Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Plastikteil hnter der Hutablage abgebrochen!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Schakatak Beitrag anzeigen
    So, da ich keine Antworten mehr bekommen habe, habe ich nun das Plastikteil nochmal abgeschraubt.

    Tatsächlich lässt es sich leicht biegen. Nachdem ich es leicht gebogen hatte, klappt es nun vorzüglich in die Metallnase der Hutablage. Nun liegt auch KEIN Gummipuffer mehr auf dem geöffneten Dach. Die drei Gummipuffer sind nun alle ca. 1 cm über dem Dach und es scheuert nichts mehr.

    Auch halten die Klebestellen SEHR gut.

    Ich hoffe, ich habe nun keine Probleme mehr. Mal sehen, was die zeit so mitsich bringt.
    Hallo. Was haben Sie genau gezogen, un wie? Ich hab gleiche Probleme.
    Haben sie noch Partner von diese Teil ?

    Kommentar


      #32
      @ballu 2000
      sry ... aber der User "Schakatak" war seit 11 Monaten nicht mehr aktiv im Forum.
      Wo der206cc auch zu Hause ist ...

      Kommentar


        #33
        Zitat von CCarin Beitrag anzeigen
        @ballu 2000
        sry ... aber der User "Schakatak" war seit 11 Monaten nicht mehr aktiv im Forum.
        Ich bedanke mich fuer Ihre Antwort.
        Ich hab selber rausgefunden was Biegen muss.
        Die Plastik Teil tatsächlich kann Mann einfach auf die gewünsche form über die knie Biegen. Die Löcher durch Bohren und m3x25 Senkkopf
        schrauben mit Grossunterlag Scheiben verwenden.

        Kommentar


          #34
          Hej!
          Habe es fertig gebracht an meinem 307cc die Ablage Hinten mit der Nummer 8794PJ in der Service Box zu teilen. Das bewegliche Teil hat sich verklemmt durch einen Tannenzapfen das ich es nur noch mit Gewalt herausbekommen habe, da der Dachmechanismus nach dem er das Teil festgeklemmt hatte sich auch nicht mehr Öffnen lies. Jetzt habe ich das untere Teil vom oberen getrennt einfacher Gesagt es sind zwei Teile. Die 6 roten Ringe drei auf jeder Seite sind aus der Ablage heraus gebrochen.
          Als erstes wird so etwas als Vollkasko-Schaden anerkannt und von der Versicherung ersetzt?.
          Muss ich den Schaden selber Tragen. Wenn ja welcher Kleber habt ihr benutzt? das Teil hat die Nummer 25+PVC+POM+ST eingestanzt dürfte die Materialnummer sein aus was das Teil Hergestellt ist. Ist ein Karosseriekleber ausreichent?. Ich hoffe ja das der Schaden durch eine Vollkaskoversicherung abgedeckt ist.


          Gruss aus Nordschweden

          Kommentar


            #35
            Hallo,

            willkommen im Club (sh. Beitrag 19). Mich hat es vor etlichen Jahren mit dem gleichen Problem erwischt, die Werkstatt wollte übrigens für das Original-Ersatzteil knapp 1000 € haben, das war mir dann doch zu viel. Zum Thema Versicherung kann ich nichts sagen, wohl aber zum Kleben: ich habe keinen Kleber gefunden, der wirklich ausdauernd funktioniert hat. Wie ich schon in Beitrag 19 geschrieben habe: ich habe das Thema mit Bohrungen und Schrauben gelöst, hat bis zum Verkauf meines Dicken super gehalten. Viel Erfolg!

            Viele Grüße

            Michael

            Kommentar


              #36
              Hej Byte!
              Danke für deine Antwort, ich habe alle 3 Seiten gelesen, ich hoffe das so etwas als Vollkasko-Schaden anerkannt wird.
              Vielleicht hatte jemand so einen Schaden mal bei der Versicherung anerkannt bekommen, oder einer aus dem Forum arbeitet bei einer Versicherung. Sollten alle Stricke reissen und Kleber versagen werde ich es mit Schrauben oder langen Pop-nieten versuchen. Mir wäre es lieber wenn der Schaden die Versicherung übernehmen würde.


              Gruss aus Nordschweden

              Kommentar


                #37
                Hallo alterSchwede,

                nun sage ich doch noch was zum Thema Versicherung, auch wenn es in diesem Faden etwas OT ist. Ich hatte dieses Jahr einen Vollkasko-Schaden: rechter hinterer Kotflügel aufgerissen, Hinterachse verbogen, Schadenssumme knapp 7000€. War persönliche Blödheit, gepaart mit Pech, einfach an einem Mauersimms angeeckt. Ich habe in meinem Versicherungsvertrag aber eine Rabattretter, sodass ich für diesen einen Schaden (im Jahr) nicht hochgestuft werde. Bei einem solchen kapitalen Schaden macht das Sinn, aber Du solltest Deine Versicherungsbedingungen prüfen. Ohne Rabattretter o.ä. ist es u.U. nicht sinnvoll, das über die Versicherung laufen zu lassen, weil unterm Strich der Spaß noch teurer wird... Ach ja, und da ist ja noch die Selbstbeteiligung!

                Schönen Abend

                Michael

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von Byte Beitrag anzeigen
                  ... willkommen im Club (sh. Beitrag 19). Mich hat es vor etlichen Jahren mit dem gleichen Problem erwischt .... ich habe keinen Kleber gefunden, der wirklich ausdauernd funktioniert hat.
                  Auch nicht mit einem Industrie-Spezialkleber?
                  ottozeus.de/spezialklebstoffe-nach-anwendung
                  oder
                  koe-chemie.de/anwendungen-produkte/transport/fahrzeugreparatur/
                  Wo der206cc auch zu Hause ist ...

                  Kommentar


                    #39
                    25+PVC+POM+ST
                    Wenn das die Materialbeichnung ist, kann man das mit dem Kleben so ziemlich vergessen. Weder POM, noch PVC kriegt man mit irgendwas dauerhaft vernünftig geklebt, vor allem, wenn es mechanisch belastet ist.

                    Da muss man dann wirklich "mechanisch" arbeiten, d.h. mit Schrauben/Nieten und ggf. Verstärkungsplatten aus geeignetem Blech.

                    Viel Erfolg
                    Thomas

                    Kommentar


                      #40
                      Hej Byte!
                      Sollte der Schaden anerkannt werden bei der Versicherung würde das bei mir nichts ausmachen was Hochstufen betrifft, ich habe zwei Schaden frei auser Eigenanteil.
                      Ich habe deswegen gefragt weil das Teil, sollte ich es gebraucht kaufen mindestens den Preis kostet wie mein Eigenanteil, wenn nicht noch höher. Ich weiss auch nicht wenn ich das alte Teil repariere oder mir ein gebrauchtes kaufe ob es ohne Einstellung passt, das Teil war schon schön verdreht bis ich es heraus hatte, es ging zwar wieder in die alte Form zurück aber man weiss nie.


                      Gruss aus Nordschweden

                      Kommentar


                        #41
                        kaskoversichert?

                        Bist Du wirklich im Schweden kaskoversichert oder ist das mit Schweden und Nordschweden nur ein Scherz?

                        Bei deutschen Kaskoversicherungen ist das sicher nicht gedeckt:

                        Aus den Versicherungsbedingungen eines deutschen Versicherers:

                        Welche Ereignisse sind in der Vollkasko versichert?

                        Unfall

                        Versichert sind Schäden am Fahrzeug durch Unfall. Ein Unfall ist ein unmittelbar von außen plötzlich mit mechanischer Gewalt auf das Fahrzeug einwirkendes Ereignis.


                        Grüße vom CC-Joachim

                        Kommentar


                          #42
                          Hej CC-Joachim!
                          Ja ich bin Schwede, wohne hier und mein 307cc ist hier auch Versichert. VollKaskoversichert mit Autounfallversicherung ( KFZ Schadensgarantie )= (Ist so wie wenn du die ersten 3 Jahre in Deutschland ein Neuwagen hast und du beschädigst dein Auto selbst, dann bezahlt das doch auch die Versicherung in Deutschland oder?.) wenn zb. ein Ast oder Teile davon auf das Dach fällt und beschädigt wird, oder ein Teil davon ins Auto fällt du es nicht gesehen oder wahrgenommen hast, und dadurch ein teil deines Auto beschädigt wird.
                          In Deutschland ist doch auch zb. Hagelschaden( durch die Teilkasko ) Hochwasser ( bei Vollkasko ) wenn ein Baum oder teil davon dir auf das Auto fällt versichert warum sollte das nicht versichert sein. Ich muss jetzt halt abwarten was die Versicherung sagt, wenn alle Stricke reissen muss ich es selber machen, mir wäre es lieber wenn die Versicherung es übernimmt.
                          CCarin! ich habe mich auch schon um Kleber umgesehen einmal um einen Superkleber Baihere498 da ja im Prinzip nur die roten Ringe wieder eingeklebt werden müssen und dann habe ich noch Kunststoffbond von der Firma Link:https://www.petec.de/anwendungen/kun...unststoffbond/ kann aber nicht sagen ob es was taugt.



                          Gruss aus Nordschweden

                          Kommentar


                            #43
                            Methylmethacrylat ist jetzt kein sonderlich „spezieller Superkleber“ und gibt es im gut sortierten Handel unter anderen Namen relativ problemlos auch für Endverbraucher zu kaufen, zumindest in Deutschland. Beispielsweise Stabilit-Express (hat hier jeder Baumarkt und ist z.B. auch bei Modellbauern sehr beliebt).

                            Die Prognose für eine langfristige Haltbarkeit schätze ich aber nicht sehr gut ein. Versuch es, viel zu verlieren hast Du ja nicht, und wenn Du eine von meiner Prognose abweichende bessere Erfahrung sammelst, freue ich mich mit Dir.

                            VG
                            Thomas

                            Kommentar


                              #44
                              Zitat von alterSchwede Beitrag anzeigen
                              CCarin! ich habe mich auch schon um Kleber umgesehen einmal um einen Superkleber Baihere498 da ja im Prinzip nur die roten Ringe wieder eingeklebt werden müssen und dann habe ich noch Kunststoffbond von der Firma Link:https://www.petec.de/anwendungen/kun...unststoffbond/ kann aber nicht sagen ob es was taugt.
                              Die Spezial-Industriekleber sind ja allesamt 2-Komponentenkleber, jeweils für spezielle Materialien geeignet (z.B. für Glasscheiben od. Rückfahrspiegel ein zu kleben). Mit einem Allround-Kleber sicherlich nicht vergleichbar.
                              Wo der206cc auch zu Hause ist ...

                              Kommentar


                                #45
                                Hej CCarin!
                                Das mit dem Kleber und Schrauben kann man auf die Seite legen, habe heute mit der Versicherung gesprochen die Übernehmen den Schaden. Die Werkstatt schaut morgen welche Teile sie bestellen muss und so ballt sie da sind werden Sie eingebaut, wenn ein Termin frei ist.
                                Übrigens das fällt bei der Versicherung unter Technik Abteilung. Sollte ich es nicht Vergessen werde ich sobald er fertig ist mitteilen was der Spass gekostet hat.


                                Gruss aus Nordschweden

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X