CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 21.04.2017, 06:58
Tommy_CC Tommy_CC ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110 Platinum
 
Registriert seit: 08.2014
Beiträge: 25
Die Nockenwelle zu Fixieren.... geht das nur von vorne, also direkt hinter dem Öl Filter ??? dieses sehr kleine loch ? oder ist da noch woanders eine Stelle?

Da kommt man ja so gut wie gar nicht dran.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 21.04.2017, 08:00
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.327
Hilft Dir das weiter?

http://www.peugeot206cc.co.uk/repair...b/b1eg16k3.htm
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.04.2017, 19:15
Tommy_CC Tommy_CC ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110 Platinum
 
Registriert seit: 08.2014
Beiträge: 25
So die Nockenwellen sind Fixiert, aber ich bekomme die Kurbelwelle nicht Fixiert.

Habe versucht mit ein Rundraht von 3mm in das kleine loch hinter dem Oel-Filter zu stecken (Bild mit Pfeil). Leider geht es immer nur ein wenig rein.
Zylinder 1 steht weit oben. Siehe Bilder
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kolben.jpg
Hits:	97
Größe:	99,9 KB
ID:	13063   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	motor.jpg
Hits:	103
Größe:	95,1 KB
ID:	13064  
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.04.2017, 14:12
Tommy_CC Tommy_CC ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110 Platinum
 
Registriert seit: 08.2014
Beiträge: 25
so habe das 3mm Rundteil hinter den Oel-Filter reingesteckt. passt.
Alles Fixiert, und den Riemen richtig mit allen 3 weissen striche aufgelegt.


Habe den Motor 6 mal durchgedreht. Aber die Makierungen stehen nicht
wieder genau auf die Makierten Positionen wie vorher draufgelegt.

Fixierstiefe passen alle rein.

hmmm ????
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.04.2017, 17:08
Benutzerbild von heinecken
heinecken heinecken ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110 Quicksilver
Baujahr: 2004
Farbe: Chronos Silber
 

Trier-Saarburg -[Deutschland]- SAB Trier-Saarburg -[Deutschland]- SM 4 2
Registriert seit: 07.2015
Ort: Longuich
Beiträge: 45
Die Markierungen auf dem ZR sind nur als Montagehilfe gedacht. Dass die nach dem durchdrehen nicht mehr passen ist normal. Solange die Absteckstifte passen ist alles gut.

Für die Kurbelwelle gibts von Peugeot extra ein Absteckwerkzeug was so geformt ist dass man von oben am Filter vorbei kommt. Ich bin da beim ersten mal auch fast Wahnsinnig geworden, weil mein Absteckstift einfach das Loch in der KW nicht getroffen hat. Schlussendlich hab ich den Ölfilter mitsamt Halterung abgeschraubt

Beim vorgesehenen Durchmesser (6mm) muss man das Loch in der Schwungscheibe ganz genau treffen damit der Stift rein geht, dafür lässt sich die Welle dann aber auch kein bisschen mehr bewegen.
__________________
Keine Panik!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 22.04.2017, 19:40
Tommy_CC Tommy_CC ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110 Platinum
 
Registriert seit: 08.2014
Beiträge: 25
Perfekt, Motor läuft ohne Pobleme... Leistung auch sehr gut.

Nur so ein leises pfeifen pipsen ... kann es sein das ich den Zahnriemen zu fest gespannt habe ?
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.04.2017, 21:18
Benutzerbild von heinecken
heinecken heinecken ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110 Quicksilver
Baujahr: 2004
Farbe: Chronos Silber
 

Trier-Saarburg -[Deutschland]- SAB Trier-Saarburg -[Deutschland]- SM 4 2
Registriert seit: 07.2015
Ort: Longuich
Beiträge: 45
Wie hast du ihn denn gespannt? Der hat eine automatische Spannrolle, die wird nur Grundeingestellt und macht den Rest selbst.
Wir reden ja vom 1,6l 16V Motor wie bei dir im Profil eingetragen, ja? Für den hab ich die Wechselanleitung für den Zahnriemen hier als PDF, kann ich gerne hochladen, wenn ich heut Nacht iwann mal heim komme^^
__________________
Keine Panik!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.04.2017, 23:59
Tommy_CC Tommy_CC ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110 Platinum
 
Registriert seit: 08.2014
Beiträge: 25
Ja ist ein 1,6 16V , Anleitung wäre Super.

habe auf volle Spannung gestellt, und danach stückl zurück.
So das ich den Riemen minimal zur seite dreht.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.04.2017, 00:23
Benutzerbild von heinecken
heinecken heinecken ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110 Quicksilver
Baujahr: 2004
Farbe: Chronos Silber
 

Trier-Saarburg -[Deutschland]- SAB Trier-Saarburg -[Deutschland]- SM 4 2
Registriert seit: 07.2015
Ort: Longuich
Beiträge: 45
Öh... ne, nicht ganz. Das dürfte schon zu straff sein.

Anleitung Zahnriemen
__________________
Keine Panik!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 23.04.2017, 14:54
Tommy_CC Tommy_CC ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110 Platinum
 
Registriert seit: 08.2014
Beiträge: 25
Jo war zu stramm gespannt.

Habe jetzt den Zeiger direkt mittig der Kerbe eingestellt.

Alles Perfekt.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 29.07.2017, 23:14
sirbob sirbob ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
 
Registriert seit: 07.2017
Beiträge: 3
Hilfe benötigt Zahnriemenwechsel 206 cc 2.0

Moin zusammen,

ich benötige Hilfe zum Thema Zahnriemenwechsel
Motor 2.0 RFN, 206 cc, EZ 2004, 136PS

Also, ich wechsle gerade den Zahnriemen (der ca. 10. Wechsel Zahnriemenwechsel insgesamt) stehe jetzt aber vor einen Problem.

Nämlich der Grundeinstellung für die Steuerzeiten.
Blöderweise habe ich die Nockenwellen und die Kurbelwelle nicht vor dem abnehmen des alten Riemens festgesetzt; Ergebnis= alles strubbelig

Kurbelwelle setze ich über die Bohrung im Getriebe setze fest; keine Tat
Nockenwelle Einlass setze ich über die Bohrung im Nockenwellenrad fest; keine Tat

ABER!! Nockenwelle Auslass hat Langlöcher..... keine Bohrung.
Wie setze ich die fest?
Da soll ja bei ca. 7 Uhr die Bohrung sitzen zum Festsetzen, da ist auch eine.
Aber die Langlöcher bieten zuviel Spielraum; geschätzt 2 Zähne.

Auf beiden Nockenwellenräder sind Markierungen, kleine Kerben. Gehören beide in etwa nach oben?
Bei der Einlassseite passt das in etwa, dann stehe die Nocken des 3. Zylinders nahezu gerade nach oben.

Gibt es einen Anhaltspunkt für die Auslassseite? Von welchem Zylinder müssen Nocken oben stehen, bzw. welcher Zylinder öffnet gerade Ventile?

Das blöde ist, das Ding muss morgen wieder laufen......

Ach ja, natürlich ist die WaPu neu!

Ich bedanke mich schon mal für brauchbare Tipps!

Reinhold
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 30.07.2017, 21:12
sirbob sirbob ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
 
Registriert seit: 07.2017
Beiträge: 3
Läuft wieder!

Mit Überlegen, rechnen, Fummeln und selbstgebautem Werkzeug schnurrt er wieder.
Ich schreibe mal die Antworten auf meine Frage auf, vielleicht hilft es anderen.

Aber nicht heute!

Reinhold
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
motor, peugeot 206 cc, ventile, zahnriemen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blinker kaum zu erkennen (optisch/akustisch) - Lösung?? bobby25 206cc - Techtalk 8 23.09.2006 10:12




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017