PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ölverlust


zinja
29.09.2004, 11:43
Hi,
nach nur ca. 1300km (6 Wochen) tropft Öl vom Motor. Bin gleich in die Werkstatt gefahren und habe heute einen Termin. Der Meister meinte es sei wohl ein defekter "Simmernring", kann aber erst nach der Reparatur genaueres sagen. Es geht zwar alles auf Garantie, ist aber trotzdem ägerlich (ausserdem ist mein ganzer Hof versaut). :(

Ist so etwas schon mal bei Euch passiert ?????

Wenn ich News habe, melde ich mich wieder.

Kellerkind
29.09.2004, 12:40
Servus,

ja, meiner hat auch mal Öl verloren, nach 3.096 km um genau zu sein.
Aber bei mir tropfte es nicht nur, es dauerte so 1-2 Min. dann war alles raus (auf der linken Spur der A8 Rosenheim-Salzburg).

.....Mann, wäre ich froh gewesen, wenn es nur der Simmerring gewesen wär :augenroll:

Will damit sagen: Es hätte schlimmer kommen können, Kopf hoch!!


MlG

Kellerkind

highlander
24.10.2004, 12:49
Das Ölpoblem hatte ich auch (Bj 08.04 1500 km) An der Ölwanne tropfte das Motoröl auf den Garagenboden. Da es nur sehr wenig war, ist es mir auch nur durch Zufall aufgefallen.
1. Werkstattbesuch - Öltemperaturgeber gewechselt - ohne Erfolg
2. Werkstattbesuch - Ölwanne neu eingedichtet - ohne Erfolg
3. Werkstattbesuch - Ein Alugehäuse (dort wo die Ölpumpe drinnen sitzt) hatte offensichtlich einen Herstellungsfehler (Haariss o.ä.) und musste ausgetauscht werden. Bis jetzt tropft nichts mehr.

Unreal-CC
24.10.2004, 23:06
Bei meinem hat so ein Volligiot vergessen den Simmering an der servo lenkung einzubauen nach einer Woche fahr ich vom Parkplatz und da steht die ganze Brühe auf dem Boden.
Und die Servounterstützung war weg :t_teufelboese: Resultat: Karre wurde von der Werkstatt bei mir auf der Arbeit abgeschleppt, ich bekam nen Rc als Ersatzwagen und die Reperatur dauerte einen ganzen Tag :t_teufelboese: . Tolle Qualität .......

highlander
30.10.2004, 13:18
Hallo,
gibt es in Sachen Ölverlust was Neues?? Bei meinem 307cc fängt es jetzt auch wieder an. Bisher 3 mal in der Werkstatt gewesen

Gruß
Highlander

reini
18.04.2006, 13:08
Anscheinend hat sich das Thema "Ölverlust" in den letzten 1,5 Jahren bei Euch erledigt. Leider ist es jetzt bei mir aufgetreten. Hatte am Karfreitag einen 20cm Ölfleck in der Garage. Bin dann natürlich die Feiertage keinen Meter gefahren :mad: .
Heute Morgen sofort zur Werkstatt, CC direkt auf die Bühne und Fehler sofort entdeckt. Über dem Flansch wo der Ölfilter draufsitzt war es undicht. Neue Dichtung war am Lager und wurde sofort gewechselt. Nach 1,5 Std. war alles erledigt. Werde jetzt natürlich mit Argusaugen darauf achten, ob der Ölstrom wirklich versiegt.

Möchte hier mal meine Werkstatt loben, vorzügliche u. prompte Bedienung: Peugeot Westfalen in Lünen.

Gruß Reini

Ps: Ist doch gut die Garantieverlängerung zu haben :D

Ray
18.04.2006, 13:18
Ps: Ist doch gut die Garantieverlängerung zu haben :D
Ich denke, dass in diesem Fall auch die normale "Inspektionsgewährleistung" greift.
Scheint ja bald so, als wenn da jemand die Dichtung zerquetscht hat.


.

reini
18.04.2006, 13:26
Es handelte sich nicht um die Dichtung des Ölfilters, sondern von dem Flansch bzw. Zwischenstück, welches am Motor angeschraubt ist. Und das wird meiner Meinung nach bei der Inspektion nicht gelöst.

Gruß Reini

Ray
18.04.2006, 13:38
Dann sollte das trotzdem auf Kulanz gemacht werden - wird denn wohl auch jede gute Werkstatt tun :)

.

Nette
29.04.2006, 15:21
Bei mir ist das Ölverlust-Problem auch aufgetreten!
Bei dem ersten Werkstattbesuch wurde kurzerhand der Zylinderkopf ausgewechselt. Nach ein paar Tagen trat das Problem jedoch wieder auf. Diesmal war es jedoch was anderes. Irgendeine Ölleitung von der Kupplung oder so... ich hoffe nun, dass das Ölproblem erledigt ist...!

Lieben Gruß! :D

alfalfa77
10.09.2008, 23:50
Meine Peugette hat mit 34tkm Laufleistung nach etwas mehr als 2 Jahren (ja, toll, Garantie gerade abgelaufen) wiederholt Ölverlust. :eek:
Bisherige Massnahmen
- Ölwannendichtung getauscht, Ölsensor getauscht. Ob Peugeot das auf Kulanz reguliert ist sein Anfang Juli in Klärung

nach 2 Monaten wieder Ölverlust
- Zylinderkopfdichtung getauscht - auf Kulanz sofort geregelt, ich musste "nur" neues Öl un dÖlfilter so wie 4 Tage Mietwagen zahlen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Angeblich ist eine defekte Zylinderkopfdichtung seeeeehr selten :gutefrage:

Hat jemand Erfahrung wie lange Peugeot braucht um über Kulanz zu entscheiden???

Ich find das alles seeeehr merkwürdig

Stuttgarter
11.09.2008, 07:58
guggst du hier: http://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?t=5863

alfalfa77
01.10.2008, 23:35
Bei mir ist der Status folgender:

1. Ölverlust entdeckt im Ramen der 2-jahres-Inspektion bei 32tkm - Garantie 1 Monat abgelaufen. Ölwannendichtung gewechselt. Kosten ca. 230 EUR, auf Kulanzrückerstattung warte ich seit Anfang Juli...

2. Ölverlust zufällig entdeckt ca. 2 Monate später. Zylinderkopfdichtung gewechselt. Lief auf Kulanz - bis auf notwendigen Mietwagen und Öl, Ölfilter

3. Ölverlust - es wird schlimmer: Zylinderkopf hat angeblich einen Haarriss. Der Dicke steht seit 1 Woche in der Werkstatt, dauert noch :daumenrunter:

Ich hoffe das war's jetzt endlich... :eek:

Nachdem das mein 2. 307 CC ist (der 1. ging wg nicht behebbarer Mängel innerhalb der Garantiezeit zurück) weiss ich jetzt schon: das war auch mein letzter!!!!!!! :daumenrunter:

Micha
04.10.2008, 21:10
Mein Ölverlust interessiert mich nicht mehr...

... fülle nur noch mit Billigöl nach.

Geht im Frühjahr zurück an den Händler (Leasing).

Deinem letzten Satz schließe ich mich auch an, habe auch eine Wandlung hinter mir...

Schade, hätte was werden können, aber PUG hat es endgültig versaut

AIR-FRANCE PEPPI
19.06.2009, 17:39
Jetz hat mein Motor ein Leck :cool: Der Simmering der Antriebswelle / Getriebeseite ist undicht! Eigentlich wollte ich ja nächste Woche noch ein letztes mal nach Stuttgart damit fahren (geile Landschaft), aber da fahre ich dann wohl mit Ersatzwagen (ohne CC) :keineahnung:

Unser Jan (kellerkind) hat das Öl entdeckt an meinem Dicken, beim Mehmet in Memmingen, wo er gerade auf der Tuining-Bühne stand. Hätten wir ihn da nicht von Unten gesehen, wäre es mir wohl erst garnicht aufgefallen :eek:

Der Motor mußte erstmal gereinigt werden, dann wurde am Turbolader eine kleine Undichtigkeit am Flansch gefunden und behoben. Dann ging es zur Kontrolle nochmal ein paar Kilometer mit gereinigtem Motor los. Oh ja der Simmering der Antriebswelle/Gertiebeseite ist auch noch undicht und muß erneuert werden! Dieser Simmering sitzt im Getriebeblock von Innen im Gehäuse!! Zum Wechsel dieses kleinen Simmerrings, muß jetzt also das Getriebe vom Motorblock ab und die Kupplung raus :eek: Dauert fast zwei Tage. In diesem Zuge lasse ich auch dann mal die Kupplungsscheiben begutachten, ist wohl besser bei einem 2006er HDI ;)

Und ich kann nur froh sein eine 3 Jährige Garantieverlängerung abgeschlossen zu haben, sonst hätte ich jetzt neben 10 Tage ohne CC, auch noch ein paar hundert Euro weniger in der Tasche :gutefrage:

Zur Info mein Dicker hat gerade 55000km auf der Uhr und ist ca. 2 1/2 Jahre alt!!

Aber trotzdem kann ich meine PUG-Werstatt nur loben, :bravo: die setzen sich super ein und nehmen sich die Zeit, die sie - in diesem Fall - wohl auch brauchen, damit hier nicht nur halb repariert wird, sondern gründlich :sonne:

Der Ersatzwagen für 7 Tage und 1100km ist wohl auch keine Selbstverständlichkeit mehr Heutezutage, aber für Mich haben Sie es bei Peugeot Deutschland hinbekommen :daumenhoch3: Ein Lob nochmal an PUG Rosier in Soest!

Also Leute, immer an die Garantie denken :winken:

LG Peppi

PUGdriveCC
19.06.2009, 17:58
Kann man auch eine Anschlussgarantie bekommen, wenn man den Wagen nicht bei Peugeot gekauft hat, sondern einem anderem wie BMW?
Oder ginge das dann nur über eine Privatgarantie?

AIR-FRANCE PEPPI
19.06.2009, 18:04
den Link unten durch, denn genau kann ich es Dir nicht sagen wie es Heute ist :keineahnung: Vor Fünf Jahren (bei meinen CC Anfägen) ging das Übertragen der Garantie jedenfalls nicht so einfach!

Kann man auch eine Anschlussgarantie bekommen, wenn man den Wagen nicht bei Peugeot gekauft hat, sondern einem anderem wie BMW?
Oder ginge das dann nur über eine Privatgarantie?

http://www.peugeot.de/service/servicevertraege/optiway/garantieplus/index.php

PUGdriveCC
19.06.2009, 18:13
Game over, max 5 Jahre ab Abschluss ( EZ? ) der Neuwagengarantie.
Das wäre dann genau dieser Monat dieses Jahres gewesen. :gutefrage:

AIR-FRANCE PEPPI
20.06.2009, 14:27
war heute nochmal in der Werkstatt wegen des Ersatzwagens (Seat Ibiza) und habe mich nochmal schlau gemacht :rolleyes:

Es ist nicht der Simmering da, wo die Antrieswelle das Getriebegeäuse verlässt (sonst wäre es ja Getriebeöl), sondern ein Simmering zwischen Motorblock und Getriebeblock! Hier tropft das Öl, in nicht geringen Mengen, genau aus der Verbindungsstelle zw. Getriebe u. Motorblock-:cool:

LG und schönes WE :winken:

Thommy
20.06.2009, 16:13
@Peppi
Hattest Du eigentlich einen Ölfleck unter Deinem Wagen oder hast Du keinen festen Stellpatz?

AIR-FRANCE PEPPI
21.06.2009, 17:48
@Peppi
Hattest Du eigentlich einen Ölfleck unter Deinem Wagen oder hast Du keinen festen Stellpatz?

denn ich hatte es wohl noch früh genug selbst bemerkt :rolleyes: Der Motorschutz unterm Motor, hatte wohl fast alles Öl gesammelt und sah schrecklich aus von Oben!

Meine Cockpitinfo meldete ja noch: OIL OK und am Ölmeßstab war ich im unteren Drittel der Min/Max Markierung.

Also öfters mal selber unters eigene Auto gucken, wenn geht ;)

LG Peppi