Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehlfunktionen versenkbares Klappdach

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verdeck öffnet nicht

    Guten Tag zusammen,

    folgendes Problem beschäftigt mich mit meinem 2004er 307CC (2,0 16V):

    Das Dach öffnet -nach längerer Nichtbenutzung- überhaupt nicht mehr.
    Im Display erscheint bei Betätigen des Schalters eine Fehlermeldung "Mechanisches Klappdach Fehler", ich höre sonst nichts vom Dache/ Pumpe o.ä.
    Im Fehlerspeicher gibt's folgende Einträge:

    -Trennwandschalter Kurzschluss nach Plus
    -Verdeckkasten-Entriegelungsschalter Kurzschluss nach Plus
    -Endschalter Verdeckkasten geöffnet Kurzschluss nach Plus
    -Verdeck-Verriegelungsschalter Kurzschluss nach Plus
    -Verdeck-Verriegelungsschalter links Kurzschluss nach Plus
    -Endschalter Verdeck geöffnet Kurzschluss nach Plus
    -Trennwandschalter Kurzschluss nach Plus

    Die Fehler lassen sich nicht löschen und sind sofort wieder da, auch ohne den Versuch einer Dachbetätigung unternommen zu haben. Ich habe die hintere links Kofferraumverkleidung ausgebaut, so gibt es an der Verkabelung erstmal keine Auffälligkeiten. Bevor ich aber alle Ummantelungen aufschneide meine Frage hier an die Profis:

    Ist der Fehler bekannt? Klingt für mich fast nach einer schadhaften (gemeinsamen) Spannungsversorgung?

    Ich danke schon jetzt für Eure Hilfe!

    VG
    Hannes

    Kommentar


    • Fensterheber/Dachproblem

      Seit unseren Kauf des PKW´s haben wir leichtere Probleme mit dem Fensterheber bzw. dem Dach.

      Ich versuche mal zu beschreiben wie das Problem aussieht und was ich mir denke was es alles sein kann.

      Ab und zu will das Dach nicht öffnen,dann kommt die Meldung"Dachmech.defekt....", dabei ist es so dann genau in dem Fall auch der linke vordere Fensterheber nicht geht richtig geht.
      Heisst der ruckelt sich nach oben, genau so wie als wenn er nicht angelernt ist.
      Lerne ich ihn an,meistens brauche ich einige Versuche,rennt das Dach wieder!
      Dann geht es ein paarmal oder auch Tagelang und plötzlich das gleiche Spiel wie zuvor.

      Fehlerquellen habe ich laut Forum hier folgende zusammengetragen.
      -Hydrauliköl,zu geringer Stand.
      -nicht angelernter Fensterheber.
      -Radio nicht ausgetragen.
      -Batterie altersschwach.
      -Dachmechanik nicht gewartet und somit schwergängig.

      Öl und Mechanik sind ok,wurde paar Tage vor Verkauf von der Wekstatt gemacht.
      Radio ist nch eingetragen.

      Fensterheber und Batterie, da habe ich mal mein Augenmerk drauf.
      Nun weis ich nicht ob ich mit der Vermutung richtig liege!!!
      Denn die Batterie/Boardnetz zeigt folgende Symthome.
      Fensterheber lässt sich anlernen,auch wenn das manchmal dauert...somit schließe ich den "Steuerkasten" (Wo auch immer der ist) aus.Die Batterie scheint mir schwach zu sein, denn der Wagen geht nach 3-8 min Radiohören in den Ecomodus.Mein Doppel-Din Radio zeigt mir immer die Boardspannung an und die macht mir Sorgen.
      Beim Fahren 14,2 V
      Auto aus,Zündung an 12,4 volt und geht dann langsam nach unten bis auf etwa 11,2 v bei laufenden Radio,bzw 1...2 Dachbewegungen und dann fällt es in den Ecomodus.

      Kann es sein das es die Batt. ist und derlinke Fensterheber somit als seinen Speicher verliert? was wiederum ja die Dachbewegung verhindert.

      Möchte das einfach selbst hinbekommen.
      Lg Markus

      Kommentar


      • Kurz und bündig gesagt.....Batterie tauschen und Lichtmaschine mal prüfen lassen....

        Kommentar


        • @123Hannes

          Gab es beim 307cc nicht mal das Problem, dass bei ungünstigen Parkstellung (Wagen steht nicht eben, Regenwetter) Regenwasser auf das Dachsteuerungsmodul tropfen kann, welches dann zu Fehler/Ausfall führen kann? Kontrolliere diese mal, ob da etwas zu erkennen ist.



          @Bob der 1.
          Ich habe dein Anliegen hierher verschoben. Die Problematik dürfte eindeutig der altersschwachen od. defekten Batterie zugeordnet werden. Oder dass halt wirklich die Lima nicht ausreichend lädt? Bei einem derartigen Spannungsabfall wundert es mich. dass nicht noch mehr Fehlermeldungen kommen.
          Wo der206cc auch zu Hause ist ...

          Kommentar


          • Das Dachsteuermodul! Wieder ein Punkt der es sein kann,danke für den Tipp.Was mich aber wundert das es auch schon zu verlernen der Fensterheber gekommen ist direkt nach dem ausschalten des motors....wobei da fällt sicherlich gleich die Spannung der Batt. oder? denn dann fehlt ja der Bumms der LiMa.

            Man sollte mal nee Liste erstellen und oben anpinnen....Ursachen fehler in Dachöffnungsfunktion
            Zuletzt geändert von Stoppi; 02.09.2019, 11:58.

            Kommentar


            • Batt.getauscht.....keine änderung!
              Nun gut,nach 7min ist das Steuergerät noch mit Restspannung versorgt....also wieder abklemmen....türen auf..Licht an..Zündung ein und mal nee Stunde warten.

              Kommentar


              • Endergebnis:

                Mein lieber CC ist völlig durch den Wind und geht noch diese Woche in die Werkstatt.

                Anlernen Fensterheber .....mal gehts mal nicht.....Dach will nun immer noch nicht und die Hydraulikpumpe rennt dauerhaft als wenn sie den Endpunkt zu nicht findet...Microschalter geht aber......und und und.

                Denke da muss mal einer ran mit seinem Diagnosegerät
                Zuletzt geändert von Stoppi; 03.09.2019, 06:40.

                Kommentar


                • Heute ist er wieder da, linkes Türsteuergerät defekt...heisst ja weil es das Zentralgerät ist das die zig Fehlfunktionen dadurch ausgelöst wurden.
                  Mal gespannt was das kosten würde müsste ich es bezahlen.
                  Zuletzt geändert von Stoppi; 10.09.2019, 06:02.

                  Kommentar


                  • Nach dem Einbau des neuen Fensterhebers, habe ich mal 14h die Batterie abgeklemmt.Der Fensterheber lässt sich nicht anlernen!

                    Als Ursache stelle ich mir folgendes vor.
                    Rechts an der Beifahrertür bewegt sich der Fensterheber,ruckartig in beide Richtungen.Links und in der Mitte bewegen sich die restlichen 3 Fenster ,nur eben nicht das vordere Linke.Nun weis ich nicht ob das so sein kann aber muss ich den neuen Fensterheber Motor inkl. Türsteuergerät am zentral Steuergeät anlernen bzw. per Diagnose Gerät diesem sagen....alt löschen da ist ein neues dran???

                    Was mich etwas wundert, die Motordrehzahl blieb unverändert?ich schlussfolgere daraus das es sein kann das der reset per abklemmen der Batterie nicht funktioniert hat???
                    Zuletzt geändert von Stoppi; 20.09.2019, 08:16.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X