Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hydraulikzylinder am Dach undicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    tja ... wo sitzt dieses kleine Luder?

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot 2022-09-10 114031.jpg
Ansichten: 72
Größe: 23,5 KB
ID: 473747
    Da es als Einzelteil und nicht paarweise auftaucht: vielleicht im Bereich "bewegliche Hutablage" und/oder ist zuständig, um den Heckdeckel auf zu klappen
    GrüCCle von CCarin
    Wo
    der206cc auch zu Hause ist ...

    Kommentar


      #17
      ich habe mich jetzt an die Suche nach den Dach-Hydraulikzylindern gemacht und die Rücksitzbank samt Lehne ausgebaut. Die Dinger verstecken sich hinter wohl hinter den seitlichen Verkleidungen (siehe Bild). Diese sind wahrscheinlich auch geklipst - habe schon mal im unteren Bereich ein wenig gelöst.

      Ich will ja nichts unnötig kaputt machen. Wie baue ich denn diese Verkleidungen aus?

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_0577.jpg
Ansichten: 71
Größe: 51,9 KB
ID: 473765

      Viele Grüße
      Peter
      Zuletzt geändert von CCarin; 12.09.2022, 18:03.

      Kommentar


        #18
        Also direkt hinter der Verkleidung sitzen die Zylinder nicht. Man kann aber eine weitere Abdeckung sehen (siehe Bild). Dahinter könnten die Zylinder sein.
        Evtl. kann man auch von Radhaus an die Zylinder kommen, oder was meint ihr?

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_0578.jpg
Ansichten: 67
Größe: 61,1 KB
ID: 473767
        Zuletzt geändert von CCarin; 12.09.2022, 18:25.

        Kommentar


          #19
          Orientieren kann man sich wahrscheinlich in diesem Video für den 307cc-207cc-verkleidung-hintere-seite-lautsprecher
          GrüCCle von CCarin
          Wo
          der206cc auch zu Hause ist ...

          Kommentar


            #20
            ne, das ist leider beim 307cc anders. Gibt es vielleicht eine Explosions-Zeichnung oder Teilekatalog von den hinteren Verkleidungen? Dann könnte man sehen wie die befestigt sind.

            Kommentar


              #21
              Schau HIER
              GrüCCle von CCarin
              Wo
              der206cc auch zu Hause ist ...

              Kommentar


                #22
                Danke - ich inzwischen die Verkleidung entfernen können:

                1) obere Abdeckung ausklipsen - 1. Bild
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_0580.jpg
Ansichten: 72
Größe: 57,3 KB
ID: 473776
                2) dann sieht man an der hinteren ABdeckung (oberhalb der Rücksitzlehne) ein Torxschraube - diese entfernen - 2.Bild
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_0581.jpg
Ansichten: 71
Größe: 66,8 KB
ID: 473777
                3) jetzt die seitlich Verkleidung kräftig ausklipsen - 3. Bild
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_0582.jpg
Ansichten: 74
Größe: 64,3 KB
ID: 473778

                Hinter der schwarzen Abdeckung befindet sich übrigens das hintere Seitenfenster - 4.Bild
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_0583.jpg
Ansichten: 72
Größe: 52,9 KB
ID: 473775

                Jedoch bin ich meinem Ziel, den Hydraulikzylinder auszutauschen, keinen Schritt weitergekommen. Ich werde als nächstes die Radhausschale mal demontieren
                Zuletzt geändert von CCarin; 12.09.2022, 21:55.

                Kommentar


                  #23
                  heute mal ein Hinterrad abgenommen und hinter die Radhausschale geschaut - da ist nur die Trennwand zu sehen, keine Serviceklappe oder ähnliches. D.h. die Hydraulikzylinder sind zwischen 2 oder mehr Blechen eingebaut,

                  Ich bin mit meinem Latein am Ende. Aber da ich auch keinen Ölverlust bzw. Öllachen finden kann (wie sonst bei Undichtigkeiten üblich) habe ich so leisen Verdacht über die Pumpe bzw. das Öl. Ich werde als nächstes das Öl wechseln, da das Schließen des Verdecks einwandfrei funktioniert

                  Welches Öl muss ich nehmen? Schreibt Peugeot da etwas vor?

                  Viele Grüße

                  Kommentar


                    #24
                    Du dürftest wirklich mal selber die Forensuche benutzen
                    (obwohl die Sch... ist). Ich suche mit google, geht bestens, wenn du bei den Suchbegriffen "ccfreunde" mit angibst)

                    von Peugeot Vorgeschriebenes Hydrauliköl: HLP 32 oder ARAL VITAMOL ZMH

                    Zusatzinfos: 207cc-techtalk/hydraulikpumpe-dach-defekt-austausch

                    GrüCCle von CCarin
                    Wo
                    der206cc auch zu Hause ist ...

                    Kommentar


                      #25
                      so, bin jetzt etwas weitergekommen: Hydrauliköl gewechselt (habe das von MB genommen) und das Dach öffnet und schließt wie es soll.

                      Leider geht auf einmal der Heckdeckel final nicht mehr zu als letzte Aktion des Öffnens, d.h. der Deckel bleibt senkrecht stehen.

                      Meine Vermutung: zum Schließen des Heckdeckels muss die Pumpe ja ein Signal bekommen die Zylinder "in anderer Richtung zu betätigen. Das passiert nicht. Die Pumpe läuft auch nach Versenken des Daches weiter bis das Steuergerät einen Fehler meldet und den Vorgang abbricht.

                      Welche Mikroschalter wären denn hier zuständig, damit die Pumpe die entsprechende Ventile öffnet? Oder läuft die Pumpe dann andersherum? Egal, auf jeden Fall sind die Hydraulikzylinder des Heckdeckels noch auf "Öffnen" geschaltet.

                      Viele Grüße
                      Peter

                      Kommentar


                        #26
                        hier sind die Mikroschalter beim 206 cc beschrieben - ist das für den 207 cc identisch?
                        https://www.ccfreunde.de/forum/forum...ter#post473653

                        Kommentar


                          #27
                          ich habe im Forum genau den gleichen Fehler gefunden und die Lösung soll dieser Mikroschalter sein

                          "Problem war ein Microschalter, der zwar nicht defekt war, aber nicht richtig in seiner Halterung gesessen ist, und dafür sorgen soll, dass die Plastikblende hinter den Rücksitzen bewegt wird."

                          welche könnte gemeint sein?

                          Kommentar


                            #28
                            "bewegliche Plastikblende hinter den Rücksitzen" - damit ist sicherlich die bewegliche Hutablage gemeint. Dazu gibt es auch ein eigenes Thema im 206cc-Bereich.
                            Die Lage und Funktion der 3 zuständigen Mikroschalter dort, kannst Du aus der Beschreibung entnehmen.
                            Es könnte aber auch einer der Schalter in der Dachverriegelung Vorne ursächlich dafür sein, denn die detektieren den abgeschlossenen Dachbewegungsvorgang beim Schließen...
                            GrüCCle von CCarin
                            Wo
                            der206cc auch zu Hause ist ...

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X