Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Multifunktionsdisplay (Beleuchtung) - schwer lesbare Anzeige

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hi Fipsing, lese auch mal HIER: Displayprobleme bezüglich der Problematik bei Wärmeeinwirkung.
    Dein Problem, kann durch auswechseln der 3 Stk. Glassockelbirnen 12V 1,2 Watt für die Displayhintergrundbeleuchtung behoben werden! (hat nichts mit der Anzeige selber zu tun)

    Hier eine Einbauhilfe:
    www.blauetachos.de/doc/peugeot/307/display_lampe/umbau_fuer_peugeot_307

    Die drei Birnen kannst du auf Bild 5 und 6 gut sehen, die werden durch eine halbe Umdrehung nach links entriegelt und man kann sie entnehmen.


    Kommt auch drauf an, welches Display du hast. So eins oben drauf, mit Schale davor?
    Oben die Verkleidung abziehen und dann die beiden TORX20 Schrauben abziehen, Display umdrehen und die Fassungen rausdrehen...
    Die kann man auch abklemmen, aber dann muesste es neu eingestellt werden und solange es angeklemmt ist, kann man kontrollieren, ob alle Lampen brennen, notfalls gleich mal nachjustieren.



    GrüCCle von CCarin
    Wo
    der206cc auch zu Hause ist ...

    Kommentar


      #17
      Wären dann Drei

      Ich hatte ja Ende November meinen 307 CC (BJ 2005) gebraucht gekauft. Schon am Anfang war die mittlere Birne kaputt. Der Händler hatte diese ausgetauscht. Keine zwei Monate später war die schon wieder hinüber. Die geht jetzt aber.

      Das Problem wenn ich los fahre und der Innenraum ist noch kalt, ist die Beleuchtung des Displays hell und OK. Bei Sonneneinstrahlung sieht man bei den Bernstein Displays eh nichts, auch wenn sie funktionieren ;-)

      Die linke oder die rechte Seite schalten sich nach zirka 30 - 40km ab wenn ich die Heizung laufen lasse und es wird wärmer im Auto. Das dauert einige Zeit bis das Display wieder geht. Wenn die Kiste kalt ist, leuchtet alles wieder.

      Ich werde trotzdem noch einmal zum Händler gehen, die wissen ja mittlerweile wie man die Birnen wechselt. Vielleicht muss ich diesmal auch nichts zahlen ;-)


      Aber Danke für die Anleitung, sehr nützlich :dafür:

      Ciao, der Jürgen - dem sein CC trotzdem Spass macht

      Kommentar


        #18
        Hallo, bei mir ist die Anzeige wohl auch defekt, kaum ablesbar aber alle 3 Lampen brennen. Kann ich dann alle Displays mit der Nummer 9646652577 nehmen oder müssen die genau zu dem Motortyp passen?
        Angehängte Dateien

        Kommentar


          #19
          Display hat mit dem Motortyp rein gar nichts zu tun.

          Kommentar


            #20
            Um ganz sicher zu sein, achte darauf, dass Du wirklich ein Display von SAGEM nimmst und nicht das Bordcomputer Display 9664222280 von JOHNSON CONTROLS. Es sieht zwar baugleich aus, stammt aber aus älteren Peugeot 307 Break ab Bauj.2002.
            GrüCCle von CCarin
            Wo
            der206cc auch zu Hause ist ...

            Kommentar


              #21
              Heute das neue gebrauchte Display eingbaut und funktioniert. Jezt mal abwarten wie es bei wärme ist. Hat eigentlich schon jemand mal eine stärkere Beleuchtung eingebaut, denn die Anzeige kann man bei Licht kaum lesen. Der Sockel müßte ja B8D5 sein oder?

              Kommentar


                #22
                Es sind T6.5 Sockel und es bringt nichts wenn du etwas stärke einbaust, es müssten dann 1,5 V sein alles was heller ist ist noch schlechter zu sehen auf jeden fall wenn die Sonne darauf scheint. Ich hatte schon 1,7V und 1,9V eingebaut brachte keine Verbesserung. Du kannst die Birnen aus der Halterung herausziehen, du brauchst keine mit Sockelhalterung zu kaufen.

                Gruss aus Nordschweden

                Kommentar

                Lädt...
                X