Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dach öffnet nicht und wird nicht zurückgezogen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [307cc] Dach öffnet nicht und wird nicht zurückgezogen

    Hi zusammen,

    Ich hab seit neustem ein Problem mit meinem Cabrio Dach.

    Wenn ich das Dach öffnen will geht es nur soweit bis es das Dach zurückziehen will. Aber es öffnet das Dach nicht.

    Die Verriegelungen vorne werden entriegelt dann wird das Dach ca. 5 cm nach hinten gezogen aber mehr passiert nicht bis dann die Meldung "Klappdachmechanismis defekt" Auftritt.

    Es wirkt so als ob irgendwo was klemmt und der Peugeot es nicht schafft das Dach nach hinten zu ziehen.

    Bevor das Dach in den Zustand kam hab ich folgendes beobachtet:

    Ich hab das Dach normal geöffnet um was ins Auto zu legen dann wieder geschlossen ohne das es blockiert wurde.

    Dann als ich zuhause war hab ich das Dach geöffnet ging auch ohne Probleme.

    Als ich es dann wieder schließen wollte ging die linke Seite in die Führung rein und die rechte Seite ging über die Frontscheibe also war es quasi schief.

    Nach paar Versuchen war immer das gleiche bis ich mal obwohl der Platz gerade war, ein wenig gefahren und es nochmal probiert hab.

    Dann hat es ein klackendes Geräusch von rechts hinten gegeben so als ob etwas runtergefallen bzw. sich losgelöst hat und dann ist es zu gegangen und seitdem ist es in dem Zustand.

    Man hört eine Art Motor Geräusch und sieht auch wie das Dach versucht zurückzuziehen aber bricht dann nach ca. 5 bis 10 Sekunden ab. Wie wenn man beim Tauziehen stand hält und nach paar Sekunden aufgibt und locker lässt.

    Habt ihr eventuell Ideen woran es liegen kann bzw. Wie ich an die Stellen komme wo man die mechanischen Teile sehen und das Verhalten beobachten kann? Also was müsste ich auseinander bauen um die Mechanik zu sehen.

    Vielen Dank im voraus.

    Liebe Grüße

    #2
    Dies hört sich nach einem Seilzug-Defekt an, versprungen oder (hoffentlich nicht) gerissen.

    Bei dem 206cc lässt sich bei geöffnetem Kofferraumdeckel die Verriegelung (noch) von Hand öffnen bzw. schliessen.
    Da kommt schon mal vor, dass der Heckdeckel auf einer Seite nicht ordentlich verriegelt, weil sich der Haken verklemmt hatte. Das könnte man von Hand selber beheben.

    Vom 307cc kenn ich´s nicht, aber grundsätzlich sollte man dort auch an die Verriegelung rankommen!? Wenn Du Glück hast, hat sich dort auch nur was verklemmt?

    Lies auch mal im Thema ccfreunde.de/307cc-techtalk/fehlfunktionen-versenkbares-klappdach
    Zuletzt geändert von CCarin; 07.10.2021, 21:52.
    GrüCCle von CCarin
    Wo
    der206cc auch zu Hause ist ...

    Kommentar


      #3
      Hi,

      Danke für die Antwort.
      Beim heck Deckel scheint eigentlich alles richtig auszufahren. Also Kofferraum fährt hoch dann auch diese kleinen Flügel teile und dann entriegeln vorne die Haken vom Dach und das Dach wird ca. 5 cm nach hinten gezogen und der Motor dreht ohne das es nach hinten geht. Nach einiger Zeit kommt dann die Meldung.

      Ist der Seilzug auch im Kofferraum oder könnte es auch an der Seite der Rücksitze sein?

      Kommentar


        #4
        Also hier läuft alles durch und bei dem Punkt "Faltdach wird angehoben und zurückgezogen, Abdeckung hinter den Kopfstützen geht hoch" kommt dann die Fehlermeldung und es schafft es nicht das Dach zurückzuziehen.

        Kommentar


          #5
          Die Seilzüge (li+re) sind hinten vom Kofferraum aus erreichbar. Also die Pumpe läuft ne Weile weiter, stoppt nicht abrupt. Dann lies mal ab HIER bis Beitrag 162.
          Eine häufige Ursache ist der Mikroschalter 6900 (Detektion der Hutablage), Kontaktfahne verbogen oder defekt?
          307cc-bastelecke-do-it-yourself/elektronik/307cc-mikroschalter-lage-und-funktion/ (Beitrag N°3)
          GrüCCle von CCarin
          Wo
          der206cc auch zu Hause ist ...

          Kommentar


            #6
            Danke ich werde mich mal informieren und versuchen an diese mikroschalter zu kommen.

            Hab gestern mal hinten recht geöffnet aber konnte da irgendwie kein seilzug Motor erkennen. Wisst ihr wo genau der sitzt? Vielleicht übersehe ich ihn einfach.

            Kommentar


              #7
              Hallo zusammen,

              Vermutlich hab ich den Fehler heute gefunden.
              Ich hab mir mehrere Videos über die einzelnen Funktionen des Daches angeschaut und musste nachdem ich es geprüft habe feststellen das der Fehler sehr offensichtlich ist aber ich wohl zu kompliziert gedacht habe.

              Der Fehler scheint an dem linken einhak element vom Dach bzw. Dessen Kabelzug zu liegen.
              Konnte kein Bild von meinem Auto machen, da Handy Akku leer war aber hier schonmal ein Foto aus dem Netz. Das Teil bleibt so wie es ist und bewegt sich nicht dementsprechend kann das Dach auch nicht zurückgezogen werden weil es blockiert wird.

              Werde mich die Tage sobald ich mal einen Tag Zeit dafür finde mich näher damit beschäftigen und versuchen den Fehler zu beheben.

              Hat jemand eine Idee wie ich am besten an diese stelle komme bzw. Es so frei lege damit ich es genauer prüfen kann?


              Kommentar


                #8
                Ich kenne mich mit der Mechanik beim 307cc leider überhaupt nicht aus. Es kann einige Gründe geben, warum dieser Haken sich nicht mehr bewegt.
                Lies mal in 307cc-techtalk/307cc-dachproblem/page10 die Beiträge 140 bis 200 - dort geht es vorwiegend um mechanische Probleme
                GrüCCle von CCarin
                Wo
                der206cc auch zu Hause ist ...

                Kommentar


                  #9
                  Ich hab jetzt mal Bilder von meinem Peugeot gemacht und man erkennt dort das das Kabel schon einige gebrochene Drähte hat.

                  Eventuell liegt der Fehler darin oder an einem mikro Schalter falls da einer vorhanden ist.

                  Müsste nur raus finden wie ich genau diese verkleidung auf Bild 3 entfernen kann um alles sehen zu können.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von CCarin Beitrag anzeigen
                    Ich kenne mich mit der Mechanik beim 307cc leider überhaupt nicht aus. Es kann einige Gründe geben, warum dieser Haken sich nicht mehr bewegt.
                    Lies mal in 307cc-techtalk/307cc-dachproblem/page10 die Beiträge 140 bis 200 - dort geht es vorwiegend um mechanische Probleme
                    Danke ich schaue mal ob ich da was finde.

                    Kommentar


                      #11
                      Genau, Kabelbruch - aus dem verlinkten Thema geht auch hervor, dass ein bestimmter, nicht funktionierender Mikroschalter die Mechanik lahmlegt. Wenn da jetzt keine Verbindung zu diesem Schalter mehr gegeben ist ... könnte dies die Ursache sein.
                      GrüCCle von CCarin
                      Wo
                      der206cc auch zu Hause ist ...

                      Kommentar


                        #12
                        Ich hab mal den Dachhimmel links freigelegt und an dem betroffenen Kabel gezogen. Dadurch hat sich die Verriegelung gelöst und es öffnet sich normal.
                        Also liegt tatsächlich nur an dem Gebrochenen Seilzug oder dem Mikroschalter welcher diesen zurückzieht der Fehler.
                        Ich werde mal den Dachhimmel komplett runter nehmen um zu schauen ob das Seil zurückgezogen wird oder ob das Problem bereits da liegt.

                        Weiß eventuell jemand wo ich diesen Seilzug finde bzw. Wie ich raus finde welche Teilenummer es hat?

                        Kommentar


                          #13
                          Seilzug mechanische Dachverriegelung (OE-Nummer: 8484K0) : 307cc-allgemein/-dach-seilzug-verschlissen

                          Mikroschalter: 307cc-techtalk/microschalter (siehe spez. Beitrag N°5), ggfs. entweder gebraucht bei ebay finden oder etwas passendes z.B. über conrad electronic
                          GrüCCle von CCarin
                          Wo
                          der206cc auch zu Hause ist ...

                          Kommentar


                            #14
                            Hi vielen Dank genau das mit dem Seilzug ist auch bei mir das Problem nur auf der linken Seite. Also die Mikroschalter sind in Ordnung.

                            Der linke Seilzug ist an der heckscheibe aus der Führung raus sodass es locker ist und nichts bewirkt wenn es gezogen wird.

                            Die Hülle vom Seilzug hat sich gelöst und dadurch konnte es nicht mehr in der Führung gehalten werden.

                            Auf der rechten Seite gab's wohl schonmal so einen Fehler welcher auch mit irgendwas grünem verbastelt wurde
                            Ich schau mal ob ich es auch so hinbekomme.

                            Anbei paar Bilder.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_19013.jpg
Ansichten: 55
Größe: 63,3 KB
ID: 471375Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_19014.jpg
Ansichten: 57
Größe: 64,4 KB
ID: 471376Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_19015.jpg
Ansichten: 59
Größe: 62,1 KB
ID: 471377
                            Zuletzt geändert von CCarin; 17.10.2021, 14:04.

                            Kommentar


                              #15
                              Wenn ich mich hier dranhängen darf....
                              Hab das "Dachproblem" nach einer Notschließung per Hand die funktioniert hat.
                              Grund der Notschließung: Fensterheber vorne links defekt, aber jetzt wieder behoben.

                              Jetzt tritt das Problem auf, das ich das Dach nicht mehr öffnen kann!
                              Entriegelung am Dach vorne öffnet und schließt.
                              Ebenso beide Haken an den Seiten des Daches.
                              Aber der Kofferaumdeckel öffnet sich erst gar nicht.

                              Ich bin jetzt folgendermaßen vorgegangen:
                              Kofferaumdeckel geöffnet,das Ventil der Hydr.Pumpe geöffnet; beide seitlichen Verriegelungen(per Seilzug) geöffnet und die Mechanik des Kofferraumdeckels nach hinten gezogen.
                              Ventil am Hydr.Agregat wieder geschlossen und den Kofferraumdeckel wieder geschlossen/eingerastet.Die Mechanik ist noch geöffnet.
                              Motor gestartet und per Kippschalter das Dach geöffnet was es auch bis zum Ende macht!
                              Schließen geht nur wieder, wenn ich wieder das gleiche mache.

                              Kann es an einem der Sensoren "Mechanik Kofferaumdeckel eingerastet" liegen?

                              Ich meine ich habe an einem der Stecker ein gequetschtes Kabel gesehen, das ich oder Hersteller bei der Montage der Kunstoffabdeckung gequetscht hat?!

                              Wie bzw. wo muss ich an dem gelben Stecker durchmessen um den defekten Sensor zu entdecken?

                              Wäre Euch für Tipps dankbar.

                              Gruß
                              Tom
                              "...bin nur Beifahrer"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X