Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rückenlehnen Verstellung defekt ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CCarin
    antwortet
    Eine denkbare Lösung findest Du im Beitrag N°14 (Link zu Marcel Cuvelier´s Bastelseite).
    Einen weiteren Tip gibts im 307Forum: https://www.ccfreunde.de/forum/forum...anismus-defekt

    Einen Kommentar schreiben:


  • 206ccHH
    antwortet
    Hallo aus Hamburg,
    dass mit der Beifahrersitzrückenlehne ist auch mein Problem. Sitz nach ganz vorn und dann in Liegeposition hat bei mir leider nicht funktioniert.
    Hat da einer noch einen anderen Tipp?

    Einen Kommentar schreiben:


  • deMaddin
    antwortet
    Hallo in die Runde,
    der Beifahrersitz (beheizt, Leder)lässt sich nicht mehr in aufrechter Position arretieren.
    Gibt es da Erfahrungen/Tipps, oder brauche ich einen neuen Sitz?

    Gruß aus Wiesbaden

    Einen Kommentar schreiben:


  • Grüne Katze
    antwortet
    Zitat von weena Beitrag anzeigen
    Das Problem hatte ich auch schon mal (was muss ich auch mit so einem kleinen Auto einen 'riesigen' Schreibtischstuhl spontan bei Aldi kaufen ).
    Die Rücklehne konnte ich zwar nach vorne und hinten bewegen, aber sie ist nicht mehr 'eingerastet'.
    Erst nachdem ich die Sitzfläche weiter nach vorne geschoben habe (mit dem langen Griff unter dem Sitz), ist die Rücklehne wieder eingerastet.
    Anscheinend war nach hinten zu wenig Platz... Vielleicht funktioniert es ja auch bei Dir? Viele Glück!
    Wie schön, wenn man bei Problemen mit dem heißgeliebten Löwen in diesem Forum immer eine Lösung findet.

    Die Rückenlehne meines Löwen ließ sich nach einer exzessiven Reinigungsprozedur hinten, Rückbank und so nicht mehr arretieren. Ist schon etwas blöd beim Fahren.

    Also Windschott ausgebaut, Fahrersitz nach ganz vorne geschoben und die Rückenlehne ganz nach hinten gekippt (Liegeposition ) und dann vorsichtig den Hebel betätigt damit die Rückenlehne einrastet. Ging beim 2. Anlauf super.

    Best CC-Forum ever

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Lehne Beifahrersitz lässt sich nicht verstellen

    Hallo,

    ich habe schon ewig gesucht nach diesem Problem, habe aber keine Lösung gefunden:

    Die Einstiegshilfe geht ohne Probleme aber wenn ich den Hebel für die Lehnenneigungsverstellung betätigen will, ist es als würde er in diese Richtung klemmen und verstellen lässt sich die Lehne auch nicht. :(

    Habe dies auch schon versucht in allen möglichen Positionen des sitzes.

    außerdem ist mir aufgefallen dass die lehne des beifahrersitzes auch in ihrer aktuellen position nicht richtig fest ist, d.h. sie weckel um wenige Zentimeter hin und her!

    Beim Gestänge unter dem Sitz tut sich auch rein gar nichts!
    Anscheinend gibt der hebel die bewegung nicht und es klemmt schon relativ "zu anfang".

    Wäre für Hilfe sehr dankbar!

    PS: Ich kenne das "Standardsitzproblem" mit dem lockeren Bolzen unter dem Sitz und es liegt nicht daran!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Beifahrersitz - Lehne lässt sich nicht mehr verstellen

    Hallo,

    ich habe mir schon diverse Beiträge zum Thema defekte Lehnenverstellung vom Beifahrersitz durchgelesen, da ich das selbe Problem habe:

    Die Einstiegshilfe geht ohne Probleme aber wenn ich den Hebel für die Lehnenneigungsverstellung betätigen will, ist es als würde er in diese Richtung klemmen und verstellen lässt sich die Lehne auch nicht. :(

    Habe es schon versucht mit sitz ganz nach vorne / hinten / oben / unten, es hilft alles nichts.

    außerdem ist mir aufgefallen dass die lehne am beifahrersitz in ihrer eingerasteten position im vergleich zu der am fahrersitz(der sich verstellen lässt) stärker wackelt, also die lehne etwas spiel hat (so 1-2 cm vll).

    Hatte jemand schonmal etwas ähnliches?
    Ich habe gerade schonmal etwas unter den Sitz geschaut und die Mechanismen verglichen mit denen des Fahrersitzes und ich habe bemerkt, dass sich die Teile unter dem Beifahrersitz gar nicht bewegen, was der hebel aber ganz leicht tut in die verstellrichtung, also gibt der hebel anscheinend die bewegung nicht weiter?!

    irgendwo klemmts....

    hat jemand ne idee??
    danke schonmal

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thommy
    antwortet
    Zitat von Rene24j Beitrag anzeigen
    ...
    habt ihr ne Ahnung??
    Ich habe die Ahnung, daß Du nur die Einstiegshilfe für die Rückbank betätigst und den Hebel nach vorn drückst. Du mußt den Hebel nach hinten drücken und mit dem Rücken die richtige Sitzposition einstellen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stoppi
    antwortet
    Die Rückenlehne lässt sich (natürlich) NICHT nur nach ganz vorne oder hinten stellen! Ist auch unabhängig von der Sitzhöhe.
    Steht aber auch im Handbuch drin....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Sitzverstellung !!

    Hi hab mal ne Frage und zwar kann es sein das beim Fahrer bzw. BEifahrersitz die Rückenlehne nur entweder bis ganz hinten geht oder ganz vorne also keine zwischenstufe ?? Also liegen oder Stock im A.... .oder hängt die Rückenlehnenposition von der Sitzhöhe ab ??

    habt ihr ne Ahnung??

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Die Sitze haben einen Memoriefekt. Das heißt, dass sich der Sitz die gewählte Einstellung "mechanisch" merkt.

    Warum sonnst klappt der Sitz jedes mal beim Umlegen bzw. Vorschieben wieder in eine gewisse Position zurück.

    Das müßte aber im Bediehnheft stehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • CCarin
    antwortet
    Hatte anfangs auch so "meine Schwierigkeiten", bis ich den Mechanismus kapiert hatte. Läst sich tatsächlich im Sitzen am Besten bedienen ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thommy
    antwortet
    Hatte sowas auch schon mal. Am Besten läßt sich mit dem Sitz hantieren, wenn man draufsitzt. Da brauchst Du gar keinen Helfer.
    Einfach mit dem Rücken gegen die Lehne drücken und dabei den Hebel betätigen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • deek
    antwortet
    wahrscheinlich hat sich durch das gewicht des teppichs auf der Lehne/Kopfstütze der Mechanismus "überdehnt". Ich würde mal probieren, einen Helfer auf die Kopfstütze / Lehne zu drücken, genau wie die Kraft des Teppichs dies tat, und dann betätigst du den Hebel. Könnte helfen, muß aber nicht. ZErlegen würde ich da nichts selbst, den ich kann mir vorstellen, daß da recht bald schrauben und federn springen.

    grüßle und viel erfolg !

    Einen Kommentar schreiben:


  • sportklotz33
    antwortet
    Beifahrerlehne defekt?

    Hallo liebe Kollegen,

    ich hab schon zu ziemlich alle Threads zu dieser Thematik duchstudiert, aber kann leider keine Lösung finden! Hier mein Problem:

    Hab gestern einen Teppich gekauft und dieser war ca. 200cm lang. Hab darauf hin von meinen Beifahrersitz die Lehne so weit zurückgeklappt, dass diese fast die Notsitze berührt hat. Ich war ziemlich happy, denn der Teppich passt dann rein.

    Also ich zu Hause ankam und die Lehen wieder in Ihre "Normalposition" bringen wollte, ging einfach nichts mehr. Es scheint, als sei der Hebel irgendwie eingerastet, so dass ich nur die Lehne nicht mehr betätigen kann. Jetzt kommt aber der Knaller: der Hebel lässt sich aber in die andere Richtung betätigen, dass z.B. jemand hinten einsteigen kann. Sprich der Sitzt rutscht mit nach vorne.

    Hab nun mal mit so nem Torx-Ding beide Platikhebel am Beifahrersitz abgeschraubt. Jetzt springt mir so ein komisches Metallstangen-Teil entgegen. Hab versucht mit einer Zange diesen Metallstab nach links zu drehen, damit sich vielleicht die Lehne wieder löst, aber ohne Erfolg.

    Hab Ihr mir vielleicht einen guten Rat aus gleich wieder zum Händler zu rennen und dort Geld liegen zu lassen?

    Danke! mfg sportklotz33

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jever22
    antwortet
    Zitat von Cabrio
    Hallo zusammen,
    Wir hatten den Beifahrersitz unseres Filou ganz flach nach hinten
    umgelegt ...
    @Enya

    Na Regina, weißt Du nicht wozu man das macht???

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X