Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

FM-Transmitter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FM-Transmitter

    Hallo liebe ccFreunde!

    Ihr habt mir bis jetzt immer sehr gut weitergeholfen, deswegen dachte ich, vielleicht könnt ihr mir ja auch bei dieser Frage weiterhelfen:

    Und zwar bin ich am überlegen mir so einen FM-Transmitter für mein Autoradio zu kaufen, um Lieder vom MP3 Player abzuspielen, da ich gerne das original-Radio behalten möchte.

    Allerdings hab ich grade mal ein bisschen rumgegoogelt und nun mache ich mir Gedanken ob so ein Teil überhaupt was taugt. :confused: Da stand zum Beispiel das es nicht in jedem Auto funktioniert und das die Soundwiedergabe nicht unbedingt gut ist. (Ich habe nicht die Standardlautsprecher, sondern bessere und zusätzlich noch nen Subwoffer im Auto.)

    So, nun zu den Fragen: Hat jemand von euch schon Erfahrung mit einem FM-Transmitter gemacht? Könnt ihr mir einen empfehlen? Oder würdet ihr sagen das ganze is Schrott?

    Würde mich über Antworten freuen!

    Liebe Grüße,
    Steffi.

  • #2
    Hallo Steffi!

    Gib bei der Suche mal spasshalber "FM Modulator" ein...

    Kommentar


    • #3
      Oh... Das man das Teil auch Modulator nennt wusste ich nicht, hab nur nach Transmitter gesucht... Danke.

      Na dann werd ich mich jetzt mal da durchlesen...

      Kommentar


      • #4
        So... jetzt hab ich mir die alten Themen zum FM Modulator mal durchgelesen, aber irgendwie bin ich jetzt nur noch mehr verwirrt :confused: und weiß nicht ob sich das Teil lohnt. Manche haben geschrieben das sie damit keine Probleme haben, andere haben das Teil gleich wieder rausgeschmissen... Woran liegt das, dass es bei manchen gut und bei anderen schlecht funktioniert? Worauf muss man achten? Also ich wäre echt dankbar wenn ihr mir ein paar Tipp`s geben könntet...!!!

        Kommentar


        • #5
          Ich hab seit ein paar Wochen so ein Teil in Gebrauch. Die Qualität der Übertragung ist von vielen Faktoren abhängig.
          Z.B. Die Lage des Senders im Auto, äußere Einflüße, liegt neben dem Sender noch andere Elektronik, Metall, oder auch die Qualität der Aufnahme.
          Ich hab mir allerdings noch nicht die Zeit genommen, es störungsfrei zu Installieren. Bei mir liegt es einfach vorne in der Dosenhalterung mitsamt dem MP3-Player. Mein Fazit: Wenn man auf hohe Qualität Wert legt, Finger weg. Wer viel unterwegs ist und wem mal eine Störung nichts ausmacht kann sich so ein Teil zulegen.
          :cool: Impressionen aus Peru :cool:

          Kommentar


          • #6
            Hi,

            die Frage ist, was hast du für einen MP Player?
            Wenn du einen IPOD hast, gibt es sehr gute Adapter von der Firma Griffin. Die sind auch legal nutzbar in Deutschland, also Sie haben eine Zulassung.
            Die ersten Geräte hatten keine Zulassung, nach Rücksprache mit meinem Apple Dealer haben die deswegen teilweise auch eine schlechte übertragung!

            Kommentar


            • #7
              Habe leider keinen iPod, nur so nen ganz normalen MP3 Player Stick..

              Kommentar


              • #8
                Hi !

                Ich habe mir mal einen FM-Transmitter selbstgebaut. Dieser sendet auf einer Bestimmten Frequenz, ohne Kabel über Funkwellen, ( wie ein Radiosender ) die Musik in dein Radio. Man muss aber knallhart dazu sagen, dass diese Transmitter bzw. Sender in Deutschland verboten sind. Sie dürfen nur von Personen mit Amateurfunkzeugnis für Testzwecke benutzt werden.

                Eine andere Möglichkeit ist ein FM Modulator der die Musik über das Antennenkabel eingeschleift Moduliert in die Leitung schickt.

                Von der Qualität her macht man kaum Abstriche zur CD. Sogar bei meinem Selbstgebauten kann man in einem Kilometer die Musik noch rauschfrei empfangen !

                Aber Vorsicht: Bei den Bezeichnungen sind sich selbst die Firmen nicht einig. Manche nennen ihren (Kabel)-Modulator Transmitter und andersrum. Sicherheit gibt immer ein Bild vom Gerät.

                Bis dann
                TEC
                Zuletzt geändert von technican; 27.06.2006, 15:41.
                Ohne CC isch's halt ned so schee!!!

                Mein CC auf meiner HP: Bilder hier !
                Und in der Garage: Klick!

                Kommentar


                • #9
                  .....
                  Zuletzt geändert von cbra.cc; 21.07.2006, 16:24.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von cbra.cc
                    Das war einmal
                    Mittlerweile sind Sender im UKW-Bereich mit geringster Leistung auch als abstrahlende Sender (d.h. mit Antenne) erlaubt, sofern die Leistung so gering ist, das der Sender nur wenige Meter Reichweite erreicht.
                    Welche exakte Vorgabe an diese Sender gemacht werden, habe ich mir im Detail noch nicht angeschaut - meine letzten Versuche lagen in meinen aktiven Amateuerfunkzeiten vor gut 18 Jahren :o
                    Da reichte schon ein einfacher 74LS06 + 2 Kondensatoren + Antenne für viele hundert Meter Reichweite.
                    Die Qualitätsproblem im KFZ kommen allein durch die extrem geringe Sendeleistung und den damit verbundenen geringen Störabstand beim Empfänger. Wenn man direkt in die Antennenleitung per Weiche einspeist dürften diese Probleme nicht mehr auftreten.
                    Das habe ich wohl unverständlich ausgedrückt. Man würde mit einem Starken Sender gute Qualität erreichen. Man darf diese aber aufgrund der hohen Sendeleistung nicht verwenden ! Bei wenigen Metern ist die Rechtslage durchaus klarer ;-)
                    Ohne CC isch's halt ned so schee!!!

                    Mein CC auf meiner HP: Bilder hier !
                    Und in der Garage: Klick!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich glaub ich hab jetzt die für mich beste Lösung gefunden: Bei "Pearl" gibt es, zur Zeit sogar im Angebot, UKW - Transmitter. Die werden einfach in die Bordsteckdose gesteckt. Dort kann man dann SD-Karte oder USB Stick einstecken und die enthaltenen MP3 werden auf einem frei wählbaren UKW Kanal ans Radio übertragen. Das Ding hat ein drehbares Display, so daß man es blickgerecht einstellen kann und sogar eine Fernbedienung!?! (zu finden auf der Startseite von "www.pearl.de"). Für den Preis (20 - 25€) werde ich den Versuch wagen und mir das Ding mal bestellen.Ich werde berichten.

                      Kommentar


                      • #12
                        Diese Dinger kannst Du absolut vergessen. Ich hatte mal so eins und ich konnte nicht eine Frequenz finden, die einigermaßen Störungsfrei funktioniert hat (vor allem während der Fahrt). Außer Du wohnst auf dem flachen Land. Da ist es evtl. besser...

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich schließe mich 'leuchtrecklame' mal an.

                          @addy131: Kannst vergessen - nicht mal im flachen Land(hier in SH) störungsfrei Aber dafür besonders lustig wenn jemand an der Ampel neben dir zufällig dieselbe Frequenz eingestellt hat.......
                          lg
                          -ralf- .....Leder schwarz / JBL-Soundsystem / Notrad / Rüffer-Windschott / ALU-Fußstütze.....

                          Kommentar


                          • #14
                            Hmm.... meine Mom hat sich so ein Ding bestellt, weil in ihrem Corsa (aktuelles Modell) das Radio den Geist aufgegeben hat und das neue Radio eine ewige Lieferzeit hat.

                            Also hat sie auch bei Pearl den Transmitter bestellt, um ihren MP3-Player nutzen zu können. Sie ist zufrieden und kann so die Wartezeit überbrücken. Gut, ich muss dazu sagen, dass sie jetzt nicht die gigantischen Ansprüche an Klang und Wiedergabekomfort stellt, doch es funktioniert störungsfrei - und sie wohnt nicht im Flachland!
                            Am Ende wird alles gut.
                            Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.


                            Siegerin bei der SLK-Trophy 2007 und 2009
                            Vize bei der SLK-Trophy 2008 und 2010

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich hab bei 1.2.3 einen gekauft.
                              Speziell für das IPhone 4 und ich bin zufrieden.
                              Kostenpunkt ca. 10,00 Euro

                              Natürlich gibts mal Rauschgeräusche aber damit kann ich leben.
                              Im grossen und ganzen ist das Teil Okay.

                              was will man auch verlangen für die paar Euronen.

                              Gruss ingo
                              Bilder vom 6. Allgäutreffen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X