Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehlfunktionen versenkbares Klappdach

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Hallo Sabine,

    das hört sich so ziemlich genau nach meinem Fehler an, mit dem ich 4 mal in der Werkstatt war.
    Da das Dach jetzt bei mir seit zwei Monaten funktioniert, denke ich dass die Mechaniker den wirklichen Fehler gefunden haben.
    Es war ein verdreht eingebauter Bowtenzug.
    Vielleicht gibst du deiner Werkstatt mal diesen Tipp.
    Viele Grüsse und viel Glück,

    Tom

    Kommentar


    • #47
      Hallo,

      habe den gleichen Fehler gehabt war 4 mal in der Werkstatt diverse Schalter wurden getauscht und letztendlich hatte sich im Kofferraum ein Massekabel gelöst.
      Gruss
      Timo

      Kommentar


      • #48
        @Sabine78,

        hallo und eine Bitte. Kannst du dich noch einmal in dem thread "Scheuerspuren auf dem Dach" melden. Oder schau mal auf meine Page ob das bei dir genau so war. :i_danke:

        Ciao :i_wink: akim

        Kommentar


        • #49
          Hallo,

          folgende Tips:
          wenn der Öffnungszyklus immer beim geöffneten Heckdeckel steckenbleibt kann dies folgende Ursachen haben:

          Mikroschalter im linken Endanschlag (beim Rücklicht) wird nicht sauber getroffen (am Mikroschalter selbst liegt das Problem kaum).

          Die vorderen Dachverschlüsse haben innerhalb der Heckdeckelöffnungszeit (läuft hydraulisch parallel) nicht geöffnet-->Steuergerät schaltet ab

          Die Flaparme im Heckdeckel verlieren während der Heckdeckelöffnung ihre Endschalter-->Steuergerät erkennt unlogische Stellung-->und schaltet ab

          Klemmung im Hydraulikaggregat--schaltet nicht in nächste Sequenz um (eher unwahrscheinlich)

          Eigentlich müßte eine Werkstatt elektrische Fehler vom Dachsteuergerät auslesen können.
          Ich würde aber mal die vorderen Verschlüsse kontrollieren lassen (Demontage Innenhimmel reicht aus, um zu sehen, ob die Entriegelung rechtzeitig passiert--siehe Punkt 2)

          Gruß
          307cc_killer

          Kommentar


          • #50
            Hallo,

            der Fehler scheint gefunden zu sein, es waren so wie es ausschaut die Flaparme.

            Danke nochmal für all Eure zahlreichen Tips.

            Jetzt müssen nur noch das Kondenswasser aus der Scheibe, das Lenkungsflattern und die Scheuerspuren am Dach beseitigt werden.


            Gruß
            Sabine

            Kommentar


            • #51
              Und schon wieder "Fehler mech. Klappdach"... Passiert beim Öffnen des Daches, während des Öffnens blieb das Dach einfach stehen und im Display nur die Meldung "Fehler.......". Das ganze sah dann so aus:

              So, Nachtrag: Auch nach einer Stunde tut sich nichts am Dach, Anruf bei Peugeot Assistance, daraufhin hat sich eben eine Werkstatt gemeldet ("Ein Cabrio, oh, wir sind keine Peugeot-Spezialisten, aber wir kommen mal vorbei"). Wagen wird wohl abgeholt, zur Werkstatt gebracht, und ich bekomme einen Leihwagen...

              Nur war sich die Werkstatt am Telefon noch nicht schlüssig, ob man das Auto mit halb-offenem Dach überhaupt transportieren darf.........

              Kommentar


              • #52
                Ohh nein.....schrecklich :a_augenruppel: Da klopf ich mal gleich auf Holz!!-Was hast Du denn weiter angestellt damit es wieder zuging??? Oder hast Du es doch noch aufbekommen???? Hattest Du das denn schon öfters.....?

                MfG
                Sieht er nicht stark aus der Dicke?! Der 307CC ist einmalig!!
                Solange man noch genügend Träume in sich hat.. lebt man auch auf der Sonnenseite des Lebens !!

                Kommentar


                • #53
                  Bisher war es immer so, das er die Meldung brachte, dann einmal Schalter loslassen (also im ganz geöffneten bzw. geschlossenen Zustand) und wieder betätigen, Dach funktionierte wieder. Die letzten Wochen, man startete das Auto, fuhr los, wieder Meldung... Aber, nicht das eine Meldung reichen würde, nein, alle 10 Sekunden ein "Piep" und die Meldung... Also, Auto aus, wieder an, weiterfahren... "Piep"... Dann Auto aus, Kofferraum auf, zu, Dach auf, zu, Piepen war weg (und das morgens auf dem Weg zur Arbeit)...

                  Heute, ich wollte das Dach aufmachen, damit ich vernünftig saubermachen kann, also Dach auf, und mittendrin (so wie auf dem Foto zu sehen) blieb das Dach stehen, und abwechselnd die Meldung "Fehler Verriegelung bzw. Fehler Klappdach". Und nach warten, probieren, noch länger warten, nochmal probieren, hab ich die Assistance angerufen... Am Dach geht nichts mehr... Auf, zu, Fenster... Nichts... Und die Werkstatt die gleich vorbeikommt kennt sich halt mit Peugeot kaum aus, da wird der CC bestimmt nicht zu deren Spezialitäten gehören...

                  Also wird der Wagen wohl, so wie er ist, auf einen Transporter kommen (wenn, wie ich schon geschrieben habe, die das überhaupt machen)... Und dann darf ich mit zur Werkstatt und bekomme einen Leihwagen......

                  Ich liebe dieses Auto... Aber wenn ich mir das so überlege, wenn der Wagen schonmal in der Werkstatt ist, können die auch gleich die Winterreifen aufziehen... Wenigstens etwas positives... Na dann, :i_drink:

                  Kommentar


                  • #54
                    So, der Wagen steht jetzt in einem "Zwischenlager", geht morgen zu Peugeot...

                    Und ich fahre jetzt Polo...............

                    Übrigens, das Dach ging auch nach 2 Stunden immer noch nicht zu...

                    Kommentar


                    • #55
                      Was es nicht Alles gibt :a_augenruppel:

                      Alles Gute wünsch ich aber auf jedenfall!!!!!!-Na wenigstens kann der Polo da nicht die Probleme haben wenn man es zumachen wollte-Er hat sie halt wenn man das Dach aufmachen will :k_biggrin:

                      Aber warum gibt Peugeot einen VW als Ersatzwagen raus???

                      MfG
                      Sieht er nicht stark aus der Dicke?! Der 307CC ist einmalig!!
                      Solange man noch genügend Träume in sich hat.. lebt man auch auf der Sonnenseite des Lebens !!

                      Kommentar


                      • #56
                        Da der Wagen mangels Ansprechpartner nicht direkt zu Peugeot gebracht werden konnte (auf einem Sonntag, kann man verstehen, wenn dann auch kein Mitarbeiter vor Ort ist der "Notdienst" haben könnte) ist der Wagen erstmal auf dem Gelände des Abschleppunternehmen untergestellt... Und dieses Unternehmen fährt für alle Autohäuser in Stade und Umgebung, und gehört mehr oder weniger zu einem VW/Audi-Autohaus...

                        Aber, ich hab den Schalter in der Mittelkonsole auch schon gesucht 8) Aber was mir aufgefallen ist, diese kleinen 3-Zylinder-"Motörchen" gehen in der Stadt ja richtig gut ab.....

                        Kommentar


                        • #57
                          Hallo Daniel,



                          hatte das gleiche Problem zum Anfang!Geh bloß zu Peugeot hin und laß die Verriegelung wechseln!Bei mir kam der Fehler nach 6Wochen.
                          2Tage lang war er am Tester,ohne Fehler.Dann haben die festgestellt,daß die Verriegelung schwergängig ist und nicht mehr entriegelte!Das ist genau der Moment, in dem der Kofferraumhinterteil offen ist und er nun das Dach entriegeln sollte.
                          Verriegelung gewechselt und seit dem ist der Fehler nie wieder aufgetreten.Stand insgesamt 5Tage in der Werkstatt,davon 2Tage,weil die das Teil extra bestellen mußten.Also plane etwas Zeit ein
                          Haben das bei mir so deklariert,daß das Dach nicht wieder zufährt.Dann bekommste auch den Leihwagen vom Peugeot kostenlos!

                          MFG J.P.G.

                          Kommentar


                          • #58
                            Juchuuuh... Und, heute regnet es sogar... Und der Wagen wird noch durch den halben Landkreis gefahren, bei geöffneten Fenstern und Kofferraumdeckel... Hoffentlich lassen die da keinen Grobmotoriker bei, der irgendeine LKW-Plane über meinen Wagen schmeißt... :t_teufelboese:

                            Und wie war das heute morgen schön zur Arbeit zu fahren... Kein automatisches Licht, keine automatischen Scheibenwischer, keine Sitzheizung... Man kann sich echt schnell an sowas gewöhnen...

                            Kommentar


                            • #59
                              Armer Kerl!

                              Du hast mein tiefstes Mitgefühl. Hoffentlich bleibt mir sowas erspart, wenn ich meinen habe. Kenne das von meinem Wagen...war anfangs auch dauernd in der Werkstatt..."können wir das Auto für ein, zwei Tage haben?". Und dann bekommt man (nur während der Garantiezeit von 1. Jahr!) ne C-Klasse mit Straßenbahn-Ausstattung und Bonanza-Schaltung als Leihwagen. Spätestens nach dem fünften Mal nervt das.

                              Das bei einem Stahldach-Cabrio die Dachmechanik versagt und das Dach offen oder halboffen bleibt, ist allerdings eine äußertst ärgerliche Sache (..Regen..). Habe mir hier die Anleitung runtergeladen und die Prozedur zum manuellen schließen sieht doch recht kompliziert aus. Naja, will trotzdem keins mit Stoffmütze. Klappdach a la CC ist schon besser. :biggrin:

                              Wünsche Dir, daß Du bald wieder mit Deinem 307 CC unterwegs bist. Und hol Dir keine Unterleibsentzündung, so ohne Sitzheitzung.....

                              Viele Grüße
                              Michael
                              Ich will knuddeln!
                              Das war der bärengerechte CC: 308cc HDi 165 Automatik Allure 2011 JBL Xenon WIP-COM 3D Vollleder "Vintage Bordeaux" perla nera
                              Das ist der bärengerechte Smart: fortwo Cabrio passion mhd 2013 kristallweiss/black

                              Mehr MacBaer

                              Kommentar


                              • #60
                                Heute nachmittag ein Anruf... Mein Wagen ist fertig... Dach öffnen/schließen klappte sofort ohne Probleme, kein Fehler erkennbar...

                                Naja, nun wird der Wagen nochmal von einem Außendienstmitarbeiter angesehen (wg. Wandlung bei den ganzen Mängeln...).

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X