CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 307cc > 307cc - Tuning & Zubehör

307cc - Tuning & Zubehör Umbau, Reifen, Felgen, Tieferlegung, Tuner, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 02.05.2010, 09:08
Benutzerbild von rainer
rainer rainer ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 307cc 140 Tendance
Baujahr: 2006
Farbe: Nevada Rot
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Hanau
Beiträge: 47
Zitat:
Zitat von Daniel Beitrag anzeigen
Hey Danke für die Antworten!
Jetzt würd mich nur noch interessieren wieviel Sprit/100km ihr denn so mit euren Benzinern vernichtet während des Hängerbetriebs?
Daniel
Hallo Daniel,
da ich meist mit Autogas fahre (hier ca. 17-19l/100Km) kann ich da weniger zu sagen, habe aber mal so um die 13-14l ausgerechnet ... fahre meist aber auch zügig, also lt. Tacho bis 110Km/h. Habe ja die 100er Zulassung drauf und wenn er gut liegt geht das super. Ist aber stark von der Beladung abhängig ...

Zitat:
Zitat von irgendeinonkel Beitrag anzeigen
Hallo miteinander,
unser 307 (cc) hat lt. Papieren 1300 kg zulässige Anhängelast. Die Bosal-Kppl., die wir unterbauen lassen, hat 1500 kg. Kennt jemand die Möglichkeiten der Auflastung über 1300kg für den 307cc !
gruß
a.
Hallo a. (???),
habe über die Werkstatt damals beim TÜV nachfragen lassen, Ergebnis negativ, keine Auflastung möglich. Hat mich gewundert, ich weiß, früher hat mein Papa das mal machen lassen. Ist aber schon >30 Jahre her. Vielleicht gab's zu viele schlechte Erfahrungen.
Wenn jemand etwas anderes weiß, immer her damit, dann kann ich Auto UND Wohnwagen auflasten ... reduziert das latent vorhandene Gewichtsproblem.

Grüße aus dem (gerade) sonnigen Rhein-Main

Rainer
__________________
Tartarini Autogas-Anlage mit 60l-Tank in der Reserverad-Mulde. Klasse
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 02.05.2010, 16:27
Benutzerbild von irgendeinonkel
irgendeinonkel irgendeinonkel ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Ganderkesee bei Bremen
Beiträge: 212
irgendeinonkel eine Nachricht über ICQ schicken irgendeinonkel eine Nachricht über Skype™ schicken
Hallo Rainer,

hab ein bischen im WWW gestöbert: ich sehe als einzige Möglichkeit, das Fzg abzulasten, um daraufhin die zulässige Anhängelast anzuheben; denn entscheidend scheint hier das zulässige Gesamtgewicht des Zuges (KFZ+Anhänger) zu sein. Da der 307cc 307kg Zulademöglichkeit hat, täten es sicher auch 207kg - Dann hätte man 1400kg Anhängelast. (bei der Angabe 307kg ist bereits ein 68kg schwerer Fahrer mit 7kg Gepäck und ein voller Tank berücksichtigt). Mit Frau als Beifahrer und 2 Kästen Bier im Kofferraum kommt man sicher nicht auf 207kg.
Ich werde am Ball bleiben und berichten

Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 15.05.2010, 17:31
Trollinger025 Trollinger025 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 308cc THP 150
Baujahr: 2010
Farbe: Perla Nera Schwarz
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Waiblingen Rems Murr Kreis
Beiträge: 44
Wie kann man die AHK selbst unterbauen?
Muss man die anschweißen?
Den Elektrosatz selbst eingebaut und die Bordcomputertechnik eingestellt?

Brauche sie im Grunde nur für den Fahrradtransport.
Wird aber ein teures vergnügen.
__________________
Lieber einen geilen Franzosen, als einen teuren Schwaben.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 29.05.2010, 19:42
Benutzerbild von irgendeinonkel
irgendeinonkel irgendeinonkel ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Ganderkesee bei Bremen
Beiträge: 212
irgendeinonkel eine Nachricht über ICQ schicken irgendeinonkel eine Nachricht über Skype™ schicken
Wen´s interessiert :

heute bezahlt für:

1x Bosal 1500kg AHK incl.Einbau: 754,-
1x Zahnriemen incl. Wasserpumpe: 539,-

... heute bezahlt ...

gruß
andreas
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 01.06.2010, 08:55
Simba307
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Die AHK ist, wenn beim Freundlichen gemacht wurde, relativ günstig. Bei wir wollten man mich um knapp 900€ erleichtern. Mit Zahnriemen und Wasserpumpe hab ich wohl noch was Zeit, beim Diesel glaub ich alle 10Jahre oder 240tkm. Ist aber auch noch im Rahmen...
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 01.06.2010, 11:04
CC Guru Junior
Gast
 
 
Beiträge: n/a
@Simba307

Kann mir diesen Intervall kaum vorstellen!
In der Regel liegt dieser bei 100 - 120tkm bzw ca. alle 6-8 Jahre.

Beim meinem Mitsubishi Diesel beispielsweise alle 90tkm bzw 6 Jahre.

Geändert von Stoppi (01.06.2010 um 11:12 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 01.06.2010, 13:17
Simba307
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Sorry, ich hab mich auch vertan, es ist nicht bei 240tkm sondern bei 210tkm.

Geändert von Stoppi (01.06.2010 um 14:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 07.06.2010, 23:02
Daniel Daniel ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc 135
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 6
PDC-Abschaltung

Wow, 750-900€ für ne Stunde haken anschrauben..

Also ich steh jetzt wirklich kurz davor den Haken in der E-Bucht zu kaufen aber das Problem mit der PDC-Abschaltung lässt mich noch nicht ganz in Frieden..
Was ist denn großartig der technische Unterschied vom E-satz der Modelljahre bis 2004 und der ab 2005 (ausser der integrierten PDC-Abschaltung)? Kann ich denn den vom 2005er garnicht verwenden? Ansonsten hätte ich mir nen separaten Schalter für die PDC eingebaut, um sie eben jedes Mal unschönerweise manuell abzuschalten.

Der Haken kostet in der Bucht so um die 500 Euronen incl. 13pol. fahrzeugspez. E-satz.

Ich bezahl keiner Werkstatt soviel Geld für so wenig Arbeit, wobei man noch sagen muss, dass die PUG-Mechaniker oder egal welche Werkstätte noch deutlich mehr Pfuschen, wie ich selbst.

Gibts noch ne andere Möglichkeit mit dieser PDC-Abschaltung oder komm ich um den extra Schalter nicht herum?

Grüße und vielen Dank nochmal!
Daniel
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 08.06.2010, 06:16
Benutzerbild von irgendeinonkel
irgendeinonkel irgendeinonkel ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Ganderkesee bei Bremen
Beiträge: 212
irgendeinonkel eine Nachricht über ICQ schicken irgendeinonkel eine Nachricht über Skype™ schicken
... in ner Stunde wohl kaum zu schaffen ! hinten muß zum Einbau des E-satzes jede Menge Verkleidung weg! Zum Anbau muß das ganze Heck weg. Man braucht eine geänderte Auspuffhalterung. Das Dauerplus muss auch von hinten nach vorne gelegt werden. Also so einfach ist das nicht! 750,- Euro ist schon ein super Preis. Im www hätte ich di Teile auch nicht günstiger bekommen. Ich kann dir die Rechnung bei Interesse gerne aufsplitten.
Gruß
Andreas

PS: habe übrigens ne Möglichkeit gefunden, über ein Gutachten von 1300Kg auf 1440Kg auflasten zu lassen. Kostet allerdings schlappe 300,- Euro und macht wenig Sinn, da der 307cc für solche Anhängelasten wirklich zu schlapp ist!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 08.06.2010, 22:01
Daniel Daniel ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc 135
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 6
Soso.. hehe

Also, ich bin kein Anfänger und habe nicht zum ersten mal eine AHK verbaut.
1. Das Dauerplus ist beim fahrzeugspez. E-Satz hier in der Regel auf dem Kontakt 9 bereits belegt und muss höchstens im Bedarfsfall auf Kontakt 10 erweitert werden.

2. Mein PUG-"Fachmann" sagt selbst, dass der Arbeitszeitrichtwert für den Haken 1,5 h beträgt, sicher kommt da noch der E-Satz dazu. Also, ich gebe zu etwas "überzogen" zu haben.
Jedoch brauch ich, wenn ich nen zweiten Mann hab, der mich während dem schrauben lustig unterhält, nicht länger als 2 Stunden tutti kompletti und wenns gut läuft bin ich mir sicher es in 1,5 zu schaffen.

Nagut,..mit ner Kiste Bier, kanns natürlich auch 3-5 Stunden dauern

...Man sollte dazu sagen, dass man sowas nicht machen sollte, wenn man keine Ahnung davon hat, schließlich ist es kein Spielzeug.

Ach und zur PDC-Abschaltung werd ich wohl nen manuellen Schalter verbauen. Der Kollege von der Vertragswerktatt meinte, dass sei wohl die unkomplizierteste und häufigste Methode bei diesem Modell.
Und der Unterschied E-satz vom 05er zum 04er ist im System => 04er: toptronic; 05er digitaler Datenbus (zur Codierung Peugeot-Lesegerät notwendig).

Hab im Netz gelesen, die Westfalia-Kupplung hätte 80 kg Stützlast und die Bosal nur 65kg. Stimmt das mit der Westfalia? Bin da etwas am zweifeln..
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 14.06.2010, 18:35
Danger Danger ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc HDI FAP 135 JBL
 
Registriert seit: 06.2010
Beiträge: 2
AAHK Angebot Peugeot Koeln

Bin auch auf der suche nach einer AAHK und kann nur bestaetigen, dass alles unter 600EU sicher kein serioeses angebot darstellt.

die heutige auskunft beim peugeot haendler in Koeln sieht folgendermassen aus:

389.- Kupplung
52.- Halter
156.- E-Satz
350.- Montage
----------------
947.- total

So. Und jetzt? Ist es das wert?
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 14.06.2010, 19:03
Benutzerbild von irgendeinonkel
irgendeinonkel irgendeinonkel ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Ganderkesee bei Bremen
Beiträge: 212
irgendeinonkel eine Nachricht über ICQ schicken irgendeinonkel eine Nachricht über Skype™ schicken
Preise passen; Motage kamen bei mir 390 AW zusammen, entsprechend rd. 208,- (günstiger Verrechnungssatz auf dem Land). Auf die Teile kannst du sicherlich noch 10% bekommen.
entsprechend rd 60,- + 181,- = 241,- weniger sollten doch machbar sein !!!

Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 06.07.2010, 12:02
Jelly Jelly ist offline
Bobby-Car-Pilot
 
Modell: 308cc THP 155 Active
Baujahr: 2010
Farbe: Umbra Braun
 

Krems-Land -[Österreich]- KO Krems-Land -[Österreich]- 317 Krems-Land -[Österreich]-
Registriert seit: 05.2010
Ort: nähe Wien
Beiträge: 543
@Uwe Meyer

es ist zwar schon etwas her, aber ich muss da trotzdem was dazu sagen

die materialkosten sind 330,- für die kupplung und 160,- für die kabel?

also 330+160= 490,-

und da fehlen 310,- auf 800,-

nur muss man auch bedenken, dass man das ganze auch EINBAUEN muss, und wenn ich die 310,- durch 4 stunden teile, dann kommt ein stundensatz von 77,50 raus

was ja (leider) ein ziemlich normaler stundensatz für kfz- techniker ist

ich will nicht wissen, wie lange man da selbst schraibt und kabel verlegt und mit strom versorgt...
__________________
308 CC ACTIVE PRO 1.6 THP 160
Umbra Braun, Leder Grau- Beige
Einparkhilfe, HiFi- System JBL, WIP Com 3D

Geändert von Stoppi (06.07.2010 um 12:16 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 21.02.2011, 08:07
alex.a alex.a ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 308cc HDi FAP 140 Premium
Baujahr: 2010
Farbe: Shark Grau
 

Braunau am Inn -[Österreich]- BR Braunau am Inn -[Österreich]- 121 Braunau am Inn -[Österreich]- B *
Registriert seit: 03.2010
Ort: Mattighofen / Braunau
Beiträge: 162
Guten Morgen!

Spiele mit dem Gedanken mir die Bosal einbauen zu lassen (nur unterbauen - Rest mache ich selbst) ... möchte dies jedoch nur machen, wenn der Ausschnitt in der Stoßstange nicht allzu auffällig ist.

Von euch haben ja schon ein paar diese einbauen lassen - wie sieht's mit diesem Ausschnitt aus ?

Ein paar I-Net Seiten sagen Ausschnitt notwendig, nicht sichtbarer Bereich - Bosal selbst sagt, sichtbarer Bereich ...

Hättet ihr evt. ein Foto?

Danke im Voraus!

LG,
Alex
__________________
Peugeot 308cc 140 FAP (shark-grau): Xenon-Paket, JBL-Paket, Sitzheizung, Einparkhilfe vorne + hinten, WIP Nav, SmartTop Verdeckmodul, Bosal abnehmbare (unsichtbare) AHK, Thule EasyBase + Alukoffer
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 01.04.2011, 16:04
alex.a alex.a ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 308cc HDi FAP 140 Premium
Baujahr: 2010
Farbe: Shark Grau
 

Braunau am Inn -[Österreich]- BR Braunau am Inn -[Österreich]- 121 Braunau am Inn -[Österreich]- B *
Registriert seit: 03.2010
Ort: Mattighofen / Braunau
Beiträge: 162
Hallo Leute !

Wen es interessiert, ich hab jetzt die Bosal AHK installiert (siehe Bilder).
Man sieht wenn sie nicht montiert ist überhaupt nichts, außer die kleine Greifschlaufe für die herunterklappbare Dose - und die auch nur wenn man genauer schaut!

Kosten:

Bosal Abnehmbare AHK (selbe wie PUG verbaut): 275,00 (Internetpreis)
E-Satz (Erich Jäger): 145,00 (Internetpreis)
Dauerplus-KIT: 29,00 (Internetpreis)
Einbaukosten Mechanischer Teil: 150,00 (Händler)
Einbaukosten E-Satz: 0,00 (selbst gemacht)

Gesamt: 599,00

Auto wurde beim Wechsel auf Sommerreifen gleichzeitig mit dem Aktivieren der Reifensensoren auf Anhängerbetrieb eingestellt (kostenlos). Funkt alles perfekt.

Das einzige ist, dass Dauerplus noch nicht angeschlossen ist weil ich noch keinen Weg in den Motorraum gefunden habe - aber nicht weiter Schlimm ist ja nur ein Zusatz für eventuelle Verbraucher in einem Wohnwagen die man während der Fahrt möchte....

Wer mehr wissen will, einfach melden!

LG,
Alex
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20110401_152823.jpg
Hits:	454
Größe:	35,1 KB
ID:	9542   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20110401_152916.jpg
Hits:	473
Größe:	36,1 KB
ID:	9543  
__________________
Peugeot 308cc 140 FAP (shark-grau): Xenon-Paket, JBL-Paket, Sitzheizung, Einparkhilfe vorne + hinten, WIP Nav, SmartTop Verdeckmodul, Bosal abnehmbare (unsichtbare) AHK, Thule EasyBase + Alukoffer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anhängerkupplung

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anhängerkupplung claudinho1 207cc - Tuning & Zubehör 79 11.08.2016 16:32
Anhängerkupplung beim HDI toto4711 206cc - Techtalk 0 16.07.2006 20:14
Anhängerkupplung Brink 4070 Carlos 206cc - Techtalk 2 11.04.2006 13:15
"unsichtbare" Anhängerkupplung bzw. Steckdose? Matthias&Astrid 206cc - Allgemein 0 28.05.2005 19:47





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017