln musste öq^)



Zur hälfte mit Meguiars SwirlX eingeschmiert, verteilt und ab gehts....









Leider kam ich mit dem Polierball nicht ganz in die Ecken... Da musste ich halt noch von Hand etwas nachhelfen.
Zum Schluss mit Menzerna Top Inspection einsprühen und mit nem Lupus Microfasertuch500 trocken rubbeln.





Hier mal ein vorher/nachher, keine Ahnung wo solche hässlichen Flecken her kommen :/





Es folgt mein Fehler des Tages 8o
Auf einer Felge war noch etwas Bremssattellack, hatte es mit Nitro-Verdünnung versucht wegzubekommen, leider blieb der Bremssattellack aber dafür hat sich die Klarlackschicht verabschiedet :cursing: Naja, SHIT HAPPENS!!!





Die fertig polierten Felgen und erst mal wieder schlafen ge"stapelt" für den nächsten Schritt --> Versiegeln T^







Der Polierball danach... Das Reinigen war übrigens ein Kinderspiel, einfach unter warmen Wasser ausgequetscht!



Jetzt ist erst mal Hundetag angesagt, mein Bübele ist heute 13Jahre alt geworden :birth Erst mal seiner Liebllingsbeschäftigung nach gehen!



11.März 2012 Versiegeln der Felgen
Arbeitszeit: 1,5Stunden

Heute ist Felgenversiegeln angesagt... Leider habe ich nur eine geschafft :S
Die PreCleaner Waffen:



Erst mal ne Runde Chemical Guys Vertua Bond 408 in Verbindung mit der FIX40 Microfaser Polierbürste, manche Stellen musste ich wieder mit nem Lupus Applicator Pad nachbehandeln, was aber nicht weiter tragisch war...



Danach alles mit nem Lupus Microfastertuch 500 abtragen.

Es folgt die Chemical Guys JetSeal 109 Versiegelungsbehandlung, erst mal SCHÜTTELN bis der Arzt kommt!



Auftragen... 10-15mins ablüften lassen... Abtragen.. 15mins gewartet für die Nächste Schicht. Es wurden 3Schichten aufgetragen!









In den Wartezeiten habe ich mir meine "Dunkle Seite" des Kellerraums vorgenommen :smb:

Vorher:



Nachher:



12.März 2012 Versiegeln der Felgen
Arbeitszeit: 2 Stunden

Der Tag hat perfekt begonnen, mein umgebautes und neu bezogenes Lenkrad ist da <!>2



Dann rief Mama an... "Hab mir nen kleines Auto gekauft und ich will die Heckscheibenfolie weg haben, haben schon alles probiert, die geht einfach nicht ab und wenn dann nur Stückchenweise..."
Ich: "Kein Problem, komm vorbei..."
Das hätte ich besser nicht sagen sollen... Verdammte 2Stunden hing ich an der Kacke!!!
Mit`m Heissluftfön die Folie abgeknibbelt, mit Verdünnung die Klebereste entfernt und dann noch mal die Scheibe mit Meguiars Glass Cleaner gereinigt, ätzende Arbeit!!!
Leider keine Fotos gemacht :S

Naja, meine Felgen waren wieder dran.

Dieses mal mussten 2 Felgen dran glauben. (Bin genau vorgegangen wie oben beschrieben)

Vorm Versiegeln:


Nachm Versiegeln:


Morgen bekommt die letzte Felge ihr Fett weg

15.März 2012 Versiegeln der Felgen
Arbeitszeit: 2 Stunden

Naja, aus morgen wurde nix, die Grippe hatte mich 2Tage voll im Griff :O

Die letzte Felge wurde dann auch endlich mal Versiegelt
Die Reifenflanken (innen und aussen) haben dann noch ne Kur Meguiars Endurance High Gloss Gel bekommen, nachdem auch mal die weisse Schrift entfernt wurde T^





Das Thema Sommerfelgen ist hiermit abgeschlossen <&bn

22.März 2012 Autowaschen vom Kumpel
Arbeitszeit: 2 Stunden

Ein Kumpel von mir hat sich über seinen Flugrostmagneten beschwert, ordentliches Waschen war angesagt!





Finish (Mein Kumpel war mehr als erstaunt :lvit





Vom Waschen nach Hause gefahren, kam mein Nachbar runter und sagte mir das er gerade ein Paket für mich angenommen hat... YEEEEEEESSS Meine Airbags sind da :shckd:





25.März 2012 Lederlenkrad Versiegeln und Airbagabdeckungen imprägnieren
Arbeitszeit: 0,25 Stunden

Mein neues Lenkrad bekommt heute eine Versiegelung T^
Die Waffen:



Halb versiegelt



10mins trocknen lassen und dann wieder zurück in seine Verpackung :smb:



Die Airbagverkleidungen wurden mit Alcantara bezogen und bekommen jetzt Ihre Imprägnierung!
Ich lasse die 24Std. trocknen bevor die wieder in Ihre Verpackung kommen...



26.März 2012 Kunststoff polieren
Arbeitszeit: 1 Stunde

Aber vorher kümmer ich mich um mein 50W LED Strahler... Heute rief mich nen Kumpel an das B1 nen Baustrahler inkl. Stativ für 10Euro im Angebot hat :shckd: 5min. später bei B1 öq^



Kabel demontieren und an den LED-Strahler schrauben... Hier sieht man auch mal die China Qualität :/





Und da ich im moment so viel IronX verbraucht hatte, musste die Flasche neu gefüllt werden, eins kann ich Euch sagen, wenn man IronX abfüllt stinkt es noch mal 800% mehr als wenn man es "nur" aus der Flasche sprüht!
Naja und dieses mal hat auch mein Magen rebelliert :O ,von meinem Auswurf hab ich jetzt kein Foto gemacht... Jetzt kann ich wieder drüber lachen



Was wollte ich noch mal machen? Richtig, Die Rüllis und Scheinwerfer entkratzen^^
Also raus mit den Rückleuchten... Was sehen meine Augen da??? DREEECK!!! :shckd:



APC Cleaner und ab dafür!





Sooo... Mit Meguiars Plast-RX poliert, es gingen zu 90% alle Kratzer weg, leider hat das 50/50 nicht geklappt :S Also wie Sie sehen, sehen Sie nix^^



Feddich!



Die Frontscheinwerfer habe ich nicht ausgebaut, da ich dafür die komplette Front abnehmen muss... Da sag ich mal das da zu 75-80% die Kratzer verschwunden sind!

31.März 2012 Leder versiegeln / Alcantara imprägnieren
Arbeitszeit: 2 Stunden

Vorgestern "Nacht" hab ich die Teile vom Sattler bekommen und am darauf folgenen Tag schön verpennt :/
Im Keller gab es kein Vor- und zurück mehr und niedlich wie verloren der LED-Fluter da so steht öq^



Hier ein paar Teile... (Von insgesamt 25Teilen)
Mitteltunnel (Alcantara)


Armaturenbrett (Alcantara / Leder)


Mittelarmlehne (Alcantara)


Kofferraumverkleidung (Leder)


So, an die Arbeit!

Das Leder an der Türverkleidung ist noch das alte Leder, also wird es vorher mit Colourlock Lederreiniger "stark" behandelt!
Erstmal abkleben damit das Alcantara nix abbekommt...





Schön mit der Bürste einmassieren!



Mit nem feuchten APC Tuch alles wieder abtragen und mit nem trockenen APC Tuch trockenrubbeln, danach Versiegelt und 1Stunde später mit Colourlock Protector einmassiert T^



Hier mal nen Vorher/Nachher Vergleich (Versuch) Leider ist es schwer mit dem Neonlicht den Unterschied abzulichten :thdw: Aber vielleicht erkennt Ihr es ein wenig (links gereinigt/versiegelt, rechts speckig)...



Danach hab ich alle restlichen "Neu"Lederteile Versiegelt und die Alcantarateile mit Fabric Guard imprägniert!



Wer noch etwas Fabric Guard benötigt, auf meinem Boden ist genug davon öq^



Obwohl ich mir geschworen habe nix mehr selber zu beziehen (Nachts um 1Uhr)... Wird zeit für ne Freundin

Spiegeldreiecke in Leder!



07.April 2012 Aus/Einbau vom Armaturenbrett
Arbeitszeit: 12 Stunden

Ausbau:









Fertig eingebaut:





Nachm Einbau war auch Fehlersuche angesagt!
Erstens gingen die Anzeigenbleuchtungen nicht mehr aus, auch die ZV ging nicht mehr, bis wir gesehen hatten das wir von der Alarmanlage die Masse vergessen hatten °°n
Dann war das Lenkrad nicht gerade :/ Naja, konnten das Lenkrad ja vorher nicht markieren weil eh das neue reinkam, aber das war das kleinste Problem, denn ich hatte den Fehler "ESP/ASR System defekt", haben dann das Planet 2000 am OBD angeschlossen und versucht den Fehler zu löschen, was zum verrecken nicht ging!
Dann ist uns aufgefallen das wir beim Aus/Einbau der Com-Einheit mit hoher Wahrscheinlichkeit den Schleifring gedreht haben (unbewusst) und somit der Wagen denkt das Lenkrad ist etwas nach links aber wir fahren geradeaus, daher hatte anfangs auch das ESP geblinkt als wenn man beim Anfahren die Vorderräder durchdrehen lässt!
Also mussten wir die Lenkung neu kalibrieren... Was mit dem Planet 2000 easy ist, 2Mausklicks und ca. 1km fahren, fertig T^

Achja und nen Haufen Schrauben ist übrig geblieben =)

So jetzt geht es noch weiter ans Türen und Kofferraum mit Bitumenmatten dämmen, dann kann der Sommer langsam kommen^^

Noch nicht komplett fertig:







17.April 2012 Kofferraumverkleidung montieren und Sitze aufbereiten
Arbeitszeit: 3 Stunden

Das Alcantara habe ich mit den Colourlock Texteilreiniger gereinigt, da lohnte sich kein Foto, weil man kein Vorher/Nacher Effekt sieht :/ Aber ne braune Suppe hab ich mit nem Tuch abgetragen^^

Das Leder erstmal mit`m Colourlock Lederreiniger stark reinigen





Dann waren die Problemstellen dran...



Mit Reinigungsbenzin die Fläche fettfrei gemacht und dann mit LederFresh + Schwämmchen aufgetragen, danach mit nem Fön getrocknet und danach mit der der Leder-Versiegelung gefinisht...



Dann war die Kofferraumverkleidung dran...
Also das montieren war eine 8o Arbeit! Durch das Leder war alles so Spack drin, da musste man ziehen und zerren damit man die öffnungen für die Clips überhaupt mal trifft... Naja, nach paar Schrammen an den Fingerchen war es endlich fertig T^





18.April 2012 Defektkorrektur Peugeot 207
Arbeitszeit: 6 Stunden

Eigentlich hatte ich Nachtschicht... Um 21:45Uhr angefangen um 22Uhr hat es angefangen auf der Arbeit zu brennen^^ Alles gelöscht, nur leider hatte es den Kabelstrang erwischt und bei uns war alles tot... Um 2Uhr rief mein Vorarbeiter mich an ob ich nach Hause möchte, ich so "klar"!... Dann kann ich ja jetzt schon den 207 von ner Bekannten fertig machen
Nachts um 2:30Uhr an der Halle öq^
Aufgeschlossen, Pin für die Alarmanlage eingegeben, nur leider den falschen zum bestätigen °°n Nach 2mins sprach auf einmal die Halle mit mir^^ Security-Service mir direkt gedroht die Polizei zu verständigen, ich schnell meinen Namen gesagt den Pin NOCHMALS eingegeben und die Security war somit auch besänftigt
Den alten Folienkleber habe ich erstmal mit Nitro-Verdünnung abgerubbelt und sofort mit Wasser abgespült, dann war Waschen angesagt... Wohlbemerkt Nachts um 3:30Uhr vor der Halle mit mickriger Beleuchtung, aber es ging... Dann rein in die Halle, trocken machen und mit der DAS-6 inkl. weissem Chemical Guys Hexlogic Pad und der Menzerna SF4000 auf Hochglanz poliert. Danach mit nem schwarzen Chemical Guys Hexlogic Pad inkl. Dodo Juice Lime Prime behandelt und zu guter letzt mit Dodo Juice Supernatural Hybrid eingewachst
Morgens der bekannten ne SMS geschickt, kannst Dein Auto abholen... Als Antwort "Du bist ja WAHNSINNIG" g^^§

Leider nur Finish Bilder:





18.April 2012 Auspuff polieren / Defektkorrektur Peugeot 206
Arbeitszeit: 7 Stunden

In der Halle schon mal den Wagen auf die Bühne und das Heck abgeschraubt...
Der Auspuff sieht SEHR mitgenommen aus :shckd:





Dann wollte ich gerade anfangen, dann kam schon der Peugeot 206 für die Defektkorrektur... Naja, mach ich den Auspuff halt später (denkse)^^

Erstmal den Wagen komplett gewaschen und bereit gemacht für die Defektkorrektur T^



Hier mal ein kleiner Vergleich, oben poliert unten noch unbehandelt... Der Farbunterschied war gewaltig, nachdem der Kotflügel auch poliert war sah es gleich aus!



1.Platz im dämlichsten Posing des Monats öq^



Was habe ich gemacht:
DAS-6 mit Orangen Chemical Guys Hexlogic Pad und ne Runde Menzerna PF2500, gefolgt von weissen Chemical Guys HexLogic Pad und der Menzerna SF4000... Dodo Juice Lime Prime mit nem schwarzen Chemical Guys Hexlogic Pad gefolgt von Dodo Juice Rainforest Rub Soft Wax (herrlicher Duft) <&bn

Finish (Leider sehr schlecht aufm Bild zu erkennen)... Hätte besser die Nikon mitnehmen sollen :(



Da ich zwischendurch keine Zeit für mein Auspuff hatte, hatte freundlicherweise Dennis "206RC" sich Angeboten es zu machen...
Mit nem Akkuschrauber und ner Messingrundbürste den groben angebackenen Schmutz terminiert, danach mit der DAS-6, kleinen Stützteller und nem Orangenem Chemical Guys Pad inkl. Ecromal Metallpolitur auf Hochglanz poliert!
Die Fahrerseite ist leider nicht so gut geworden wie die Beifahrerseite und wir haben nur den vorderen Bereich behandelt da der Auspuff eh nur ca. 3-4cm aus der Heckschürze rausschaut, bin mit dem Ergebnis leider nicht ganz zufrieden, abgesehen von der Beifahrerseite aber die Fahrerseite war einfach zu heftig angegriffen :thdw:



28.April 2012 Wagen Waschen / Vorbereitungen für die Defektkorrektur
Arbeitszeit: 3,5 Stunden

Ausgangslage



FLUGROST :shckd:
Das hat man davon wenn man den Wagen ne Zeit lang auf der Arbeit abstellt :thdw:



Den Wagen mit der Wunderwaffe "IronX" einsprühen





Und wieder runter mit IronX!





Jetzt kommt die Gloria FM50!
5l dest. Wasser + 10ml Autobrite MagiFoam + 25ml Chemical Guys Maxi Suds II + 2Filzscheiben







Hier die typischen Nachblutungen :S



Und auch hier wieder alles abspülen, den Schaum hab ich ca. 10mins aufm Wagen gelassen:



Waschwasser klar gemacht... Mit einer völlig überdimensionierten Dosis von Chemical Guys Citrus Wash & Gloss, ca. 80-100ml auf 12l Wasser



Es beginnt der Sexy-Carwash :smb:





Abspülen die dritte^^





Ziel erreicht, da perlt nix mehr <&bn



Ab in die Halle zum abtrocknen





Hier übrigens der Flugrost Kotflügel... Komplett weg nur durch IronX und waschen T^



Jetzt gehts noch den div. Flecken (Teer etc.) mit der Magic Clean Reinigungsknete + Meguiars Final Inspection #34 1:1 an den Kragen, war zum Glück nicht mehr so viel



Die heutigen Finishbilder





Und Dir geht es Dienstag an den Kragen X(



30.April 2012 Reifenwechsel / Motorraumreinigung
Arbeitszeit: 4 Stunden

Heute morgen direkt nach der Nachtschicht schon mal den Wagen voll gepackt, jetzt erst mal heia machen^^



Gegen 14:30Uhr an der Halle, Wagen auf die Bühne und das Studio aufgebaut



Winterreifen abgeschraubt und jetzt kümmer ich mich erst mal um die Bremssättel und Radhausschalen!
Ausgangslage:



Was kommt jetzt zum Einsatz?........... Richtig, IronX!



Und einpinseln



Danach mit der Gloria Prima 5 alles abgesprüht



Jetzt kam der Meguiars All Purpose Cleaner 4:1 im Einsatz und auch hier alles schon einpinseln danach mit der Prima 5 abspülen!



Als Finish habe ich die Radhausschale mit Meguiars Hyper Dressing 4:1 eingesprüht, hier das Ergebnis (Beifahrerseite)



Hier mal ein Finishbild vom hinteren Radhaus



Das hab ich übrigens alles hinter der Radhausverkleidung gefunden :shckd:



Da ich ja neue Soundparts drin hab, müssen die alten Sticker weichen, die Klebereste hatte ich dann später (zu Hause) mit Nitro Versünnung entfernt







Ab auf die höchste Etage und direkt noch mal unterm Schweller etc. alles gereinigt, dabei kam auch noch mal die Reinigungsknete zum Einsatz, da war ich vorgestern wohl etwas schlampig^^



Hauptsache tief^^



Jetzt kommen die Turnschuhe drauf <!>2
Guten Morgen, lang genug geschlafen :smb:



Und druff sind se



Jetzt kommt der Motorraum dran







Alles mit dem Dreadlockshandschuh und Meguiars All Purpose Cleaner 4:1 sauber gemacht



Feddich



Und ich für heute auch... Hatte ja eigentlich frei gehabt, aber durch hohen Krankheitsausfall muss ich für die andere Schicht einspringen, naja SOLIDARITÄT



Und hier noch ein kleines Gimmick für das Kennzeichen, man muss ja Flagge bekennen^^



01.Mai 2012 Defektkorrektur Part1
Arbeitszeit: 5,5 Stunden

Erfreuliche Nachricht für die Fotofetischisten... Ich hab meine Cam zu Hause vergessen, Kumpel angerufen ob er mir bitte seine Cam vorbeibringen kann, was er auch tat und sich direkt als Fotograf angeboten hat, jetzt kommen mal paar schöne Bilder :lvit:
Also mit der Defektkorrektur bin ich heute nicht fertig geworden (wieder Nachtschicht), es hatte mir aber noch freundlicherweise Dennis "206RC" geholfen, es wurde alles fertig, ausser:
  • A-B-C-Säule
  • Dach
  • Motorhaube

Wie bin ich vorgegangen:
1. hab ich die zu polierenden Flächen mit Meguiars Final Inspection #34 1:1 und nem Lupus 500 Microfasertuch von Schmutz und Staub befreit.
2. Sämtliche Gummidichtungen etc. mit dem 3M Tape abgeklebt
3. Die DAS-6 inkl. weissem Chemical Guys Hex Logic Pad gerüstet (das Pad mit nem kleinen Spritzer Meguiars Final Inspection #34 1:1 befeuchtet)
4. 3x 5cent Kleckse Swizöl Cleaner Fluid Professional aufs Chemical Guys HexLogic Pad
5. Mit dem Pad auf den Lack die Politur in einer Fläche von ca. 400x400-600x600mm aufgetupft
6. Mit der DAS-6 auf Stufe1 die Politur verteilt und dann auf Stufe 6 im 2-3maligen Kreuzstrich poliert, ich habe übrigens mit den Schwellern angefangen damit ich danach sofort die neuen Sticker aufkleben konnte und die bis zur Wachsbehandlung gut antrocknen können
7. Mit`m Lupus 600 Micorfasertuch die Politur abgetragen, was wirklich sehr leicht von der Hand ging, kein Nachschmieren oder ähnliches T^

Genug der Worte ich lasse jetzt einfach paar Bilder sprechen <&bn

















































02.Mai 2012 Defektkorrektur Part2 und Wachsen
Arbeitszeit: 3,5 Stunden

So die tolle Cam ist heute nicht dabei, dafür wieder die P100 :S

Fertig abgeklebt:



Bestandsaufnahme :cursing:





Schweller hab ich von Hand poliert, hatte ehrlich gesagt keine Lust mehr den kleinen Teller drauf zu machen... Danach war ich dann auch mit Polieren fertig :]



Den gesamten Wagen mit Isopropanolalkohol 100% 1:1 abgewischt um die letzten Politurreste etc. von Lack zu befreien.







Soooo... Jetzt kommt der Teil wo viele Sicherlich den Kopf schütteln, ich habe jetzt doch 2verschiedene Wachse verwendet.
Swizöl Glacier für den weissen Lack und Chemical Guys Pete`s 53 Black Pearl für die schwarzen Elemente. Ob es was bringt weiss ich nicht, aber ich wollte es nun mal versuchen denn ich hatte mich von folgenden Sätzen beeinflussen lassen :smb:

Zitat:
Glacier ist das Swizöl Premiumwachs für alle weissen Lacksysteme. Mit seinen 40 Vol.% reinem brasilianischen Grade One Carnaubawachs erzeugt es beeindruckende Glanzwerte und bietet erhöhten Schutz vor Insektenkot und "schwarzen Regenläufen" auf der weissen Lackoberfläche Ihres Automobils
Zitat:
Diese Wachs ist besonders für dunkle Lackfarben perfekt geeignet... Ein unvergleichlicher Wetlook mit atemberaubendem Tiefenglanz sind das Ergebnis!
Versuch macht kluch



Aufgetragen wurden beide mit den Meguiars High Tech Applicator Pads.
Das Swizöl Glacier habe ich ca. 15-20mins aufm Lack gelassen, Fingertest und mitm Micorfasertuch abgetragen, was wirklich sehr leicht von der Hand ging und wenn man die ganze Zeit auf den weissen Lack schaut wird man sehr schnell Blind, hatte danach leichtes Augenflimmern
Das Chemical Guys Pete`s 53 Black Pearl Wachs war schon nach ca. 5mins HART! Da hatte ich etwas zu kämpfen das wieder abzutragen, aber es ging...



Hier die heutigen Finish-Pics, leider war die Sonne weg ;(







Dann fing es schon an zu tröpfeln 8o
Ärgerlich das ich noch ca. 15mins nach Hause fahren muss, erfreulich das ich schnell nen beading Pic machen konnte^^





Reflection Shots:





Da ich nun ca. 1Monat ohne Internet war (danke Telekom 8o ) schreib ich hier noch auf was ich noch vereinzelnd gemacht habe, bis zum endgültigen Finish aufm Peugeot Treffen in Schweinfurt

Aufbereitung von 2 206ern (Finish Pics)













Kofferraumausbau "fertig", Subkiste und Kofferraumboden mit Alcantara bezogen, 1Sub fehlt noch der liegt beim Zoll :/



Fächerkrümmer gegen ein Edelstahlfächerkrümmer von Raceland ausgetauscht



Der Orig. Kat wurde gegen ein 200Zellen Kat von Materialmord ausgetauscht



Gummidichtungen wurden noch mit Swizöl GumFeed behandelt, in meinen Augen die beste Investition in Sachen Gummipflege, bin total begeistert!







Und hier das endgültige Ende des Show it Off`s, ihr seit erlöst



Und bei den 206cc`s den 2. Platz gemacht



Besonderen Dank geht an meinen iPod, ohne Ihn wäre das seeeeeeehr langweilig gewesen :smb:
Und danke an Dennis "206RC" der mir des öfteren geholfen hat T^

Danke für`s Lesen
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu *BcK* für den nützlichen Beitrag:
  #52  
Alt 11.06.2012, 11:49
Benutzerbild von macs1971
macs1971 macs1971 ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Steinfurt -[Deutschland]- ST Steinfurt -[Deutschland]- YX 1 7
Registriert seit: 03.2010
Ort: Bangkok
Beiträge: 1.257
Hi,

wieder mal ein äußerst interessanter Bericht.
Wenn du mal Zeit hast, kannst du mein Auto vielleicht auch mal so pflegen?
__________________
Wer später bremst ist schneller da!

Ciao, yours Mcs!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 11.06.2012, 18:24
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Musst Dich leider bis August gedulden, bin bis dahin quasi ausgebucht!
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 11.06.2012, 18:31
Benutzerbild von macs1971
macs1971 macs1971 ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Steinfurt -[Deutschland]- ST Steinfurt -[Deutschland]- YX 1 7
Registriert seit: 03.2010
Ort: Bangkok
Beiträge: 1.257
Hi,

das passt. Erstens hab ich da Urlaub, und zweitens bin ich eh nicht früher wieder zu Hause. (naja, abgesehen von der eine Woche, Ende Juni)
__________________
Wer später bremst ist schneller da!

Ciao, yours Mcs!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 11.06.2012, 18:48
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Gebongt
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 11.06.2012, 19:39
Benutzerbild von macs1971
macs1971 macs1971 ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Steinfurt -[Deutschland]- ST Steinfurt -[Deutschland]- YX 1 7
Registriert seit: 03.2010
Ort: Bangkok
Beiträge: 1.257
Hi,

jetzt mal im Ernst. Wie lange brauchst du für eine ordentliche Aufbereitung? Und, eine auch nicht ganz unwichtige Frage. Was nimmst du für den Spaß?
__________________
Wer später bremst ist schneller da!

Ciao, yours Mcs!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 11.06.2012, 20:35
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Das klären wir mal besser per PN
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 27.06.2012, 17:11
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848

Leistung Leistung Leistung

Wird wohl ein größeres und ein länger dauerndes Projekt mit folgenden Parts:
  • ASA TM I-12 Kompressor
  • Servolenkung elektrisch
  • VALEO Ladeluftkühler
  • 407 2.2 Ansaugbrücke
  • RC Drosselklappe
  • RC Einspritzdüsen
  • Sybele SKYNAM 4 + Motormanagement Steuergerät

Und damit der Motor das überlebt wird der komplett zerlegt und bekommt die üblichen Verdächtigen Parts wie:
  • Stahl Pleul
  • Race Kolben
  • Race Nockenwellen/räder

zzgl.
Änderung der Getriebeübersetzung
Optimierte Kupplung

Ich bin gespannt
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 27.06.2012, 17:34
johnbond johnbond ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 206cc 135
Baujahr: 2001
Farbe: Quarz Silber
 

Wels -[Österreich]- W Wels -[Österreich]- 50*** Wels -[Österreich]- X
Registriert seit: 02.2012
Ort: Wien
Beiträge: 220
jetzt wirds interessant!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 19.07.2012, 15:41
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Miau^^
Paar kleine "neuigkeiten"...

1. Kupplung und Getriebe wurden erneuert (Ausrücklager war defekt)
2. Mein Klappern in der Vorderachse hat sich als LOSES Lenkgetriebe herausgestellt
3. Hatte meinen Bock noch für Borna weiter tiefergelegt, ging ca. 1200km gut, dann fing es an zu schleifen^^
4. In Borna hatte ich durch die tiefe mir das Heck an nen Bordstein zerdeppert, hatte mich da ein wenig verschätzt... Resultat: Ausgerissene Halterung und untere Seite vom Heck zerrissen... Konnte durch Panzertape erst mal provisorisch fixiert werden, aber so hatte ich dann wenigstens einen Grund das Heck komplett zu cleanen

Heck ist erst mal so weit fertig, die Halterung wurde etwas falsch verharzt, muss noch korriegiert werden, mal sehen ob ich das noch vor der Münsterland-Tour mache... Glaub aber eher nicht
Durch die ganzen Kosten die auf mich zu kamen, wird erst mal der Motorumbau nach hinten verschoben :/

Zerrissenes Heck:


Cleanes Heck:


Ausgefräste Radhausschale durch die Tieferlegung
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
History of Peugeot RCZ *BcK* RCZ - Produktinfos 0 01.02.2012 16:10
History of Peugeot 308 cc *BcK* 308cc - Produktinfos 0 01.02.2012 14:17
History of Peugeot 207 cc *BcK* 207cc - Produktinfos 0 01.02.2012 13:25
History of Peugeot 206 cc *BcK* 206cc - Produktinfos 0 01.02.2012 12:51




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017