Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Motorschaden?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Motorschaden?

    Hallo an alle hier,
    ich fahre seit 6 Wochen einen 206cc, BJ 2002,habe ihn mit 175000 gebraucht gekauft, Zustand eigentlich sehr gut.
    Nach nur 900 Kilometern hat er auf einmal alle Symptome einer defekten Zündung, wie ich hier gelesen habe. Rücken im Standgas, weniger Leistung und so.
    Ich habe dann die Zündspule getauscht, neue Kerzen rein, aber der Fehler bleibt.
    Habe mir dann ein Diagnose Gerät zugelegt, das sagt mit Fehler P1336, also Zündung.
    Habe dann auf Einspritzdüse getippt und da mir das zu kompliziert war, das Auto in eine Werkstatt gebracht.

    Nach einer halben Stunde Anruf erhalten und mir wurde gesagt es ist ein Motorschaden, ein Zylinder hätte überhaupt keine Kompression mir, also Motor hinüber.
    Meine Frage, kann das sein?
    Das Auto läuft auf der Autobahn immer noch bis zu 170 kmh, ohne irgendwelche anderen Probleme. Im Stadtverkehr ruckelt er an der Ampel und man muss zum losfahren mehr Gas geben, etwa 1800 Touren. Geht auch manchmal aus, wenn man steht.
    Kann das wirklich ein Motorschaden sein, so das man das Auto vergessen kann? Das er nicht so gut läuft, das passt für mich nicht zu so einem kapitalen Schaden, oder was meint ihr.
    Die Werkstatt meinte, eine Reparatur käme so auf 1500 bis 2000 Euro.
    Was meint ihr dazu?
    Viele Grüße an alle
    Michael

    #2
    Na ja, ruckeln im Stand, Anfahren erst ab 1800 Umdrehungen und Höchstgeschwindigkeit 170 km/h klingen jetzt für mich nicht gerade danach, dass das Auto gut läuft, oder?
    Andere würden das vielleicht eher mit "läuft wie ein Sack Nüsse" beschreiben...

    Lass Dir die Kompressionswerte doch mal geben bzw. aushändigen. Plausibel ist das Ganze schon als Erklärung vom Fehlerbild her, wenn er nur noch auf drei bis dreieinhalb Zylindern läuft.
    Dann bliebe noch die Frage, wie es so akut dazu kommen konnte und warum das nicht schon bei der Probefahrt aufgefallen ist.

    Ob man das Auto deswegen gleich vergessen kann? "Zeitwertgerecht" wäre vielleicht, auf mehr oder weniger privater Basis einen gebrauchen Austauschmotor einzubauen. Früher konnte man sogar Motoren zerlegen und mechanisch instand setzen, das macht heute aber niemand mehr. Und ehrlicherweise lohnt das auch nicht wirklich für ein x-beliebiges Gebrauchtfahrzeug mit einem wirtschaftlichen Wert nahe null...

    Falls Du Zweifel am Befund "unzureichende Kompression" hast, lass Dir das halt noch mal von jemand anderem bestätigen.

    VG
    Thomas

    Kommentar


      #3
      Hallo, danke für deine Antwort. Das mit dem gut laufen meine ich auch nur auf die Diagnose bezogen. Das der derzeitige Zustand nicht gut ist, ist klar.
      Die Werte wollte ich sehen, wurde aber abgewimmelt mit der Aussage, wurden nicht gespeichert. Das kam mir seltsam vor. Und dann auch noch das Angebot, das er mir denn Wagen für 200 Euro abkaufen würde.
      Daher meine Frage, ob es realistisch sein kann.
      Mal sehen was ein andere Motor kostet, denn ansonsten ist er wirklich in top Zustand.

      VG
      Michael

      Kommentar


        #4
        Wenn Du Zweifel an der Diagnose hast, lass die Kompression erstmal noch mal woanders messen, wo Du dabei sein kannst. In der Tat klingt es seltsam, dass Dir direkt 200€ für den Wagen angeboten werden.

        Noch besser, Du misst die Kompression selbst. Ein Billo-Chinaböller-Kompressionstester kostet nicht die Welt im großen Netz und reicht vielleicht nicht für eine präzise Messung, aber zumindest um zu erkennen, ob ein Zylinder erheblich von den anderen abweicht. Wer Zündkerzen tauschen kann, kann auch die Kompression messen.

        Wenn Du willst, dass etwas so wird wie Du es haben willst, mach es selbst.

        Viele Grüsse
        Thomas

        PS. nur spaßeshalber nachgeschaut, beim billigsten Bieter ab 15€. Wird nix tolles sein, aber für die einmalige Beantwortung so einer Frage sicherlich ausreichend.

        Kommentar


          #5
          CCHase

          Du kommst aus 35415 Pohlheim? Wenn dies mit dem Motor so nichts mehr wird, ruf doch mal bei DENEN an?
          Die haben etliche 206cc´s ausgeschlachtet und bieten auch Gebrauchtmotoren an. Vielleicht bauen Sie Dir die auch ein? Fragen kostet nichts
          GrüCCle von CCarin
          Wo
          der206cc auch zu Hause ist ...

          Kommentar


            #6
            Hallo, danke für eure Antworten, könnte leider erst heute Antworten. Denn Kompression Tester habe ich bestellt und werde das testen. Das mit denn 200 Euro hat mich sehr misstrauisch gemacht.
            Danke auch für denn Link zu denn Motoren, werde da auch mal schauen. Ich mag denn CC sehr und ansonsten ist er auch noch top in Ordnung. Werde mal die Kompression testen und dann weiter sehen.
            Danke noch mal.
            VG Michael

            Kommentar

            Lädt...
            X