Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tempomat nachrüsten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tempomat nachrüsten

    Moin Moin,

    habe gerade bei meinem THP 150 erfolgreich den original Tempomat mit Geschindigkeitsbegrenzer nachgerüstet. Ersartzteilkosten 52 €, Teilenummer 6242Z8. Muß nur mit dem PPS ( Peugeot Planet System ) konfiguriert und die Lenkradverkleidung ausgeschnitten werden.
    Zuletzt geändert von Shorty; 29.06.2007, 08:19.
    www.shortysgarage.de

    #2
    Au, au,
    die Geschichte mit dem Tempomat freischalten gabs doch schon mal beim 307. Da hat PUG doch ordentlich rumgezickt, bzw. untersagt oder nicht ?!

    Gruß André
    Isch liebe diese Auto

    http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/184835.html





    Kommentar


      #3
      Kann passieren. Auf der sicheren Seite ist man auf jeden Fall, wenn man das Ding original bestellt. Ich denke dieser Thread wird wieder schlafende Hunde wecken und Probleme auslösen.

      Sieger der SLK-Trophy and Friends 2007
      Vize der SLK-Trophy and Friends 2008
      Sieger der SLK-Trophy and Friends 2009
      Vize der SLK-Trophy and Friends 2010


      Kommentar


        #4
        Ich hätte mir ja keinen Tempomat mitbestellt, aber da ich einen CC ausm Showroom genommen hab, um lange Lieferzeiten zwecks Hockenheimfelge zu vermeiden, hab ich jetzt einen.

        Und ich muss sagen, ich bin froh drum. Hab ihn schon oft benutzt und funktioniert super. Freu mich schon auf die erste längere Autobahnfahrt

        Wenn jemand irgendwann doch mal einen Tempomat nachrüsten will, dann weiß er jetzt zumindest, dass es für eine Peugeot Werkstatt keinerlei Probleme darstellt, wenn sie es denn machen bzw dürfen.

        Verkleidung ausschneiden ist klar.
        Festschrauben? Löcher schon da?
        Kabel? Einstecken?
        Alles schon vorbereitet?

        Falls ja ist nachträglicher Einbau dann günstiger als... hmmm

        Ich denke dieser Thread wird wieder schlafende Hunde wecken und Probleme auslösen.

        Kommentar


          #5
          Kosten Einbau Tempomat

          Schaue mich immer noch um, damit ich den passenden 207 CC für mich finde, der gerade verfügbar ist.
          Gestern sah ich im Autoscout eine Annonce eines freien Vermittlers aus Darmstadt (M&M oder so). Er bot eine Tageszulassung mit dem Hinweise "Tempomat +100 EUR" an.
          Da das Kfz ja schon da ist, würde er den Tempomat sicher nachrüsten. 100 EUR ist dabei ein fairer Preis, wie ich finde. Falls mein 207 CC keinen Tempomat ab Werk hat, werde ich in Darmstadt fragen, falls mein Händler ihn nicht nachrüsten will.

          Grüße
          Claude
          Have You Seen The Horizon Lately ?

          Kommentar


            #6
            Hallo!

            Ich will jetzt keine Grundsatzdiskussionen führen, aber für mich macht ein Tempomat nur Sinn mit einer Automatik, alles andere ist Kicki!

            Vom Nachhineinbau halte ich absolut nichts, da Peugeot hier sehr eigen mit den Garantiebestimmungen umgeht!

            Ich würde die Finger davon lassen!

            mfg

            Frank
            Ich parke meinen CC noch immer lieber vorwärts ein! Die meisten Rückwärtseinparker sollten dieses lieber auch...........

            Kommentar


              #7
              Als erstes, ich will hier keine Diskussion Pro oder Kontra.

              Mir geht es darum das ich zeigen wollte das die Nachrüstung problemlos möglich ist.
              Der nachgerüstete Tempomat ist absolut identisch mit dem serienmäßigen mit allen Sensoren und Funktionen.


              Zitat von Frank 44879 Beitrag anzeigen
              Hallo!

              Ich will jetzt keine Grundsatzdiskussionen führen, aber für mich macht ein Tempomat nur Sinn mit einer Automatik, alles andere ist Kicki!

              Vom Nachhineinbau halte ich absolut nichts, da Peugeot hier sehr eigen mit den Garantiebestimmungen umgeht!

              Ich würde die Finger davon lassen!

              mfg

              Frank
              Moin,

              kann es ein das Du noch nie einen Schaltwagen mit Tempomat gefahren bist ?
              Vor allem beim THP150, da kannst Du sogar im 5. Gang bis 60 runter gehen und er beschleunigt problemlos wieder hoch.
              Es gibt nichts bequemeres als auf unseren Geschwindigkeitsbeschrenkten Autobahnen.

              Ich fage mich wie ein nachträglich eingebauter Tempomat die Garantie beeinflussen sollte ?
              Zuletzt geändert von Shorty; 02.07.2007, 08:07.
              www.shortysgarage.de

              Kommentar


                #8
                Also beim THP Motor seh ich, bzw hab ich keinerlei Probleme wegen des Tempomats bzgl. fehlender Automatik.

                Man kann wunderbar alles im 5ten fahren, auch Steigungen ohne runterschalten zu müssen, wobei dann der tempomnat ausgehen würde.

                Kommentar


                  #9
                  Huch, da ist mir doch Shorty am 29.6. zuvor gekommen. In dem "Regensensor-Thread" hatte ich ja schon angekündigt, dass in unserem CC diese Woche ein weiteres Teil freigeschaltet wird. Damit meinte ich den Tempomaten. Jetzt ist es keine Überraschung mehr.
                  Bezüglich der Garantie würde ich mir keine Gedanken machen. Es gibt in Deutschland klare Regelungen dafür. Wenn ich mir einen Tempomaten nachrüste ist das nichts anderes als wenn ich mir ein anderes Radio mit viel Trallala einbaue oder den Wagen tiefer lege. Ich könnte mir ja auch den Tempomat von VDO nachrüsten. Verliere ich deshalb die Garantie? Nein!
                  Mein Händler, der mir das Teil einbaut und freischaltet meinte auch, dass das aber alles ohne Garantie wäre. Ich lass ihn erst mal einbauen und dann sehen wir weiter. Dafür gibts schließlich Gesetze.
                  Er meinte sogar, das wäre ja nicht fair gegenüber den Kunden, die 210,- für das Teil bezahlt haben. Da kann ich nur frei nach Forrest Gump sagen: "Dumm ist nur, wer dummes tut"

                  Mir zeigt das nur wieder ganz klar: Es geht nur um Kohle machen! Warum muss der Tempomat ab Werk 210,- kosten und in der Werkstatt bekomm ich ihn mit Einbau für 100,-?
                  Kundenfreundlich finde ich das von Peugeot ganz und gar nicht!

                  Viele Grüße,
                  MCC
                  Zuletzt geändert von MCC; 02.07.2007, 20:34.

                  Kommentar


                    #10
                    @Frank 44879

                    Sorry, aber das ist Quatsch. Ich habe in meinem Megane mit Schaltung den Tempomat und nutze ihn konsequent. Ohne Tempomat habe ich einen Verbrauch von 8,2-8,4 Litern und mit Tempomat fahre ich den Wagen mit 6,8-7,5 Litern auf 100 Km. Ich habe also mit dem Tempomat bei 100000 Kilometern schon ca. 1000 Liter Benzin sparen können. Zudem fährt man viel ruhiger und entspannter.

                    Viele Grüße,
                    MCC
                    Zuletzt geändert von Stoppi; 19.10.2014, 02:17.

                    Kommentar


                      #11
                      Der mit den 100 EUR aus Darmstadt ist kein Peugeut-Händler sondern ein freier Vermittler.
                      Have You Seen The Horizon Lately ?

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo

                        bin auch Besitzer eines Peugeot 307 habe mir den Tempomat hebel nachgerüstet und war den beim Händler der ihn mir gleich Aktiviert hat mit PPS2000 einfach den Eintrag "Geschwindigkeitsregler nicht vorhanden" auf "Geschwindigkeitsregler ohne Begrenzer vorhanden" gesetzt leider haben wir da ein Problem bin gleich los gefahren um ihn zu testen aber wenn ich ihn auf on stelle dann sehe ich im Tacho Display das oben OFF unten Cc 0 wenn ich da versuch ihn zu starten egal bei welcher Geschwindigkeit blinkt einfach nur die Null auf egal was ich drücke was kann ich da machen oder haben wir was falsch gemacht?


                        Peugeot 307 SW
                        2.0 135 HDI
                        BJ 06.2004


                        Gruß
                        Jeremy

                        Kommentar


                          #13
                          Das Problem mit dem Tempomat nachrüßten gibt es bei vielen Herstellern.
                          Bei unserem Audi wurde der Original-Tempomat auch nachgerüßtet, und ist billiger in der Nachrüßtung als beim Neuwagenkauf.

                          Der Tip für die Nachrüßtung kam aus der AUDI/VW eigenen Zeitung "Gute Fahrt"

                          Ist also nicht Peugeot typisch und auch wirklich keiner Garantie-Diskussion Wert.

                          Btw: Ein Tempomat hat nichts, aber auch gar nichts mit der Getriebart zu tun.
                          Gruß Werner

                          "Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht." - Abraham Lincoln

                          Mein neuer

                          Kommentar


                            #14
                            @Frank 44879

                            Dem kann ich auch nur widersprechen. Es braucht definitiv keine Automatik dazu, da auch diese nichts bringt, wenn der Tempomat die Geschwindigkeit gleich hält. Denn allein dazu ist er da. Bei Strecken, wo ich immer wieder Abbremsen und Beschleunigen muss, bringt ein Tempomat herzlichst wenig. Beim gemütlichen cruisen auf "sehr" gut ausgebauten geraden Bundesstrassen oder auf der Autobahn ist er aber unschlagbar. Das ist schon ein sehr entspanntes Fahren. Allerdings dann auch nur sinnvoll, wenn die eigene Geschwindigkeit einen Tick niedriger ist als der Durchschnitt, wo dann der Rest an Dir vorbei ziehen kann. Denn sonst bist auch da wieder ständig am Aus- und Einschalten des Tempomats.
                            Zuletzt geändert von Stoppi; 19.10.2014, 02:18.

                            Kommentar


                              #15
                              So, auch bei unserem 207CC ist der Tempomat nachgerüstet und funktioniert tadellos. Die ganze Aktion hat etwa ne halbe Stunde mit Einbau, Freischalten und Probefahrt gedauert. Ich wurde allerdings darauf hingewiesen, dass der Betrieb des Tempomat nur auf privaten Straßen und nicht im öffentlichen Straßenverkehr zulässig ist. Die Klausel, dass es keine Garantie auf das Teil gibt, hat man nach meinem Hinweis auf die rechtliche Situation ganz schnell wieder gestrichen.
                              Ich habe ihm noch versprochen, dass ich seine Firma nicht veröffentliche und er wird auch keinen Tempomaten mehr nachrüsten. Der Händler kann ja nichts dafür und würde die Arbeiten gerne durchführen, aber er ist an die Weisungen von Peugeot gebunden und Peugeot verbietet ein Nachrüsten.
                              Ich empfinde das als bodenlose Unverschämtheit von Peugeot und Kundenverarsche pur! Wenn Peugeot es sich erlauben kann, so mit seinen Kunden umzuspringen, dann brauchen sie anscheinend keine Neuen mehr.

                              Viele Grüße,
                              MCC

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X