Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heizung verhält sich merkwürdig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Heizung verhält sich merkwürdig

    Hallo,

    ich bin neu in dieser Gemeinde und habe nun gleich eine Frage an die Experten . Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich habe vorab natürlich das gesamte Forum durchsucht, finde aber nicht das Thema, was meine Probleme beschreibt.

    Ich versuche mal eine technische Beschreibung zu geben. Sollte etwas unklar sein, gerne nachfragen.

    Ich habe einen 207cc mit 2 Zonen Klimaautomatik, mit der habe ich das Problem - oder eventuell auch nicht.

    Erste Fall: Klimaautomatik aktiv. Wenn die Temperatur für Fahrer & Beifahrer auf "LO" steht, wird kalte Luft aus den Düsen geblasen. Alles OK. Erhöhe ich nun die Temperatur für beide Seiten (Klimaautomatik mit 2 Zonen), wird ab ca. 19° aus der Fahrerseite nur warme Luft geblasen. Beifahrerseite bleibt kühl. Ich habe das Gefühl, das die Temperatur der Warmluft aktiv geregelt wird. Wenn ich wieder die Temperatur runter regel, wird es kühler, aber nicht so kühl wie vorher.
    Generell habe ich das Gefühl, das die Fahrerseite immer etwas wärmere Luft bekommt als die Beifahrerseite.
    ==> Ich habe mir gedacht, hat die Klimaautomatik einen Temperaturfühler? Kann dieser für die Fahrerseite defekt sein?

    Zweite Beobachtung: Wenn ich die Lüftung OHNE Klimaautomatik betreibe, bekomme ich auf Stellung "LO" mehr oder weniger kühle Luft zugeführt. Erhöhe ich nun die Temperatur für beide Seiten Synchron, wird bei ca. ebenfalls 18°-20° (das ist unterschiedlich) Einstellung auf der Fahrerseite nur noch extrem warme Luft aus den Düsen geblasen. Beifahrerseite bleibt kühler. Auch hier, wenn ich wieder runter regel, wird es wieder kühler, aber nicht kalt.

    Gedanke: Es könnte doch, wie hier mehrfach beschrieben der Stellmotor für die Warmluft sein. Wenn ich aber die Temperatur wieder runter regel, dann kommt in beiden Fällen, mit und ohne aktiver Klimaanlage, kühle, bzw kühlere Luft. Meine Schlussfolgerung, die Klappe für die Mengenregulierung der Warmluft scheint sich zu verändern.

    Final, dritte Beobachtung: Ich denke, das ganze ist Abhängig von der Außentemperatur. Ich bin mir da aber nicht 100% sicher.

    Nun die Frage hier in die Runde, was kann das sein? Es ist recht unangenehm, wenn bei 30° die Sonne knallt und ich gerne das Dach schließen würde, aber ich nicht richtig kühlen kann. Weiterhin kann ich zwar die Klimaanlage benutzen, wenn ich die Temperatureinstellung auf "LO" stelle, aber ich habe Befürchtung, dass diese gegen Warmluft arbeiten muß und ich sie daher nur stresse und dann kaputt mache.

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Danke.

    #2
    Hast Du diese Themen gelesen?
    ccfreunde.de/forum/207cc/heiße luft aus den den lüftungsdüsen
    sowie
    ccfreunde.de/forum/307cc/warmluft aus den lüftungsdüsen
    Wo der206cc auch zu Hause ist ...

    Kommentar


      #3
      @CCarin: steht doch da...

      Ich habe vorab natürlich das gesamte Forum durchsucht
      Viele Grüße
      Thomas

      Kommentar


        #4
        "Durchsucht" heißt nicht "gefunden".
        Ich bin auch super im Suchen, nur mit dem Finden haperts......
        Zuletzt geändert von Stoppi; 21.08.2019, 13:38.

        Kommentar


          #5
          Zitat von problem Beitrag anzeigen
          ..Ich habe vorab natürlich das gesamte Forum durchsucht...
          Ja, aber halt nach "Heitzung"....

          Kommentar


            #6
            Danke für eure Antworten

            Hallo, hätte diese zwei Beiträge gelesen, aber nicht 100% meiner Fehlerbeschreibung zuordnen können.
            In den beiden Artikeln wir auf
            - Regelschalter der Klimaanlage
            - Stellmotoren der Lüfterklappen
            - Zahnräder für die Lüfterklappen Steuerung

            Verwisiesen.

            Bei allen Artikeln scheint die Fehlfunktion aber permanent zu sein. Bei mir scheint es aber so, wenn ich die Tempertur auf "LO" gestellt wird, das ich die Temperatur doch noch beeinflussen kann.

            Den Stellmotor für die Klappensteuerung der Warmluft auf der Fahrerseite hätte ich schon gefunden. Wenn ich den Stecker löse, dann wird die entsprechende Fahrer/Beifahrerseite nicht mehr warm.

            Habe nur bedenken, wenn ich zur Werkstatt gehe, das es dann schlagartig teuer wird. Daher versuche ich das Problem recht eng einzugrenzen.

            Danke, Gruss

            Kommentar


              #7
              Beachte: Bei den 2-Zonen Anlagen wird die Temperatur für links und rechts GETRENNT geregelt. Also sind alle Innenraumtemperaturfühler und Temperier(misch)klappen doppelt vorhanden.

              Daher könnte die Ursache tatsächlich ein defekter Temperaturfühler auf der Fahrerseite sein.
              Wo der206cc auch zu Hause ist ...

              Kommentar


                #8
                Hi, Danke. Aber wo ist dieser platziert? Wenn ich wüsste, ob es solch einen Sensor gibt, oder wo dieser für die Fahrer und auch Beifahrerseite montiert ist, könnte ich die mal gegeneinander tauschen.

                Danke, Gruss.

                Kommentar


                  #9
                  hmh ... es gibt doch nur EINEN Sensor für die Innentemperatur?
                  s. WIKI Klimasysteme und KlimaregelungDie 2-Zonen-Klimaautomatik regelt dann elektronisch die Lufttemperatur, -menge und -verteilung getrennt für Fahrer- und Beifahrerseite

                  Beim 307er ... https://www.qclt.com//307/info/al/innenraumfuehler.htm
                  Beim 206er ... https://www.petrila.net/206/info/al/temperaturfuehler.htm

                  Hier noch, wo und wie es beim 407er ausschaut ...
                  peugeotforum.de/forum/viewtopic.php?f=innentemperatursensor
                  Wo der206cc auch zu Hause ist ...

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X