CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 308cc > 308cc - Techtalk

308cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 308cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.02.2012, 13:04
Benutzerbild von Dr. Beutel
Dr. Beutel Dr. Beutel ist offline
Türabschließer
 
Modell: 308cc VTi 120 Tendance
Baujahr: 2009
Farbe: Shark Grau
 

Germersheim -[Deutschland]- GER Germersheim -[Deutschland]- WP 8 8 8
Registriert seit: 05.2010
Ort: Rülzheim
Beiträge: 788
Dr. Beutel eine Nachricht über Skype™ schicken
Ungl?cklich Motornageln / Vibrationen beim VTi

So und weiter geht's.
Nach meinem Problem mit dem ABS-Steuergerät, das sich nicht rekonstruierbar einfach selbst behoben hat, geht es jetzt fröhlich munter weiter. Seit einigen Tagen beginnt mein VTi zu „dieseln“ ... er klingt, wenn der Motor kalt ist, als würde er nageln. Sobald ich dann ein paar Minuten auf der Landstraße unterwegs bin, hört das auf und er schnurrt wieder ruhig wie ein Kätzchen. Ich würde das ja jetzt auch auf die Kälte schieben, aber letzten Winter hatte ich das Problem ja auch nicht. Zudem frage ich mich, wieso ein Benziner „nagelt“?

Des Weiteren kommt hinzu, dass beim stärken Gas geben (Anfahren / Auffahrt Landstraße) „vorne links“ (also akustisch im Bereich A-Säule/Übergang Amaturenbrett, kommt aber denke ich aus dem Motorraum) eine Vibration zu hören ist. Es klingt, als würde ein Blatt Papier oder Laub vorne drin liegen und beim Gas geben flattern (klingt doof, aber anders kann man das nicht beschreiben). Ich bin was die Technik angeht nicht sehr bewandert, aber kann es sein, dass da irgendwie der Luftfilter verstopft ist oder so?

Habe leider erst Samstag einen Werkstatttermin aber ich habe momentan etwas Angst, dass mir der Motor schlapp macht und würde gerne wissen, ob das Problem bekannt ist oder mir zumindest erklären, wieso ein VTi ganz plötzlich nagelt. Ich habe zwar in anderen Foren gelesen, dass einige das Problem auch mit dem 95VTi haben und es wohl „ganz normal“ sei, aber wieso das plötzlich kommt, weiß niemand. Und das Vibrieren kennt wohl auch niemand.

Wird wohl echt Zeit, das Ding zu verkaufen

Geändert von Dr. Beutel (27.02.2012 um 13:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.02.2012, 13:11
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Das Nageln sind mit hoher Wahrscheinlichkeit die Hydrostößel (Ventile), die können nach der Zeit etwas meckern bzw. nageln!
Das Öl ist (wenn es kalt ist) dickflüssiger und kommt "schwieriger" durch die Bohrungen, da klackern die Anfangs etwas, wenn das Öl wärmer wird kommt es wieder geschmeidig durch die Bohrung und die Stößel schnurren wie ein Kätzchen

Im Winter hau ich immer ne Kanne von diesem Additiv rein, das ist ein Zusatz damit das Nageln gedämpft wird (ist aber auch keine Dauerlösung), bei mir hat es bisher immer funktioniert, ausser als meine Hydrostößel im A**** waren
Oder beim nächsten Ölwechsel mal auf 5W40 umsteigen... Ich vermute mal das Du mit 10W40 fährst.

Wurde Dein Luftfilter schon mal gewechselt?
Ich glaub kaum das man bei einem verstopften Luftfilter ein vibrieren in der A-Säule bemerkt...


Zitat:
Zitat von Dr. Beutel Beitrag anzeigen
Wird wohl echt Zeit, das Ding zu verkaufen
Ich glaub da sind wie einer Meinung
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.02.2012, 13:32
Benutzerbild von Dr. Beutel
Dr. Beutel Dr. Beutel ist offline
Türabschließer
 
Modell: 308cc VTi 120 Tendance
Baujahr: 2009
Farbe: Shark Grau
 

Germersheim -[Deutschland]- GER Germersheim -[Deutschland]- WP 8 8 8
Registriert seit: 05.2010
Ort: Rülzheim
Beiträge: 788
Dr. Beutel eine Nachricht über Skype™ schicken
Danke für die Antwort

Luftfilter wurde bei der 60.000er gewechselt angeblich. Wollte auch nur klar machen, wie sich das Geräusch in etwa anhört. "Wie ein Blatt oder Laub" ist halt etwas schwammig

Ansonsten klingt das soweit recht "normal" ... kann ich also erstmal damit rechnen, dass mir nichts um die Ohren fliegt und ich einfach die Stößel mal wieder schmieren müsste mit einem Additiv? Oder müssen die gleich komplett getauscht werden falls die Werkstatt sagen sollte, die "sind durch" oder so. Wie gesagt, mit sowas kenn ich mich überhaupt gar nicht aus - vor allem keine Ahnung, ob das ein "Verschleißteil" ist oder eigentlich "für die Ewigkeit" gedacht ist, wie ein Motor eben. Habe nur im Netz gelesen, was da Reparaturen kosten und ich bin fast umgefallen

Das Additiv kostet ja nur paar Euro, kann ich das dann ohne Bedenken dazu kippen?

Geändert von Dr. Beutel (27.02.2012 um 13:34 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.02.2012, 13:47
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Nur zur Erklärung, die Hydrostößel werden IMMER geschmiert durch das Motorenöl! Hier eine kleine Erklärung...

Dir wird nix um die Ohren fliegen, das klackern haben viele gerade im Winter... Daher auch das Additiv das das Klackern etwas dämpft ist halt nur ein Zusatz und kann bedenkenlos zum Motorenöl dabei gemischt werden, nur wie ich schon sagte ist das keine Dauerlösung, solltest Du auf jeden Fall im Auge bzw Ohr behalten

Naja für die "Ewigkeit" ist wohl kein Autoteil^^ Beim 2.0l Motor gibt es ja öfters das Problem mit den Stößeln, ich war ja auch betroffen und das ganze hatte mich 1770Euro gekostet (inkl. Inspektion, Zahnriemen-und Wasserpumpen wechsel) was noch GÜNSTIG ist!


Zitat:
Bei Motoren mit hydraulischen Stößeln ist es wichtig, die vorgeschriebene Spezifikation, insbesondere die Viskosität des Motoröls und die Ölwechselintervalle genau einzuhalten, da anderenfalls Störungen in der Ventilsteuerung auftreten können, was in der Folge zu Leistungsverlusten und Motorschäden führen kann. Beim Start nach längerem Stillstand des Motors können typische Klappergeräusche auftreten, wenn die Hydrostößel teilweise „leergelaufen“ sind. Die Geräusche verschwinden in der Regel nach wenigen Sekunden, sobald die Stößel wieder vollständig mit Öl gefüllt sind.
Quelle: Wikipedia
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.02.2012, 13:58
Benutzerbild von Dr. Beutel
Dr. Beutel Dr. Beutel ist offline
Türabschließer
 
Modell: 308cc VTi 120 Tendance
Baujahr: 2009
Farbe: Shark Grau
 

Germersheim -[Deutschland]- GER Germersheim -[Deutschland]- WP 8 8 8
Registriert seit: 05.2010
Ort: Rülzheim
Beiträge: 788
Dr. Beutel eine Nachricht über Skype™ schicken
Was heisst du warst betroffen? Ist das ein bekanntes Problem, wo Peugeot nicht Kulant war bei der Reparatur?

Ok, liest sich ja alles soweit beruhigend. Bleibt noch das flattern/vibrieren im vorderen Bereich. Werd' am Samstag beides mal checken lassen. Vllt geben die ja von sich aus mit das Additiv in die Hand. Das nageln geht mir nämlich etwas auf die Klötze. Oder was kann man sonst dagegen tun?

Wie kommt es eigentlich, dass es bisher nicht war? Habe ja gelesen, die Stößel laufen "leer" .. wie kommt das? Wieso war das vorher nicht? Ist da was undicht? Sorry für meine Paranoia, aber ich geh bei dem Wagen kein Risiko mehr ein. :/

Geändert von Dr. Beutel (27.02.2012 um 14:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.02.2012, 14:06
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Zitat:
Zitat von Dr. Beutel Beitrag anzeigen
Was heisst du warst betroffen? Ist das ein bekanntes Problem, wo Peugeot nicht Kulant war bei der Reparatur?
Beim 2.0l ist das ein bekanntes Problem was aber (wie fast jedes Problem) von Peugeot totgeschwiegen wird!
Und eigentlich war "meine" Peugeot-Werkstatt schuld an diesem Problem! Die hatten bei meiner ersten (und letzten) Inspektion 15W40 eingefüllt und ich bin immer 10W40 gefahren, das hat den Stößel nach der Zeit den Rest gegeben, so das ich kaum noch Leistung hatte und immer mit Zwischengas beim anfahren fahren konnte, was stellenweise sehr schlecht ist wenn man an einer Kreuzung steht will abbiegen, gibt gas, der Wagen kommt nicht ausm Quark und der LKW kommt einen schon entgegen Kein tolles Gefühl
Naja, "meine" Werkstatt hatte sich davon natürlich nichts angenommen und es waren urplötzlich sämtliche Dokumente über mein Fahrzeug verschwunden Genau als die auch meine Beifahrertüre kaputt gemacht haben... Aber ich möchte jetzt nicht ausschweifen... *hust*MeidetPeugeotMaibom*hust*


Zitat:
Zitat von Dr. Beutel Beitrag anzeigen
Wie kommt es eigentlich, dass es bisher nicht war?
Wie bei jedem Fehler... Es kommt einfach
Mach Dir erst mal nicht so nen riesen Kopp, warte den Werkstatttermin ab
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.02.2012, 14:15
Benutzerbild von Dr. Beutel
Dr. Beutel Dr. Beutel ist offline
Türabschließer
 
Modell: 308cc VTi 120 Tendance
Baujahr: 2009
Farbe: Shark Grau
 

Germersheim -[Deutschland]- GER Germersheim -[Deutschland]- WP 8 8 8
Registriert seit: 05.2010
Ort: Rülzheim
Beiträge: 788
Dr. Beutel eine Nachricht über Skype™ schicken
Och, so eine Werkstatt kenn ich auch, die einfach mal die Lichtmaschine tauscht und offiziell in den Papier vermerken lässt, dass es keine Probleme mit (und das Fahrzeug mit der kaputten LM wird dann weiter verkauft )


Zitat:
Zitat von *BcK* Beitrag anzeigen
Wie bei jedem Fehler... Es kommt einfach
Mach Dir erst mal nicht so nen riesen Kopp, warte den Werkstatttermin ab
Das mit dem riesen Kopp ist hoffentlich nachvollziehbar, bei dem, was mir das Auto bisher für Probleme verursacht hat

Danke für deine Hilfe, bin gespannt was die Herren von der Werkstatt sagen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.04.2012, 20:38
Elvis1977 Elvis1977 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc VTi 120 Premium
Baujahr: 2011
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 04.2011
Beiträge: 25
Und hat man schon was gehört?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.04.2012, 21:01
Benutzerbild von Erkelenzer
Erkelenzer Erkelenzer ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 308cc e-HDi FAP 110 Active
Baujahr: 2014
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: NRW
Beiträge: 146
Jetzt muß ich auch mal was loswerden. Ist der Motor des 308cc eigentlich der Gleiche wie im 120PS 207cc von meiner Frau? Dort hatte ich dieses Nageln von Anfang an. Bin zum gefahren um die Hydros zu reklamieren und der erklärt mir, der 207cc hat gar keine . Habe vor 2 Monaten den Jahresölwechsel gemacht, 0W-40 von Shell eingefüllt und siehe da, kaum noch gediesel und der Motor läuft auch viel ruhiger. Also doch Hydro´s ?
__________________
Gruß Hans
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.04.2012, 21:58
Benutzerbild von No Fear
No Fear No Fear ist offline
ESP-Elchtester
 
Modell: 207cc THP 155 Premium
Baujahr: 2011
Farbe: Nacht Schwarz
 

Berlin -[Deutschland]- B Berlin -[Deutschland]- JR * * * *
Registriert seit: 09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.036
nucht unbedingt.....hab zwar noch nicht in die servicebox geschaut jetzt, aber Nägeln kann auch daher rühren, dass im kettenspanner bei kaltem Öl gegebenenfalls noch nicht der nötige druck aufgebaut werden kann...
die ep-reihe hat jedenfalls schlepp-hebel....ich weiß nicht, ob das stößel ausschließt. ..
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vibrationen niedrich 206cc - Techtalk 41 13.12.2013 12:58
Vibrationen im Leerlauf ostratz 307cc - Techtalk 6 27.04.2011 23:15
technische Details VTI Wupperpirat 207cc - TechTalk 11 27.09.2010 12:25
Nagelneuer Roland Garros 120 VTI - Schnäppchen? Alabina 207cc - Kaufberatung 7 28.03.2010 20:04




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017