CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Serienübergreifende Themen > Baureihen übergreifend > cc-module.com

cc-module.com Fragen und Antworten zu den CC Modulen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.06.2001, 00:40
amue
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Liebe Remote Roof Interessierten !

Wie einige von euch bereits wissen, bin ich seit ca. 10 Tagen dabei, eine extrem erweiterte und in weiten Teilen frei programmierbare Dach und Multifunktionssteuerung für den CC auf den vorliegenden Informationen von RK mit RR2 zu entwickeln.
Dazu brauche ich von euch mal Feedback zu dem vorgesehenen Benutzerinterface, das primär aus dem bakannten, am Schlüsselbund zu tragenden 4 Tasten umfassenden Handsender besteht.
Ich brauche das Feedback und ggf. auch weitere Vorschläge bis möglichst Ende dieser Woche, da ich dann mit dem Programmieren der "Benutzeroberfläche" beginnen möchte. Da nachträgliche Änderungen ziemlich kompliziert werden, bitte allen Input vorher (also jetzt) geben ! !

Nachfolgend der Vorschlag :
---------------------------------------------------------------------- -----------------

Hinweis : Der Fernbedienungssender hat 4 Tasten für die Kanäle 1 bis 4. Der
Kanal 5 wird durch gleichzeitige Drücken der Tasten 1 und 2 angesteuert. Der
Kanal 6 wird durch gleichzeitige Drücken der Tasten 3 und 4 angesteuert.


User Programmier Interface für RR-XL und RR-XL light :

1. PGM Taste neben GRÜNER LED eine Sekunde lang drücken.
2. 6 Stelligen Programmier-Code eingeben. Die Eingabe des Codes erfolgt durch
Drücken der Tasten 1 - 4 auf der Fernbedienung. Nach jedem Tastendruck
blinkt die GRÜNE LED entsprechend der gedrückten Taste (1 = 1x, 2 = 2x, etc)
auf. Vor Eingabe der jeweils nächsten Ziffer ist das Ende des Blink-Codes
abzuwarten.

Der 6stellige Programmier-Code setzt sich wie folgt zusammen :

Code : A B C D E F
(A = 1. Ziffer, B = 2. Ziffer, etc)

A = Programm Modus (Funktionsbelegung der jeweiligen Kanäle, siehe unten)
B = Programm Modus (Funktionsbelegung der jeweiligen Kanäle, siehe unten)

C=1 Maximalgeschwindigkeit für Dachfunktion = 10km/h (Orginalzustand)
C=2 Maximalgeschwindigkeit für Dachfunktion = 20km/h
C=3 Maximalgeschwindigkeit für Dachfunktion = 30km/h
C=4 reserviert (wirkt wie C=1)

D=1 Regensensor und Lichtsensor ausschalten (nur möglich bei RR-XL Vollversion)
D=2 nur Regensensor einschalten (nur möglich bei RR-XL Vollversion)
D=3 nur Lichtsensor einschalten (nur möglich bei RR-XL Vollversion)
D=4 Regensensor und Lichtsensor einschalten (nur möglich bei RR-XL Vollversion)

E=1 Funktion des rechten Fensterhebers und Verriegelung Kofferraum normal belassen.
E=2 Funktion des rechten Fensterhebers auf geiche Automatik wie linker Fensterheber
E=3 Funktion zur Kofferraumentriegelung frei geben
E=4 Funktion des rechten Fensterhebers auf geiche Automatik wie linker Fensterheber und Funktion zur Kofferraumentriegelung frei geben

F=1 Demo Mode gesperrt
F=2 Demo Mode frei gegeben
F=3 reserviert (wirkt wie F=0)
F=4 reserviert (wirkt wie F=0)


Die Progamm Modi im einzelnen :

AB = 11 (Funktion, solange Taste gedrückt ist) :
1 Fenster links runter
2 Fenster links hoch
3 Fenster rechts runter
4 Fenster rechts hoch
5 erst Fenster links und rechts auf, dannach Dach auf
6 Dach zu

AB = 12 (Funktion, solange Taste gedrückt ist) :
1 Fenster links runter
2 Fenster links hoch
3 Fenster rechts runter
4 Fenster rechts hoch
5 Dach zu
6 Kofferraum entriegeln (nur wenn Funktion frei gegeben, sonst auf Relais 1 verfügbar)

AB = 13 (Funktion, solange Taste gedrückt ist) :
1 Fenster links und rechts runter
2 Fenster links und rechts hoch
3 Kofferraum entriegeln (nur wenn Funktion frei gegeben, sonst auf Relais 1 verfügbar)
3 Demo Mode (nur wenn Funktion frei gegeben, sonst auf Relais 2 verfügbar)
5 erst Fenster links und rechts auf, dannach Dach auf
6 Dach zu

AB = 14 (Funktion, solange Taste gedrückt ist) :
1 Fenster links und rechts runter
2 Fenster links und rechts hoch
3 Demo Mode (nur wenn Funktion frei gegeben, sonst auf Relais 1 verfügbar)
3 Kofferraum entriegeln (nur wenn Funktion frei gegeben, sonst auf Relais 2 verfügbar)
5 erst Fenster links und rechts auf, dannach Dach auf
6 Dach zu

AB = 21 (Funktion, solange Taste gedrückt ist) :
1 erst Fenster links und rechts runter, dannach Dach auf
2 Dach zu
3 Fenster links und rechts hoch
4 Fenster links und rechts runter
5 Demo Mode (nur wenn Funktion frei gegeben, sonst auf Relais 1 verfügbar)
6 Kofferraum entriegeln (nur wenn Funktion frei gegeben, sonst auf Relais 2 verfügbar)

AB = 22 (Funktion, solange Taste gedrückt ist) :
1 frei (auf Relais 1 verfügbar)
2 frei (auf Relais 2 verfügbar)
3 Kofferraum entriegeln (nur wenn Funktion frei gegeben, sonst auf Relais 3 verfügbar)
4 Fenster links und rechts runter
5 erst Fenster links und rechts runter, dannach Dach auf
6 erst Dach zu, dannach Fenster links und rechts hoch

AB = 23 (Funktion, solange Taste gedrückt ist) :
1 frei (auf Relais 1 verfügbar)
2 frei (auf Relais 2 verfügbar)
3 Kofferraum entriegeln (nur wenn Funktion frei gegeben, sonst auf Relais 3 verfügbar)
4 Demo Mode (nur wenn Funktion frei gegeben, sonst auf Relais 4 verfügbar)
5 erst Fenster links und rechts runter, dannach Dach auf
6 erst Dach zu, dannach Fenster links und rechts hoch

Um die Funktion eines bestimmten Kanals auch ohne weiteres drücken der
entsprechenden Taste weiterlaufen zu lassen, und die Funktion durch erneutes
Drücken auf die selbe Taste wieder zu stoppen, ist die Konfiguration des
eigentlichen Fernsteuerkanals vom Kanal Modus 2 (einschalten, solange Taste
gedrückt) in den Kanal Modus 3 (Ein / Aus Modus) zu wecheln.

Die Standardeinstellung bei Auslieferung ist 1 1 1 1 1 1 :
AB = 11 -> Modus 11
C = 1 -> Dachfunktion bis 10km/h (Orginalzustand)
D = 1 -> Regen- und Lichtsensor aus
E = 1 -> Funktion rechter Fensterheber normal, Kofferraum Entriegelung gesperrt
F = 1 -> Demo Modus gesperrt

Die Standardeinstellung für den Kanalmodus bei Auslieferung ist für alle Kanäle
1 (1 Sekunde Puls). Sie sollte als erstes für die Kanäle 1 - 4 (noch vor
Programmierung des eigentlichen Programmier-Codes) auf 2 (Einschalten, so lange
Taste gedrückt) gewechselt werden, um eine Fehlerfreie Eingabe des Codes zu
ermöglichen.


Im Demo Mode werden der Reihe nach fortlaufen folgende Funktionen durchgeführt :
1. Fenster links und rechts runter
2. Dach auf
3. Fenster links hoch
4. Fenster rechts hoch
5. Fenster links runter
6. Fenster rechts runter
7. Dach zu
8. Fenster links und rechts hoch
9. das Ganze wieder von vorne


Die Konfiguration des Fernsteuerempfängers und der RR-XL Programmierung kann
durch 10 Sekunden langes Drücken auf die PGM Taste neben der GRÜNEN LED zurück
in den Auslieferungszustand gesetzt werden.


Hinweis : Die Regensensoren haben eine relativ lange "recovery Zeit", d.h.,
wenn RR-XL das Dach wegen einsetztendem Regen geschlossen hat, sind die
Sensoren bis zu über einer Stunde deutlich unempfindlicher, als in trockenem
Zustand. Das kann bei erneutem unbeaufsichtigtem Stehenlassen des offenen
Fahrzeugs dazu führen, dass ein erneut einsetztender Regen nicht korrekt
erkannt wird und das Dach nicht automatisch schliesst. Am sichersten erkennen
die Sensoren einsetztenden Regen, wenn sie völlig trocken sind.

----------------------------------ENDE-------------------------------- --------------


PS : Bitte keine unnützen Fragen wie : Kann ich auch den Warnblinker damit einschalten, oder Ähnliche.


Dank & Gruss,
Amue
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.06.2001, 09:42
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
Ich frage auch mal im anderen Forum nach!
--
[center]MfG RK
www.ccfreun.de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.06.2001, 10:13
Faschi_net
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Ich wollts im anderen Forum ned schreiben aber:
Ihr findet meine "Dachautomatik" gefährlich, aber wenns mit Regensensor und Lichtsensor ganz ohne Aufsicht zufährt isses das nicht?
Da komm i ned ganz mit!

Und - wie macht ihr das? Programmiert ihr die ganze Steuerung des Dachs um oder wie?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.06.2001, 11:55
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
@Faschi

Ich persönlich finde es auch gefährlich. Bei dieser Version läßt sich allerdings das persönliche Risiko selber bestimmen. Der Benutzer kann seinen Grad der Gefährlichkeit selbst einstellen. Das sind auch alles nur Vorschläge zum RR-XL.

Hast DU noch Vorschläge !?
--
[center]MfG RK
www.ccfreun.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.06.2001, 12:33
amue
Gast
 
 
Beiträge: n/a
@Faschi_net:

Der Regensensor reagiert quasi sofort. Wenn Dein Wagen aber Tags (wie meiner) auf dem Firmengelände steht, hat keiner die Finger im Spiel. Auf offener Strasse würd ich den Wagen sowieso nicht länger unbeaufsichtigt offen stehen lassen.

Der Lichtsensor wird von mir so programmiert, dass eine Langzeitmessung gemacht wird, und der Wagen abends (wenn man´s vergessen hat), automatisch schliesst. Einfach nur die Hand für 5 Minuten auf den Sensor legen klappt nicht. Ich erfasse die Dämmerungsrampe und integriere mindestens über eine Stunde. Wird die Rampe erkannt, schliesst das Dach.

Ob das gefährlich ist oder nicht kann jeder für sein persönliches Empfinden selbst ermessen. Du kannst die Optionen ja auch ausschalten, oder "RR-XL light nehmen", das wird die Variante ohne Regen- und Lichtsensor.

Die Fernbedienungs-ZV wird übrigens im Gegensatz zu RR2 auch weiterhin funktionieren.

Gruss,
Amue

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.06.2001, 12:35
Faschi_net
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Weis nicht obs ausführbar ist:

Für den Regensensor-Betrieb wärs doch toll, wenn bei entsprechender Temperatur nach dem Regen die Fenster noch für einen Spalt breit auffahren!

Wär dann RRR Remote Roof Regenprogramm

sonst fällt mir eigentlich nix ein...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.06.2001, 13:31
amue
Gast
 
 
Beiträge: n/a
@Faschi_net:

Die Idee an sich ist imho ganz gut. Du willst den Wärmestau im Wagen verhindern, nehm ich an ?
Ob´s realisierbar ist, mal schaun. Wäre allerdings wieder ein Sensor mehr in die Heckblende einzubauen.

@all:
Gibt´s weitere interessenten für die "5mm Fenster runter nach Dach zu bei Temperaturen > 20°" Option ? Mal sehen, ob´s sich lohnt

Gruss,
Amue
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.06.2001, 14:33
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
Hmmm, macht das Sinn? Wenns warm ist, mach ich das Dach doch sowieso auf. Dann staut sich auch nix mehr.

PS: Wir hatten das doch mal, mit den el. einklappbaren Aussenspielgeln. Ich verfolge grade einen franz. Thread der sich mit diesem Thema beschäftigt. Mal sehen was da rauskommt .... Wäre evt auch was für die Schaltung.


--
[center]MfG RK
www.ccfreun.de
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.06.2001, 14:35
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
Eine Idee habe ich noch.

Einen Bewegungssensor reinmachen. Nähert sich jemand dem Auto (schaut rein, fuchtelt mit Hand rum), gehen die Scheiben hoch.


--
[center]MfG RK
www.ccfreun.de
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.06.2001, 16:07
amue
Gast
 
 
Beiträge: n/a
@RK:

Wo wollst Du den anbringen ? Ich denke, dass muss ein Radarsensor sein, das ist ein relativ klotziges Teil (zumindest im Gegensatz zu ner Fotodiode).
Hast Du von der Umsetzung ne konkretere Vorstellung ?

Gruss,
Amue
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19.06.2001, 16:22
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
Eine Fotodiode müsste da doch reichen. Es gibt Geräte die sich auf Bewegung einschalten und die haben nur eine Fotodiode drin.
--
[center]MfG RK
www.ccfreun.de
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.06.2001, 17:59
amue
Gast
 
 
Beiträge: n/a
@RK:
Nee, so einfach ist das nicht. Du meinst bestimmt die sogenannten PIR Bewegungsmelder, die arbeiten in der Tat mit ner IR-Fotodiode. Die haben aber auch noch ne spezielle Optik davor, und müssen so angebracht sein, dass sie den Wagen "überschauen" können, also irgendwo oben sitzen. Der misst dann aber gleich das ganze Umgebungsfeld mit, das in "Sichtweite" liegt. Das sind aber typischerweise 15m im Umkreis.
Imho ist das mit nem PIR nur aufs Fahrzeug bezogen nicht sauber zu handeln. :(

Gruss,
Amue
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.06.2001, 23:17
amue
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hab grad selbst noch zwei Vorschläge :

1. Wenn das Dach verriegelt ist, lässt sich durch 2 Sekunden langes betätigen des Dachöffnungsschalter im Fahrzeug der Kofferraum entriegeln (spart nen Fernsteuerkanal, kann aber bei entriegeltem Dach nur noch per Schlussel oder Fernbedienung entriegelt werden).

2. Optional die Schalter für Dach auf / zu so umprogrammieren, dass man nicht die ganze Zeit den Schalter betätigen muss. Kurz antippen, Dach kommt in Bewegung und fährt zur jeweiligen Endstellung. Schalter ein zweites mal Betätigen (egal in welche Richtung) : Dach Operation stoppen (solange Endstellung nicht erreicht ist).

Gruss,
Amue
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.06.2001, 09:27
Faschi_net
Gast
 
 
Beiträge: n/a
@Amue
Bitte gib mir auch noch eine Chance!
Ich hab das alles schon entwickelt (RR2a und Die Dachschalter-Automatik!), und hab z.Teil schon einiges Bestellt!

Wenn ihr jetzt euer Remote Roof XL Rausbringt, wo auch alles drin iss, dann bleib ich auf meinen Teilen sitzen!
Und bei mir schauts Finanziell e gar ned gut aus...

Wie ich das sehe, ist der einzige Vorteil bei meinen Schaltungen dann, dass eine Chance besteht die Garantie zu behalten!

Oder wird euer Teil sowieso unbezahlbar?

Oder ein Anderer Vorschlag: (wobei ich nicht weis obs geht)
Macht eure Steuerung doch Modular, so dass man unsere Systeme evtl zusammen benutzen kann!

--
MfG Faschi_net http://www.faschi.net
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.06.2001, 11:56
amue
Gast
 
 
Beiträge: n/a
@Faschi:
RR-XL wird natürlich mehr kosten, als RR2, da ja ein weiterer Prozessor mit Peripherie dazu kommt und dafür für bekommt der Anwender ja auch einen ganzen Sack voll weiterer und völlig flexibeler Goodies dazu. Ein umrüsten von RK´s RR2 nach RR-XL wird problemlos möglich sein.
Da ich weder die Kosten Deiner Lösung kenne, noch, wie sie eigentlich aussieht, kann ich natürlich schwer sagen, ob Deine Version und RR-XL zusammen passen (als eine Art Modularsystem). Wenn Du den gleichen Fernsteuerempänger wie RR2 verwendest, kann zumindest Deine Version auch nach RR-XL umgerüstet werden. Kleier Trost : Ich werde noch ca. 8 Wochen brauchen, bis der Prototyp in meinem Löwen steckt. :(

Garantie erhalten ist bei RR-XL nicht schwer. Wird alles nur gesteckt. Kannst Du auch einfach wieder abstecken. Ausbauzeit : 5 Minuten

Gruss,
Amue
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
RRE Remote Roof Easy ?? Basil75 cc-module.com 7 29.04.2004 21:40
3 Jahre Remote Roof - 33% auf das RRE30 cc-module cc-module.com 3 19.04.2004 22:52
Remote Roof Änderungen und 30kmh Modul RK cc-module.com 81 01.08.2002 16:26
Remote Roof XL - Prototypen Test amue cc-module.com 62 24.06.2002 21:38
Remote Roof im 2002er RK 206cc - Car-HiFi und Navigation 8 01.04.2002 16:58





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017