Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Empfehlung Sportfahrwerk?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Empfehlung Sportfahrwerk?

    Hallo zusammen,

    möchte meinem FliCCer ein strafferes Fahrwerk verpassen. Der Kleine ist so unruhig bei höheren Geschwindigkeiten, wenn dann noch unebene Straßen oder Wind dazu kommen, kann man es grad ganz vergessen. Bin auf der Autobahn schon 2x mit ihm ins Schlingern gekommen, einmal mit gefährlichem Ausgang.
    Zwar sind jetzt auch noch die Querlenker hinüber, die werden sowieso ersetzt, aber ich möchte ihm auch ein besseres Fahrwerk gönnen.

    Könnt ihr mir hier etwas empfehlen? Bilstein, Koni, KW?

    Was brauche ich dafür alles? 4 Sportstoßdämpfer und die 2 Federn vorn oder? Hinten sind es ja Drehstäbe, können die dann drin bleiben oder sollte man da auch in Anpassung zu vorne etwas tauschen?

    Empfehlt ihr für mehr Stabilität noch weiteres wie z.B. eine Domstrebe?

    Bezüglich des Fahrwerks: mir geht es nicht darum, ihn tiefer zu legen, er soll lediglich straffer werden. Oder ist das für eine bessere Straßenlage unumgänglich, ihn auch tiefer zu machen?

    Gefahren wird er aktuell mit den originalen 16 Zöllern und 205/45 ZR16 Pirelli P Zero Nero GT taufrisch montiert letzte Woche. Bremsen sind rundum neue Scheiben und Beläge von Brembo Xtra Line reingekommen. Aber für ein gescheites Fahrverhalten müssen jetzt eben Querlenker und Fahrwerk her.

    Freu mich auf eure Tipps
    grüßle Sabse

    #2
    Dazu lese auch mal in den älteren Themen:

    206cc-techtalk/fahrwerkswechsel-was-kann-noch-mitgetauscht-werden

    206cc-tuning-zubehör/sportfahrwerk

    https://www.ccfreunde.de/forum/fahrwerk-erfahrungen

    https://www.ccfreunde.de/forum/forum...stoßdämpfer-empfehlungen

    Zuletzt geändert von CCarin; 03.06.2020, 12:28.
    GrüCCle von CCarin
    Wo
    der206cc auch zu Hause ist ...

    Kommentar


      #3
      Hast du schon mal die Radlager der Hinterachse kontrolliert. Selbst bei Wind und höheren Geschwindigkeiten schlingert das originale Fahrwerk nicht.
      Gruß Uli07

      Kommentar


        #4
        Okay, das Fahrzeug kommt ins Schlingern. Schlecht ist das Serienfahrwerk ja nicht, aber hier sind die Querlenker schon bekannt hinüber, und bei der Hinterachse ist in dem Alter auch nicht viel anderes zu erwarten. Der erste Schritt ist also eine Instandsetzung der vorhandenen Defekte.

        Wenn das Auto dann halbwegs vernünftig fährt, würde ich mir frühestens Gedanken um Tuning machen. Das kann dann sinnvoll sein und Freude machen, Tuning behebt aber nie vorhandene technische Probleme.

        viel Erfolg
        Thomas

        Kommentar


          #5
          Danke für eure Antworten.
          Mein Auto wurde in 2 Werkstätten durchgecheckt. Es wurden zwar mehrere Mängel beanstandet, von denen wir aber mehrere bereits beseitigt haben. Die Querlenker wurden auch beanstandet und die machen wir jetzt als nächstes. Aber von Radlagern und Hinterachse haben beide Werkstätten nichts gesagt, hab extra gefragt weil ich das mit der Hinterachse beim 206er schon oft gelesen hab. Die sei wohl noch ok.
          ​​​​Er hat jetzt ca. 133.000km aus Bj. 2002.

          Klar, die technischen Defekte auf jeden Fall beheben, aber ich dachte man könnte das gleich in einem Zug erledigen, Fahrwerk gleich tauschen wenn man eh an den Querlenkern dran ist.. oder ist das keine gute Idee?

          Grüßle Sabse ;-)
          ​​​

          Kommentar

          Lädt...
          X