Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Befestigung Innenspiegel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Innenspiegel-Befestigung

    Moin, das Zitter-Problem des Innenspiegels ist gelöst - ohne Werkstatt!
    Der Spiegel war nur in der Halterung etwas in Richtung "lösen" verrutscht (= Gehäuse auf der Windschutzscheibe ca. 1mm nach unten verschoben).
    Das Gehäuse auf der Windschutzscheibe von unten nach oben geschoben, macht die ganze Sache wieder stabil und der Innenspiegel wackelt nicht mehr.
    Wir haben mal drei Bilder von der Innenspiegelbefestigung auf der Windschutzscheibe gemacht.

    Bild 1: Lösen des Spiegels von der Windschutzscheibe = drücken von oben. Spiegel unbedingt mit der zweiten Hand festhalten (sofern man hat - in der rechten war die Kamera ) - Spiegel hängt sonst nur noch am Kabel!!!
    Bild 2: Blick in das Gehäuse, welches auf der Windschutzscheibe sitzt (sorry: links ist oben ). Das kleine Rechteck ist die Halterung.
    Bild 3: Blick auf die Windschutzscheibe ohne montierten Spiegel. Auf der Windschutzscheibe klebt nur die Befestigungsplatte und der Regensensor.

    Das Montieren geht natürlich in umgekehrter Reihenfolge - dafür braucht man auch keine Werkstatt!
    Einfach das kleine Rechteck (Bild 2) etwas tiefer auf die Befestigungsplatte (Bild 3) aufsetzen
    und das ganze nach oben schieben.
    Wenn der Spiegel runterfällt, hat man was falsch gemacht und fährt dann doch besser in die Werkstatt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_11114.jpg
Ansichten: 689
Größe: 40,1 KB
ID: 408126Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_11115.jpg
Ansichten: 746
Größe: 29,2 KB
ID: 408127Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_11116.jpg
Ansichten: 734
Größe: 33,5 KB
ID: 408128
    Zuletzt geändert von CCarin; 28.03.2022, 17:01.

    Kommentar


      #17
      Und wie es der Zufall so will, hat sich auch bei mir der Innenspiegel ein wenig gelockert. Mal wieder den Spiegel etwas verstellt und dabei gemerkt das dieser ziemlich wackelt, daraufhin hab ich ihn probehalber ein wenig nach oben geschoben wodurch er auch etwas fester wurde, wackelt aber immer noch, aber nur wenn man mit der Hand hinlangt.

      Nachdem ich jetzt gesehen hab wie das ganze befestigt ist, werde ich morgen bzw. heute nochmal den Spiegel mit ein wenig mehr Druck nach oben schieben

      Vielen Dank für die Bilder @Regine207cc

      MFG Tobi

      Kommentar


        #18
        Jetzt ist mein Innenspiegel auch locker und wackelig.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Innenspiegel.jpg Ansichten: 0 Größe: 95,8 KB ID: 472622
        Die Sensorik (Regensensor etc.) habe ich nicht im CC. Die schwarze Scheibenplatte klebt noch gut fest. Darauf wird der Spiegel von oben her aufgeschoben und sollte irgendwie einen Fixierungspunkt haben, damit er nicht wieder raus rutscht und dann wackelt? Vielleicht ist da etwas abgebrochen? Dann müsste ich ihn wieder bis zum Anschlag rein schieben und vorher etwas Kleber drauf machen?
        GrüCCle von CCarin
        Wo
        der206cc auch zu Hause ist ...

        Kommentar


          #19
          Nachdem nun der Innenspiegel sich nach ein paar Fahrten wieder gelockert hat, habe ich ihn (hoffentlich langzeitig) erfolgreich ausgetrickst.
          Geklebt ist da nichts, stattdessen wird der einfache Spiegel simpel auf die Halteplatte aufgeschoben und sollte irgendwie einrasten. Machte er halt nicht mehr richtig.
          Abgebrochen scheint aber auch nichts zu sein.
          Die am Spiegel hängende Fixierungsplatte sieht sinngemäß ungefähr so aus:

          Bild 1 Spiegel mit Arretierplatte - - - - - - - - - Bild 2 Gegenstück an der Windschutzscheibe

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Screenshot 2022-05-09 181106.jpg Ansichten: 0 Größe: 15,1 KB ID: 472964Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Screenshot 2022-05-09 181443.jpg Ansichten: 0 Größe: 23,0 KB ID: 472965
          Das Teil mit Spiegel wird also auf die an der Windschutzscheibe festgeklebte Halterung aufgeschoben und sollte sich am Enddruckpunkt arretieren.
          Damit da jetzt ein besserer Halt gegeben ist, habe ich einen kleinen dünnen Gummiring um die Stege gelegt und dann die Teile zusammengeschoben.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Screenshot 2022-05-09 181444.jpg Ansichten: 0 Größe: 25,1 KB ID: 472966

          Jetzt sitzt der Spiegel wieder recht fest und lässt sich nicht mehr so leicht nach hinten weg verschieben, wo er dann zu wackeln anfing.
          GrüCCle von CCarin
          Wo
          der206cc auch zu Hause ist ...

          Kommentar

          Lädt...
          X