PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Trick mit der Null


donangelo
11.10.2003, 14:07
Hii

Nicht mal nach zwei Wochen schon bereits den ersten Fehler gefunden. Ich machte meinen Kofferraum wie gewohnt mit der "0" auf, holte die Ware raus und wollte es wieder schliessen. Aber siehe da, es spickt wieder auf. Und nochmals zu - und wieder auf...

Beim schauen was los war habe ich entdeckt, dass der Kopf bei der Null steckengeblieben ist und nun das Schliessen verhindert. Super, jetzt muss ich mit offenem Kofferraum rumfahren und kann das Auto so nicht mal abschliessen...

Das beste - Beim herumhantieren bei der Schliessung ging die Alarmanlage los ;-)

Nun musste die Peugeot-Assistance vorbeikommen. Die hat den Kontakt gelsöst, aber das Teil scheint defekt zu sein...

Ich hoffe dass es nicht der Beginn einer grossen Pannenserie ist... :-(

Gruss
Don

AIR-FRANCE PEPPI
26.06.2004, 21:21
Suuuuuuper.......,

meine Null ist heute auch stecken geblieben :( -Aber sie geht noch ins Schloß!!!!

Da muß ich wohl mal zu Garage und nachfragen!!!!!

Gruß, Stefan

Kaldi
27.06.2004, 11:13
Warum heisst das Ding wohl Null?

fredholg
27.06.2004, 18:24
Kleiner Tip: macht doch den Kofferraum mit der Fernbedienung auf :i_baeh: Gruss Fred

AIR-FRANCE PEPPI
27.06.2004, 22:33
Ja Danke......

was glaubst Du wie ich es jetzt die ganze Zeit gemacht habe :teufel:

Das ist ein eingebauter Fehler....Also paßt auf :boese:

AIR-FRANCE PEPPI
29.06.2004, 20:10
So war inne Garage.....

da wird mir in den nächsten Tagen ein neuer Schaltknopf (Die Null) eingebaut!!!!! :biggrin:

Mal schauen wie lange es dann hält :d_luege:

MfG Stefan

akim800
29.06.2004, 23:03
hi leute,

die null ist gar nicht so eine "blöde null" und bei richtiger bedienung geht die (fast) immer "diese null".
hängt mit der "automatischen türverriegelung" zusammen.
wenn die aktiviert ist und ihr aus dem auto steigt, gehen zwar die türen wieder auf, aber der kofferraum nicht. der lässt sich dann nur mit dem schlüssel öffnen. danach geht die null wieder und immer wieder, bis die autom.................................. wieder automatisch aktiviert wurde.( siehe oben).


ciao akim

Stefan79
30.06.2004, 06:40
@ akim800

Die autom. Türverriegelung gibt es aber erst seit Mai, und dann muss man diese auch noch einschalten (ist ab Werk wohl nicht so...)...

akim800
30.06.2004, 12:06
hmmmm stefan,

auf was man nicht alles achten muss ( sorry), aber es ist so wie ich es geschrieben habe. die null geht immer dann nur mit dem schlüssel, wenn die aut. türverriegelung aktiviert ist und auch aut. geschlossen hat. dann brauchst du für den kofferraum deinen schlüssel. wenn du nur mit dem, schlüssel zusperrst und dann wieder auf, dann geht auch die null mit dem finger. oh wie einfach kompliziert.

liebe grruesse nach hamburg an stefan

ciao akim


Original von Stefan79:
@ akim800

Die autom. Türverriegelung gibt es aber erst seit Mai, und dann muss man diese auch noch einschalten (ist ab Werk wohl nicht so...)...

307CC-Fan
28.02.2005, 13:37
Hallo, Leute!
Auch mein CC scheint sich mittlerweile so sehr an regelmäßige Werkstattbesuche gewöhnt zu haben, daß er auch im Februar nicht darauf verzichten wollte (seit November nunmehr einmal pro Monat). :t_teufelboese:

Gut, es wird jetzt März, weil ich erst morgen um 10:00 einen Termin habe. Hoffentlich nimmt mir das mein Dicker nicht übel... :d_pfeid:

Zum Thema:
Gestern war ich bei klirrender Kälte (-8°C) im Taunus unterwegs. Nachdem wir dort angekommen waren und ich etwas aus dem Kofferraum geholt habe, sprang dieser nach dem Zudrücken immer wieder auf. Und was muß ich nach genauerem Hinsehen feststellen?
Jetzt bin ich auch Mitglied im Club der "verklemmten Nuller" geworden. :t_teufelboese:

Natürlich ließ sich der Dicke dann nicht mehr zentralverriegeln, weil der Kofferraum ja trotz vieler Versuche nicht zublieb. Hab dann in diesem kleinen Kaff, in dem wir waren, den CC notgedrungen unverschlossen stehen lassen, zumal man s ihm so ja nicht ansieht.
Später dann die Assistance angerufen (das ist wirklich das Beste an PUG, warum wohl nur :teufel:). Es kam auch ein Pannenhilfsdienst, der zwar kein PUG-Spezialist war, es aber trotzdem mit etwas Gebastel hingebracht hat, daß der Kofferraum zublieb und ich dann die Heimfahrt ohne klappernden Kofferraum antreten konnte.
Bei einem weiteren Stop unterwegs sprang der Kofferraum dann komischerweise beim Öffnen der Fahrertür auf; ich konnte ihn aber so, wie es der Hilfsmensch hingebracht hatte, auch wieder zubekommen. Zuhause angekommen, war der Knopf zu meiner Freude wieder draußen, blieb aber beim ersten Hereindrücken gleich wieder drin stecken. :teufel:

Zum Glück hab ich wenigstens herausgefunden, daß man durch die Deaktivierung des Heckschalters (schwarzer Drehschalter im Kofferraumdeckel) ein ständiges Aufspringen des Kofferraums verhinden und ich das Auto nun auch wieder zentralverriegeln kann. Nur krieg ich den Kofferraum deshalb z.Zt. nur über die FB auf.

Hab jetzt morgen einen Termin bei PUG, wo man mir sagte, ich solle mal ca. 1 Std. Zeit mitbringen, sie wollen das dann schon in Ordnung bekommen.
Daher wollte ich mal von allen bisher Betroffenen (donangelo, :j_france:-Peppi, blauer307CC, Schatte, Roman, ischbins (ok, der hat ja keinen CC mehr) haben das ja hier bzw. in Kofferraumdeckel springt auf (http://www.ccfreunde.de/apboard/useraction.php?action=direct_goto_post&postid=43688) schon gepostet) hören, ob und wie (meist wohl durch Schaltertausch) ihr Problem hoffentlich dauerhaft gelöst wurde. Das würde mir morgen beim Freundlichen als Argumentationshilfe sicherlich hilfreich sein.

Danke Euch allen

Grüße

AIR-FRANCE PEPPI
28.02.2005, 14:03
Au Ralf 8o Tut mir leid...aber wir haben wohl die gleichen kleinen Probleme....sind ja auch fast gleich alt die Dicken :d_zwinker:

Und hab gerade gesehen das ich die Lösung des Problems noch gar nicht gepostet habe :d_pfeid: Naja..genau weiss ich es jetzt auch nicht mehr....Die hatten meines Wissens einen neuen Schalter bestellt(weil sich da was geändert hatte) und ausgetauscht! Aber der Drücker blieb der Alte...den haben die nur entgratet...damit er nicht mehr hängen bleibt!!

Ich hab damals auch auf einem belebten Pekplatz gestanden und hab den Kofferraumdeckel nicht mehr zubekommen :sterne: (Zuschauer hatte ich auch....ironischer weise ein Mann dessen Frau auch einen 307cc betellt hatte 8o
Na jedenfalls war ich Fuchs und hab die Verrigelung innen umgelegt :-D Und so blieb der Deckel zu!!!!! Es hatte mich Zwei Aufenthalte bei den Freundlichen gekostet :teufel:

Klopf,klopf......war schon lange nicht mehr ausserplanmässig da :sonne:

Grüssee,

:j_france: Peppi

307CC-Fan
28.02.2005, 14:41
Danke für Deine schnelle Antwort!

Ja, sie sind wirklich fast gleich alt und haben scheinbar auch die gleichen Gene mitbekommen... :biggrin: Hoffentlich schlagen die Guten da auch mal wieder verstärkt durch.?(

Kleinigkeiten wie die sporadisch gestörte Motorölstandsanzeige schiebe ich noch gerne bis zur 20.000er in knapp zwei Monaten auf, aber meinen Kofferraum möchte ich schon ganz gerne etwas früher wieder über den Knopf aufbekommen. :d_niemals:

Ein Gutes hat es ja: Mittlerweile kennen mich alle Serviceannahmemitarbeiter meiner PUG-Filiale schon beim Namen... :augenroll:

Von außen gesehen scheint sich der Drücker unten irgendwie verklemmt zu haben; vielleicht hilft das Entgraten auch bei mir.

Zuschauer hatte ich gestern auch; ein kleiner Schisser, der wohl gerade vom Rodeln mit seinen Eltern zum Parkplatz zurückkam, stand plötzlich neben mir und fragte: "Was machstn Du da?" :rotwerd: Naja, gut für PUG, daß er mit seinen vier bis fünf Lebensjahren wohl nicht mehr zum potentiellen Kundenkreis des 307CC gehören wird. :lach:

Auf den Trichter mit der Verriegelung hätte ich auch früher kommen können. :rotwerd:
Ich hab sogar dran rumgefummelt, weil ich hoffte, daß der Knopf vielleicht wieder rauskommt, ihn dann aber wieder zurückgestellt. So hätte ich natürlich die Assistance nicht bemühen müssen und wir noch n bißchen länger in der faszinierenden Winterlandschaft bei strahlendem :sonne:-schein spazieren gehen können.

Aber die freundliche Madame bei der Assistance (wow, welch eine Stimme und dann noch dieser fronsösisch Accent :g_liebe:) kam auch nicht auf die Idee, naja, ist ja auch sicher nicht darauf geschult.

Mal sehen, wie s weitergeht...

Grüße

Kellerkind
28.02.2005, 14:43
Servus,

aus genau diesem Grund nutz ich immer die Fernbedienung zum Öffnen. Außerdem blickt mich dann mein Dicker immer so nett an.


MlG

Kellerkind

AIR-FRANCE PEPPI
28.02.2005, 14:52
Original von 307CC-Fan:

Ein Gutes hat es ja: Mittlerweile kennen mich alle Serviceannahmemitarbeiter meiner PUG-Filiale schon beim Namen... :augenroll:


:lach: Genauso geht es mir auch.....sind Alle so freundlich. Komm mir schon bald als Mitarbeiter vor :totlach:

Aber die freundliche Madame bei der Assistance (wow, welch eine Stimme und dann noch dieser fronsösisch Accent :g_liebe:) kam auch nicht auf die Idee, naja, ist ja auch sicher nicht darauf geschult.

Mal sehen, wie s weitergeht...

Grüße



Wie wie s weitergeht.... :g_liebe:....hab da doch nichts falsch verstanden... :d_neinnein: :lach:

Grüssle,

307CC-Fan
28.02.2005, 14:58
Original von AIR-FRANCE PEPPI:


Aber die freundliche Madame bei der Assistance (wow, welch eine Stimme und dann noch dieser fronsösisch Accent :g_liebe:) kam auch nicht auf die Idee, naja, ist ja auch sicher nicht darauf geschult.

Mal sehen, wie s weitergeht...

Grüße



Wie wie s weitergeht.... :g_liebe:....hab da doch nichts falsch verstanden... :d_neinnein: :lach:



Ähhhmmmmm, darauf hatte ich s ja eigentlich gar nicht bezogen.
Aber Du bringst mich da ja auf eine Idee. Wo hab ich doch gleich die Rufnummer von der Assistance hingelegt.... 8)
Und wenn das meine Freundin liest, sage ich: Peppi ist schuld... :teufel:

Grüße

P.S: Hey, jetzt postest Du ja auch schon unterbrochene Zitate. Glückwunsch zum Lernerfolg... :lach:

AIR-FRANCE PEPPI
28.02.2005, 15:12
Original von 307CC-Fan:

P.S: Hey, jetzt postest Du ja auch schon unterbrochene Zitate. Glückwunsch zum Lernerfolg... :lach:



:sonne: Jau, auf einmal will es klappen :k_biggrin: Braucht halt alles seine Zeit....genauso wie die Zufriedenheit beim Dicken :d_zwinker:

Grüssle,

:j_france: Peppi


P.S: Werd hier nicht zum Filou :g_lover: und dann noch auf meine Kosten :d_neinnein:

307CC-Fan
28.02.2005, 15:40
Na, ich hoffe, daß wir unseren Dicken die Flausen bald dauerhaft ausgetrieben haben. :)

/zum Mitlesen für die Frauen

Filou? Was ist das denn? Kenn ich nicht! Nie gehört! :d_niemals:
Ach so, beim CC... Aber ich fahr doch einen Sport, keinen Filou...?)

/Ende Proklamation

Grüße

AIR-FRANCE PEPPI
28.02.2005, 15:46
:i_auslach: :n_Innocent_look: ..... :totlach: :lach:

307CC-Fan
28.02.2005, 16:03
@Kellerkind

Hat s denn bei Dir auch schon mal geklemmt?

Die Fernbedienung nehm ich auch schon immer mal, besonders wenn ich den Schlüssel eh grad in den Fingern hab. Aber wenn der Schlüssel gerade in der Hosentasche oder im Zündschloß steckt, finde ich s halt praktischer, die "Null" zu benutzen.

Grüße

Daniel79
28.02.2005, 17:40
Meine "Null" klemmt auch wieder, ist das zweite mal. Beim ersten mal ist nach einiger Zeit alles von alleine in Ordnung gekommen, da sich bei einer Bodenwelle der Schalter gelöst hat. Liegt wohl am ganzen Dreck der da bei dem Nassen Wetter reinkommt. Mal schauen wann sich mein Problem jetzt wieder löst, aber zur Werkstatt werd ich jetzt nicht extra dafür fahren.

307CC-Fan
28.02.2005, 18:14
@Daniel79
Danke für die Antwort.



Es scheinen ja tatsächlich nur die älteren Baureihen des CC betroffen zu sein. Wenn ich s richtig sehe, hat bis jetzt noch niemand gepostet, dessen CC jünger ist als Januar 2004. Vielleicht wurde auch da in der laufenden Serie etwas verbessert, mit dem wir "Alte" uns rumquälen müssen. :boese:

Naja, das ist halt die "Strafe" dafür, ein Auto möglichst als Erster haben zu wollen... :(

Grüße

Kellerkind
28.02.2005, 18:33
Servus,

die "Strafen" Dein Auto als erster, sprich aus erster Baureihe, haben zu wollen hast du immer und überall!

Meine Null klemmte zwar noch nicht, doch nutzen tu ich sie eh kaum. Für ein schales Geld würde/werde ich mir daher irgendwann die Heckklappe komplett cleanen lassen. Da man die Null ja auch komplett deaktivieren kann kann das Cleanen ja auch nicht zum Verlust der Garantie diesbezüglich führen.


MlG

Kellerkind

PS: Jeder 2er Golffahrer beneidet uns wohl um die Möglichkeit den Kofferraum so zu öffnen! :teufel:

307CC-Fan
28.02.2005, 18:51
Original von Kellerkind:
Servus,

die "Strafen" Dein Auto als erster, sprich aus erster Baureihe, haben zu wollen hast du immer und überall!



Ja, da magst Du recht haben.



Das Beste kommt aber jetzt:
War gerade nochmal am Dicken und hab ihn in die Garage gefahren. Und was soll ich sagen: Die "Nullnummer" ist keine mehr. Ich glaube, Daniel79 liegt mit seiner "Dreck"-Theorie da ganz richtig. Der Taster geht wieder rein und raus, aber es knirscht manchmal etwas "im Getriebe". :d_gutefrage:

So ganz befriedigend ist es sicher nicht, aber es reicht erstmal, von Alarmstufe rot auf Alarmstufe gelb zurückzuschalten, den Termin morgen abzusagen und auch diese Geschichte auf die anstehende 20.000er im April zu vertagen. Werde aber mal telefonisch nachhören, ob s n paar Tips von PUG gibt, um den feinen Schmutz aus dem Schalter rauszukriegen.

Jaja, ohne CC wäre das Leben doch so richtig langweilig... :augenroll: :lach:

Grüße

AIR-FRANCE PEPPI
28.02.2005, 19:09
Hallo Ralf,

nimm doch bitte deinen Termin war :d_zwinker: Denn Du hast ja noch den ersten Schalter drin....Wie gesagt wurde der mal geändert...das liegt dann nicht nur ausschliesslich am Grad wo der Schmtz besser hängen bleibt!!

An dem wird es wohl auch mal bei neueren Modellen mangeln...da Peugeot wie ich meine...nunmal leicht schwankende Qualitätsabweichungen an den Tag legt (siehe Lackfehler und Grad an den Kanten der Stoßfänger) :sterne:

Die Werkstätten geben sich ja Mühe das wieder gerade zu biegen :d_zwinker:

Aber da nimm lieber den Termin wahr...damit der Nachfolgetermin auf deine 20000er zu legen ist 8o Denn der zweite Termin wurde bei mir durch Bestellung des neuen verbesserten Tastschalters ja auch nötig!!!

Grüssle,

Peppi

307CC-Fan
28.02.2005, 20:23
Mhhh, naja,
aber dann könnte ich doch lieber gleich den neuen Schalter bestellen und bei der 20.000er einbauen lassen und hätte mir einen Weg gespart. Sofern sie gleich dazu bereit sind.
Denn solange der Schalter funktioniert, wärs ja ok für mich. Und ich hätte mir den leidigen Weg gespart.
Werde morgen früh, bevor ich hinfahre, mal anrufen und hören, was sie dazu meinen. Denn in der kurzen Zeit, die der Servicemensch offenbar für morgen veranschlagt hat, können sie ja sicher nicht den ganzen Kram aus- und wieder einbauen, um da viel dran zu machen. Ich hab es eher so verstanden, daß sie das Teil erstmal irgendwie gangbar machen wollten.
Aber mal schauen, was ich höre.

Schöne Grüße

AIR-FRANCE PEPPI
28.02.2005, 20:30
Dann ruf an und sag denen das sie einen neuen schalter für die 20000er bestellen sollen....und dann einbauen :augenroll:

Soll ja keine Dauerüberraschungen geben, oder :d_zwinker:

Grüssle,

Peppi

307CC-Fan
28.02.2005, 21:12
Jenau dat hab ick vor, wa? :d_zwinker:

Grüße

P.S.: Wie s wohl icke geht? Ob er gerade den zweiten Tauchgang in seinem Pampersbomber macht, weil er seinen Tauchschein nicht mehr gefunden hat? :laugh: :totlach:

Loewe 40
09.03.2005, 22:37
Hi Leute,

mit der Null habe ich auch immer wieder Probleme. Allerdings verklemmt sich bei mir nicht die Null, sondern ich habe generell Probleme den Kofferraum aufzukriegen. Steckt der Zündschlüssel bei laufendem Motor im Zündschloß, bekomme ich den Kofferraum nur mit der Null auf, wenn die Entriegelungstaste gedrückt wird. Manchmal klappt es auch, wenn die Fahrertür geöffnet wird, öffnen der Beifahrertür bringt nichts. Ist der Motor abgestellt, kann der Kofferraum nur mit den Zündschlüssel geöffnet werden oder aber mit der Null, wenn die Fahrertür offen ist, manchmal klappt es auch wenn die Beifahrertür geöffnet wurde.
Naja, ich gewöhn mich langsam daran. Neulich hatte ich drei Tage lang einen 206 CC. Der hat zwar ein Kofferraumschloss, aber auch dieser Mechanismus ist nicht ganz ohne Tücke. Sitzt man im Auto bei laufendem Motor und hat das Kofferraumschloß nicht vor Fahrtantritt entriegelt, bekommt man den Kofferraum nicht auf, eine Entriegelung im Innenraum habe ich nicht gefunden. Die Kofferraumentriegelung scheint die Schwachstelle bei Peugeot zu sein.

Gruß

:d_neinnein:

307CC-Fan
09.03.2005, 23:17
Hmmm,
ich hab mal im Handbuch unter Kapitel 5 Ihr 307CC im Einzelnen - Öffnen / Schließen - Kofferraum (S.99) nachgelesen.

Da heißt es::k_regeln:

Der Kofferraum wird während der Fahrt bei einer Geschwindigkeit von 10 km/h automatisch verriegelt. Beim Öffnen einer der Türen wird er entriegelt, wenn die Geschwindigkeit unter 10 km/h beträgt und der Schlüssel im Zündschloß steckt. :d_gutefrage:

Ich verstehe das so, daß der Kofferraum nur entriegelt wird, so daß er dann mit der Null aufgeht, wenn Du nach dem Anhalten beim Türöffnen noch den Schlüssel im Zündschloß hast. Wenn Du dagegen den Schlüssel schon abgezogen hast und dann erst die Tür öffnest, bleibt er verriegelt. Dann müßtest Du natürlich immer noch die Entriegelungstaste drücken können, um die Verriegelung aufzuheben.
Die Logik des Ganzen ist mir allerdings nicht so ganz klar, und warum Du da Unterschiede zwischen Fahrer- und Beifahrertür feststellen mußtest, auch nicht. ?)
Ich werde es gelegentlich auch mal gezielt probieren... Mal gespannt, wie s bei mir ist. :f_keineahnung:

Grüße

Sh0tt1
10.03.2005, 08:28
Also bei mir is das auch so, dass wenn ich den Schlüssel rausgezogen hab, dann aussteige und den Kofferraum öffnen will ist der verriegelt. Geht aber mit der Entriegelungstaste wieder auf. Ob das jetzt anders ist, wenn ich den Schlüssel stecken lass hab ich noch nich probiert, wär mal nen Versuch wert...

Gruß

Liquiando
10.03.2005, 09:14
Soweit ich weiß, hängt das ganze ja mit der automatischen Türverriegelung zusammen. Ich hab die von Anfang an deaktiviert (wenn ich richtig liege, bei eingeschaltener Zündung die Verriegelungstaste länger gedrückt halten), da ich s in Dtl. nicht so gefährlich finde, dass ich dieses Feature bräuchte. Und somit gibt s auch keine Probleme mehr mit der Kofferraumverriegelung...

CC Guru Junior
09.11.2009, 09:31
Mich hat das Problem mit der Null nun auch erwischt.
Druckluft und Silkonöl brachte keinen erfolg, der Schalter bleibt drin.

Kann mir jemand sagen ob dieser Schaden von der Gebrauchtwagengarantie abgedeckt wird?
Großes Problem bei mir ist, dass mein Auto nur von April - September für den öffentli. Strassenverkehr zugelassen ist und ich nun also nicht so einfach mit dem kompletten Auto zur Werkstatt komme.
Desweiteren würde die Garantie zum bis dahin schon fast abgelaufen sein.

Wie groß ist der Aufwand zum Ausbau des Kofferraumdeckels?

Ein vorzeitige Annahme und spätere Abarbeitung des Reparaturfalls wurde von meiner Werkstatt abgelehnt. :gutefrage:

Falls die Reparatur als Garantiefall abgelehnt werden sollte, mit welchen Kosten müsste ich in etwa rechnen?

roland_garros
09.11.2009, 11:08
Ein vorzeitige Annahme und spätere Abarbeitung des Reparaturfalls wurde von meiner Werkstatt abgelehnt. :gutefrage:




vorab.........
ob dies durch deine gebrauchtwagengarantie abgedeckt ist müßtest du in deinen unterlagen zu den garantiebedingungen finden.

und normal zählt immer das datum an dem der mangel festgestellt wurde bzw. dem händler mitgeteilt und nicht das datum an dem es repariert wird. dies müßtest dir halt schriftlich geben lassen das du was in der hand hast.

da macht es sich dein händler schon einfach :rolleyes:

dies gilt natürlich NUR wenn es durch deine garantie auch gedeckt ist, falls nicht hat sich das sowieso erledigt.

mfg

RG

louisbroglie
09.11.2009, 11:09
CC Guru Junior

Hallo Junior

Bau doch den Schalter aus, dazu mußt du die Innenverkleidung entfernen,
die wird teilweise mit so Plastik Spreitzdübel gehalten, beim entfernen nicht abbrechen, und 4 Schrauben für die beiden Handgriffe, wenn die alle entfernt sind kannst du Innenverkleidung abnehmen.

Jetzt müsstest du an den Schalter drann kommen, um noch besser daran zukommen, mit der Dachsteuerung den Kofferdeckel senkrecht stellen, dann den Schalter ausbauen. Ist ein bisschen fummel, aber es geht.

Hatte es auch bei mir , habe den ausgebauten Schalter gereinigt, und wieder eingebaut, ist schon ca. 2 Jahre her.


CC-Grüsse louisbroglie :car:

CC Guru Junior
09.11.2009, 11:49
Den Ausbau wollte ich eigentlich vermeiden solange noch Garantie bestehen würde...nicht das dann noch etwas kaputt geht bzw Peugeot mir Eigenverschulden unterstellt.

Ich werde die Tage mal die Garantiebedingungen studieren und mir den Schaden dann von meinem Händler schriftlich bestätigen lassen.

Falls es über die Garantie nicht abgedeckt werden sollte werde ich mich mal an louisbroglie seinen Tipp halten. Mehr kaputt gehen kann ja eigentlich dabei nicht. ;)

lg

CC Guru Junior
16.11.2009, 12:25
Am Wochenende war ich nun bei meinem Händler vor Ort.

Als erstes musste ich mir anhören: "Das habe ich noch nie gehört sowas kann nicht passieren...wir haben schon soviele 307cc verkauft noch nie war da was"

Naja super tolle Geschichte interessiert mich aber wenig, bei mir ist innerhalb der Garantiezeit ein Schaden aufgetretten und der muss nun behoben werden!

Laut Garantiebedingungen der Gebrauchtwagengarantie von Peugeot welche ich beim Kauf des Autos dazu bekommen habe ist dieser Schaden wohl abgedeckt.

Mein Händler vor Ort ist aber der Meinung, dass er den Schaden nicht reparieren darf sondern nur der Verkäufer des Autos...somit müsste ich ca. 500km fahren um den Schaden dann beheben zu lassen und am Ende bezahlt sowieso Peugeot bzw die Firma welche diese Garantie im Namen von Peugeot anbietet.

Was meint ihr dazu ist das richtig so oder ist es egal welcher Peugeothändler den Schaden behebt.
In den beiliegenden Unterlagen ist auch erwähnt, dass der Schaden vorzugsweise beim ausliefernden Händler behoben werden soll aber eine Reparatur in einer anderen Peugeotwerkstatt kein Problem darstellt.

lg

TheSpecialist
17.11.2009, 18:40
Also wenns definitiv drinsteht bei der Garantie, dass du auch bei einem anderen Händler dies reparieren lassen kannst, dann ist das so.
Habe das Gefühl, deine Werkstatt will sich nur um den Papierkram mit der Garantie drücken.

Haben meiner Freundin ihren 206er bei nem Händler ca. 150km weiter weg gekauft auch mit ner deutschlandweiten Gebrauchtwagengarantie.
War die Zündspule defekt innerhalb der Garantiezeit.
Mein Händler, nicht der verkaufende, musste dann eine Anfrage an die Garantieabteilung schicken und den Schaden bestätigen.

Zu dem Defekt mit der Null, ist ein bekannter Fehler..... müsste jede Peugeot-Werkstatt kennen.

Hast keinen anderen Händler in deiner Nähe?

CC Guru Junior
17.11.2009, 20:25
Ja klar gibt es auch eine andere Werkstatt...doch eigentlich waren wir mit unserem anderen 307cc immer sehr zufrieden.

Ich denke das Problem liegt nicht bei der Werkstatt sondern eher an dem Mitarbeiter welcher mit "bediente" :keineahnung:

Ich werde mich im April mal an den anderen deutlich motivierteren Verkäufer wenden und ihm mein Anliegen näher bringen....bisher haben wir mit ihm nur äußerst gute Erfahrungen gemacht und ich denke er wird sich dem Problem annehmen.

Nun ist erstmal Winterschlaf für den 307cc und er steht bis April in der warmen Garage :rolleyes:

lg

Thommy
17.11.2009, 21:27
Laß Dir aber schriftlich bestätigen, daß der Garantieanspruch nicht verjährt. Eine einfache Bestätigung, wann Du den Fehler gemeldet hast, reicht dafür nicht aus.
Die Auffassung, daß der Zeitpunkt der Mängelrüge (ja so heißt das im Rechtsverkehr) entscheidend sei gilt nämlich nur, wenn die Verzögerung in der Mängelbeseitigung auf den Garantiegeber (hier den Händler) zurückzuführen ist. Sonst tickt die Uhr auch in der Garage erbarmungslos.
Für solche Fälle gibt es auch Kurzzeitkennzeichen, um zur Werkstatt zu fahren.


...
Laut Garantiebedingungen der Gebrauchtwagengarantie von Peugeot welche ich beim Kauf des Autos dazu bekommen habe ist dieser Schaden wohl abgedeckt.

Mein Händler vor Ort ist aber der Meinung, dass er den Schaden nicht reparieren darf sondern nur der Verkäufer des Autos...somit müsste ich ca. 500km fahren um den Schaden dann beheben zu lassen und am Ende bezahlt sowieso Peugeot bzw die Firma welche diese Garantie im Namen von Peugeot anbietet.
...
Bist Du Dir ganz sicher, daß Du eine Garantiezusage von Peugeot hast?
In den Fällen, die ich kenne, ist immer der Gebrauchtwagenhändler der Garantiegeber und der wiederum hat sich gegen die Risiken bei einer darauf spezialisierten Firma versichert.
In diesen Garantiebedingungen steht dann regelmäßig, daß dem Garantiegeber der Mangel anzuzeigen ist und diesem Gelegenheit zur Beseitigung zu geben ist. Erst wenn der Garantiegeber erklärt, daß die andere Werkstatt reparieren darf und er die Kosten übernimmt, kann der örtliche Händler loslegen.

CC Guru Junior
18.11.2009, 18:03
Habe heut mit einem Mitarbeiter der CarGarantie Abteilung gesprochen welche für diese Schäden haftet.

Denen ist es völlig egal welcher Peugeotvertragshändler den Schaden übernimmt.
Ich soll mit meinem Fahrzeug zu einem Händler fahren der soll den Schaden feststellen und dann einen Antrag an die CarGarantie Firma stellen.
Dort wird es dann bearbeitet und je nach dem ob der Schaden übernommen wird bekommt er dann eine Zusage zur Kostenübernahme.

Laut Aussage des Mitarbeiters werden elektrische Schäden übernommen....mechanische dagegen nicht.
Die Frage ist jetzt nur was da kaputt ist...aber darum soll sich dann im April mein Händler kümmern. ;)

lg