Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehler P0204 wenn der Motor warm wird

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [307cc] Fehler P0204 wenn der Motor warm wird

    Hallo Community,
    seit einiger Zeit fährt mein 307 CC (2l Benziner) aus 2004 wenn er warm wird (bzw. nach 10 bis 15 km Autobahn) nur noch auf drei Pötten. Laut OBD handelt es sich IMMER um den Fehler P0204 ("Einspritzdüsen Schaltkreis Fehlfunktion - Zylinder 4"). Die MKL geht an und die Meldung "Anomalie Abgasreinigung" erscheint (logischerweise). Sporadisch schaltet sich der 4. Zylinder während der weiteren Fahrt hinzu, bis er nur noch permanent auf 3 Zylindern läuft. Wenn der Motor (wieder) kalt ist, läuft er auch wieder normal ... bis er wieder warm wird und das Spiel von neuem beginnt.
    Bevor ich jetzt den Injektor 4 auf Verdacht ersetze, möchte ich den Fehler doch erst mal möglichst stark eingrenzen.
    Hat jemand eine Idee oder schon mal das Problem gehabt ... und gelöst?

    #2
    Der genannte Fehlercode P0204 besagt ja, dass ein Stromkreis-Fehler des Einspritzventils Zylinder 4 vorliegt, daher solltest Du zunächst die Verkabelung des Einspritzventils überprüfen. Gibt es einen Kabelbruch, Wackelkontakt, nicht richtig sitzende oder lose Steckverbindungen sowie korrodierte Anschlüsse? Es könnte auch das Ventil selbst defekt sein. Eine Möglichkeit, dies zu überprüfen, wäre das Quertauschen des Einspritzventils Zylinder 4 mit einem anderen. Wandert der Fehler mit, ist das Einspritzventil auszutauschen.

    Es könnte aber vielleicht auch eine andere Grundursache haben, da ja die "Abgasanomalie" Meldung auftaucht ... 307cc-techtalk/fehler-ansteuerung-injektor-stromkreisunterbrechung
    Manchmal hängt Alles auch einfach mit einer altersschwachen Batterie zusammen.
    GrüCCle von CCarin
    Wo
    der206cc auch zu Hause ist ...

    Kommentar


      #3
      Danke für die Tipps. Dann werde ich am WE erst mal die Verkabelung zum Injektor überprüfen und die Batterie ans Ladegerät hängen. Zylinder 4 sitzt bei Peugeot doch links, also zum Steuerriemen hin, oder?

      Kommentar


        #4
        Ja, vor dem Motor stehend links, Zylinder1 ist bei PSA der kupplungsseitige Hintere, Zylinder4 dann der Vordere.
        GrüCCle von CCarin
        Wo
        der206cc auch zu Hause ist ...

        Kommentar


          #5
          So, Batterie ist's (leider) nicht. Kabel und Verbindungen habe ich auch soweit geprüft: Scheinen alle intakt zu sein. Ich werde als nächsten Schritt dann mal die Injektoren 3 und 4 quer tauschen und prüfen, ob das Einspritzventil selbst defekt ist. Der Fehler sollte dann ja mitwandern. Vor dem Ausbau sollte wohl der Benzindruck abgebaut werden, oder? Reicht dafür das Abziehen des Benzinschlauchs vom Verteilerrohr, oder ist der Druck dann immer noch im System? Wie mache ich das am einfachsten und effektivsten? Sicherung der Benzinpumpe ziehen und laufenden Motor absterben lassen? Oder ist das ein Überdruckventil am Verteilerrohr (mit blauer Kappe), dass u.a. zum Druck ablassen genutzt werden kann?

          Kommentar


            #6
            Wir hatten mal eine defekte Zündspuhle. Der Motor lief auch sporadisch auf 3 Zylindern.

            Kommentar


              #7
              Zündspule wär ggf. auch eine mögliche Fehlerquelle, ich will aber erst mal zwei Injektoren quer tauschen, daher: Muss der Benzindruck vorher abgebaut werden? Und wenn ja, wie am geschicktesten?

              Kommentar


                #8
                Hier eine Anleitung "Austausch Injektor beim 1.6 HDI Motor" aus motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=707351
                Ich hoffe, dies hilft dir weiter (kenne mich mit Dieseltechnik nicht aus)?

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot 2021-11-25 102504.jpg
Ansichten: 30
Größe: 64,8 KB
ID: 471721Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot 2021-11-25 102419.jpg
Ansichten: 27
Größe: 62,5 KB
ID: 471722Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot 2021-11-25 102614.jpg
Ansichten: 29
Größe: 66,9 KB
ID: 471723

                GrüCCle von CCarin
                Wo
                der206cc auch zu Hause ist ...

                Kommentar


                  #9
                  Danke für die rasche Antwort, aber beim Diesel, insbesondere beim HDI-Motor (Hochdruck) ist das - denke ich - was anderes, oder?
                  Hat denn noch niemand beim Peugeot- 2-Liter-Benzinmotor die Einspritzventile ausgebaut oder getauscht?

                  Kommentar


                    #10
                    ach stimmt ... es ging ja um einen Benziner, dann schau mal ins Thema einspritzdüse-wechseln-testen bei einem 206er. Dies dürfte ja in der Vorgehensweise identisch sein.
                    GrüCCle von CCarin
                    Wo
                    der206cc auch zu Hause ist ...

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X