Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nebelleuchten ein- und ausschalten?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nebelleuchten ein- und ausschalten?

    So, jetzt ist der kleine schwarze Löwe im Stall. Diese Stelle im Handbuch kapiere ich aber nicht:

    Drehen Sie den Impulsschalter C nach vorn, um die Nebelleuchten einzuschalten. Drehen Sie den Impulsschalter C zweimal hintereinander nach hinten, um das Nebelschlusslicht auszuschalten.

    Ok, soweit klar: nach vorne drehen geht beides an, zweimal nach hinten geht Schlussleuchte aus; aber wie bekomme ich denn alles wieder aus, also auch die Nebelscheinwerfer?


    #2
    Einmal noch hinten,machSt du die Schlusslicht aus, beim zweiten drehen die nebler....
    Umbauten/Aktivierungen: Tempomat, Regensensor, Scheinwerfer dLite black tfl& de-Linse, LED-Rückstrahler black, Navi RT6 / wipnav+

    Kommentar


      #3
      Leicht verwirrend das ganze hier?!
      Die möglichen Zustände sind doch ganz einfach:
      1. N.-Scheinwerfer aus, N.-Schlussleuchte aus
      2. N.-Scheinwerfer an, N.-Schlussleuchte aus
      3. N.-Scheinwerfer an, N.-Schlussleuchte an

      Der Grundzustand beim Starten des Fahrzeugs ist immer Stufe 1.
      Mit jeder Bestätigung des Tasters (ein Schalter ist das nämlich nicht) nach vorne, steige ich in der Zustandsliste eins nach oben - bis maximal Stufe 3. Mit jeder Bestätigung des Tasters nach hinten, sinke ich in der Zustandsliste eins nach unten - bis minimal Stufe 1.


      Zitat von Mac O'Kee Beitrag anzeigen
      [...] nach vorne drehen geht beides an [...]
      Wie man nun sieht, ist das nicht korrekt. Wenn das Handbuch dies wirklich so vermittelt, ist es falsch. Sofern man sich im Grundzustand befindet, aktiviert man mit der ersten Bestätigung nach vorne die N.-Scheinwerfer und erst mit der zweiten die N.-Schlussleuchte

      Diejenigen, die bereit sind grundlegende Freiheiten aufzugeben, um ein wenig kurzfristige Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit. — Benjamin Franklin

      Kommentar


        #4
        Vllt einfach mal auf die Kontrollleuchten gucken ...
        Liebe GrüCCe aus Berlin
        Michael ... sehr flott mit im Stadtverkehr unterwegs

        Kommentar


          #5
          Zitat von mibecker Beitrag anzeigen
          Vllt einfach mal auf die Kontrollleuchten gucken ...
          Tze, das kann ja jeder!

          Diejenigen, die bereit sind grundlegende Freiheiten aufzugeben, um ein wenig kurzfristige Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit. — Benjamin Franklin

          Kommentar


            #6
            Bin immer für Lösungen, die man sich ohne Handbuch merken kann ...
            Liebe GrüCCe aus Berlin
            Michael ... sehr flott mit im Stadtverkehr unterwegs

            Kommentar


              #7
              Ich habe das Handbuch 1:1 zitiert, insofern ist der Begriff "Schalter" nicht von mir; außerdem war noch kein Nebel und das Handbuch liest man gemütlich auf dem Sofa.
              Peugeot schmeißt hier mit drei Begriffen um sich: Nebelleuchten, Nebelscheinwerfer, Nebelschlussleuchte. Ich verstehe Nebelleuchten als den Oberbegriff für beide zusammen. Da steht: nach vorne drehen = Nebelleuchten an, wäre dann also: beide sind an. Und direkt im Anschluss, gleicher Kontext, nächster Absatz: zweimal zurück = Schlussleuchte aus. Wie sich daraus die 1/2/3/2/1 Bedienung ergibt bleibt ein Rätsel. Nicht das ich es jetzt nicht verstehe, aber logisch und deutlich erklärt ist was anderes.

              Kommentar


                #8
                Ein Tipp zumindest zum Abschalten. Abblendlicht ausschalten und alles ist aus und die Nebelleuchten (vo. und hi.) bleiben auch aus.
                Der Teufel steckt im Detail!:cool:

                Kommentar


                  #9
                  Ist doch einfach:
                  - Licht an
                  - einmal vordrehen: Nebelleuchten = Nebelscheinwerfer = nur vorn an
                  - nochmal vordrehen: Nebelschlusslicht = hinten und vorn an = max 50km/h erlaubt!
                  - einmal zurückdrehen: Nebelschlussleuchte aus (vorn noch an)
                  - nochmal zurückdrehen: Nebelscheinwerfer aus

                  (Zumindest besser geregelt wie bei BMW und Mercedes wo die Taster halb im Fußraum beim Drehregler hängen. Bis man die auf der Autobahn erfummelt hat ist man 300m im Blindflug unterwegs gewesen.)

                  Nebelleuchte =/= Nebelschlusslicht, sondern nur die Nebelscheinwerfer vorn

                  Um die Verwirrung zu vermeiden nutzt eigentlich niemand was Wort Nebelleuchte, das sind auch Scheinwerfer keine "Leuchten". Ist halt ein französisches Auto und kein deutsches. Da Handbuch ist nur übersetzt…

                  NSW: Nebelscheinwerfer
                  NSL: Nebelschlusslicht

                  Kommentar


                    #10
                    Ich habe leider das gleiche Problem. Habe das Auto ja erst seit einigen Wochen und nun zum ersten Mal Nebel gehabt. Es war zwar nicht notwendig, aber ich hätte keine Ahnung, wie ich die Nebelschlussleuchte einschalten kann. Ich habe ein Auto mit Lichtautomatik. Der entsprechende Schalter befindet sich links am Lenkrad und hat verschiedene Einstellmöglichkeiten, die ich durch Drehen am Schalter auswählen kann. Erst mal die Einstellung "aus", dann "Automatik", dann eine, die ich nicht kenne und dann die Einstellung für das normale Abblendlicht. Wenn ich den Hebel heranziehe, schaltet sich das Aufblendlicht ein und beim erneuten Heranziehen wieder aus.

                    Kann mir jemand einfach erklären, wie ich da noch die Nebelschlussleuchte einschalten kann bzw. die Nebelleuchte (falls mein Auto so was für vorne überhaupt hat).

                    Ihr merkt schon, ich kenne mich super aus 8)

                    Vielen Dank
                    Cabrio 207

                    Kommentar


                      #11
                      Schaue dir mal bitte das Bild an.
                      Du hast an dem Schalter mit dem roten Pfeil gedreht.
                      Daneben, mit dem grünen Pfeil , das läßt sich auch drehen!

                      Einmal nach vorne drehen, Nebelscheinwerfer an (entsprechendes Symbol im Tacho geht an)!
                      Noch einmal nach vorne drehen, dann geht auch die Nebelschlussleuchte an (einweiters Symbol im Tacho leuchtet)!

                      Ausschalten entsprechend andersrum, also nach hinten drehen.

                      Nebelschlusslicht geht erst nach den Nebelscheinwerfern an, du kannst also theoretisch nicht ohne die Nebelscheinwerfer das Nebelschlusslicht einschalten, es sei denn, du hast die Nebelscheinwerfer auf TFL umgerüstet.

                      Gruß André
                      Angehängte Dateien

                      Kommentar


                        #12
                        Du solltest vielleicht mal (wie hier im Thema erwähnt) an dem dahinter liegenden Drehschalter drehen ? NSW + NSL schalten sich logischerweise nicht automatisch ein. In der Automatik-Stellung meines Wissens auch nicht, wenn kein Fahrlicht eingeschaltet ist.
                        Die von Dir erwähnte "... die ich nicht kenne..." Stellung ist für das reine Standlicht. Schon in dieser Stellung kann man die Nebler hinzuschalten.
                        (dies mache ich manchmal, für das bei mir nicht vorhandene TFL, z.B. im Italien, wo mind. Tagfahrlicht vorgeschrieben ist)

                        Wo der206cc auch zu Hause ist ...

                        Kommentar


                          #13
                          Wow, das man den Schalter an zwei verschiedenen Stellen drehen kann, war mir bisher entgangen. Werde das gleich ausprobieren. Jetzt scheint hier zwar die Sonne, aber so ne Nebenschlussleuchte muss getestet werden.

                          Danke noch einmal
                          Cabrio207

                          Kommentar


                            #14
                            Hättest du das Handbuch gelesenen, wären solche peinlichen Fragen unnötig

                            Gesendet mit Tapatalk

                            Kommentar


                              #15
                              Liebe/r Fuchs.14 es tut mir leid, wenn ich Dich mit meiner peinlichen Frage belästigt haben sollte. Ich hatte das Handbuch bei der Fahrt gestern morgen nicht griffbereit, war dann hier im Büro und habe deshalb in diesem Forum nachgefragt, ohne vorher - wie es sich für einen ordentlichen Menschen gehört - im Handbuch nachzulesen. Dafür muss ich mich natürlich bei Dir entschuldigen.

                              Und für alle anderen: Es hat natürlich super geklappt und ich bin für den nächsten Nebel gerüstet.

                              Vielen Dank

                              Cabrio207

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X