Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

P2279 Undichtigkeit Ansaugssystem

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • P2279 Undichtigkeit Ansaugssystem

    Hallo liebe Community vielleicht habt Ihr noch eine Idee ab und an gibt mein 308 die Fehlerausgabe Abgassystem defekt der eigentliche Fehler ist P2279 Ansaugssystem undicht.

    Hier muss ich nun etwas ausholen

    Ich habe den Wagen gekauft mit neuem Turbo.
    als ich den Wagen dann hatte ist mir auf dem Heimweg der Wagen in Abgasfehler mit Motorleuchte gegangen.
    Ich bin dann direkt zu meiner Werkstatt Diagnose Kat ist zu (hat Vorbesitzer alles bezahlt)
    Leider kommt nun das Dilemma die Werkstatt wo den Turbo eingebaut hat, hat den Turbo Abgasseitig nicht befestigt sondern nur angesetzt mit den Schrauben.
    Resultat System hat die heißen Abgase direkt auf die Motorteile raus gelassen
    Getauscht wurde
    Ventildeckel mit Dichtung (war verzogen durch die Hitze)
    Katalysator
    Einspritzventil
    Dichtsatz Einspritzventil
    Dichtung Saugrohr
    Unterdruckleitung
    Vakuumreserve
    Schlauch Turbo
    Dichtung
    Montagesatz Lader


    Nun geht der Wagen ab und an zu 90% im Leerlauf in erneut Fehler P2279 Ansaugsystem undicht
    Abgedrückt wurde das System dicht Auspuffgase gemessen passen auch

    Habt Ihr noch eine Idee in Welche Richtung man suchen könnte ?
    206CC 110Ps Automatik + 308cc 1.6 155 THP Automatik

  • #2
    evtl. kann mir Jemand sagen wo ich ein Ersatzteil herbekomme.


    Ich suche vom Ladeluftschlauch den Stecker (hat eine grünen Aufdruck)
    0-6/D 36409 F

    Sitz direkt am ladeluftschlauch (seitlich y Abgang)
    206CC 110Ps Automatik + 308cc 1.6 155 THP Automatik

    Kommentar


    • #3
      Hallo liebe Community,


      wäre Jemand von Euch der einen 1.6 THP fährt so freundlich und prüft ob dieser Plastikanschluß etwas spiel hat ?


      und Bild nr 3 seht Ihr welchen Stecker ich bräuchte



      Danke
      Angehängte Dateien
      206CC 110Ps Automatik + 308cc 1.6 155 THP Automatik

      Kommentar


      • #4
        Zitat von pe206cc Beitrag anzeigen
        Hallo liebe Community, ab und an gibt mein 308 die Fehlerausgabe "Abgassystem defekt", der eigentliche Fehler ist:
        P2279 Ansaugssystem undicht. ..... .....
        ..... Nun geht der Wagen ab und an zu 90% im Leerlauf in erneut Fehler P2279 Ansaugsystem undicht, Abgedrückt wurde das System: dicht. Auspuffgase gemessen: passen auch
        Habt Ihr noch eine Idee in Welche Richtung man suchen könnte ?
        Zur Fehlermeldung habe ich unter yourmechanic.com/article/p2279-trouble-code-intake-air-system-leak noch einen Hinweis gefunden, bezüglich der korrekten Einstellung des Drosselklappenwinkels ?

        Übersetzung des wesentlichen Inhaltes:
        Code P2279 ist ein Code, der anzeigt, dass das ECM feststellt, dass zu viel Luft in den Motor eintritt und dies als Unterdruckleck betrachtet. Ein Motor, der mit zu viel Luft läuft, läuft mager und führt dazu, dass der Motor bei niedrigen Drehzahlen rauh läuft und abgewürgt wird.

        Was verursacht den P2279-Code?

        Das Motorsteuermodul (ECM) berechnet die Luftmenge, die durch die positive Kurbelgehäuseentlüftung (PCV) in den Motor gelangt. Wenn die Luftmenge größer als erwartet ist, leuchtet die Motorwarnleuchte auf und der Code P2279 wird gesetzt.

        Das ECM lernt den Drosselklappenöffnungswinkel und speichert ihn im Speicher. Wenn der Drosselklappenstutzen gereinigt oder eingestellt wird, ohne dass der Drosselklappen-Neulernprozess durchgeführt wird, kann der Code hervorgerufen werden.

        Das PCV-Ventil oder der PCV-Schlauch ist undicht oder rissig, wodurch überschüssige Luft unkontrolliert in den Motor gelangt.

        Welche Reparaturen können den P2279-Code beheben?

        Reparatur oder Austausch des PCV-Ventils oder -Schlauchs
        Ersetzen von undichten Ansaugdichtungen oder Dichtungen
        Wiedererlernen der Drosselklappenstellung für das ECM
        Zuletzt geändert von CCarin; 15.02.2020, 00:45.
        Wo der206cc auch zu Hause ist ...

        Kommentar


        • #5
          Das ganze "Positive Crankcase Ventilation" (PCV) Business im THP Motor findet im Zylinderkopdeckel statt. Dort drin gibt's 3 Ventile (wenn man mal das Überdruckventil ausser acht lässt).
          - Das Ventil, das die Öldämpfe in den Turbolader leitet,
          - das Ventil, das die Dämpfe direkt in den Ansaugkanal leitet, solange der Turbo noch nicht zu Zug kommt, also bei "niedrigem Ladedruck", wenn der Motor in den niedriegen Drehzahlen noch wie ein "hundskommuner" Saugmotor arbeitet,
          - und das Ventil, das die "Blowby Gase" reguliert.

          Wenn dort ein Ventil defekt ist, gibt's Probleme.
          ABER das alles sieht man erst, wenn man den oberen Teil desZylinderkopfdeckes entfernt. DAS PROBLEM IST, DASS MAN DANN DEN ZYLINDERKOPFDECKEL SCHROTTEN KANN, ALSO FINGER WEG!

          In meinen Bastelanleitungen findet man eine Beschreibung.

          http://www.dieter-bongardt.ch/homepa...s/peugeot.html
          Gruss
          Bongi

          Kommentar

          Lädt...
          X