CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #181  
Alt 02.03.2016, 13:37
Thorschi Thorschi ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 92
Klingt doch schonmal ganz gut.
Was ich mich frage die einen sagen (Frenchpower) das die Achsen auf Ebay nicht komplett wären auf Nachfrage beim Verkäufer der Achsen hieß es von ihm das Achse mit Stabi, Schwingarmen sowie Drehstäben geliefert wird.
Klar der Rest wie Bremse, Radnabe ect. ist nicht dabei.
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 02.03.2016, 18:38
Benutzerbild von Blueside
Blueside Blueside ist offline
Cheffe
 
Modell: 206cc 110 Tendance
Baujahr: 2002
Farbe: Poseidon Blau
 

Bamberg -[Deutschland]- BA Bamberg -[Deutschland]- MW 1 6 1 1
Registriert seit: 01.2006
Ort: Bamberg
Beiträge: 884
Blueside eine Nachricht über ICQ schicken Blueside eine Nachricht über Skype™ schicken
@Thomas
Bei mir waren es in den zwei Jahren um die 35000km.

@Thorschi
Bei Frenchpower ist genau soviel an den Achsen dabei, wie bei denen aus Polen, die auch ich verbaut habe. Ob sie Frenchpower selbst aufbereitet oder evtl. auch in Polen einkauft, kann ich nicht sagen.
Wie gesagt, es empfiehlt sich Radlager, ABS Sensoren und Schrauben auch gleich neu zu machen und ansonsten ist, neben dem Umbau der eigenen Bremsanlage, auch alles dabei.
Wenn man dort anruft oder ein Mail schreibt mit allen Angaben zum Fahrzeug, dann ist meist auch noch ein besserer Preis drin, als direkt über Ebay.

Ich kann mich nur wiederholen, ich bin zufrieden mit der generalüberholten Achse.

GruCC
__________________
GruCC aus Oberfranken
Blueside


PeugeotClub Oberfranken
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 02.03.2016, 20:20
Thorschi Thorschi ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 92
Morgen schauen wir genauers nach was alles gemacht werden muss.
Die Radlager habe ich schon eingeplant wobei ich nicht sicher bin ob ich neue Radlager eindrücken lasse oder ob ich nicht gleich neue Radnaben einbaue.
Ich bestelle das meiste bei KFZ-Teile24.de dort scheint es das Radlager für hinten nicht einzeln zu geben. Die bieten immer ein Kit inkl. Radnabe an. Kosten dafür pro Einheit ca. 60 Euro.
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 02.03.2016, 21:03
Benutzerbild von Blueside
Blueside Blueside ist offline
Cheffe
 
Modell: 206cc 110 Tendance
Baujahr: 2002
Farbe: Poseidon Blau
 

Bamberg -[Deutschland]- BA Bamberg -[Deutschland]- MW 1 6 1 1
Registriert seit: 01.2006
Ort: Bamberg
Beiträge: 884
Blueside eine Nachricht über ICQ schicken Blueside eine Nachricht über Skype™ schicken
Habe auch gleich das Kit inkl. Radnabe verbaut, ist einfacher, als ein neues Lager einzupressen, wenn man nicht das benötigte Werkzeug hat.
__________________
GruCC aus Oberfranken
Blueside


PeugeotClub Oberfranken
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 02.03.2016, 21:23
Thorschi Thorschi ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 92
Jopp das habe ich mir fast schon gedacht da greife ich dann auch zum Kit. Zumal wenn man eh schon alles runter hat bau ich lieber gleich neue Teile ein dann sollte da hoffentlich nix so schnell kommen.
Der Wagen hat inszwischen seine 157.000 (viel Langstrecke) runter da darf die Achse auch mal die Krätsche machen.
Mit Zitat antworten
  #186  
Alt 03.03.2016, 08:09
Wolfbiker Wolfbiker ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110 Tendance
 

Ludwigsburg -[Deutschland]- LB Ludwigsburg -[Deutschland]- DS * * * *
Registriert seit: 03.2014
Beiträge: 47
@Thomas,

ca. 30000 Kilometer in 2 Jahren, bei jedem Wetter, da Ganzjahresfahrzeug, manchmal auch Feldwege.
Mit Zitat antworten
  #187  
Alt 03.03.2016, 20:30
Thorschi Thorschi ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 92
So nun habe ich die Gewissheit.
Auf der rechten Seite ist die Schwinge ausgeschlagen, das Spiel ist bei ca. 1,5mm (von oben nach unten) daher auch der Radschiefstand.
So wie ich die Achse nun genauer angeschaut habe scheint das Ausbauen nicht so der Akt werden. Eher das abgefummel von verrosteten Schrauben
@Blue
Du hast die Aktion schon hinter dir, gibts paar Tipps zum abbauen?
Muß man die Bremsleitungen öffnen oder kommt man da drumrum?
Diese Träger die man unter der Achse hat (2 Stück V-Förmig verbaut) kann man gefahrlos abschrauben oder gibts da was zu beachten?
Muß man auch die Höhe irgendwie festhalten und das bei der neuen Achse übernehmen?
Mit Zitat antworten
  #188  
Alt 04.03.2016, 00:16
Benutzerbild von Blueside
Blueside Blueside ist offline
Cheffe
 
Modell: 206cc 110 Tendance
Baujahr: 2002
Farbe: Poseidon Blau
 

Bamberg -[Deutschland]- BA Bamberg -[Deutschland]- MW 1 6 1 1
Registriert seit: 01.2006
Ort: Bamberg
Beiträge: 884
Blueside eine Nachricht über ICQ schicken Blueside eine Nachricht über Skype™ schicken
Da, da die Bremsleitungen (ausgenommen Handbremssein) oberhalb der Achse verlaufen, braucht man diese nicht öffnen, nur vorsichtig mit umgehen.

Die Verstrebungen kann man gefahrlos öffnen, dort sind allerdings die Schrauben meist sehr festoxidiert. Aber mit genug Rostlöser und paar harten Schlägen gehen auch die auf.

Um die Höhe wieder genau zu haben, die alte Achse nach dem Ausbau und der Demontage der Stoßdämpfer einfach kopfüber auf eine ebene Fläche legen und den Abstand des Radzapfens zum Boden messen und dieses Maß auf die neue übertragen. Wenn dein CC nicht tiefergelegt ist, sollte es aber passen. Ich musste es anpassen, weil meiner hinten tiefer ist.

Ansonsten gibt es keine Tipps, da alles eher selbsterklärend ist, wenn man bisschen Ahnung von der Materie hat. Zum Anbringen der neuen Achse empfiehlt es sich nur, dass man zu dritt ist (zwei halten und einer schraubt).

Habe das damals bei mir im Hof nur mit Unterstellböcken gemacht, also kein Hexenwerk.
__________________
GruCC aus Oberfranken
Blueside


PeugeotClub Oberfranken
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blueside für den nützlichen Beitrag:
  #189  
Alt 04.03.2016, 10:32
Thorschi Thorschi ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 92
Mache das auch bei mir in der Garage, wo hattest Du die Unterstellböcke dran? Wagenheberaufnahme oder eher Bodenblech (Bereich Stoßdämpfer)?
Weil die Wagenheberaufnahme schaut nicht sonderlich vertrauenserweckend aus .
Schrauben tu ich schon einiges, nur mach ich mich gerne vor dem Schrauben genau schlau was alles anliegt damit ich weiß was ich da tue.
Habe nen alten 5er Bmw (E39) den kenne ich schon auswendig aber bisher war der Peugeot eigentlich immer ohne größere Sachen ausgekommen daher mußte ich da auch noch nicht so oft ran.
Die Bremse hinten bin ich mir grade nicht sicher, kann ich da den Kolben einfach zurückdrücken oder ist das einer mit Gewinde?
Ist schon ewig her das ich da die Beläge getauscht hatte daher weiß ich es nimmer. Wenn schon alles ab ist kommen gleich neue Scheiben und Beläge.
Mit Zitat antworten
  #190  
Alt 04.03.2016, 11:18
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.327
an der senkrecht nach unten stehenden Blechkante unter dem Schweller kannst Du den CC gut hochheben. Sicherheitshalber ein Holzbrett zwischen Wagenheber und Auto, Achtung Faserungsrichtung des Holzes beachten.
(Sorry zu den anderen Fragen kann ich Dir nur Allgemeinplätze sagen, da ich die Achse noch nicht komplett ausgebaut habe. Mit ernsten Problemen rechne ich da aber nicht).

Bremssattel unter Drehung zurückdrücken. Bei den mir bekannten CCs geht das erstaunlich leicht, breiter Schraubenzieher reicht.

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu thomas44 für den nützlichen Beitrag:
  #191  
Alt 04.03.2016, 20:52
Thorschi Thorschi ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 92
Na dann lass ich mich morgen mal überraschen was so kommt
Die Achse ist nur von unten geschraubt, von oben im Innenraum muss nix raus oder?
__________________
+ = GRIIINS
Mit Zitat antworten
  #192  
Alt 05.03.2016, 00:41
Benutzerbild von Blueside
Blueside Blueside ist offline
Cheffe
 
Modell: 206cc 110 Tendance
Baujahr: 2002
Farbe: Poseidon Blau
 

Bamberg -[Deutschland]- BA Bamberg -[Deutschland]- MW 1 6 1 1
Registriert seit: 01.2006
Ort: Bamberg
Beiträge: 884
Blueside eine Nachricht über ICQ schicken Blueside eine Nachricht über Skype™ schicken
Nein, nur vier Schrauben von unten.
__________________
GruCC aus Oberfranken
Blueside


PeugeotClub Oberfranken
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blueside für den nützlichen Beitrag:
  #193  
Alt 06.03.2016, 18:46
Thorschi Thorschi ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 92
Kurzer Zwischenbericht
Der Ausbau der Achse war soweit ganz einfach nur die Schrauben der beiden Streben die vor der Achse liegen waren kraft- und zeitraubend.
Im Ausgebauten Zustand läßt sich an den Schwingen nix bewegen, man merkt kein Spiel an dem Lager.
Neue Achse kommt am Dienstag / Mittwoch und am Samstag kommt sie unters Auto.
Bis dahin werde ich den Unterboden entrosten und grundieren sowie versiegeln. Über dem Auspuff am träger hat es heftig Rost angesetzt. So gut wie jetzt komm ich da (hoffentlich) nimmer so schnell ran
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Achse gesamt.jpg
Hits:	134
Größe:	98,4 KB
ID:	12643   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Achse 1.jpg
Hits:	121
Größe:	98,6 KB
ID:	12644   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Achse 3.jpg
Hits:	119
Größe:	99,7 KB
ID:	12646  
__________________
+ = GRIIINS

Geändert von Thorschi (06.03.2016 um 18:50 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #194  
Alt 07.03.2016, 09:38
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.327
Zitat:
Zitat von Thorschi Beitrag anzeigen
Im Ausgebauten Zustand läßt sich an den Schwingen nix bewegen, man merkt kein Spiel an dem Lager.
Liegt daran, daß Du unter diesen Bedingungen nicht die nötige Kraft aufbringen kannst. Im eingebauten Zustand ist das anders. Das Spiel unterschätzt Du allerdings dennoch, weil die dynamischen Kräfte beim Fahren natürlich noch erheblich höher sind, als wenn einer dran wackelt.

Es gibt auch Achsen, die munter Geräusche machen, bei denen auch der beste Prüfer im angehobenen Zustand kein Spiel feststellen kann. Aus dem genannten Grund.

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten
  #195  
Alt 08.03.2016, 00:59
Lemmi Lemmi ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 135
Baujahr: 2002
 
Registriert seit: 02.2016
Ort: Ostholstein
Beiträge: 8
Hallo !

Kann mir jemand sagen, mit welchem Drehmoment die 4 Torxschrauben der Hinterachsbefestigung angezogen werden müssen?

Muss der Wagen dazu auf den Rädern stehen oder geht's auch auf der Hebebühne?

Danke...

Lemmi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
"x-beine", aufbohren, drehstab, drehstäbe, hinterachse, montieren, nadellager, quietschen, radlager, radnabe, schmiernippel

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neue Bremsen an der Hinterachse andy-307cc 307cc - Techtalk 39 13.05.2014 12:33
9x16 auf der Hinterachse und andere Rückschläge Biggi 206cc - Tuning & Zubehör 33 08.06.2009 00:50
Hinterachse rostet!!!??? Laubfrosch 206cc - Techtalk 6 03.04.2009 23:37
Domstrebe->defekte Achsschenkel? HippenToni 206cc - Techtalk 39 10.02.2004 13:55




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017