Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HDI 1.6 Dieselfilter wechseln

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HDI 1.6 Dieselfilter wechseln

    Seruvs habe dieses Video gefunden, könntet ihr vllt mal schauen ob das Video für mich brauchbar ist mein Fahrzeug peugeot 206cc Baujahr 2005 1,6l HDI

    https://www.youtube.com/watch?v=ZszwDwafrBw

    noch ne Frage warum klemmt er die Batterie ab? Wollte am Samstag ans Werk.....
    Zuletzt geändert von Stoppi; 18.09.2019, 13:21.

  • #2
    Moin,

    oft wird empfohlen, die Batterie abzuklemmen, wenn man an das Kraftstoffsystem geht, damit keine elektrisch bedingten Zündfunken auftreten. Bei Benzin m.E. eher relevant als bei Diesel, ob man's macht, muss jeder selbst wissen.

    Hier wird das vermutlich gemacht, um diesen Plastikkasten auf der Batterie zu entfernen, damit man besser dran kommt. Den dürfte Dein 206 nicht haben, im Video ist irgend ein anderes Auto.
    Hilfreich ist aber, auch das Rohr vom Luftfilter zum Turbo abzuschrauben (zwei Schellen), dann hat man mehr Platz. Spätestens beim zweiten Versuch ist die ganze Aktion auch wirklich in ca. 10 Minuten zu schaffen.

    Der Vollständigkeit halber: mit der Meldung "Diesel Filter reinigen" hat das Ganze aber nichts zu tun.

    Viel Erfolg
    Thomas

    Kommentar


    • #3
      habe noch dieses Video gefunden da ich auch vor habe luftfilter zu wechseln wenn ich schon alles ausbaue dürfte das video eigentlich ganz gut für mich sein ......
      https://www.youtube.com/watch?v=3ZaDJS5GerA

      somit könnte ich im prinzip 2 spatzen mit fast einem arbeitsschritt fangen....

      Ja ich weiß mit dieselfilter reinigen hat das nichts zu tun. Habe nur ein anderes problem warum ich den Filter mal wechsel es schein so als wäre bisschen Dreck im Tank gelandet daher muss ich den von Zeit zur Zeit mal wechseln wenn ich nicht rechtzeitig Tanke =) sobald ich auf 1/3 runterfahre habe ich das problem habe mittlereweile von halb von halbvollen tank auf 1/3 runter fahren den schmutz reduziert =)
      Zuletzt geändert von Hassel; 18.09.2019, 14:19. Grund: OT / Suchfunktion ignoriert

      Kommentar


      • #4
        meine von halb auf 2/3 runterfahren kann ich schon mittlereweile =)

        Kommentar


        • #5
          Da habe ich im peugeotboard eine schöne Anleitung gefunden ...
          Kraftstofffilter Wechsel HDI 1.6 109PS Ausbau:
          Stecker abklemmen.
          Die Anschlüsse reinigen und lösen
          Den Kraftstofffilter lösen und anheben
          Stecker abklemmen
          Die Leitung Entlüftung Kraftstoff aushängen.
          Den Kraftstofffilter ausbauen (in Pfeilrichtung).
          HINWEIS : Der Kraftstofffilter ist nicht demontierbar. Kompletten Kraftstofffilter ersetzen.

          Einbau:
          ACHTUNG : Bei dem Wiedereibau sind alle ausgebauten Dichtungen durch neue Dichtungen zu ersetzen.
          Mit einem Schraubendreher
          Kraftstoffvorwäremer ausbauen.
          Kraftstoffvorwärmer am neuen Kraftstofffilter einbauen.
          Die Leitung Entlüftung Kraftstoff am Kraftstofffilter einhängen.
          Den Stecker anschließen.
          In umgekehrter Reihenfolge den neuen Kraftstofffilter wieder einbauen.

          Entlüftung nach Austausch
          HINWEIS : Für das Entlüften sind 2 Mitarbeiter erforderlich.
          Die Handförderpumpe 120 Sekunden lang betätigen, um das Kraftstoffsystem zu entlüften.
          Bis zum Starten des Motors gleichzeitig den Anlasser und die manuelle Entlüftungspumpe betätigen.
          Den Motor 2 Minuten lang im Leerlauf drehen lassen.
          Wo der206cc auch zu Hause ist ...

          Kommentar


          • #6
            Frage beim Dieselfilter welche dichtungen sind da gemeint ich baue doch die komplette schwarze box aus und die neue ein.....

            Kommentar

            Lädt...
            X