Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fensterheberproblem - Dach schließt/öffnet nicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bongi
    antwortet
    Hallelujah!

    Einen Kommentar schreiben:


  • alex.a
    antwortet
    Danke Leute! Problem gelöst!
    Habe gerade den Fenstermotor plus Steuerelektronik getauscht (230 Eier) und nun geht wieder alles :-)))

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bongi
    antwortet
    Welche Fehlermeldung hast du eigentlich?

    "Dachbewegung nicht abgeschlossen"
    oder
    "Dachmechanismus defekt"

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bongi
    antwortet
    Zitat von alex.a Beitrag anzeigen
    .... Weiß irgend jemand ob die Fensterheber zentral durch das VERDECKMODUL gesteuert werden oder ob es ein eigenes Steuergerät für die Fensterheber gibt ?
    LG
    Die hinteren Fenster werden durch die Dachelektronik gesteuert (gemeint ist nicht das "geile" "Dachmodul"). Aber es komuniziert mit dem CAN Bus.
    Die Schalter für die zentrale Fensterbedienung - den du abgehängt hast - und links und rechts für die hinteren Seitenscheiben "gehen" in das Steuermodul.
    Hier das Schema vom 307:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Seite 32.jpg
Ansichten: 55
Größe: 94,0 KB
ID: 468092

    Einen Kommentar schreiben:


  • alex.a
    antwortet
    Morgen,

    ja, genau den hab ich zusätzlich zum Verdeckmodul auch im Verdacht weil da doch ziemlich viele Kabel hingehen... werd wohl beides bestellen und try and error machen müssen .... :(

    Einen Kommentar schreiben:


  • CCarin
    antwortet
    Vielleicht liegt es auch am FH-Motor selber - dort scheint ja auch ne Menge Elektronik drinne zu stecken?
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 308 fh motor liks.jpg
Ansichten: 83
Größe: 82,8 KB
ID: 468088
    zum Vergleich aus dem 307cc:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 307 fh motor links.jpg
Ansichten: 83
Größe: 43,8 KB
ID: 468089


    Einen Kommentar schreiben:


  • alex.a
    antwortet
    Hallo,

    so, hab nun wieder 4 Stunden investiert mit weiteren Ergebnissen:

    1.) Bongi: Ich habe den zentralen Fensterschalter aus der MIttelkonsole bereits seit 10 Jahren abgesteckt und entfernt, da ich gleich nach Kauf die Mittelkonsole des normalen 308er eingebaut habe und diese nur einen Schalterplatz aufweist und der ist für die Dachbedienung zuständig. Kurz warum: Ich wollte UNBEDINGT Becherhalter haben :-) Ich hab diesen Schalter zentralen Fensteröffner/schließer NIE, wirklich NIE benötigt.

    2.) Ich habe aus unserem 308SW II den Fensterheberschalter der Fahrerseite ausgebaut und im 308CC getestet, er ist baugleich. Ergebnis: Genau das selbe Problem. Fenster Beifahrer, Fenster hinten rechts und links funktionieren einwandfrei. Fenster Fahrer, identischer Fehler.

    3.) Ich habe das komplette Dach manuell komplett geöffnet und komplett geschlossen. Alle Mikroschalter funktionieren und haben ihre laut Diagbox notwendige Position erreicht. AUSSER die zwei Mikroschalter für die Verriegelung der Heckklappe, für diese finde ich keine Möglichkeit der manuellen kompletten Verriegelung. Egal ob das Dach vorher OFFEN oder GESCHLOSSEN war kommt es zu folgendem Szenario:

    - Die Heckklappe fährt bei Tastendruck komplett auf, fährt die zwei Klappen noch aus und dann kommt die Fehlermeldung "Bedienung Klappdach nicht beendet".
    - Wenn ich die Heckklappe nur 20cm hebe habe ich keine Möglichkeit mehr sie zu schließen, ich kann sie jedoch wieder bis zur komplett geöffneten Heckklappe öffnen.

    - Sehr komisch ist auch, dass JEDESMAL wenn ich einen Öffnungs oder Schließungsprozess auslöse das FAHRER Fenster wieder versucht diese 2cm die Scheibe zu senken, auch wenn diese schon auf Anschlag geöffnet ist. Die restlichen Fenster bleiben unberührt und arbeiten normal.

    So ich habe nun nur mehr die Idee dass entweder das VERDECKMODUL defekt ist, oder falls vorhanden ein Modul zur Steuerung der Fensterheber.
    Weiß irgendjemand ob die Fensterheber zentral durch das VERDECKMODUL gesteuert werden oder ob es ein eigenes Steuergerät für die Fensterheber gibt ?
    Ich find etwas komisch, dass ein ganzes Kabelbündel zum Fensterheber in der Türe geht, kann es sein, dass das Steuergerät dort integriert ist ?

    UPDATE: Gerade noch getestet. Wenn ich das Dachmodul "BTE" abstecke funktionieren keinerlei Fensterheber mehr per Tasten. Was schon noch geht ist, die automatische Absenkung um 2cm bei Berührung des Griffes...

    Danke im Voraus!

    LG
    Zuletzt geändert von alex.a; 09.10.2020, 23:46.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bongi
    antwortet
    Zitat von alex.a Beitrag anzeigen
    ... sagt mal, kann es sein, dass bei der Notschließung keine hydraulische Verriegelung der Heckklappe sowie des Daches möglich ist ?
    Ja, das ist wohl so, denn die Notschliessungsanweisung vom 307 sagt, du musst danach zum Schrauber bei Peug.

    Übrigens, du hast doch mit der Diag Box den Fehler "AF7C Versorgungsfehler des Kontaktschalters der zentralen Fensterheberbetätigung. Kurzschluss am Plus" ausgelesen.
    Hast du denn die Schalter in der Mittelkonsole mal untersucht oder gar abgehängt. Wenn du das Dachmodul hast, kannst du ja dann mal mit der Ferbedienung versuchen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • alex.a
    antwortet
    Hallo!

    So ich denke der Fehler AF7C hat nichts direkt mit meinem Problem zu tun.
    Sicherungen hab ich geprüft, sind in Ordnung.

    Ich hab nun per Notschließung das Dach geschlossen, sagt mal, kann es sein, dass bei der Notschließung keine hydraulische Verriegelung der Heckklappe sowie des Daches möglich ist ?
    Die Microschalter der zwei Verriegelungen Heckklappe sowie die zwei Microschalter der Verriegelung des Daches sind per Diagbox "NOK" - zu recht, denn diese sind wirklich nicht verriegelt.

    Wenn ich nun das Dach per Notschließung schließe, und dann den Öffnungsprozess erneut starten will stoppt das ganze wieder genau an der selben Stelle.... Notschließung erneut, jetzt bin ich ja schon geübt :/....

    Ich weiß nicht mehr weiter ....

    LG

    Einen Kommentar schreiben:


  • Veith,Bernd
    antwortet
    Hallo, diesen Fehler hatte ich auch schon. Bei mir waren es die Sicherungen. Beim Cabriotreffen , wo sonst.
    Wir haben dann die 4er rot gewechselt, dann gings aber nur teilweise. Ein 207er Tüftler kam hinzu, ihr müßt die Blaue (NR. weis ich nicht mehr)
    auch wechseln, die gehört mit dazu. Tatsächlich , die war auch hinüber. Dann hat alles wieder funktioniert.
    Gruß Bernd

    Einen Kommentar schreiben:


  • alex.a
    antwortet
    Update:
    Per Diagbox alle Fehler gelöscht bis auf einen der sich nicht löschen lässt.

    AF7C Versorgungsfehler des Kontaktschalters der zentralen Fensterheberbetätigung.
    Kurzschluss am Plus
    Zuletzt geändert von alex.a; 05.10.2020, 21:57.

    Einen Kommentar schreiben:


  • alex.a
    antwortet
    Halloo,

    ja 10min Spannung weg, aber danach keine Änderung.
    Alle anderen Fenster funkt. normal.

    Ich versuch grad die Türverkl. zu demontieren und mal zu sehen ob was offensichtlich ist.

    lg

    Einen Kommentar schreiben:


  • CCarin
    antwortet
    Ich vermute, dass der elektron. Programmablauf völlig durcheinander geraten ist, daher auch die Dachfunktion darunter leidet?
    Hast Du mal die Batterie für längere Zeit komplett abgeklemmt und danach versucht die Fensterheber zu reinitialsieren? Spinnt da eigentlich nur die Fahrerseite?

    Einen Kommentar schreiben:


  • alex.a
    antwortet
    Hallo Leute,

    gestern wollte meinen 308CC starten und da war die Batterie leer. Das Fenster ging noch diesen einen Spalt auf beim Türöffnen.
    Ich dachte, passt, aufladen Thema erledigt.

    Leider nein, das Fahrerfenster ging nur mehr stückweise runter, aber nicht mehr rauf. Nun ist es ganz offen, das einzige was es tut ist immer wieder diese 2cm raufzugehen wenn die Türe geschlossen ist. Beim betätigen der Taste "öffnen" hört man den Motor kurz, dann stoppt er. Bei Taste rauf geht gar nichts.

    Ich dachte dann ich probiere mal eine komplette Dachöffnung und Schließung. Fehlanzeige. Es öffnete sich nur mehr die Heckklappe dann stoppte alles. Jetzt geht's weder auf noch zu....

    Ich versuchte den Fensterheber neu zu "inititalisieren", aber natürlich geht das auch nicht wenn sichs gar nicht mehr rauf bewegt durch Tastendruck...

    1. Frage: Wie schließe ich die Heckklappe wieder ? Laut 307cc Notschließanleitung gehts ja nicht weil laut dem ja die Heckklappe wie bei Kofferraumöffnung geöffnet wird, ist hier jetzt nicht der Fall.
    2. Frage: Nach was könnt ihr suchen um den Fehler des Fahrerfenster zu finden. Ich hätt die Diagbox und könnte damit auch rangehen wenns wär...

    Danke!

    LG

    Einen Kommentar schreiben:


  • CCarin
    antwortet
    sry ... aber da weiß jetzt wohl niemand, was Du mit dem Video aussagen willst?
    Zitat von Simoncc Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Problem. Die Fenster senkten sich noch um den üblichen Spalt ab, dann passierte erstmal nichts und nach einigen Sekunden dann der Piep mit der Meldung. Und das wars dann.
    ... konnte ich bei ausgeschaltetem Motor noch vernehmen, daß nach dem Absenken der Fenster die Hydraulik im Kofferraum den Deckel zu heben versucht, aber nach ein paar Sekunden dann erfolglos mit eben dieser Fehlermeldung abbricht.
    Dies ist dein Problem? Dazu hast Du schon ein paar Hinweise bekommen, woran es vielleicht liegen könnte.
    Ich musste mich erst selber mal schlau machen, dass beim 308cc die Fenster sich tatsächlich nur einen Spalt öffnen zur Dachöffnung, im Gegensatz zu den anderen CCs. Demnach scheint die Fenstersteuerung OK zu sein? Somit wäre "hinten" nach Fehler zu suchen: verklemmte Mechanik, Bowdenzug, Mikroschalter, ggfs. Hydraulikflüssigkeitsstand.
    Was hast Du bisher gecheckt?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X