PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dem Knarzen auf der Spur


PinoCChio
16.01.2006, 16:03
Nicht immer sind es die Fenstergummis die knarzen oder die Hutablage die knistert oder das Dach das knirscht.

Auf der Suche nach diesem fürchterlichen Knarzgeräusch, das mich seit Monaten nervte und welches ich aus Richtung Hutablage vermutete, kletterte ich gestern mit Silikonspray und Küchenkrepp bewaffnet in den Fond meines CCs.

Zu meiner Überraschung war es nicht die Ablage die knarzte, sondern die obere Verkleidung, an den hinteren Seitenscheiben.

Entlang der Vertiefung (siehe grüne Linie) zwischen oberer und seitlicher Abdeckung setzte ich das Silikonspray an sprühte großzügig in die Ritzen (Küchenkrepp nicht vergessen) und noch ein bisserl hinter die Ledersitze (dort wo Leder und Plastik aneinander reiben).

Diese Ruhe, diese himmlische Ruhe, die nun vorherrscht – da macht CC fahren noch mal so viel Spaß.

Viele Grüße, PinoCChio http://cheesebuerger.de/images/midi/engel/a030.gif

electroman
16.01.2006, 16:31
Guter Tipp. So weis man schon im Vorfeld, wo man suchen muss, wenn es einen ereilt. Ich glaub', ich bestell' mir schonmal einen 5l-Tank Siliconöl. :rolleyes

Andererseits widerstrebt es mir, alles am Auto ölen zu müssen, damit es aufeinander herumrutschen kann. :confused: Das Knarzen, oder wie immer man es nennen mag, kommt ja durch ein sprunghaftes Verhaken und Lösen zweier Teile, die pressend aneinanderliegen. Liessen die sich in diesem Fall nicht irgendwie so festmachen, daß sie sich nicht mehr gegeneinander bewegen? Meines Erachtens sind die Abdeckungen doch feste Teile, die mit dem beweglichen Dach nichts zu tun haben.

Andere Idee: Da ein Verkleben wegen der späteren Abbaumöglichkeit ausscheidet - was wäre mit z.B. Moosgummi im Zwischenraum?

P.S.: Deine Farbkombi mit dem Leder und stahlgrau schaut gut aus - sogar die grüne Leuchtfarbe! Würde sich gut als Aufkleberfarbe / Beschriftung machen.

AndyV6
16.01.2006, 16:43
Und wenn alles schön mit Silikonspray behaftet ist, setzt sich der Staub erst mal so richtig fest. Das Silikon ist irgendwann auch weggerieben.
Für mich gibt es nur eine Alternative. Abbauen und Unterfüttern.

Juliagisi2
17.01.2006, 13:23
Hallo PinoCChio,

vieeeeeeeeeelen Dank für die Info. Ich habe mich gestern natürlich gleich
nach Deinem Bericht über meinen Dicken hergemacht.

das geräuschlose fahren ist eine Wohltat für die Ohren.


Vielen Dank

Bongi
17.01.2006, 14:19
Ja, die Stellen, die im Bild dargestellt wurden haben mich auch fertig gemacht. Noch mehr aber die "Höcker" davor, die mit dem Schlitz für die Sicherheitsgurte.

Die Silikonwaffe hat nichts genützt, deshalb habe ich alle Abdeckungen abgenommen und die scharfen Kanten mit Schmirgel bearbeitet.
Und Schaumgummi an die Berührungsstellen geklebt.

reinhard307
20.01.2006, 20:33
Hast Du davon noch mehr Bilder?

Nebenbei: du meintest bestimmt Schmirgel und nicht Schmier-Gel? :D

Bongi
22.01.2006, 15:32
Oh weia! natürlich meinte ich, na ja, sagen wir einfach "Sandpapier".
Obwohl, "Schmieren und salben hilft allenthalben".

Hier in diesem Thread hat es als Beiwerk noch gute Bilder zu dem Thema.

http://www.ccfreunde.de/apportal/main.php?module=bastelecke307&c=bastelecke307&artid=275

akim800
22.01.2006, 22:29
Bei mir steht das gleiche Problem an.

Es klappert an der linken Seite die obere Abdeckung der Seitenverkleidung.

Meine Werkstatt hat gesucht und den Fehler gefunden. Es ist nur ein Klipp zur Befestigung eingebaut, obwohl 2 Halterungen zur Befestigung vorgesehen sind. ( Hat MikeM auch schon festgestellt.)

Das klappern war fürchterlich nervig, weil das Geräusch direkt aus dem Gurtauslass kommt.

Als Zwischenlösung hat die Werkstatt jetzt dünne Schaumstoffstreifen unterlegt, geht, aber nicht immer.

electroman
22.01.2006, 22:46
Was wäre denn mit Klettverschlüssen zur Fahrzeugwand hin? Ist fest und trotzdem demontierbar.

TheCure
22.01.2006, 22:58
Ich habe das meiner Werkstatt auch gemeldet. War der Meinung, dass das ebenfalls aus dem Bereich der Gurtführung kommt. Der Mechaniker meinte, es sei von der Beifahrertür und sie haben das (angeblich) behoben. Fazit: Jetzt ist das schlimmer als vorher...

LG TheCure

Bongi
23.01.2006, 19:08
Bei mir steht das gleiche Problem an.

Es klappert an der linken Seite die obere Abdeckung der Seitenverkleidung.

Meine Werkstatt hat gesucht und den Fehler gefunden. Es ist nur ein Klipp zur Befestigung eingebaut, obwohl 2 Halterungen zur Befestigung vorgesehen sind. ( Hat MikeM auch schon festgestellt.)

Das klappern war fürchterlich nervig, weil das Geräusch direkt aus dem Gurtauslass kommt.

Als Zwischenlösung hat die Werkstatt jetzt dünne Schaumstoffstreifen unterlegt, geht, aber nicht immer.

Der zweite Clip fehlt offensichtlich an allen CCs. Es ist dor nur ein Samtstreifen aufgeklebt.

Bongi
11.02.2007, 15:22
Bei mir knarzte es weiterhin in der Kappe des "B-Säulenstumpfes".
Je kälter es war, desto mehr.
Bei Probefahrten, vor denen ich entweder die lange Abdeckung oder die Kappe weggelassen hatte war es weg.
Nach langem pröbeln konnte ich es folgendermassen lösen:
Die lange Abdeckung und die Kappe sind (unnötigerweise) mit einander durch einen Zapfen und einem "Latch" verbunden.
Ausserdem liegt die Abeckung noch auf einer Nase auf der Kappe auf.
Die zwei Teile vibieren aber unterschiedlich, und das eine will das andere immer "mitreissen".
Schliesllich habe ich einfach die Reibungsteile abgesägt und die Frikionsfläche mit Textilband (Filz hatte ich nicht)abgedeckt.

Moehf
12.02.2007, 16:47
Hallo Bongi,

wie bekomm ich die Armlehnen und die Abdeckung über den Gurten weg? Sind die nur gesteckt oder sind da Schrauben??

Vielen Dank!


Manuel

Bongi
13.02.2007, 19:07
Hallo Bongi,

wie bekomm ich die Armlehnen und die Abdeckung über den Gurten weg? Sind die nur gesteckt oder sind da Schrauben??

Vielen Dank!


Manuel

Hi Manuel,
die sind nur gesteckt. Mit so Haken, wie auf meinen Bildern

Gruss
Bongi

Moehf
14.02.2007, 18:30
Hi Manuel,
die sind nur gesteckt. Mit so Haken, wie auf meinen Bildern

Gruss
Bongi

Vielen Dank!
Ist auch das hintere schmale Teil nur gesteckt? Ziehe ich die einfach nach oben ab oder zur Seite? Hab da schon rumgezogen, wollte aber nix kaputt machen.

Bongi
15.02.2007, 17:07
meinst Du das lange Teil? Ja, das ist auch gesteckt. Am besten erst vorn, innen etwas anheben. Dann Richtung gegen vorn, nach oben wegziehen. Am allerbesten geht es, wenn man das Dach ein wenig öffnet.

akim800
17.02.2007, 16:32
Hallo Moehf ,

ich empfehle Dir nach der Demontage der Abdeckungen, an den unterseitigen Rändern 2-3 schmale doppelseitige Klebestreifen ( so 3 cm lang ) anzubrigen. Dann Adeckumgen wieder drauf stecken und Ruhe ist.
Hält ein Jahr, dann müßen die erneuert werden. Besser aber als irgend ein Spray.

Gruß

Achim

http://www.peugeot-307-cc.de/html/abdeckungen.html

juergi
17.02.2007, 20:42
Hallo Moehf ,

ich empfehle Dir nach der Demontage der Abdeckungen, an den unterseitigen Rändern 2-3 schmale doppelseitige Klebestreifen ( so 3 cm lang ) anzubrigen. Dann Adeckumgen wieder drauf stecken und Ruhe ist.
Hält ein Jahr, dann müßen die erneuert werden. Besser aber als irgend ein Spray.

Gruß

Achim

http://www.peugeot-307-cc.de/html/abdeckungen.html

Hallo Achim

ich habe auch dieses klappern an der rechten hinteren Abdeckung ,habe es erstmal hinten etwas hochgezogen ca. 5mm seitdem ist ruhe soll so aber kein Dauerzustand bleiben.
Sage mal, wo genau hast du die Klebestreifen an der Abdeckung hingeklebt und wieso hast du doppelseitige Klebestreifen genommen.

Gruß Jürgen

Moehf
13.03.2007, 10:08
Hallo Moehf ,

ich empfehle Dir nach der Demontage der Abdeckungen, an den unterseitigen Rändern 2-3 schmale doppelseitige Klebestreifen ( so 3 cm lang ) anzubrigen. Dann Adeckumgen wieder drauf stecken und Ruhe ist.
Hält ein Jahr, dann müßen die erneuert werden. Besser aber als irgend ein Spray.

Gruß

Achim

http://www.peugeot-307-cc.de/html/abdeckungen.html

Danke, das werde ich gleich mal checken! Das Dach kann ja heute ab!:)

tabora
10.04.2009, 22:26
Da mir deser alte Thread wohl den Sommer gerettet und rappelfreie Sonnenstunden beschert hat, hier mal ein paar Updates mit Foto. Ein bisschen Klett geklebt... schon ist Ruhe!

Edith: Den Vogelpups bitte übersehen :)

donolli
11.08.2009, 11:03
Hallo Leute. Seit 3 Wochen sind wir nun auch "Löwen". Wir haben uns einen 307 cc Sport Bj. 2005 gegönnt. An der Ampel neben uns gesehen - Liebe auf den ersten Blick. Wir werden sicherlich nun häufiger hier mit Fragen auftauchen, aber dringlichst wäre diese: Hinter der Verkleidung im Fond/Beifahrerseite knackt es bei Anfahrt, und bei Bodenwellen erheblich. Ich denke, das das durch die Verwindung der Karrosserie kommt. Kennt jemand dieses Problemchen, und hat jemand einen Tip zur Abhilfe?
Grüße aus Lippe
Eva&Olli

Stuttgarter
11.08.2009, 11:18
Hi ihr Beiden und herCClich Willkommen !

Hab da kurz ne Frage dazu.
Was fahrt ihr denn nun eigentlich?
Du hast es im 206cc Forum geschrieben,
Schreibst von nem 307cc und
hast in der Signatur was vom 207cc stehen... ? ;-)

cc-mücke
11.08.2009, 12:47
Jo und Hallo auch von mir.
Unser 307er CC knackt auch im Bereich hinter der Türen, wenn man anfährt. Anfangs hat es ziemlich genervt - aber mittlerweile haben wir uns (ein wenig schon) dran gewöhnt. Die Autos sind halt bißchen lascher verarbeitet....naja, aber hübsch aussehen - das tut der CC.
Also, viel Freude mit dem neuen Auto - egal ob 207 oder 307, hauptsache CC !

cc-mücke
11.08.2009, 13:59
Da mir deser alte Thread wohl den Sommer gerettet und rappelfreie Sonnenstunden beschert hat, hier mal ein paar Updates mit Foto. Ein bisschen Klett geklebt... schon ist Ruhe!

Edith: Den Vogelpups bitte übersehen :)

Gute Tips.
Sind die oberen Abdeckungen auch nur ganz einfach gesteckt und ohne viel Werkzeug abzubekommen ?

Obwohl - das Silikonspray hat schon für sehr gute Ruhe gesorgt. Was das angeht, bin ich schonmal zufrieden :-)

donolli
13.08.2009, 08:24
Hi Zusammen.
Ja, dummer Fehler. Ich fahre einen 307 CC!
Heute werde ich mal zum Peugeot Fritzen fahren. mal sehen ob der Abhilfe schafft.
Bis denne
Olli