Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[307cc] Sicherung E8 brennt durch

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [307cc] Sicherung E8 brennt durch

    Hallo,
    habe einen 307CC, Bj. 2005, 110 PS, Erstbesitz 78.000Km.
    Vor ca. 8 Wochen trat folgender Fehler auf. Wagen lies sich nicht starten (keinerlei Geräusche vom Anlasser usw. Display war ohne Info).
    Die Sicherung E8, 15 A im Motorinnenraum war durchgebrannt. Nach dem Sicherungswechsel hat es ca 3 Wochen gedauert bis der Fehler wieder vorlag.
    Diesmal lies er sich nur nicht wieder starten, Fensterheber, Display funktionierte. Habe die Sicherung auf 20 A erhöht - erfolglos -.
    nach einer Wartezeit von ca 2 h und einer neuen Sicherung konnte ich den Wagen wieder starten.

    #2
    Welche Sicherung meinst Du genau?

    Lies auch Mal HIER - da lag es offensichtlich an einem defekten Anlasser.
    Zuletzt geändert von CCarin; 11.09.2020, 10:58.
    GrüCCle von CCarin
    Wo
    der206cc auch zu Hause ist ...

    Kommentar


      #3
      Hallo CCarin,danke für die schnelle Antwort.
      Es ist im Motorinnenraum E8/Zündschloß 15 A. Gestern war wieder der Ausfall. Kurz vorher leuchtete die ESP-Lampe auf. Direkt Sicherung gewechselt und diese ging auch direkt kaputt. Nach 10 Minuten mit neuer Sicherung lies er sich starten als wäre nichts gewesen.

      Kommentar


        #4
        Wann verblästs denn die Sicherung. Sobald du sie wechselst, sobald du die Zündung einschaltest, oder sobald du startest, also den Anlasser ansteuerst?
        Nach meinem Elektroschema, dass ich noch aus meiner Zeit als 307-er habe, ist die Sicherung 8 [was heisst bei dir überhaupt E8 ?] nicht die Zündschloss Sicherung. Das ist die grosse MF7 --> 30 Ampere. Die müsste es verblasen, wenn der Anlassermagent einen "Kurzen" hätte.
        Die Sichrung 8 steht hier für "Relaissteuerung Motorventilator u.Stromversorgung Motorsteurgerät".
        Und noch was: Ich weiss, was der Motorraum ist. Aber was ist der Motor-INNEN-raum? Ist das die weibliche Form?
        Zuletzt geändert von Bongi; 12.09.2020, 01:36.
        Gruss
        Bongi

        Kommentar


          #5
          Hallo Bongi,
          lt. Bedienungsanleitung steht Sicherungsnr. F8, 20 A Lenk-Zündschloß. Sobald ich den Wagen starten will - geht gar nichts keinerlei Geräusche (kein Anlasser, kein klicken absolute Stille und die Sicherung ist hinüber. Tausche ich direkt geht das Spiel weiter. Warte ich und tausche die Sicherung nochmal startet er als wäre nichts gewesen. Das mit der Zündung - wie verhält sich die Sicherung- und das Starten probiere ich beim nächsten Ausfall aus.
          Gruß
          MB

          Kommentar


            #6
            Warten? Wie lange? Hat es etwas mit dem ECO-Modus zu tun, der sich nach ca. 12-15 Min. aktiviert und unnötige Verbraucher weg-/abschaltet ?
            Das mit den Sicherungsschemen bei Peugeot ist auch verwirrend. Beispielsweise steht bei den 307er bis Jahrgang Ende 2005 die Sicherung F8 = Anlasser 20A ?
            (siehe die Bilder ---> KLICK )
            GrüCCle von CCarin
            Wo
            der206cc auch zu Hause ist ...

            Kommentar


              #7
              Hallo CCarin,
              halte mich an die Bedienungsanleitung F8, 20 A Zündschloß, also wenn er nicht startet macht das Auto keinerlei Geräusche. Könnte die Ursache des Durchbrennen der Sicherung etwas mit dem Lenkschloß zu tun haben.
              Gruß
              Michael

              Kommentar


                #8
                Also wenn die Sicherung OK ist startest Du? Beim nächsten Mal tut sich gar nichts, weil dann diese Sicherung durchgebrannt ist. Nach dem Austausch derselben tut sich auch erst Mal gar nichts, auch keine Kontrollleuchten(?), nach etwa 10 Minuten lässt sich der Motor dann einmalig wieder starten - verstehe ich dies so richtig?
                Geht denn die Sicherung auch schon durch, wenn Du lediglich die Zündung einschaltest, scheinbar doch nicht, sonst ließe er sich nicht 1x starten?
                GrüCCle von CCarin
                Wo
                der206cc auch zu Hause ist ...

                Kommentar


                • BeckerM
                  BeckerM kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Hallo CCarin,
                  wenn die Sicherung durchgebrannt ist und ich wechsele diese aus und starte brennt diese auch durch. Erst nach ca 15 Minuten mit neuer Sicherung kann ich starten als wäre nichts gewesen.
                  Das mit dem Zündschlüssel und später Startversuch kann ich erst beim nächsten Ausfall ausprobieren.
                  Gruß
                  MB

                #9
                Meiner war Jahrgang 2004

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_18353.jpg
Ansichten: 71
Größe: 100,0 KB
ID: 467805Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_18354.jpg
Ansichten: 66
Größe: 32,1 KB
ID: 467806
                Zuletzt geändert von CCarin; 12.09.2020, 18:11.
                Gruss
                Bongi

                Kommentar


                  #10
                  Hier noch etwas ÄHNLICHES gefunden (starten nach gewisser Wartezeit). Check mal die Masseverbindungen, speziell die von/zum Anlasser. Ggfs. montiere ein zusätzliches Massekabel von Batterieminus zum Motorblock. Oder es hat wirklich der Anlasser eine Macke, bei dem hohen Kurzschlußstrom?
                  GrüCCle von CCarin
                  Wo
                  der206cc auch zu Hause ist ...

                  Kommentar


                    #11
                    Zitat von CCarin Beitrag anzeigen
                    Oder es hat wirklich der Anlasser eine Macke, bei dem hohen Kurzschlußstrom?
                    Der Anlassermagnet, um genau zu sein. Der Anlasser selbst hat keine Sicherung. Die müsste ja fingerdick sein.

                    Gruss
                    Bongi

                    Kommentar


                      #12
                      Übrigens, beim 308 ist die Sicherung F8 = 25 A tatsächlich für den Anlasser. (Siehe meine Seite für eine Anlassersperre http://www.dieter-bongardt.ch/homepa...s/peugeot.html).
                      Beim 308 geht der Strom für den Anlasser auch über ein Relais, beim 307 direkt vom Zündschloss zum Anlassermagnet.



                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Starter 307.jpg Ansichten: 0 Größe: 63,8 KB ID: 467871.
                      Zuletzt geändert von Bongi; 15.09.2020, 16:57.
                      Gruss
                      Bongi

                      Kommentar


                        #13
                        Hier ist das Schema für F8: Motorsteuergerät und Relais Motorventilator. Punkt!:

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: F8.jpg
Ansichten: 36
Größe: 48,2 KB
ID: 467873
                        Gruss
                        Bongi

                        Kommentar


                          #14
                          Hallo Bongi, hallo Ccarin,
                          vielen Dank für Eure Mühe. Ich habe leider von Technik keine Ahnung. Werde wohl über kurz oder lang in die Werkstatt müssen.
                          Heute nach einer Woche war wieder der Ausfall. Nachdem ich die Sicherung gewechselt habe und die Zündung anmachte ohne zu starten blieb die Sicherung ganz.
                          Nach 20 Minuten beim zweiten Startversuch null Geräusche und die Sicherung brannte durch. Wieder eine 1 Stunde gewartet, Sicherung gewechselt und eine 25 A genommen und das Auto lies sich problemlos starten.
                          Aber ich musste im Display, Uhr, Datum usw. neu einstellen.
                          In meiner Originalbedienungsanleitung steht F8 20 A Zündschloß. Als Laie vermute ich den Fehler im Zündschloß oder beim Magnetschalter vom Anlasser.
                          Gruß
                          Michael

                          Kommentar


                            #15
                            Und falls das Schema nicht lesbar ist: Hier ist der Link dazu:

                            http://www.dieter-bongardt.ch/homepa...peugeot/f8.jpg
                            Gruss
                            Bongi

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X