Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Domstrebe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Domstrebe

    Ist es sinnvoll beim 165 Hdi eine Domstrebe zu verbauen??.
    Oder hat schon jemand eine drin.
    Gruß Mike

    #2
    Grade bei nem Cabrio ist das nie ein Fehler, so eine Strebe einzubauen.

    Kommentar


      #3
      Schaden tut es nicht und ich habe auch eine verbaut.
      Nach dem Einbau war ich mir sicher, dass das Auto nun insgesamt ruhiger ist und die Windschutzscheibe weniger zittert, was man damals (ca. 2006-2007) so auch in allen Foren lesen konnte.

      Im später dann mehrfach selbst gefahrenen direkten Vergleich mit einem ansonsten technisch identischen Fahrzeug ohne Strebe muss man allerdings ehrlich sagen, dass sich der Effekt schon in engen Grenzen hält. Eher in sehr engen.

      Wir reden vom normalen Strassenverkehr im Alltag. Für Sport- und Rallyefahrzeuge mag das anders sein, dazu zählen unsere Autos aber eh nicht (auch nicht die stärker motorisierten Exemplare).

      Viele Grüße
      Thomas

      Kommentar


        #4
        Habe gerade eine Mail vom Tuner Clemens in Ulm erhalten das es für den308cc keine Domstrebe gibt das kann doch nicht sein oder.

        Sehr geehrter Herr Mike,

        vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten!
        Peugeot Domstrebe für 308 cc Bj. 5 . 2015
        gibt es nicht zu kaufen
        man kann aber eine extra anfertigen lassen

        bei weiteren fragen können sie mich gerne kontaktieren
        Zuletzt geändert von lagomike; 13.01.2020, 10:54.
        Gruß Mike

        Kommentar


          #5
          Clemens hat da nichts passendes (mehr) im Programm.
          Würden denn evtl. diese passen?

          rennsportshop.com/Domstrebe-Peugeot-308-16-HDi-20-HDi
          oder
          r-parts-store.com/Ultra-Racing-Domstrebe-vorn-oben-2-Punkt-Peugeot-308-16T-/Citroen-DS4-16T

          Sind scheinbar noch die einzigen Anbieter?
          Wo der206cc auch zu Hause ist ...

          Kommentar


            #6
            Hm, da steht aber bei dem einen "nicht auf Lager, in etwa einer Woche" und bei dem anderen "Lieferung in 72 bis 74 Tagen". Meiner Erfahrung nach oft eine Umschreibung für "nicht mehr lieferbar", um ein bestimmtes Produkt aber dennoch weiter in seinem Onlineshop anzeigen zu können - schließlich soll der geneigte Kunde ja auch sehen, dass Kompetenz und ein großes Sortiment vorhanden sind.

            Da bleiben dann: selber bauen oder bauen lassen, oder halt darauf verzichten (wie gesagt, so ein Teil schadet sicherlich nicht, aber so dramatisch groß ist der Effekt im normalen Straßenverkehr ja auch nicht, als dass man sich dafür "ein Bein ausreißen" müsste).

            Viele Grüße
            Thomas

            Kommentar

            Lädt...
            X