PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Klappern bei geschlossenem Verdeck


arnold
07.02.2004, 15:02
Hallo zusammen.

Habe einen CC bestellt. Bei der Probefahrt habe ich hintet links ein klappern gehört. Kennt jemand das Problem oder war es hoffentlich nur am Vorführwagen so?

Gruß arnold

salvi70
07.02.2004, 17:19
Bei der Probefahrt habe ich hintet links ein klappern gehört. Kennt jemand das Problem oder war es hoffentlich nur am Vorführwagen so?



Hallo Arnold und Glückwunsch zum neuen Wagen!

Das Klappern ist ein "bekanntes" Problem.
Lies mal die Beiträge von "donangelo" und "abano-as" hier (http://www.ccfreunde.de/apboard/thread.php?id=3149&start=1#5)

Gruss!
--
Peugeot Cabrio 306 zu verkaufen: http://www.becca.ch

arnold
08.02.2004, 11:16
Hallo salvi70.

Danke für deine Antwort.
Werde die Sachen mal lesen.

Gruß
Arnold

Q
08.02.2004, 12:09
wenn,s nicht klappert, lebt,s nicht !

:D
--
life starts with a cc

ischbins
08.02.2004, 18:03
Zum Thema "Klappern" gibts hier 27654 Beiträge ... stöber mal ein wenig, wirst schon was finden.


- ischbins
--
CC 135 PE, momentan mit vier 16" Winterreifen und wieder 4 silbernen Radkappen

Locke
09.02.2004, 06:45
Hi @ arnold und der Rest der Rappelkiste

Habe festgestellt das klappern ist nicht immer und nicht in jedem Wagen. Was klappert ist dieses Netz und wenn was leichtes darufliegt (leerer Karton). Was klappert ist der Plastikeinsatz im Ersatzrad. Der wird auf schlechten Starßen in der Felge hin und Her geschlagen.

Habe es nicht sehr gern wenn es im Auto rappelt. Aber für jedes rappeln gibt es einen Grund.

Bei mir waren es bis jetzt nur hausgemachte Eigentore die zum Klappern geführt haben und nicht die Konstruktion



--
Wer nach allen Seiten offen ist -- kann nicht ganz dicht sein
__________________________

Grüße aus Mannheim

Locke

Micha
10.01.2006, 20:47
Ich möchte einfach mal die Frage in die Runde werfen, ob schon mal jemand Erfahrungen mit klapperndem Dach gemacht hat.

Viele der hier (und in anderen Foren) aufgeführten Mängel, Probleme und ärgerlichen Störungen hatte mein erster Wagen auch, was letzendlich und hauptsächlich durch das zuletzt auftretende quälend laute Klappern des Daches zur Wandlung führte.

Nirgends höre ich davon etwas. Wäre dies nur beim ersten Wagen aufgetreten würde ich ja jetzt auch nicht fragen, doch der Neue macht(e) denselben Ärger...

Beide Fahrzeuge (der erste EZ 01/04, der zweite EZ 05/05) mach(t)en sich durch massive lautes Schlagen bemerkbar (man hatte immer das Gefühl, beim nächsten Schlagloch fliegt die Heckscheibe raus).

Die beiden CC´s lassen sich ja technisch kaum mehr vergleichen, ist im 2005er doch alles anders (Motor, Elektronik, Klima etc.pp.), aber im Bereich Klappdach wurde wohl genauso geschlampt wie beim 2004er.

Beide vollführten ihr Konzert bei annähernd gleichem Kilometerstand (noch deutlich unter 10 TKm). Anscheinend mußten diesmal etliche Teile der Dachmechanik "beklebt" oder "überzogen" werden, damit die Metallteile jetzt in einer deutlich gedämpfteren Tonlage aufeinanderschlagen.

Habe ich jetzt die 2. Krücke erwischt, oder ist das 307CC-Standard? Der Neue hatte bisher zum Glück zumindest noch nicht die berühmten und viel zitierten und diskutierten "Schleifspuren" (die der Erste natürlich auch hatte).

Vielleicht kann ja jemand etwas hierzu beitragen...

chris-ko
10.01.2006, 21:33
Also meiner ist aus 03/04, und ich hatte (20.000 km seit 02/05) noch nie Klappern. Einzig das Knarzen hinten rechts, was aber durch einen Spritzer Silikonspray zu beheben war.

Batmobil
13.01.2006, 14:07
Hi, Micha...

Also, ich habe meinen 307CC jetzt gerade einmal 1500 km bewegt (allerdings noch einen 135); mittlerweile war ich das dritte mal (zweimal ganztätig; einmal "nur kurz zwischendurch") beim Peugeothändler, da ich wirklich laute und unangenehme Geräusche vom Dach (hinten rechts) hatte. Beim ersten mal wurde mehrere Stunden dran rumgefummelt und das Problem Zitat: "zu 90% behoben". Gut, Händler kurzerhand gewechselt. Dieser hat dann innerhalb von 10 Minuten ein weiteres Klappern durch das ankleben von Filz an der Verdeckmechanik behoben. Aber es klapperte und rappelte immer noch. Und den Tip vom ersten Händler "machen Sie doch das Radio lauter" :eek: wollte ich nicht wirklich Ernst nehmen. Gestern war ich dann noch einmal beim neuen Vertragshändler und siehe da: Nichts klappert und rappelt mehr vom Dach. Hoffe, das hält auch noch länger an, wenn ich das nächste mal wieder das Dach öffne ;)

Gruß, Batmobil

Kellerkind
13.01.2006, 14:16
@Batmobil

Willkommen im Forum.

Nun wäre es hilfreich zu erfahren WAS dein letzter Händler gemacht hat.
Denn die Aussage, dass es weg ist allein, die hilft nicht viel, leider. ;)


MlG

Kellerkind

Batmobil
13.01.2006, 14:32
@Kellerkind

Uppps, schon als "Neuling" aufgefallen :rolleyes:

Tja, da ich den Wagen nicht selber abgeholt habe, weiß ich das nicht soooooo ganz genau. Irgendwas mit der hinteren Scheibe, "die sei wohl neu justiert worden". Ich werde aber Anfang nächster Woche da noch mal hin fahren und fragen. Gestern war mir das fast egal, ich habe mich einfach reingesetzt und gefreut, das nun alles leise ist. Aber hast ja Recht, interessant wäre das tatsächlich :D

Gruß, Batmobil

electroman
13.01.2006, 17:44
Was kann man denn an einer Scheibe neu justieren? Könnte wohl eher die gesamte Dachmechanik gewesen sein, die hinten nicht festgenug aufgesessen haben mag.

Kellerkind
13.01.2006, 18:29
@electroman

Da die Scheibe beweglich ist ist das schon möglich.


MlG

Kellerkind

electroman
13.01.2006, 18:51
Die Scheibe lässt sich innerhalb des Daches nochmal justieren?

Kellerkind
13.01.2006, 18:57
@electroman

justieren evtl. = festziehen, da locker geworden?! Warte bis Montag, dann kann Batmobil (hoffentlich) genaues berichten.


MlG

Kellerkind

Micha
13.01.2006, 19:19
Anscheinend bin ich doch nicht der Einzige... :confused:

Ich hätte auch (bei beiden Autos) Stein und Bein geschworen, daß die (tatsächlich beweglich gelagerte) Heckscheibe, bzw. der Rahmen drumrum die Ursache war.

Leider sieht man an den (ohne Verkleidungsteile abzubauenden) sichtbaren Dachmechanikteilen keine Überarbeitungen (außer, daß alles vor Öl und Fett trieft...)

Wenn der Frost vorbei ist, werde ich die "Veränderungen" mal genauer unter die Lupe nehmen. Für den Moment jedenfalls ist einigermaßen Ruhe eingekehrt.


@Batmobil:

den Tipp mit dem Radio lauter machen habe ich auch bekommen, allerdings kam der von meiner (verzweifelten) Frau und nicht vom Händler (das hat er sich dann doch nicht rausgenommen)... :p

Batmobil
17.01.2006, 12:06
Hallihallo...

So, war eben beim Händler und der hat nach eigener Aussage die Heckscheibe neu "justiert", mehr wollte und konnte er mir nicht sagen (Meister war nicht da). Allerdings hat er mir den "Tip" gegeben, hin und wieder mal "mit Fett, Talg o.ä. die beweglichen Teile der Dachmechanik zu bearbeiten". Hmmm, also, ich habe (in einem früheren Leben) bereits >10 alte VW's gefahren/restauriert, da ist mir ja schon viel passiert, aber so was ist mir noch nicht untergekommen. Ich werde diesen Tip dann mal beherzigen, wenn es wieder klappert/knarzt. Bis jetzt ist aber alles wirklich geräuschlos geblieben. Aber wie gesagt: Das Dach hatte ich seitdem noch nicht auf (ist halt kalt :( draussen), das werde ich heute abend aber mal nachholen un dmich morgen noch mal melden.

Gruß, Batmobil

reinhard307
20.01.2006, 19:47
... und? Wat is? Wir wollen's wissen! :)

Batmobil
24.01.2006, 14:30
Hupppsss, schorry, da war ich sooo glücklich, da habe ich doch glatt "vergessen", mich hier zurück zu melden. Nee, im Ernst, war beruflich unterwegs...

Also, alles klar, auch nachdem ich das Dach nun mehrfach geöffnet- und wieder geschlossen habe (und das bei den Temperaturen). :D Glück gehabt...

Gruß, Batmobil

...
Da hat mich doch glatt gestern auf der A2 Amsterdam->Utrecht 'n Höllander im chinablauen Dicken mit offenem Dach und 140 km/h überholt :rolleyes:

RCC1
17.02.2006, 15:49
was mir bei meinem schon aufgefallen ist :

hab einen dumpfen ton beim z.b. überfahren von schlaglöchern , hört sich an als wenn irgendwo hinten links ( kofferraum ?? ) ein "schwerer" gegenstand gegen das bodenblech schlägt !
weis jetzt nicht wie ich es sonst beschreiben soll und esist nicht so häufig dass man es unbedingt sofort beheben muss ,
auf jeden fall gleich telefonisch bei der werkstätte nachgefragt und auskunft bekommen dass die ausgleichgewichte der dachmechanik anschlagen und der "fehler" nicht zu beheben ist ??

wie sind eure meinungen dazu , bzw hat das jemand gehabt und schon gelöst ???

die suche hab ich schon bemüht , aber nicht wirklich was brauchbares gefunden

electroman
18.02.2006, 16:04
Ich habe eben mal darauf geachtet, vernehme aber bei den Schlaglöchern nur ein trockes, dumpfes "Hump", wie man es von guten Stossdämpfern erwarten kann.

electroman
20.02.2006, 11:14
Heut abend sehe ich mir das an. :cool:

TheCure
21.02.2006, 09:52
Zum Verzweifeln!

War heute in der Früh in der Werkstatt wegen meinen Geräuschen des Daches (geschlossen). Wie eh schon bekannt: hauptsächlich rechts hinten, C-Säule usw....
Und dann das: Mechaniker will dieses Geräusch hören, steigt mit mir ins Auto und wir fahren dann eine halbe Stunde!! und es ist nicht einmal bei den gemeinsten Schlaglöchern, über die ich nie fahren würde, nur das kleinste Geräusch zu hören. Zuerst war der Mechaniker ein bißchen genervt und wurde immer lockerer. Bei mir war es genau umgekehrt. :o
Mein Auto hat mich im Stich gelassen, hat mir tatsächlich eins Ausgewischt. Ich soll wiederkommen wenn wirklich etwas zu hören ist, meinte der Mechaniker und als Krönung: "Sie haben den "leisesten" 307cc, denn ich jemals gefahren bin, da ist doch eh alles in Ordnung, da würden wir nur alles schlimmer machen wenn wir den zerlegen.....". :confused:
Letzte Woche klapperte das Dach so stark, dass ich es trotz Musik unerträglich fand....

LG TheCure

CassandraComplx
21.02.2006, 09:58
Letzte Woche klapperte das Dach so stark, dass ich es trotz Musik unerträglich fand....
LG TheCure

Temperaturunterschiede :confused: ???
Bei mir waren die Klappergeräusche (zumindest anfangs) extrem temperaturabhängig. Da machten 2 oder 3°C schon den Unterschied...

Gruss
Sascha

Kellerkind
21.02.2006, 11:34
@TheCure

das Phänomen, dass Klappergeräusche Temperaturabhängig sind, hatte ich beim Klappern bei offenem Dach letztes Jahr.

Auch mein Werkstattmeister konnte nix hören und ich kam mir vor wie der Depp vom Dienst ... :o


MlG

Kellerkind

Micha
21.02.2006, 18:01
@TheCure

Eben wegen diesen Vorführeffekten habe ich es aufgegeben Mängel vorführen zu wollen. Auch habe ich die Erfahrung tatsächlich gemacht, das jegliches "daran herumschrauben" die Lage nur verschlimmert.

Mit den Schwingungsdämpfern unter dem Wagen hat das alles definitiv nichts zu tun. Es sind mechanische Teile des Daches die vehement aufeinanderknallen (die bei mir mittlerweile mit Gummi usw. bezogen, bzw. beklebt wurden, um die Geräusche zu dämpfen). Leider dämpfen sie wirklich nur und beheben nicht...

electroman
21.02.2006, 18:08
Kann man das Auto nicht mal auf einen Bremsprüfstand fahren, um im Stillstand die Fahrbelastung zu testen? Es muss doch zu lokalisieren sein, was da aneinander schlägt ?

Slartibartfass
21.02.2006, 21:34
Mit den Schwingungsdämpfern unter dem Wagen hat das alles definitiv nichts zu tun. Es sind mechanische Teile des Daches die vehement aufeinanderknallen (die bei mir mittlerweile mit Gummi usw. bezogen, bzw. beklebt wurden, um die Geräusche zu dämpfen). Leider dämpfen sie wirklich nur und beheben nicht...Hast Du hier Photos??? Welche mechanische Teile können bei geschlossenem Dach überhaupt "aufeinanderknallen" und ein doch relativ dumpfes Geräusch erzeugen???

Micha
22.02.2006, 18:56
Das ist eine Frage, die mich wirklich selbst mal interessieren würde...

Da der Winter sehr kalt und sehr lang war (ist) habe ich diesbezüglich nichts mehr unternommen, bzw. nachkontrolliert, mich auf die Aussagen meines Karrosserieflaschners verlassen. Ich werde in den nächsten Tagen mal genauer nachsehen, was da wirklich "überzogen" wurde und mich dann tiefer in dieses Forum einarbeiten, was z.B. das Hochladen von Bildern betrifft...

Gruß Micha

Kellerkind
11.05.2006, 19:44
Servus,

das Klappern ist zurück, oder besser: Es klappert anders. :( Bei geschlossenem Dach klappert es seit einiger Zeit recht massiv metallisch im hinteren Bereich auf der Fahrerseite. Es klingt wie eine Schraubverbindung, die locker geworden ist und sich auf schlechten Straßen akkustisch bemerkbar macht. :confused:

Hatte daher Heute einen Termin in Wessling. Nach anderthalb Stunden wurde die Ursache zwar nicht gefunden aber an mangelndem Einsatz lag es nicht. Die Jungs sind sogar abwechselnd im Kofferraum mitgefahren um die Quelle allen Übels ausfindig zu machen.

Ich muss den Wagen zwar noch mal ein paar Tage dort lassen aber immerhin hab ich gelernt, dass ein ausgewachsener Bayer im Kofferraum meines Dicken Platz hat. :p


MlG

Kellerkind

AIR-FRANCE PEPPI
11.05.2006, 22:02
Servus :p

Naja meines klappert auch hin und wieder im geschlossenen Zustand. Es kommt wohl auch irgendwo aus dem C-Holm :cool: Oder eben der Ablage....

Ich hab doch mal irgendwo so ein Foto mit französischen Anweisungen gesehen :confused: Dort wurde etwas rot markiert an den Metallstreben die hinten in den C-Holm schwenken...war es eine Mutter die nachgezogen werden sollte :confused: Hab ich nicht verstanden. Naja...das kommt davon wenn man nur dieses Strassenfranzösisch spricht und in Fachfràncaise ne Null8Fünf10 ist :o

Hat das von Euch einer kombiniert? Immer wenn mein Dicker wegen klappern moniert wird gibt es Besserung für fünf Wochen...und denn finden sich auf dem Kofferraumrollo immer mehr kleine Klettklebebänderstücke und es geht wieder los mit dezentem Metallgeklimper auf Querfugen und Unebenheiten!! Sonst bin ich ja Mega zufrieden mit meinem Dicken und er ist immer noch meine Herzensentscheidung in Sachen vollkommenem Autogenusses :D Gerade jetzt bei dem Kaiserwetter :) :p

Grüße
Peppi :)

Kellerkind
12.05.2006, 08:23
@Peppi

Ich erinne mich an das Bild ... nur kommt mein Klappern leider mehr aus dem Kofferraumbereich und die auf dem Bild markierte Ursache war ja direkt am C-Holm.

Aber ich kann ja mal schauen ... 1. nach dem Bild (wo war denn des nu wieder?) und 2. nach der Stelle am Dach.


MlG

Kellerkind

Ray
12.05.2006, 14:16
Hi,

die Bilder hatte ich mir mal runtergeladen, da ich dieses Klappern auch habe :mad:

Kellerkind
12.05.2006, 14:25
@Ray

Habe oder hatte?


MlG

Kellerkind

AIR-FRANCE PEPPI
12.05.2006, 15:34
diese Bilder meinte ich :) Und was sagen sie aus? Zumindest das 2. und 3. Bild :confused: Das Erste ist ja verständlich!

Und genau, ist es denn jetzt ruhiger geworden Ray :rolleyes:

juergi
12.05.2006, 18:48
Hallo,
bei mir ist das klappern auch an der c Säule rechts, wenn ich Druck
auf das Plastikteil gebe ist es weg aber wo das klappern genau dort
herkommt habe ich noch nicht rausgefunden.

Jürgen

napster1701e
12.05.2006, 22:39
Bei meine klappert es mittlerweile auch ganz schön schlimm...nachdem am Mittwoch der Fensterheber getauscht wurde, auch auf meiner Seite in der Tür.

Es klappert eigentlich hinten und vorne...was kann man denn generell so machen, also mit irgendeinem Bitumenspray oder so ne dünne Schicht direkt auf das Plastik oder an die Karosserie (unter den Plastikabdeckungen) aufbringen.

Hab vor einiger Zeit schon mal den Versuch mit so einer Anti Dröhn Masse in den Türen gemacht...aber nur auf dem Plastik und nicht auf der Tür selber...zumindest schliesst sie jetzt wesentlich satter.

Oder ist Silikonspray doch ne ganz gute Lösung...wie lange hält das denn??

Bohne
20.02.2008, 08:19
Hallo,

muss leider diesen alten Thread wieder mal ausgraben. Seit es draussen kalt ist habe ich nämlich auch diese Klappergeräusche! :daumenrunter:
Es tönt als würden zwei Metallplatten aufeinanderknallen. Das Geräusch kommt aus dem Bereich Rücksitze oder Kofferraum und tritt nicht bei jedem Hüpfer sondern nur bei gewissen Schlaglöchern auf (Richtung des Schlages? Stärke?). :keineahnung:
Es sind definitiv nicht die Ausgleichsgewichte, dazu ist das Geräusch viel zu nahe und metallisch (nicht dumpf, keine gummierten Teile).
Das mit der Dachmechanik ist vielleicht ein Hinweis, doch auf den Bildern von Ray ist der wunde Punkt nicht wirklich zu erkennen. Hat vielleicht noch jemand den link zu diesem französischen Originalthread? Eventuell liesse sich daraus noch genaueres erfahren...
Oder hat sonst jemand das Klappern schon erfolgreich bekämpft? :rolleyes:

Vielen Dank für jegliche Hinweise die zur Überführung des Übeltäters führen! :p

Vinci
08.03.2008, 22:42
Hallo,

Ich muss mich voll und ganz Bohne anschließen. Ich habe es auch und war schon 2 mal in der Werkstatt. Es war kurzzeitig weg und ich dachte ich fahre ein neues Auto. Aber nach gut 3 Wochen und durchgehend kaltes Wetter und es fing wieder an.

Vielleicht werde ich ein Kopfgeld auf das Geräusch ausschreiben lassen. Bitte um jede Hilfe.

Gruß
Martin

LX6
19.12.2008, 20:29
Hallo !


Ich habe nach Wochen des intensiven Suchens möglicherweise die Lösung vieler nervenden "Klapper"-Geräusche aus dem Dachbereich gefunden und möchte hier allen Betroffenen mal mitteilen, wie ich mein Auto absolut ruhig bekommen habe.

Mein CC bekommt regelmäßig alle Schaumstoffpflästerchen und Silikonspraybehandlungen an allen aneinander reibenden Flächen, die hier bereits im Forum beschrieben wurden. Das Ergebnis ist immer ein absolut geräuschfreies Auto im offenen Zustand.

Zuletzt haben mich aber gewaltige Knarz- und/oder Gerksgeräusche aus dem Bereich der C-Säulen genervt. Das war teilweise so schlimm, dass das Dach Geräusche gemacht hat, wenn man nur eine kleine Bodenwelle überfahren hat, und das abwechselnd mal rechts und mal links. Ein absoluter Alptraum. Es hat keinen Spaß mehr gemacht.

Und nun die gefundene simple Lösung mit dem Nebeneffekt, dass sich das Auto deutlich verwindungssteifer anfühlt.

Fahrt das Dach so weit hoch, dass die Streben rechts und links aus den weißen Kunststoffdreiecken raus kommen und zugänglich sind. Mittig auf den Streben ist jeweils außen ein rundes Einstellteil mit einem 13er Schlüsselweite Vierkant und einem außermittigen Befestigunggewinde. Rückseitig ist dieses Teil mit einer Torxschraube gesichert. Über dieses runde Teil verriegelt ein Haken rechts und links das Dach und zieht zum Ende des Schließvorgangs das Dach auf Spannung. Und mit diesem Exenter habe ich seit der Einstellung jedes Geräusch aus dem Dachbereich weg bekommen. Geschlossen ist mein Auto jetzt genauso geräuschfrei wie offen. Jetzt macht es wieder Spaß.

Öffnet die Torxschraube etwas und dreht das runde Teil rechtwinklig zum Gestänge nach unten vorne. Das außermittige Gewindeloch befindet sich vom Gestänge aus gesehen rechtwinklig oben. Nun schließt ihr das Dach und leuchtet mit einer Taschenlampe jeweils rechts und links an der C-Säule in den Spalt, wo das Gestänge reinläuft. Ihr werdet feststellen, dass der dortige Verriegelungshaken nicht über das Exenterteil drüber gegangen ist. Das Dach ist also nicht richtig verriegelt.

Jetzt öffnet Ihr wieder das Dach bis die Strebe frei ist und dreht den Exenter eine Idee > auf der linken Seite rechts herum und auf der rechten Seite links herum. Fahrt das Dach zu und schaut wieder ob der Verriegelungshaken über den Exenter gerutscht ist. Das macht ihr jetzt so oft, bis der Verriegelungshaken gerade saugend komplett über den verstellten Exenter rutscht. Verdreht den Exenter nur millimeterweise. Es ist wichtig, dass der Dachhaken beim Verriegeln anliegt. Beide Exenter liegen bei mir übrigens nicht parallel. Es kann sein, dass die Einstellung rechts und links unterschiedlich ist.

Auf diese Weise habe ich seit der Einstellung nicht ein Geräusch mehr aus dem Dachbereich !

Sorry, wenn ich mich etwas schwer tue mit der Beschreibung. Am besten mal den Exenter anschauen. Vielleicht erklärt es sich dann besser.

Ihr könnt ja mal eine Mitteilung schreiben, ob jemand auf diese Weise auch seine Dachgeräusche beseitigen konnte. Und wie oben schon geschrieben. Ich habe das Gefühl, dass das Auto merkbar verwindungssteifer geworden ist.


Mit freundlichem Gruß


LX6

Thommy
19.12.2008, 22:12
Sorry, wenn ich mich etwas schwer tue mit der Beschreibung. Am besten mal den Exenter anschauen. Vielleicht erklärt es sich dann besser.
Eben. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Vielleicht kannst Du Dir ja mal eine Knipse ausleihen, wenn Du keine hast (gibts das heute noch?).
Habe an der linken C-Säule auch gelegentlich ein Klappern.

Vinci
20.12.2008, 00:02
Hallo Lx6

Bitte wirklich nur ein kleines Bildchen. Es hilft ungemein. Ich habe mir schon 2 Tuben Bauschaum gekauft, weil es einfach nur nervend ist. :eek::eek:
Meine derzeitige Vermutung liegt bei den Überrollbügeln, da dort unterschiedliche Materialen verwendet werden. (Metall und Kunststoff). Diese haben einen unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten. So kann es vorkommen, dass bei kalten Temperaturen ein Spiel zwischen der Führung des Überrollschutzes und der Bügel gibt.
Wenn es wirklich nur an den Exzentern liegt, wäre ich natürlich sehr glücklich.

Viele Grüße
Vinci

LX6
20.12.2008, 21:16
Hallo !


Da wir Dauerregen haben und ich keine Garage, möchte ich bei meinem Auto ungern das Dach für Bilder öffnen.

Anbei eine Skizze, die vielleicht die Unklarheiten beseitigt.

Ziffer 1 zeigt den Einstellexenter an dem Gestänge. Das Befestigungsgewinde steht zur Strebe im rechten Winkel möglichst weit oben.

Ziffer 2 zeigt die Verriegelung vom Dach. Lasst die Scheiben unten und leuchtet mit einer Taschenlampe beim Schließen in die Verkleidungen der C-Säule. Dort seht ihr, wie der Haken über den Exenter läuft. Das wäre die richtige Postion nach der Einstellung.

Ziffer 3 zeigt die Stellung des Hakens, wenn Ihr anfangs den Exenter ganz nach "unten" gestellt habt. Der Haken bleibt am Exenter hängen. Von dieser Einstellung verdreht Ihr den Exenter in kleinen Schritten so weit nach vorne wie beschrieben, dass der Haken gerade darüber läuft und das Dach verriegelt.


Mit freundlichem Gruß


LX 6

AIR-FRANCE PEPPI
21.12.2008, 02:48
der 308Cc hat das gleiche Dach ;) Also keine Angst, wenn man weiß wo`s hakt... iss kein Problem, und der Dicke ist das beste Auto der Welt :car:

Micha
25.12.2008, 19:18
Hallo!

Verwundert sehe ich, dass mein uralter Threat wieder (oder immer noch) aktuell ist..., da hier doch mittlerweile alles unangenehme unter den Tisch gekehrt wird.

Meiner einer "sitzt" die (Leasing-) Sache einfach noch aus. Geräusche jeder Art werden einfach ignoriert, das Dach funktioniert seit Sommer sowieso nicht mehr (auf geht´s, zu nur mit 3 Mann und Notschließung).

Lasse auch keinen Mechaniker mehr im Kofferraum mehr mitfahren - die StVO ist da ziemlich streng...

Meine Enttäuschung über diese Fahrzeuge (hatte PUG sogar eine 2. Chance nach Wandlung gegeben) ist einfach unendlich.

5 Jahre - und zu keiner Zeit ein mängelfreiese Fahrzeug ist einfach zu viel

AIR-FRANCE PEPPI
25.12.2008, 23:56
in allen Ehren und es tut mir wirklich leid wenn es so ist, wie Du es sagst :daumenrunter:

Aber die meisten Dächer funktionieren wirklich einwandfrei und ohne großen Ärger! Nur brauche ich ja auch nicht darüber zu berichten wenn es denn geht. Dann wäre hier nämlich auch ganz schön was los mit Einträgen :) In meinen fast 5 jahren 307CC Klappdach (2 Verschiedene), hatte ich nur einmal Ärger mit meinem Dach! Und da war es noch selbst verschuldet, weil ich es einfach zu lange halb offen hab stehen lassen :cool: Sogar dafür hat Peugeot die Kosten übernommen :daumenhoch3:

Will hier Nichts schön reden, aber in den meisten Fällen funzt es eben und dein Ärger stellt da eher die Ausnahme dar. Was trotzdem ScheXXe ist.., wie ich finde.

LG

RWH
26.12.2008, 15:48
in allen Ehren und es tut mir wirklich leid wenn es so ist, wie Du es sagst :daumenrunter:

Aber die meisten Dächer funktionieren wirklich einwandfrei und ohne großen Ärger! Nur brauche ich ja auch nicht darüber zu berichten wenn es denn geht. Dann wäre hier nämlich auch ganz schön was los mit Einträgen :) In meinen fast 5 jahren 307CC Klappdach (2 Verschiedene), hatte ich nur einmal Ärger mit meinem Dach! Und da war es noch selbst verschuldet, weil ich es einfach zu lange halb offen hab stehen lassen :cool: Sogar dafür hat Peugeot die Kosten übernommen :daumenhoch3:

Will hier Nichts schön reden, aber in den meisten Fällen funzt es eben und dein Ärger stellt da eher die Ausnahme dar. Was trotzdem ScheXXe ist.., wie ich finde.

LG

Hallo Peppi,

ich gebe zu das es jetzt hier etwas vom Thema weg ist, aber ich bin auch ziemlich enttäuscht von meinem 307CC und kann diesen nicht zum "besten Auto der Welt" krönen.
Das Kupplungsproblem meines CC(siehe http://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?t=14272&page=3&highlight=kupplungsproblem) ist mittlerweile auch im 5. und 6. Gang präsent und Peugeot in Saarbrücken hat mich auf mein erstes Schreiben via Internet mit einer Standard-Antwort dass die Kupplung eine Verschleißteil sei abgespeist.
Außerdem habe ich jetzt das sich seit einiger Zeit ankündigende Bremsscheibenproblem (Lenkrad vibriert beim Abbremsen) auch noch bekommen, welcher unser 307 Break 136 HDI (EZ:10/2004) bei 32.000km schon hatte. Ursache: verzogene vordere Bremsscheiben.
Wurde damals nach großem "Fackelzug und Palaver" großzügig auf Kulanz abgewickelt.
Bei meinem CC ist das jetzt selbstverständlich normal und eine Folge der natürlichen Abnutzung. :rolleyes:
Hier frage ich erst gar nicht mehr nach Kulanz, da ich im Voraus schon weiß was ich für eine Antwort bekomme und mich nicht auch darüber noch ärgern will. :mad:
Ist schon ein starkes Stück, wie Peugeot die Leute abspeist und auf den Kosten für die mangelnde Materialqualität sitzen läßt. :neinnein:
Da muss ich vergangenes Jahr wohl der totalen geistigen Umnachtung anheim gefallen sein, als ich dachte die typischen 307er Probleme wären Geschichte und mir extra einen jungen gebrauchten 307 CC (EZ:4/2006) anstatt des ursprünglich geplanten Eos kaufte.
Das Dach hingegen macht bei meinem CC bis jetzt noch keinen Ärger.
Und sollte welcher auftreten, hoffe ich dass meine 5 Jahres-Garantieverlängerung greift. Obwohl mir z. Zt. dafür der Glaube fehlt. :confused:
Vielleicht muss man die Wagen auch nach ca. 2-3 Jahren wieder verkaufen um Ärger zu vermeiden. Du scheinst ja Deinen ersten CC ja auch nicht länger als ca. 3 Jahre gefahren zu haben.
Meinen Beitrag bitte nicht persönlich nehmen, aber dass musste ich jetzt los werden.
Dir und natürlich allen anderen CC-Freunden wünsche ich noch viele problemlose Jahre mit ihren CCs und natürlich noch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Gruß
RWH
:winken:

PS.
ich werde noch einen strengen Brief wegen des Kupplungschadens nach Saarbrücken schicken und hoffe das vielleicht eine Kulanzlösung hierbei rauskommt.

Micha
26.12.2008, 16:56
Hallo Peppi,

Das Dach hingegen macht bei meinem CC bis jetzt noch keinen Ärger.
Und sollte welcher auftreten, hoffe ich dass meine 5 Jahres-Garantieverlängerung greift. Obwohl mir z. Zt. dafür der Glaube fehlt. :confused:

PS.
ich werde noch einen strengen Brief wegen des Kupplungschadens nach Saarbrücken schicken und hoffe das vielleicht eine Kulanzlösung hierbei rauskommt.

Hallo RWH,

wie Du genau richtig vermutest, greift beim Dach keine Garantieverlängerung.
Wenn sich nämlich wie bei mir die Heckscheibe "verkantet" verzieht sich das komplette Dach und die Instandsetzung wird als "Einstellarbeiten gebührenpflichtig"...

Nach dem 2. Mal hab ich es dann aufgegeben - bleibt das Ding halt bis zur Rückgabe zu.

witsch
11.02.2010, 23:02
Hallo zusammen,

ich hab mir heute ein 307cc gekauft und bin sehr zufrieden mit meinem neuen auto :)

Nur leider hab ich festgestellt das auf der linken seite oben am verdeck wo es geschlossen wird etwas scheppert. sobald ich über irgendwelche bodenwellen auf der strasse fahre..ich hab das gefühl das dort eine dichtung oder ein gummi kaputt ist...oder habt ihr eine idee was die geräusche versucht?

wäre euch für tips sehr dankbar...

vg witsch

DarkCC
12.02.2010, 09:18
Hallo witsch,

willkommen im Forum und viel Spaß mit dem 307cc!

Zum Klappern: Guck Dir doch mal bei geöffnetem Dach den "Zapfen" an, der vorne in den Dachholm fasst. Ist der mit Filz umwickelt? Wenn nicht, mach das mal, bzw. lass es Deinen Händler machen. Gehört zu deren Standardrepertoire zur Geräuschbeseitigung...:car:

Lion85
12.02.2010, 15:36
Hallo liebe 307 cc -ler Gleichgesinnte! :-)

Ich habe mir vor 3 Wochen einen gekauft und bin sehr zufrieden mit dem Auto bis auf ein paar Kleinigkeiten. Unter anderem macht die Kupplung komische Geräusche die ich in einem anderen Thread bereits beschrieben hatte aber mir leider keiner geholfen hat.
Jedenfalls macht das Verdeck (ich denke das es das Verdeck ist) ein knackendes Geräusch bei Bodenwellen oder Schlaglöchern. Wenn man jedoch ein Stück gefahren ist und der Innenraum warm ist das verringert sich das Geräusch und ist nur noch bei extremeren Bodenwellen zu hören.
Was knnte das sein?

Ich danke euch schon mal im Voraus!

witsch
12.02.2010, 17:50
Hallo Darkcc,

ich habe heute mal geschaut und festgestellt das eine kleine schraube locker war..die hat sich wohl du die vibration gelöst...

RoCCer
13.02.2010, 20:35
Ja, bei mir waren am Anfang mit etwas Abstand
BEIDE Verschlusshaken, bzw. Schrauben von deren Befestigung
lose - dann rappelts natürlich gewaltig!

Ein Monteur hat's mit viel Gefummel -gratis- gerichtet.

Hatte wohl der
französische Dachverschlusshakenbefestigungsschraubeneinbauer
wieder Stress mit der werten Gattin.....................

sven307
21.10.2010, 21:55
Ich hab ja schon viel gelesen aber hat jemand auch eine Lösung für das Klappern der Verkleidung hinten rechts oben / Abdeckung der Dachschaniere innen? Ich hab einen 307 Baujahr 9/2006.
Gruß Sven

Ein Tip wie man die Verkleidung runter bekommt wär auch nicht schlecht:daumenhoch3:

Dr. Beutel
21.10.2010, 22:20
Ach, das ist ein generelles Problem? Das hab' ich beim 308cc auch. Nur hin und wieder, aber wenn, dann nervig. :|

Thommy
21.10.2010, 23:05
Ich hab ja schon viel gelesen aber ...
...Du hast vermutlich das Falsche gelesen.
Oben rechts gibts eine Suchfunktion. Wenn Du da "klappern" eingibst und im 307er-Bereich suchen lässt, kommst Du dahin:

CC Freunde Forum (http://www.ccfreunde.de/forum/index.php) > Peugeot 307cc (http://www.ccfreunde.de/forum/forumdisplay.php?f=33) > 307cc - Techtalk (http://www.ccfreunde.de/forum/forumdisplay.php?f=13) http://www.ccfreunde.de/forum/images/misc/navbits_finallink_ltr.gif (http://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?t=3569&highlight=klappern&page=2) Klappern bei geschlossenem Verdeck

Ich habe das Klappern auch, war aber bisher zu faul, der Sache auf den Grund zu gehen, da ich eigentlich nur bei Regen geschlossen fahre.

sven307
26.10.2010, 22:12
super danke werde heut mal die Airbagkabel prüfen und mir am WE das Dach ansehen, das Geräusch vom Dach hört sich nämlich an als wäre es lose und bei einer Bodenwelle als wenn die Stoßdämpfer durchschlagen... ich denke es könnten ein paar Buchsen zu viel Spiel haben...
gruß Sven

Thommy
27.10.2010, 07:59
super danke werde heut mal die Airbagkabel prüfen ...
meinst Du, das klappert?

sven307
02.11.2010, 19:15
Hallo,
jetzt wo es kalt war hat es sich angehört als wenn das Dach bei einem Schlagloch nachsackt und ich denke es liegt an den Gelenken über den Kopfstützen, darum würde ich gern mal wissen wie man die Verkleidung runter bekommt, um mal nachzusehen ob die Gelenke Spiel haben.

Leider gibt es sehr viel Beiträge Hier "Klappern bei geschlossenem Verdeck"

Kannst du mir noch einen Tip geben wer das Thema ausführlicher beschrieben hat?
gruß Sven

Thommy
02.11.2010, 19:53
:rolleyes: Wenn Du meinst, dass 70 Beiträge sehr viel seien, dann kennst Du das Forum nicht.

Gut, ich will mal nicht so sein und gebe Dir noch einen Tip: Sieh Dir mal die Beiträge von LX6 an.

lionforce
28.11.2010, 18:19
Hallo, da ich gerade dieses Klapperproblem im Scharnierbereich des Hinteren Dachteils beseitigt habe, gebe ich gerne einen Tip weiter.
Ich habe auch lange gesucht und erst die Probefahrt mit einem Kumpel - ich hinten auf der Rückbank - hat dann schnell gezeigt wo es herkam, der Dachhimmel.
Einfach Das Dach komplett öffnen und dann den Dachhimmel vom Kofferraum aus an der hinteren Kante, die jetzt schön zu sehen ist, aus den Befestigungsclips lösen( 4x ). Einfach mit ein wenig Kraft abziehen. Ich habe zwei Stück Schaumstoffteile so ca. 10cm x 7cm x 3cm zwischen Dachhimmel und Metalldach geklemmt, natürlich so das der Himmel sich nicht durchbiegt und nun ist Ruhe. Den Himmel einfach wieder randrücken, fertig. Tut richtig gut, endlich kein Geklapper mehr. Sonst ist mein Wagen nämlich eigentlich frei von Klappergeräuschen.

Gruß Heiko

lionforce
18.12.2010, 00:50
Eigentlich war ich der Meinung das Klapperproblem im hinteren Dachbereich ist nun Geschichte, aber nach einigen Tagen war es wieder da, nur schwächer. Nach einigem Suchen - mich hat das wirklich genervt - habe ich die eigentliche Schwachstelle gefunden. Die Metalldorne des hinteren Dachscharniers die beim Schließen des Daches in die Dachaufnahme einrasten, sind mit einer Art Filz bezogen der wohl mit den Jahren so plattgedrückt wird das die Dorne Spiel bekommen und in der Aufnahme nicht mehr fest anliegen und anfangen Radau zu machen. Ich habe einfach ein Stück Schaumstoff zurechtgeschnitten und genau in diese Dornaufnahmen geklebt, so 10mm Durchmesser, und siehe da nun ist wirklich Ruhe:daumenhoch3:

AIR-FRANCE PEPPI
18.12.2010, 02:09
Das sind nur die Dorne vom Dach, die brauchen Schumstoffklebeband...dann ist auch Ruhe wie am ersten Tag :)

darealrigee
30.04.2011, 06:35
Hallo alle miteinander,

habe das besagte Klappern (hinten rechts) auch.
nachdem ich nun meinen Löwen eine Tieferlegung gegönnt habe, ist das Klappern verstärkt zu hören (vorallem bei kleinen Bodenwellen) und geht nun in Richtung 'nervig'.
Denke auch, dass es die Dornen sind, denn wenn man mit der Hand bei geschlossenem Dach an diese hinlangt, merkt man beim Verwinden des Fahrzeugs wie es darin 'klopft'.
Nun zu meiner Frage @ Peppi: Wo klebt ihr das Schaumstoff-Klebeband hin (Dorne oder Öffnung), wie dick ist dieses Schaumstofklebeband, und mit was klebt ihr es hin?
Viele Fragen, aber ich sag jetzt schon mal Danke für die Antworten.
Viele Grüße,
Kai

lionforce
08.05.2011, 01:03
Hallo Kai,
ich habe einfach selbsklebendes Schaumstoff genommen auf 10mm ins rund geschnitten und in die Löcher der Dornenaufnahme geklebt, fertig. Seit dem ist Ruh ( Geht doch nur um vielleicht 1-2mm spiel zwischen Dorn und Dachaufnahme)

Gruß

Heiko

Vito.
28.07.2011, 21:36
Kann mal jemand ein Bild hochladen? Danke. :)

Vinci
28.07.2011, 21:43
Hallo Kai,

ja bitte ein Bild hochladen. Ich bekomme nämlich auch bald einen Fön mit dem Klappern.

Gruß
Martin

Django
30.07.2011, 13:27
Ich bin gerade dabei unseren zu ent-klappern und habe alle Infos und Bilder aus den ganzen Beiträgen hier gesammelt.

Ich habe die Sachen aber auf dem PC am Arbeitsplatz gespeichert, deshalb gibt es sie erst am Montag ;)

Ich kann aber jetzt schon sagen, dass es mit den Dornen nicht getan war. Viel gebracht hat das Einschmieren mit Hirschtalg-Gummipflege (Sonax). Habe alle Gummis damit behandelt. Jetzt habe ich nur noch ein Klappern, wenn ich über tiefe Schlaglöcher fahre.

harry68
01.08.2011, 17:10
Kommen die Bilder noch?
Meiner klappert auch von Tag zu Tag mehr.
Gummis einschmieren mit einem Gummipflegestift oder Silikonspray das hat alles nicht viel gebracht...

Django
10.08.2011, 07:20
Sorry, hab's vergessen ;)

Anbei meine Sammlung als Word Dokument. Am Ende ist noch etwas kopierter Text aus dem Forum dabei und drei Stichworte, wo es noch klappern kann.

Hier mal ein Link beim Filehoster: http://www.zshare.net/download/9351508959951fe8/ (weil das .doc > 100KB ist)

Und falls der Link irgendwann mal nicht mehr existiert gibts das ganze hier im Beitrag:

Auf dem ersten Bild sieht man die abgeklebten Stellen (weißer Filz). Das zweite Bild zeigt Stellen, die wohl auch klappern. Falls jemand was dazu weiß, dann möge er dies bitte schreiben.

Auf dem dritten und vierten Bild handelt es sich um die gleiche Stelle, die man mit Filz abkleben kann.

Abschließend noch ein Text hier aus dem Forum (ich hoffe, dass es jetzt kein Problem ist, weil ich den Autor nicht mit kopiert habe):

1. Das knarzen kommt von den kleinen dreieckigen blenden im hinteren teil des daches.

Diese sind mit ein paar schrauben am gestänge befestigt. Etwas moosgummi oder filtz unter den schrauben schafft abhilfe


2. Das metallische klappern, das man besonders auf schlechten strassen oder an bordsteinkanten hört, im bereich der heckablage kommt tatsächlich aus dem kofferraum

Wenn man das dach zu 3/4 öffnet (so dass die heckscheibe senkrecht steht) sieht man auf jeder seite eine ungfähr 3x4 cm grosse ablage, auf der das fenster (bei geschlossenem dach) aufliegt. Diese ablagen sind an der rückwand des kofferaums montiert.
Am fenster selbst sind zwei "füsse" aus metall die mit einem (SEHR) kleinen stück filz umwickelt sind.
Ist dieses stückchen filtz abgefallen oder verrutscht kommt es zu diesem metallischen klappern! :hammern:

Meiner-einer hat ganz einfach die fest montierten ablagen mit filz beklebt und schon war ruhe in der kiste! (am besten eignet sich hierfür der weiche teil eines selbstklebenden klettbandes! - in jedem bastelshop für ein paar euros zu haben!! - und praktischerweise klebt das dingens auch noch ganz von selbst!)


Und diese Stellen sollte man sich auch angucken, die klappern können:

- Dichtung zwischen C-Säule und Heckscheibe (Pflegemittel auftragen?)
- Hutablage
- Radkastenverkleidung

Viel Erfolg!!!

harry68
11.08.2011, 20:56
Danke @ Django

Nachdem ich meinen CC letzte Woche in der Werkstatt hatte, hatte sich am klappern nicht wirklich was geändert. Ich bin nur wieder 120 Euro ärmer.

Ich habe dann heute mal alle beschriebenen Stellen mit dem weichen Teil vom Klettband beklebt und das klappern ist fast komplett weg.

Schon traurig dass es Werkstätten gibt die nicht mal die typischen Probleme ihrer Modelle kennen.:daumenrunter:

Django
08.05.2012, 15:52
Also, ich habe inzwischen alle Stellen bearbeitet und es klappert immer noch. Hört sich an wie Metall auf Metall von hinten rechts.

Kennt jemand eine fähige Werkstatt, die das Dach einstellen kann? Ich komme aus Solingen (42655) und würde auch etwas weiter fahren.

Weil so macht der Wagen echt keinen Spaß mehr. Meine Frau möchte ihn so nicht mehr haben.

Wäre sehr dankbar für gute Tipps!

CC-Else
13.05.2012, 00:22
Ich war die Woche bei Peugeot..der Typ hat nur die Gummis rund herum gefettet und es klappert immernoch auf der einen Seite..so nen schnelles, leises klappern....er meinte es würde 100-150Euro kosten :D Ne danke ;)

Meise
14.05.2012, 14:22
Mein Tip,

das sind nur die Dorne vom Dach, die brauchen Schumstoffklebeband...dann ist auch Ruhe wie am ersten Tag . Dazu Dach auf , Kofferraum auf, es sind die Dorne die beim geschlossenen Dach die Verbindung zwischen Scheiben- und Dachteil herstellen, einfach etwas Filz oder Schaumstoffklebeband nehmen und den Dorn umwickeln, natürlich nicht zu dick.Im Dachteil sieht man die Löcher in die die Dorne passen. Bei mir war danach Ruhe.

Gruß Meise

GSX-Olaf
15.05.2012, 20:34
Hi.

Kannst Du bitte noch mal 2 Fotos machen?
1. Bereich in groß, wo man die Lage sehen kann
2. im Detail, wie es nun bei Dir aussieht und wie die Dorne aussehen

Ich kann den Punkt nicht lokaliesieren, oder kann man das auf einem Bild von Django sehen?

Gruß
Olaf

oelfuss01
02.08.2012, 19:14
Das Dach bei meinem Auto hinten rechts klappert, sobald ich schneller fahre. Wer hat das Problem auch und wie bekomme ich das weg :sos:

roland1102
19.10.2012, 13:48
Das unendliche Problem ... Es klappert. Hatte ich auch - bis gestern !

Nachdem ich alle konstruktiven Beiträge gelesen, selektiert und für mich bewertet hatte, brauchte ich bloß noch meinen inneren Schweinehund (Faulheit) überwinden, was gestern bei dem Wetter ohne Probleme ging und schon war das Klappern nach 20 min. vorbei !:daumenhoch3:

Egon Olsen würde sagen: Ich hab einen Plan, dazu brauche ich:

- 20 cm selbstklebendes Klettband
- eine Schere
- Gummipflegemittel
- Universalspray
- 10er und 13er Ringschlüssel
- 20er und 30er Torx Bit mit Ratsche
- Taschenlampe

Ablauf:
- 4 ca. 10 - 12 mm runde Scheiben aus dem Klettverschluß schneiden
- 6 ca. 20 mm lange und ca. 10 mm breite Streifen schneiden
- mit der Taschenlampe rechts und links in die Verkleidung des Klappgestänges am hintere Dreieckfenster leuchten und nachsehen, ob die Excenter ganz im Haken eingezogen sind
- Zündung an und Dach hochfahren bis die Heck-Scheibe senkrecht steht
- Uhrzeit merken, denn spätestens nach 25 min. Dach zu fahren, Zündung
aus, kurz warten, Zündung an und Dach wieder senkrecht stellen
- Excenter mittels 13er und 30er Torx wenn nötig korrigieren. Ich
empfehle je Korrektur nur eine 1/4 Umdrehung. Dann wieder prüfen.
- zwei Scheiben in die am hinteren Rand des Dachhimmel sichtbaren Löcher
einkleben. Hier greifen die Zentrierzapfen des Scheibenrahmen ein.
- unter der Hutablage befinden sich zwei Auflagekegel (sichtbar vom Koffer-
raum her) auch hier zwei Scheiben aufkleben
- auf den Rand der Hutablage, gleichmäßig verteilt, 4 Streifen aufkleben
- am Klapp-Gestänge befinden sich auf jeder Seite eine Auflage mit
schwarzem Filzstreifchen, dieses entfernen und auch hier mit einem
Streifen Klettband neu belegen
- Auf die Uhr schauen nicht vergessen !!!
- alle Schrauben auf Festsitz prüfen. Schaut auch mal unter die seit-
lichen Abdeckungen des Gestänges im Kofferaum. Ich hatte hier
schon mal zwei lose Hydraulikzylinder !
- mit Pflegespray alle beweglichen Verbindungsstellen einsprühen
- alle Gummiformteile mit Pflegemittel behandeln

Wenn jetzt noch was klappert, hilft nur noch Pattex oder die Presse ! :D

duckhunter
28.10.2012, 01:28
Wenn du jetzt noch ein paar Bilder mit den zu beklebenden Stellen hättest, wäre die Anleitung perfekt. Danke :daumenhoch3:

Gruß
duckhunter

Waldo-Pepper
28.03.2013, 14:00
:car:Hat hier evtl. jemand Fotos die er einstellen könnte ?
Speziell von den Arbeiten an diesem "Exzenter".
Denn ich kann mir da gar nichts drunter vorstellen.
Weder vom Teil noch wie ich es korrigieren soll....:mad:

MSpXJR
31.03.2013, 15:11
Moin auch,
Bilder oder eine Explosionszeichnung mit markierten Stellen wären eine Supersache :dafuer:
Gruß an alle
MSp

Dr. Beutel
12.05.2013, 18:56
Da es mich hinten rechts mittlerweile auch erwischt hat und während der Fahrt ein permanentes Knarzen den Fahrspaß trübt, wäre ich über Bilder dieses Exzenter auch dankbar. Ich habe zwar schon Filz an die Zapfen und Haken nachgeklebt, aber ruhiger ist es deshalb nicht geworden ...

Vito.
09.06.2016, 07:41
Hallo,

bei meinem Dicken hört man hinten links oder rechts immer mal wieder so merkwürdige "Plock"-Geräusche wenn man über Schlaglöcher oder vertiefte Gullydeckel fährt.

Das Geräusch ist nicht ständig da und auch nur bei geschlossenem Dach. Bei geöffneten nach läßt es sich nicht reproduzieren.

In der Werkstatt wurde nix festgestellt.

Was kann das denn sein?

CCarin
09.06.2016, 10:22
Du glaubst nicht, dass es ein typisches Reifengeräusch ist, wenn man über einen Versatz im Straßenbelag oder Gullydeckel drüber fährt?
Dies kenne ich von einigen Reifentypen her. Manche produzieren solch ein "Plock, Plopp" Geräusch. andere wiederum nicht?

Vito.
09.06.2016, 13:08
Das glaube ich nicht, weil das Geräusch ja auch bei geöffneten Dach da sein müsste.

Oloeschi
09.06.2016, 21:53
Tippe mal auf das Ausgleichsgewicht. Ab und Zu macht es bei meinem auch Plong. Haben das mal auf der Bühne reproduziert...
Ist nicht schlimm...

Vito.
10.06.2016, 06:40
Dises Long ist auch nur beim geschlossenem Dach da?

Brecheisen
10.06.2016, 08:18
Bei meinem 207CC ist das ähnlich, nur bei geschlossenem Dach poltert es hinten bei Bodenwellen, bei offenem nicht. Ich denke, dass das mit der Gewichtsverteilung zu tun hat, wenn das Dach im Kofferraum ist, gibt es mehr Gewicht auf die Hinterachse und sie ist nicht mehr so leicht aus der Ruhe zu bringen. In älteren Mercedes war es auch üblich Betonplatten in den Kofferraum zu legen, damit das Heck ruhig bleibt.

Stoppi
10.06.2016, 09:02
@Brecheisen
Das Problem beim 207cc ist bekannt, und es gibt auch eine Lösung. Einfach mal den entspr. Thread durchlesen. ;)
Mit der Gewichtsverteilung hat das rein gar nichts zu tun.

Vito.
10.06.2016, 11:46
Warum werden immer alle Threads zusammengefügt?

So findet man sich ja gar nicht mehr zurecht! :sos:

Stoppi
10.06.2016, 12:26
Dann schreib mal, warum Deine Anfrage nicht hier in den Thread passt!?
Hast Du nun Geräusche (aus dem Heck) bei geschlossenem Verdeck oder nicht?

Vito.
10.06.2016, 14:31
Na weil jeder ein anderes Geräusch hat. Wie soll man da eine gezielte Antwort bekommen?

Vor allen Dingen sind die verlinkten Seiten z.T. gar nicht mehr vorhanden. Super System so.

CCarin
10.06.2016, 19:01
@Vito

Dass Links auf Fremdseiten irgendwann nicht mehr funktionieren, ist auch in anderen Foren so. Ist leider so ...


@Brecheisen
Lese mal hier: ccfreunde.de/forum/207cc/ultimative-geräusche-beseitigungs-anleitung (http://www.ccfreunde.de/forum/showpost.php?p=245796&postcount=98)

AphroditesChild
10.06.2016, 20:36
Mein 307cc hat auf Holperstrecken auch "gedongelt", soll heißen, von hinten unten kamen Geräusche, als würden schwere metallische Körper zusammen schlagen. Bei offenem Dach was das nicht, zumindest nicht so deutlich, hörbar.
Das sind IMHO die Ausgleichsgewichte.

Vito.
11.06.2016, 07:58
@CCarin das ist richtig mit den Links, deswegen finde ich es auch so unvorteilhaft eine aktuelle Anfrage in einen über 10 Jahre alten Thread zu schieben.