CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Allgemein

206cc - Allgemein Public Discussion rund um den 206cc

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.02.2003, 00:47
anmu17
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallo zusammen,

ich muß mal meinem Ärger ein bißchen Luft machen und Euch meine Erfahrungen mit Peugeot schildern. Vieleicht ernte ich ja ein wenig Mitleid oder es kommen konkrete verwertbare Tips... ;-)

Es fing alles im Januar 2002 an, als ich meinen CC (2.0L) bei einem deutschsprachigen Händler im Osten Belgiens bestellt habe. Liefertermin sollte Ende März werden, es ist dann der 21. Mai geworden. Soweit so gut. Am 21. Mai also nach Belgien und den kleinen Schwarzen abgeholt. Freude, geiles fahren, genau richtig für den Sommer. An diesem Tag beim Händler war mir leiden nicht aufgefallen, daß mein Wartungsheft nicht abgestempelt wurde. Dies viel mir dann 1 1/2 Monate später bei 6000km auf, als ich über die Garantieinspektion nachdachte. Ich also bei Peugeot in Belgien angerufen, Fall geschildert nichts passierte. Ich will das jetzt nicht weiter in die Länge ziehen, aber bis ich das abgestempelte Wartungsheft bekommen habe vergingen 12 Briefwechsel, 6 Stunden Telefonate und viele Nerven. Peugeot Deutschland meinte nur dafür wären sie nicht zuständig, ich solle mich doch an Peugeot Belgien wenden. Achso, also ich das abgestempelte Heft bekommen habe hatte mein peugeot natürlich schon 25.000km drauf (ich fahre im Jahr so ca. 55.000km). Die Garantieinspektion konnte ich aufgrund des fehlenden Stempels in der zwischenzeit (von 6000km - 25000km) nicht machen (wie mir 3 mal "nett" von Peugeot Werkstätten klargemacht wurde). Ich habe dann vorletzten Monate die 30.000er Inspektion gemacht. Ergebnis: Keine Mängel bis auf ein leichtes Pfeifen ab 100 km/h am Fenster der Fahrerseite. Der Werkstattmeister meinte dann das würde aber Geld kosten, da ich ja aufgrund der fehlenden Garantieinspektion keine Garantie mehr habe. Argh.. Ich also Peugeot Deutschland angerufen wo man sich nicht zuständig fühlt, ich soll mich schließlich an Peugeot Belgien wenden. Argh... Auch ein nochmaliges Anrufen bei Peugeot Deutschland brachte nichts. :-)
Ich habe der Dame ganz nett geschildert, dass mir das bei Mercedes sicherlich nciht passiert wäre, ich selbstständig bin und alle 2 Jahre einen neuen Wagen brauche und als Vertriebstätiger sicherlich auch ein Multiplikator bei Kunden bin... (ok, vielleicht ein wenig arrogant, aber ich war sauer). Man meinte bei Peugeot im Originalton. "Das sei doch mein Problem, ich habe schließlich die Garantieinspektion nicht gemacht, aber ich könne mich gerne per Fax beschweren". Habe ich auch gemacht, vor 4 Wochen. Seitdem habe ich nur einen Brief bekommen, dass man momentan wegen vielen Anfragen überlastet sei und ich noch ein wenig Gedult haben soll. Argh. Jetzt reicht es. Morgen bekommt mein Anwalt einen Anruf von mir, dann soll der sich darum kümmern. Mein Gott was bin ich geladen. Was ist denn das für ein Saftladen in Saarbrücken?!

Entschuldigt die Rechtschreibfehler und den teilweise wirren Text. :-)

Schönen Gruß

André

P.S. Hat irgendjemand noch einen Tipp wie man das vielleicht ohne Rechtsstreit schlichten kann?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.02.2003, 07:37
Martin Martin ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2001
Farbe: Nacht Schwarz
 

Waiblingen -[Deutschland]- WN Waiblingen -[Deutschland]- MM 2 0 6 0
Registriert seit: 05.2001
Ort: Welzheim
Beiträge: 224
Also ich hätte die Inspektion, wenn sie auch nicht -Garantieinspektion- geheißen hätte, machen lassen. Stempeln kann man ja auch später noch. Aber in einem Garantiefall kann ich immer noch nachweisen: 10.000Km(Garantie) Inspektion wurde gemacht. nur der Stempel fehlt(e).
--
http://www.cabrio-touren.de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.02.2003, 09:33
Benutzerbild von hoppzaeg
hoppzaeg hoppzaeg ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Nacht Schwarz
 

Recklinghausen -[Deutschland]- RE Recklinghausen -[Deutschland]- CC 2 0 6 1
Registriert seit: 12.2001
Ort: Herten
Beiträge: 65
Hi,
ich muß Martin recht geben, es war sehr blauäugig von Dir die 10000 km Inspektion dann einfach nicht zu machen, ich denke auch bei Mercedes hättest du jetzt Schwierigkeiten, da du ja nicht alle Inspektionen gemacht hast.
Wir hatten auch ein EU CC bestellt, der allerdings nie geliefert wurde weil wir nach 12 Monaten Wartezeit vom Vertrag zurüch getreten sind und einen deutschen genommen haben.
Ich weiß nicht ob das 100% stimmt, aber uns wurde beim Händler gesagt das Garantie Leistungen und alles was damit zusammen hängt auch bei EU-Fahrzeugen hier ganz normal erledigt werden.
Probleme kann es allerdings bei Kulanzanträgen und Wandlungen usw. geben da wir diese Dinge mit Peugeot Niederlande hätten klären müssen, also wundert es mich auch nicht das du an Peugeot Belgien verwiesen wurdest.
Tom
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.02.2003, 10:49
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
Es ist hier im Forum auch nachzulesen, dass selbst deutsche CCs Probleme mit ihrer nicht durchgeführten Garantieinspektion hatten. Da Peugeot Deutschland keinen Cent von dir gesehen hat und der Händler in Belgien und Du den Kram verzapft hat, warum sollen die dir dann entgegen kommen ??? Das mit Rechtsstreit kommt genau richtig zur Karnevalszeit, da haben die noch richtig was zu lachen in Saarbrücken!

Automobiles Peugeot ist nicht Peugeot Deutschland GmbH
Peugeot Deutschland GmbH ist nicht Peugeot Belgique


Ist genauso wenn du das Auto wandeln möchtest. Das macht hier kein Händler! Und ohne Stempel im Buch bekommt der Händler (egal ob belgischer, deutscher oder isländischer) kein Geld für Inspektionen und Garantieleistungen. Warum sollen die dann kostenlos und umsonst für dich arbeiten? Aber ich denke das lässt sich ja bestimmt regeln, denn du hast ja richtig viel Geld gespart mit deinem Import-Fahrzeug. Da bleibt doch einiges übrig für Reparaturen.


--
[red]
Das 3. intl CC Treffen findet in Holland statt!
Info: http://europameeting2003.206ccClub.nl


[/red]
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.02.2003, 11:06
Diego
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallöchen!

Jetzt muss ich meinen Senf auch noch dazugeben. Ich bin auch Besitzer eines belgischen CC. Mein Serviceheft war ebenfalls nicht abgestempelt. Allerdings hat das meine Werkstatt in Deutschland nicht im entferntesten gestört. Die haben den Wagen anstandslos genommen und die Garantieinspektion kostenlos durchgeführt. Vielleicht hättest Du auf den fehlenden Stempel erst gar nicht hinweisen sollen. Ach ja, mein Serviceheft hat doch einen Stempel, aber nur vorne. Auf diesem Coupon für die kostenlose Garantieinspektion war kein Stempel. Allerdings hättest Du die Garantieinspektion in jedem Fall machen sollen, denn ein Vermögen kostet sie sicherlich nicht. Schließlich gucken die ja nur einmal durch und wenn etwas ist, ist es eh Garantie.
Insofern muss man Peugeot Recht geben.

@RK:
Ich sehe die Sache etwas anders. Da wir ja mittlerweile ein zusammengewachsenenes Europa haben ist Peugeot Deutschland in gewissem Sinne auch Peugeot Belgien. Intern können die einzelnen Niederlassungen verrechnen was sie wollen. Wenn Du mit Deinem CC in Spanien liegen bleibst, kommt ja auch nicht jemand aus Saarbrücken, um die Mobilität zu garantieren. Da kommt ein Spanier und die verrechnen das intern. So wie sich das für ein vereinigtes Europa gehört.

Nichtsdestrotz ist man natürlich selber schuld, wenn die Garantieinspektion verpasst. Denn schließlich stehen im Bordbuch ja auch alle Konsequenzen schwarz auf weiß. Und ebenso im board.

Achte: Wer lesen kann ist klar im Vorteil.....

Diego
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.02.2003, 11:23
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
Hallo Diego,

Mit dem Garantiesachen in Europa geben dir 100% Recht. Allerdings muss (wie oben erläutert) der Stempel halt drin sein. Ich finde es halt sehr amüsant das mal wieder einer von der Import-Fraktion mit einem Anwalt droht, obwohl die Schuld beim einem selber liegt.
--
[red]
Das 3. intl CC Treffen findet in Holland statt!
Info: http://europameeting2003.206ccClub.nl


[/red]
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.02.2003, 11:26
Diego
Gast
 
 
Beiträge: n/a
@ RK

Da hast Du uneingeschränkt Recht! Denn das Problem liegt ja nicht beim Stempel, sondern bei der fehlenden Inspektion.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.02.2003, 11:50
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
OK, aber nun zum Thema Hilfe:

Den Garantiestempel wird dir keiner mehr reindrücken (würde ja auch nicht durchgeführt!). Auf den Stempel würde ich verzichten und dafür eine anständige Peugeot Werkstatt suchen, die dich fair behandelt. Andersherum solltest du diese Werkstatt dann auch fair behandeln. Mit Anwälten würde ich nicht drohen, denn wie man in den Wald reinbrüllt .......
--
[red]
Das 3. intl CC Treffen findet in Holland statt!
Info: http://europameeting2003.206ccClub.nl


[/red]
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.02.2003, 13:23
HippenToni HippenToni ist offline
Zebrastreifenanhalter
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2001
Farbe: Quarz Silber
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Limburg /Lahn
Beiträge: 874
HippenToni eine Nachricht über ICQ schicken
Ich als eingetragener Bösewicht halte mich jetzt mal vornehm zurück, sachlich ist Peugeot Deutschland im Recht, Vorwürfe sind völlig fehl am Platz. Stempel hin, Stempel her, 10K Inspektion nicht gemacht -> ab dafür.

Wir haben hier desöfteren darauf hingewiesen, daß diese Inspektion exorbitant wichtig für die Garantieerhaltung (und auch weitere Kulanzansprüche nach der Garantie) ist, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

V,

Hippe
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.02.2003, 13:56
nekko nekko ist offline
Fünf-Euro-Tanker
 
Modell: hat keinen CC
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 1.390
nekko eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Original von HippenToni:
Ui da hast du dich aber ganz schön zurück gehalten! Wir sind stolz auf dich ;D

Die Arbeit als Feuerwehrman scheint dich etwas zu beruhigen? :rotate:
--
nekko :hasi:
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 26.02.2003, 00:42
anmu17
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallo zusammen,

hmm, ich habe mich wohl an einigen Ecken und Enden ein wenig mißverständlich ausgedrückt. Das tut mir natürlich leid.

@RK Ich weiß nicht was das mit Karneval zu tun hat? Ich habe nie mit einem Anwalt gedroht! Der Anwalt wird nur die Kommunikation übernehmen. Habe heute einen Termin mit Ihm gehabt. Er meinte ich solle ganz entspannt sein, wäre ein klarer Fall zu meinen Gunsten. Achso, zur Frage der Ersparnis. Ich habe durch den Kauf in Belgien mit Rabatt ca. €4000,- gespart. Da ich den Wagen als selbständiger zu 100% als Ausgabe geltend mache, trägt 50% der Reperaturkosten der Staat (Steuerzahler). Ich denke nicht, dass ich im nächsten Jahr mehr als €8000,- Reperaturkosten haben werde! Also bin ich auch hier ganz entspannt, selbst wenn mir die Garantie nicht wieder anerkannt wird. Mir geht es in dem Ganzen auch nicht um das Geld, ich bin mit dem CC auch sehr zufrieden, mich störte nur die Art von Peugeot, immerhin bin ich Kunde (zählt das in Europa den garnicht?).

Ich sehe auch ein, dass ich einen Fehler gemacht habe, als ich nicht auf die Garantieinspektion gedrängt habe (war mir aber der Wichtigkeit nicht bewußt). Ich weiß, es steht alles im Wartungsheft, das war aber belgisch. :-)
Ich spreche kein belgisch. :-)

War dumm und auch blauäugig, hätte mir sicherlich ein wenig Zeit und Tinte gespart. Es ist aber ein wichtiger Punkt nicht aus meinem ersten Posting zu 100% rausgekommen. Ein deutscher Händler war so frei und hat mir schriftlich bestätigt, dass ich ohne Stempel im Wartungsheft keine Garantieinspektion bekomme. Als ich dann den Stempel endlich erhalten habe lag dem Wartungsheft ein nettes Schreiben bei, dass man sich für die Verspätung entschuldigt. Deswegen stört mich ja auch die Art und Weise. Ich sehe nicht wo das Problem für Peugeot liegt, ich habe ja nichtmal einen Schadensfall den ich ersetzt haben möchte (achso, doch, die Tür muß nachjustiert werden). :-)

Lange Rede kurzer Sinn.
Ich möchte hier auch nicht falsch rüberkommen und verstehe auch Kommentare von Euch wie (keine Garantieinspektion --> Keine Garantie, auch wenn ich mir über die juristische Festigkeit dessen nicht sicher bin) . Auch der Peugeot Call-Center Mitarbeiter kann nichts dafür und sicherlich auch nicht der Mechaniker. Ich bin wahrscheinlich nur ein wenig enttäuscht, da Peugeot mit dem CC ein richtig geiles Auto auf die Straße gebracht hat und meine Erwartung an Service und Kundenfreundlichkeit enttäuscht wurde. Aber Schwamm drüber. :-)

Es ist schließlich Karneval, ich komme aus Köln werde mich einfach hemmungslos dem bunten Treiben hingeben (und eine Woche wegen des Alkoholpegels auf meinen CC verzichten müssen). :-)

Euch auch ein frohes Fest, ich werde Euch mal auf dem Laufenden halten wie die Geschichte weitergegangen ist (vielleicht schaffe ich es auch mal mit weniger Text).

Gruß aus Köln

André

Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.02.2003, 10:14
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
Ja, dann wünsche ich deinem Anwalt viel Erfolg. Berichte mal wie es wird!
--
[red]
Das 3. intl CC Treffen findet in Holland statt!
Info: http://europameeting2003.206ccClub.nl


[/red]
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.02.2003, 22:21
anmu17
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallo zusammen,

das ging schneller als ich erwartet habe !

Heute hat mich ein Mitarbeiter von Peugeot Belgien angerufen (aus Saarbrücken, die haben dort wohl auch eine Abteilung). Er meinte es tut Ihm unheimlich leid, dass ich das korrekte Wartungsheft so spät bekommen habe. <auf deutsch, sonst verstehe ich ja wieder kein Wort>.

Er hat mir versprochen wenn ich Ihm mein Wartungsheft zuschicke, bekomme ich es innerhalb von 1 Woche mit Garantiestempel zurück. Übrigens kein Verdienst meines Anwalts, da der erst nächste Woche Kontakt aufnehmen wollte, sondern einer Call-Center-Mitarbeiterin die mein Anliegen schon vor 3 1/2 Wochen weitergeleitet hatte. Es war nur irgendwie verlorengegangen. Naja.

Er meinte die Händler müssen eine Garantieinspektion machen, auch wenn der Stempel im Wartungsheft fehlt (die kostet dann halt was). Er wollte diesbezüglich auch noch mal meinen Händler anrufen, da dieser die Inspektion ja generell abgelehnt hatte.

Jaja, Ende gut alles gut. Jetzt kann ich beruhigt auf die 60.000km zusteuern, die sicherlich im Mai fällig werden. Dann habe ich den Wagen genau 1 Jahr (muß schon ganz schön was mitmachen der Kleine). :-)

Schönen Gruß

André
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Live Chat mit Peugeot Deutschland Peugeot_Deutschland 206cc - Allgemein 100 09.03.2004 15:14
PEUGEOT Newsletter 1/2003 vom 7. Januar 2003 nekko 206cc - Allgemein 2 08.01.2003 12:38
Info von Peugeot Deutschland ! Matti 206cc - Allgemein 23 16.12.2002 17:10
Letter of complaint to Peugeot RK English language 5 07.08.2002 18:56





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017