CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #31  
Alt 17.02.2002, 13:02
pingu pingu ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 206cc
Baujahr: 2009
Farbe: Perla Nera Schwarz
 
Registriert seit: 06.2001
Ort: Obertshausen
Beiträge: 647
pingu eine Nachricht über ICQ schicken
Damit hier mehr gute Nachrichten stehen: Meiner ist auch dicht:dance1:
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 17.02.2002, 20:49
HippenTini
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Eigentlich wollte ich nen neuen Thread eröffnen, dann las ich es hier:

MEINER IST AUCH DICHT !!!

Man sollte glaube ich Waschanlage und Dampfstrahler grundsätzlich nicht als Dichtigkeitstest für voll nehmen, da kommen immer ein paar Tröpfchen rein, solange im Standartregenbetrieb nichts reinkommt ist alles in Butter.

Gruß,

Hippe

P.S.: sorry, Absender war eigentlich HippenToni muss mich erst daran gewöhnen mich neu einzuloggen wenn Katrin drin war !
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 17.02.2002, 21:11
AL
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Mein CC ist auch dicht - so!
Selbst wenn das nicht ganz der Fall sein sollte, stimme ich RK völlig zu: Sie ist und bleibt ein Cabrio. Das größte Problem scheint zu sein, dass die meissten Owner Neu-Cabrio-Fahrer sind. Liebe Leute, schaut Euch doch einmal bei der Stoffdach-Fraktion um von wegen Dichtigkeit, Wintertauglichkeit (Kälte, brrr) usw.
:smokin:
AL
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 17.02.2002, 21:33
Doc
Gast
 
 
Beiträge: n/a

Hi @ll

also ich muss mal sagen, dass ich mich - trotz aller Wassereinbrüche - nur sehr ungern von meinem alten Escort Cabrio trenne....
Ein nasser Ar... gehört eben auch mal dazu.
Unser CC hat halt als Sonderzubehör immer ein Handtuch dabei.
) ) )

;D ;D Ausserdem wars bei uns eh die Beifahrerseite) )

Schöne Grüsse an alle Beifahrer...lol
--
DON`T :drink: AND DRIVE
DOC
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 18.02.2002, 12:16
dj_sonic
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Ich kann nur sagen, es liegt nicht am Cabrio, daß der CC nicht dicht ist. Alle 206er haben so ihre Probleme mit den Dichtungen. Bei meinem alten 206er (Presance) hat es auch manchmal rein getropft. Obwohl es kein Cabrio ist bzw. war.
Und bei meinem Cabrio ist bisher noch nicht ein Wassertropfen reingelaufen. Von dem her gehe ich aus, daß meiner Dicht ist.

by DJ Sonic
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 22.03.2002, 13:21
tina-t
Gast
 
 
Beiträge: n/a
heya.. bin noch nie auf solchen seiten gewesen, aber ich weiss mir nicht mehr zu helfen!
also: da freut man sich n loch in den bauch, weil man endlich das langersehnte schnmuckstück vor der tür hat und dann ist´s am 3.(!)Tag [mark=red]UNDICHT[/mark] ,,,, okay okay. no problem: händler angerufen,,, tja, doch ein problem: hab meinen cc in [mark=yellow]köln[/mark] gekauft, wohne aber in [mark=yellow]berlin[/mark]...

NIX EUROPAWEITER S E R V I C E ???!! ... berlin / köln ist da schon ein PROBLEM!!! jedenfalls mit viel tamtam und THEATER X(! dann 4 (!) x in die werkstatt gebracht und heute morgen war schon wieder wasser drin! das nimmt mir so dermaßen den spass und sowieso: ein Auto von 20.000 Euro MUSS verdammtnochmal dicht sein! ausserdem sind schon wasserflecken auf dem leder... ich möchte am liebsten den wagen wieder abgeben, weil das nämlich wie ein montags-auto rüberkommt: es klappert im kofferreum, im 1.+2. ist der toootal lahm und schlapp und ich hab auch keine lust den jungs in der werkstatt ständig zu erzählen, dass ich NICHT aus langeweile sooft in der werkstatt stehe... ES NERVT! und ich kann nicht selber dranrumbasteln, weil ich davon ja gar keine ahnung hab!
jetzt hab ich mich ausgekotzt und hoffe, dass jemand mir nen rat geben kann...???! tina aus berlin
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.03.2002, 21:58
inspired
Gast
 
 
Beiträge: n/a

hallo tina,

ich hatte anfangs auch probleme mit dem dach. nachdem mir meine werkstatt (peugeot deutschland niederlassung) auch nicht weiter helfen konnte, haben sie mir angeboten das auto mit einem lkw nach saarbrücken zu peugeot deutschland zu fahren. dort wurden alle mängel behoben und ich bin wieder super glücklich mit meinem cc. lediglich der durchzugsschwache motor im unteren drehzahlbereich ist noch nicht behoben, was sich allerdings laut peugeot noch ändert (hab erst 1400 km auf dem tacho), was ich auch hoffe. denke manchmal ich bin zu blöd zum anfahren, und im 2ten würgt man den motor sofort ab.
versuch es mal bei einer peugeot deutschland niederlassung, die können dir bestimmt weiter helfen.

gruss inspired
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 23.03.2002, 09:10
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
Hi Tina,

Ruf die Assistance an und gehe mit denen die Lösung des Problems durch. Die werden dich an einen Händler weiterempfehlen und werden dann auch den Händler in Kenntnis setzen, dass jemand kommt!
--
[red]
MfG RK
[/red]
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 23.03.2002, 09:40
Dirk
Gast
 
 
Beiträge: n/a
[quote]
Original von Zwergbacke:
@HugoBenNasi

Das Problem kenn` ich auch, bin deshalb gerade in der Werkstatt. Ist aber keine riesige Aktion -> die bestellen Dir `ne neue Dichtung und der Fall ist gelaufen! :bounce: Also - Kopf hoch, es könnte schlimmeres geben!

Ja Heike, das gibt es:

Nachdem ich an der hinteren Säule auf beiden Seiten ein eingerissenes Gummi an meinem CC hatte, habe die nun auch gleich das Gummi im Dachstück mit erneuert: nun leckt es auf der Beifahrerseite...die haben es schon nachgestellt... es leckt aber immer noch wenn ich bremse... Dienstag ist neuer Termin!

Gruss Dirk

hätten die bloß oben das alte Gummi dringelassen...

Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 23.03.2002, 10:09
Birgit
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallo Tina,

und nicht vergessen - bei den meisten mit Dachundichtigkeiten wurde auch das Leder auf Garantie getauscht, wenn es schon Flecken gegeben hat.
--
Liebe Grüße,
Birgit

www.roadster-world.de
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 28.03.2002, 08:47
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
Immer dran denken ... Ihr fahrt ein Cabrio. Ein bischen Wasser nach Regen oder Waschstraße ist normal. Immer schön die Gummis geschmeidig halten und vor allen Dinger sauber halten. Ein Dreckkorn zwischen den Gummis und schon kommt Wasser durch.

Und als CC Fahrern gehts uns doch gut ..... oder !?




Micra und Yaris: Bitte nicht waschen


Der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland e.V. (BTG) warnt in seiner Verbandszeitschrift die Modelle Nissan Micra und Toyota Yaris in Waschanlagen zu säubern.

Bei beiden Modellen kann es aufgrund der weichen Struktur zu Verformungen des Dachs durch die Waschbürsten kommen.

Ein von der BTG in Auftrag gegebenes Gutachten hatte ergeben, dass die Dachaussenhaut des Micra und des Yaris bei Fahrzeugwäschen weniger stabil seien, als die anderer Hersteller. "Bisher haben wir fünf Fälle gezählt, in denen es zu solchen Schäden kam", erklärte Thomas Drott, Hausjurist der BTG, gegenüber autouniversum. "Der Schadensanteil liegt damit signifikant unter dem Gesamtschadensaufkommen in Waschstrassen, das bereits deutlich weniger als ein Promille ausmacht", so Drott weiter. Dennoch hat der führende Waschstrassenhersteller WashTec seinen Betreibern empfohlen, bei den betreffenden Fahrzeugen die Dachbürste ganz auszuschalten. "Nur so können wir solchen Schäden sicher vorbeugen", meinte Olaf Löning aus der Abteilung Schadensregulierung von WashTec.

Die Hersteller prüfen derzeit den Sachverhalt Die Fahrzeughersteller verweisen ihrerseits darauf, dass beide Fahrzeuge alle für die Homologation notwendigen Stabilitätsnormen erfüllen. Nissan-Pressesprecher Jochen Münziger bestätigte auf Anfrage, dass die Vorfälle bekannt seien, die Sachlage aber noch geprüft werde. Auch bei Toyota sind einige wenige Fälle bekannt, bei denen es an Yaris-Modellen in einer Lappenwaschanlage von WashTec zu Schäden im vorderen Dachbereich gekommen ist.

Die juristische und technische Sachlage werde geprüft, teilte die Deutschland-Zentrale in Köln mit. Zum derzeitigen Stand schließt Toyota konstruktive Mängel an seinen Fahrzeugen aber aus.



--
[red]
MfG RK
[/red]
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 28.03.2002, 09:49
Dodo
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original von RK:
Immer dran denken ... Ihr fahrt ein Cabrio. Ein bischen Wasser nach Regen oder Waschstraße ist normal. Immer schön die Gummis geschmeidig halten und vor allen Dinger sauber halten. Ein Dreckkorn zwischen den Gummis und schon kommt Wasser durch.

Und als CC Fahrern gehts uns doch gut ..... oder !?




Micra und Yaris: Bitte nicht waschen


Der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland e.V. (BTG) warnt in seiner Verbandszeitschrift die Modelle Nissan Micra und Toyota Yaris in Waschanlagen zu säubern.

Bei beiden Modellen kann es aufgrund der weichen Struktur zu Verformungen des Dachs durch die Waschbürsten kommen.

Ein von der BTG in Auftrag gegebenes Gutachten hatte ergeben, dass die Dachaussenhaut des Micra und des Yaris bei Fahrzeugwäschen weniger stabil seien, als die anderer Hersteller. "Bisher haben wir fünf Fälle gezählt, in denen es zu solchen Schäden kam", erklärte Thomas Drott, Hausjurist der BTG, gegenüber autouniversum. "Der Schadensanteil liegt damit signifikant unter dem Gesamtschadensaufkommen in Waschstrassen, das bereits deutlich weniger als ein Promille ausmacht", so Drott weiter. Dennoch hat der führende Waschstrassenhersteller WashTec seinen Betreibern empfohlen, bei den betreffenden Fahrzeugen die Dachbürste ganz auszuschalten. "Nur so können wir solchen Schäden sicher vorbeugen", meinte Olaf Löning aus der Abteilung Schadensregulierung von WashTec.

Die Hersteller prüfen derzeit den Sachverhalt Die Fahrzeughersteller verweisen ihrerseits darauf, dass beide Fahrzeuge alle für die Homologation notwendigen Stabilitätsnormen erfüllen. Nissan-Pressesprecher Jochen Münziger bestätigte auf Anfrage, dass die Vorfälle bekannt seien, die Sachlage aber noch geprüft werde. Auch bei Toyota sind einige wenige Fälle bekannt, bei denen es an Yaris-Modellen in einer Lappenwaschanlage von WashTec zu Schäden im vorderen Dachbereich gekommen ist.

Die juristische und technische Sachlage werde geprüft, teilte die Deutschland-Zentrale in Köln mit. Zum derzeitigen Stand schließt Toyota konstruktive Mängel an seinen Fahrzeugen aber aus.



--
[red]
MfG RK
[/red]

und da regen wir un sauf, wenns etwas reinregnet oder in der Waschstrasse ein wenig Wasser durchkommt. Man sind wir zimperlich.;D
Was ein Glück habe ich keinen Yaris oder Micra cih wäre ja shcon en Nerverzusammenbruch gestorben.)
Gruss Dodo:hasi:
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 28.03.2002, 09:58
tina-t
Gast
 
 
Beiträge: n/a
seh ich nicht so: KEIN bisschen wasser ist normal! nicht im auto... vielleicht bei den zelt-dach-cabrios, aber deswegen fahr ich ja auch den cc: weil der ein METALL-DACH hat! und ich weiss auch nicht, warum das normnal sein soll bei nem 40.000,-DM-auto... echt nicht! mal abgesehen davon, dass genau DIESER cabrio-spass extra kostet... JA, mein cc ist echt sweet und toll, aber: SUPER ANSAGE! DANKE! dann muss ich mir ne survival-mentalität zulegen, weil ich nen CC fahre...???

gruss: tina

p.s. vielen dank fuer die lieben antworten in den letzten tagen!!!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 28.03.2002, 10:36
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
Zitat:
Original von tina-t:
seh ich nicht so: KEIN bisschen wasser ist normal! nicht im auto... vielleicht bei den zelt-dach-cabrios, aber deswegen fahr ich ja auch den cc: weil der ein METALL-DACH hat! und ich weiss auch nicht, warum das normnal sein soll bei nem 40.000,-DM-auto... echt nicht! mal abgesehen davon, dass genau DIESER cabrio-spass extra kostet... JA, mein cc ist echt sweet und toll, aber: SUPER ANSAGE! DANKE! dann muss ich mir ne survival-mentalität zulegen, weil ich nen CC fahre...???

gruss: tina

p.s. vielen dank fuer die lieben antworten in den letzten tagen!!!

Das Survival-Training mach ich bei meinem Golf 2 seit Jahren mit. Da kommt Wasser rechts zu Tür und durch den Sicherungskasten durch und das ist kein Cabrio. Was erwartest du von einem Auto, dass alleine schon aus 50 KG Gummidichtungen besteht? Da kann nur eins empfehlen: Verkauf deinen CC, wenn dich schon ein Tropfen Wasser stört. Besser wird das mit den Jahren sowieso nicht. Selbst wenn du dir einen SL 500 für 200.000 DM kaufst, dann wirst du mit Wasser im Auto rechnen müssen. Selbst Mercedes benutzt nur Gummidichtungen und keine durch Buschmänner gesegnete Kautschukstreifen die 100%-ige Dichtigkeit garantieren und der Regen behandelt einen Mercedes genauso wie einen Peugeot !!!

Habe mich mit einem SLK Fahrer unterhalten. Auch da kommt mal Wasser durchs Dach und er erzählte mir, dass das Dach so empfindlich ist, dass man es nur im ebenen Zustand auf und zu machen kann, da alles sehr (bzw. zu) genau aufeinander abgestimmt ist und es schon hakelt wenn ein Reifen auf dem Bordstein steht.

Wenn du also 100% Dichtigkeit wünschst, dann kauf dir kein Cabrio. Selbst bei normalen Autos gibts keine 100% Dichtigkeit.


--
[red]
MfG RK
[/red]
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 28.03.2002, 10:54
Dodo
Gast
 
 
Beiträge: n/a


Das Survival-Training mach ich bei meinem Golf 2 seit Jahren mit. Da kommt Wasser rechts zu Tür und durch den Sicherungskasten durch und das ist kein Cabrio.


@rk
ich glaube seit Anfang des Jahres mach ich das bei meinem Golf auch mit.Immer wenn es geregnet hat sind auf der Fahrerseite die Fussmatten nass. Kann es das sein??? Ist das schlimm und muss ich mir da Sorgen machen? Oder kann man was dagegen tun??




seh ich nicht so: KEIN bisschen wasser ist normal! nicht im auto... vielleicht bei den zelt-dach-cabrios, aber deswegen fahr ich ja auch den cc: weil der ein METALL-DACH hat! und ich weiss auch nicht, warum das normnal sein soll bei nem 40.000,-DM-auto... echt nicht! mal abgesehen davon, dass genau DIESER cabrio-spass extra kostet.


@tina
ach ja nicht bei einem 40.000 DM Auto????? Okay hier wäre dann wieder der Spruch angebracht den ich bei meinem Händler zu hören bekam als ich meinen Kleinen abgeholt habe und ein paar wirklich kleine Mängel entdeckt habe:
Was wollen Sie bei einem Franzosen für 40.000 DM schon groß erwarten???

Okay der Spruch ist alt aber den hab ich wirklich zu Hören bekommnen.
:-p

Also Kopf nicht hängen lassen. Bei mir ist das mit dem Wasser im CC übrigens abhängig von der Aussentemperatur.

Gruss Dodo:hasi:
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
wassertropfen/dichtung

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
206cc mit undichtem Dach !? Dussy 206cc - Kaufberatung 4 24.02.2016 19:06
Dach undicht scuba 308cc - Techtalk 34 23.06.2015 12:07
Dach undicht? II xyungelöst 207cc - TechTalk 71 30.01.2015 12:10
Dach undicht? (207cc) BabyD 207cc - TechTalk 145 10.07.2012 15:51
Super Gau..Dach bei Wagenwäsche verknotet Micki 206cc - Allgemein 6 18.01.2003 22:41




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017