Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reifendruckkontrolle

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich war am Montag dann mal in der Werkstatt. Und siehe da: Alles i.O.

    Als ich den Wagen bei mir gestartet habe, hab ich vorsichtshalber mal ins Fehler Journal geschaut, und sämtliche Meldungen waren weg. Schöner Mist. Bin dann trotzdem hin. Der Werkstattmeister hatte sich schon erschrocken, als ich mal wieder auf seinen Hof gefahren bin.
    Das Ende vom Lied war, dass er mir auch nicht sagen konnte woran es liegt, da der Fehler nicht mehr anstehen würde. Daher hat er sich auch nicht die Mühe gemacht den Fehlerspeicher des Steuergerätes auszulesen, da das Fehler Journal genau diesen anzeigen würde.
    Dies stelle ich jetzt einfach mal in Frage!!
    Im Fehlerjournal stehen auch so Sachen wie Glatteisgefahr oder Tür offen und ich glaube nicht, dass dies auch im "richtigen" Fehlerspeicher auftauchen würde. Wenn es das nächste Mal akut ist fahre ich direkt hin, lasse den Wagen laufen, zerre den Kerl aus seiner Werkstatt und dann soll er schauen...

    Eine unendliche Geschichte.

    Also mal sehen wie es weiter geht.

    Gruß
    Andy

    Kommentar


      Falls Du mal meine Meinung lesen willst:

      Falls das bei mir passieren sollte, werden die Dinger einfach deaktiviert und Ruhe ist.

      Ich bin die letzten 24 Jahre ohne Reifensensoren ausgekommen und werde das auch weiterhin können, wenn ich muss.
      Der Teufel steckt im Detail!:cool:

      Kommentar


        Hast ja recht. Auto läuft ja auch ohne. Aber das ist der x-te Mangel am Wagen, daher bin ich auch etwas angefressen...
        Das wirklich Ärgerliche daran ist, dass ich die Dinger nicht haben wollte, aber sie als "Zugabe" des Verkäufers bekommen habe. Und wenn die Teile eingebaut sind, dann haben sie auch zu funktionieren...

        Kommentar


          Nix da! Was nicht richtig läuft fliegt raus.!

          Gilt natürlich nicht für den Motor, wer stellt sich schon ein Chassis in den Garten.
          Der Teufel steckt im Detail!:cool:

          Kommentar


            Zitat von MK-Andy Beitrag anzeigen
            Ich habe seit einigen Tagen auch das Vergnügen, dass sich die Reifendrucksensoren melden. War bereits in der Werkstatt, und es hat sich ergeben, dass die Luft an den Verbindungen zwischen den Felgen und den Ventilen entweicht. Ich muss spätestens jeden zweiten Tag Luft nachfüllen.

            Ist zwar schon etwas her, aber vielleicht ist das noch für andere interessant: Pug kennt ein Problem mit Rissen im Endstück des Aluventils der Reifendrucksensoren für Orga Nummern 11376 bis 11830 (also 31.12.2007 bis 29.03.2009). Anweisung an die Werkstätten ist in diesem Fall der Austausch aller 4 Ventile, falls es zu Problemen kommt. Wird wohl mit Seifenwasser überprüft, ob die Ventile undicht sind.... und erst dann, falls wirklich undichtigkeit vorliegt, wird getauscht... find ich persönlich etwas befremdlich...

            Die Nummer der Anweisung ist: A1CW0101Q0
            Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD

            Kommentar


              Reifenwechsel nach eingefahrener Schraube

              Hi an alle,

              auch wenn die Frage für die meisten hier lächerlich erscheinen mag, aber ich bin trotzdem unschlüssig.

              Ich hab mir am WE bei meinem 207cc RolandGarros am Hinterreifen ne richtig schöne Schraube eingefahren.
              Jetzt wollt ich morgen bei meinem Reifenhändler einen neuen Reifen bestellen und am liebsten auch montieren lassen, da der doch um einiges günstiger ist als die Peugeot-Werkstatt.
              Allerdings hab ich Bedenken, was den Reifendrucksensor angeht.

              Laut Handbuch soll man das ja nur bei ner Peugeot machen lassen.

              Aber muss das wirklich sein?

              Kommentar


                Ich würde es auch beim Reifenhändler machen lassen. Es muss ja nichts neues geortet oder justiert werden. Ausserdem befindet sich dein Auto im Rahmen der Reifenmontage im ausgeschalteten Zustand.
                Beim Wechsel auf andere Sensoren (Winter zu Sommer) müssten diese nur bei PUG wieder mit eingebunden werden. Dies können viele Reifenmonteure net.
                308cc Premium in Perlmutt Weiss, Teilleder Mistral, WIP Nav und Blondinenpiepser vorne und hinten

                Kommentar


                  Da es sich um Metallventile handelt werden die Ventile eh nicht ausgetauscht. Es wird nur ein neuer Reifen aufgezogen. Das kann jeder Reifenhändler! Brauchst Du nicht zu Pug für!
                  Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD

                  Kommentar


                    Mensch, das wurde doch schon X mal diskutiert hier. Du musst so oder so nicht zu Pug. Sterben musst du irgendwann, sonst nix :-)
                    Ich fahre die Hockenheim inkl. Drucksensoren seit 2 Jahren und habe 4 Reifenwechsel Sommer/WInter hinter mir. Es gab NIE Probleme. Meine Sensoren funktionieren einwandfrei. Ohne Pug oder irgendein dubioses zurücksetzen der Sensoren.
                    Natürlich solltest du deinen Reifenhändler informieren, bevor er die Sensoren bzw. die dazugehörigen Ventile aus versehen in den Müll wirft ;-)

                    Edit: Zur Klarstellung, ich fahre die Hockenheim auch im Winter, mit Winterreifen, sprich ich hab an den Felgen mit Drucksensoren scho 4x dir Reifen auf und wieder abgezogen.

                    *******

                    Kommentar


                      Hallo -Fahrer,

                      der 207cc hat doch eine Reifendruckkontrolle. Kann man damit dann auch Run-Flat-Reifen aufziehen oder geht das nicht?

                      Danke und sonnige Grüße

                      Willi

                      Kommentar


                        Hi,

                        warum sollte das nicht gehen?
                        Das System zeigt dir den Druckverlust, auf den du reagieren kannst. Wenn dann das Problem so groß wird, das der Druck nicht gehalten wird, tritt der Runflat Tire in Funktion.
                        Gute Kombination würde ich sagen.

                        Nur nicht den Fehler machen, den Reifendruck garnicht mehr zu korrigieren, weil man ja Runflat Tires fährt.
                        Wer später bremst ist schneller da!

                        Ciao, yours M8)cs!

                        Kommentar


                          Im Gegenteil: Man muss eigentlich Reifendrucksensoren und Reifen mit Notlaufeigenschaften kombinieren. Sonst würde man einen defekt am Reifen gar nicht merken und das könnte unschön enden, wenn man z.B. mit dem "Platten" versucht 200 zu fahren

                          Diejenigen, die bereit sind grundlegende Freiheiten aufzugeben, um ein wenig kurzfristige Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit. — Benjamin Franklin

                          Kommentar


                            Ah, danke für die Hilfe. Bin da leider ziemlicher Laie. :keineahnung:

                            Nun, die SSR Reifen kosten 20 Euro mehr als die ohne. Sind dann 80 Euro und ich könnte das Notrad zuhause lassen und hätte noch eine schöne Ablage dazu.

                            Spricht eigentlich etwas dagegen, kein Komplettrad zu bestellen, sondern die Winterreifen auf die normalen PUG-Felgen aufzuziehen? Irgendwo hab ich mal gehört, dass darunter der Reifen leiden soll.

                            Kommentar


                              Hi Willi2,

                              die Reifen leiden nicht, eher die Felge. Die Run-flats haben verstärkte Seiten und sind daher extrem fest, was die Montage nicht erleichtert. Sie dürften wohl schwerer aufzuziehen sein als normale Reifen.
                              Ich persönlich würde sie aber nicht drauf machen, meine Meinung halt
                              Die Reifen verschlechtern den Fahrkomfort erheblich, sie sind einiges schwerer und bei Bodenwellen empfindlicher. Ich kenne einige BMW-Fahrer bei denen die serienmäßig drauf sind - fast alle haben sie runtergeschmissen und "normale" Reifen draufgemacht. Da du ein Ersatzrad hast würde ich sie nicht drauf machen, ich sehe mehr Nach- als Vorteile.
                              Ich weiß nicht genau ob du die Reifen auf die PUG-Felgen ohne weiteres montieren lassen kannst. Soviel ich weiß kann eine andere Hump-Form der Felge notwendig sein (BMW macht das so, statt H2 nehmen die EH2).

                              Gruß Raimund

                              Kommentar


                                Hallo Raimund,

                                danke für die Info.

                                Eigentlich wollte ich ja die Rial Flair (die Lugano sehen aber auch ganz knuffig aus) mit Conti Wintercontact 830 aufziehen. Hab halt nur gedacht, dass die RunFlats sicherer wären, da sie ja im Grunde genommen nicht platzen können wie herkömmliche Reifen.

                                Grüße

                                Willi

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X