Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jan stellt sich und seinen 206 CC Platinum vor

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [206cc] Jan stellt sich und seinen 206 CC Platinum vor

    Hallo Forums User,

    na dann will ich mich mal kurz vorstellen, bin der Jan, 47 und komme aus Grafing bei München.

    Seit Mittwoch, den 22.09.2021 ist klar, es kommt ein 206 CC in den Fuhrpark, abgeholt am 27.09.2021.

    Es ist ein 206 CC Platinum 1.6 Liter mit 109 PS in Luzifer Rot, EZ: 2004,Kilometerstand: 190.000 km, im Prinzip Vollausstattung bis auf CD-Wechsler und Navi ist glaube ich alles vorhanden.

    Hier mal ein paar Bilder:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: fetch?photoid=471253.jpg Ansichten: 51 Größe: 90,2 KB ID: 471259








    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: fetch?photoid=471256.jpg Ansichten: 56 Größe: 61,5 KB ID: 471261

    Viele Grüße

    Jan
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von CCarin; 10.10.2021, 22:36.

    #2
    Da ist wohl etwas schief gelaufen mit den Bilder?
    Lies mal in ccfreunde.de/forum/wo-finde-und-erstelle-ich-meine-alben

    BTW ... die Farbe ist geil. Sieht man recht selten.
    Zuletzt geändert von CCarin; 30.09.2021, 13:10.
    GrüCCle von CCarin
    Wo
    der206cc auch zu Hause ist ...

    Kommentar


      #3
      CCarin

      Also bisher hat meine Bilder einbauen Methode in allen Foren funktioniert, da alle Bilder auf meinem eigenen Webspace liegen. Da ich den Beitrag aber nicht bearbeiten kann ist da leider nix dran zu machen.

      Viele Grüße

      Jan

      Kommentar


        #4
        In einem Forenbeitrag lassen sich max. 4 Bilder ablegen/hochladen. Wenn Du aber ein eigenes Album eröffnest, kannst Du beliebig viele Fotos darin einstellen und dann beispielsweise auch in Deine oder andere Beiträge einfügen (verlinken).
        Webspace und Cloud ---> lies die Beiträge 7+8 zum Hinweis "wo erstelle ich Alben"

        BTW ... dein Thema hatte ich ja schon in den Showroom verschoben.

        Nachtrag ... und aktuell im Eröffnungsbeitrag die Fotos aus Deinem Album nachträglich korrigiert.
        Zuletzt geändert von CCarin; 01.10.2021, 17:03.
        GrüCCle von CCarin
        Wo
        der206cc auch zu Hause ist ...

        Kommentar


          #5
          CCarin Vielen lieben Dank !!!

          Kommentar


            #6
            Inzwischen gab es schon ein paar Sachen die erledigt wurden:

            1.3D Gummifussmatten für vorne, die für hinten aus dem Set werden jetzt via Ebay Kleinanzeigen verkauft, brauch hinten keine.
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: fetch?photoid=471267.jpg
Ansichten: 104
Größe: 59,9 KB
ID: 471273
            und

            2.wurde der Original Papier Luftfilter durch einen K&N Luftfilter ersetzt.
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: fetch?photoid=471266.jpg
Ansichten: 102
Größe: 64,2 KB
ID: 471271
            und hier noch ein aktuelles Bild vom "Schlafplatz" des Kleinen
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: fetch?photoid=471265.jpg
Ansichten: 82
Größe: 91,0 KB
ID: 471272

            Viele Grüße

            Jan
            Zuletzt geändert von CCarin; 05.10.2021, 17:03. Grund: Bilder eingearbeitet

            Kommentar


            • CCarin
              CCarin kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Irgendetwas läuft immer noch verkehrt beim Bilder einfügen? Am besten geht´s, wenn Du dein Album aufrufst und den betreffenden Grafiklink hier im Beitrag via "Grafik einfügen Symbol" einfügst

            #7
            CCarin

            Tja, keine Ahnung warum das gerade hier im Forum mit den Bildern nicht klappt (jetzt sind die Bilder doppelt drin, warum auch immer), aber man kann ja auch keine Beiträge editieren und so wie es aussieht bist nur Du als Admin wirklich aktiv hier. Schade, so ist das mehr ein Nachschlagewerk als aktives Forum.

            Die Renault Szene ist schon klein, dachte bei Peugeot ist es ähnlich, aber das so wenig in einem Forum los ist, überrascht mich dann doch.

            Viele Grüße und einen schönen Sonntag.

            Kommentar


              #8
              Nur keine Angst. Bei konkreten Fragen gibt es hier im Regelfall eigentlich immer eine Antwort. Erstmal über die Suche, und wenn das nicht hilft, dann überlegen wir gemeinsam.

              VG
              Thomas

              Kommentar


                #9
                Jan74

                So, wie Du schreibst, ist es nicht. Hier ist immer mal ein paar Tage etwas Ruhe, aber dann wieder "Action".
                Beiträge lassen sich für User NUR bis max. 1 Std. nach Erstellung noch editieren. Danach nicht mehr, dies ist so gewollt.
                Unser Admin und andere Mods schauen auch immer wieder hier rein ... und wie Thomas44 schrieb: einfach fragen - dann kommen auch Antworten.
                Zu den allermeisten Fragen existieren schon irgendwelche Themen, darauf wird von uns i.d.R. zusätzlich verwiesen
                GrüCCle von CCarin
                Wo
                der206cc auch zu Hause ist ...

                Kommentar


                  #10
                  Vor 10-15 Jahren war das halt noch anders. Die Autos waren (fast) neu, und die Themen hier bestanden zum größten Teil aus Plauderei, Geburtstagsglückwünschen, Berichten von Treffen und Ausfahrten (gab es früher, zumindest für "gewisse" Kreise), Miss-Wahlen und Fragen zu Garantieansprüchen. Konkrete Fragen zu technischen Problemen wurden sinngemäß meist mit "fahr in die Fachwerkstatt" beantwortet - im Extremfall Leute, die selbständig einen Bremsbelag wechseln konnten, als verantwortungslos abgestempelt. Das kann/darf schließlich nur "der Händler". (Übertreibung veranschaulicht).

                  Durch das viele Plaudern war aber gefühlt ständig "Leben in der Bude".

                  Das Plaudern hat nachgelassen, dafür sind technische Fragen mittlerweile weitaus häufiger, und zielführende Antworten auch.
                  Beides hat seinen eigenen Reiz, auch das "Leben in der Bude", das eine ist halt unterhaltsam, das andere führt im Alltag der mittlerweile nicht mehr ganz jungen Fahrzeuge aber tendentiell eher weiter.

                  Es ist aber auch ein genereller Trend in der heutigen Zeit, dass das aus den ersten Jahren des Jahrtausends bekannte "Forenleben" deutlich nachläßt. Nicht nur hier.

                  Viele Grüße
                  Thomas

                  Kommentar


                    #11
                    thomas44 Klar, früher waren Foren besser besucht, da gab es die Social Media Kanäle noch nicht in der Form wie heute. Ich nutze zwar auch FB & Co., aber es geht doch nix über ein Forum, wo man drin suchen und nachlesen kann. Ich finde es einfach nur schade, daß weniger los ist in Foren wie früher.

                    CCarin Achso, ein Stunde editieren geht, gut zu wissen

                    Inzwischen sind noch die Original Kunstoffbügel durch "Chrom Roadster Bügel" von JOM ersetzt worden.




                    Gruß

                    Jan

                    Kommentar


                      #12
                      Moin Jan,

                      ja, das ist schon so, dass die sozialen Netze den Foren den Rang ablaufen. Man kann zwar nichts wirklich suchen, aber kriegt immer schnell überhaupt irgend eine Reaktion... da kriege ich dann halt ruckzuck 20 "gefällt mir", weil ich in die Gruppe geposted habe, dass ich die Ölablaßschraube nicht finde.

                      Zu den Chrombügeln: gut gemacht, das war damals auch eine meiner ersten Handlungen, als ich das Auto bekam. Diese Kunststoffdinger sehen einfach nicht wertig aus.
                      Und zu Zeiten, wo hier noch richtig Betrieb war, gab es um die Bügel natürlich auch rege Diskussionen. Zum Beispiel, ob das nun Überrollbügel sind (ja was denn bitte sonst) oder nur Zierrat, weil das Gewinde unten ja nur M6 ist und sie daher nichts aushalten würden (Quatsch, beim Überrollen finden ja Druck- und Scherbelastungen statt und kein Zug), aber die Mutter ist doch auch nur Schlüsselweite 10, wie soll das denn halten...
                      Aber der Nachbar einer Freundin arbeitet bei Peugeot (der MUSS es also wissen), und der sagt ja....

                      Und dann ging es weiter: ob das denn überhaupt legal sei, oder ob man jetzt die ABE, die Garantie (früher hier ganz ganz wichtig) und womöglich auch den Versicherungsschutz verliert, denn schließlich ist das ein sicherheitsrelevantes Teil (ja ist es denn nun ein Überrollbügel oder nicht?, nun könnte man wieder zu Punkt 1. zurückspringen), ausserdem könnten andere Verkehrsteilnehmer durch reflektiertes Licht von dem glänzenden Teil geblendet werden und dann Gnade Dir Gott, wenn der Gegner jetzt seinen Anwalt (diese Berufsgruppe wurde auch gerne öfter zitiert), aber man sei ja schließlich rechtsschutzversichert (auch wenn die ABE...?)...

                      Jaaa, solche Diskussionen gab es hier dann früher.

                      Und ich sag heute einfach nur: gut gemacht, sieht besser aus so. Überhaupt nen schönes gepflegtes Auto.

                      Viele Grüße
                      Thomas

                      Kommentar


                        #13
                        Guten Morgen Thomas,

                        ja, die Diskussionen hab ich schon öfters im Netz gesehen bezüglich der Bügel und ob es nun "Bügel" oder "Kopfstützen" für die zweite Reihe sind.

                        Mir persönlich ehrlich gesagt egal, da wir den 206 CC eh nur als Zweisitzer bewegen und laut Papiere von den JOM Roadster Bügel darf man auch nur zu Zweit fahren. Aber es steht auch ausdrücklich drin, man muß nix eintragen. Von daher mach ich mir da keine Sorgen. Aber gut, ich schraub jetzt auch schon seit 25 Jahren an Autos, da war von dezent bis zum Showcar Umbau schon alles dabei.

                        Heute kann ich zwar immer noch kein Auto im Serienzustand belassen, aber die Umbauten werden dezenter. Aktuell kann ich mir beim 206 CC nur einge wenige Sachen vorstellen, z.B. Seitenschweller von Musketier, der Heckspoiler von Musketier für den Kofferraumdeckel und die Musketier Frontspoilerlippe, nen schönen Auspuff (Endtopf oder komplette Anlage, gerne auch ein Fächerkrümmer) und schöne Felgen in 17 Zoll, sowie dezente Federn mit -20 bis -30 mm Tieferlegung.

                        Ansonsten sind da andere Sachen wichtiger, wie z.B. die korrekte Einstellung der Türen und Fenster (auf der Beifahrerseite schon erledigt), dann noch im Frühjahr diverse Steinschläge und Lackschäden via SmartRepair beheben lassen und natürlich daß die Technik läuft, aktuell quietscht die Beifahrertüre obwohl alles geschmiert wurde, da muß also was defekt sein und die Hinterachse quietscht auch wenn man ein- und aussteigt.

                        Im Innenraum braucht der Fahrersitz etwas Aufbereitung an der typischen Stelle wo man den über die Jahre aufscheuert und die Verkleidung auf der Beifahrerseite hat 3 Macken im Leder. Aber ansonsten ist wirklich nix gravierendes und der Zustand für ein Fahrzeug in dem Alter echt gut.

                        Viel wichtiger wie Mega Umbauten ist mir heute der technische und optische Zustand von den Autos im Fuhrpark. Und ich kauf generell lieber gute gebrauchte Autos und reparier die durch, da weiß ich was ich habe, zudem spar ich mir den Wertverlust eines Neuwagens.

                        Viele Grüße

                        Jan

                        Kommentar


                          #14
                          Hallo Jan,
                          willkommen im Forum und Grüße aus Hamburg. Dein Peugeot sieht ja wirklich noch klasse aus. Ich persönlich habe den in diesem Rot noch nie gesehen.

                          Schließe mich deiner Meinung über Neuwagen an, der Wertverlust ist der reine Wahnsinn. Auch geht mir die Digitalisierung speziell bei der Bedienung zu weit. Knöpfchen drücken klappt da doch einfach immer besser. Und sich in den kleinen 206cc zu setzen ist immer wieder wie eine Reise in die 90er.

                          Die Hinterachse ist bei dem Kleinen ja so eine Sache, hoffentlich kommt da nicht noch mehr auf die zu.

                          Sonst kann ich eine Hohlraumkonservierung empfehlen. Hab ich bei meinem auch gemacht, Rost ist kein Thema.

                          Bin sehr gespannt wie dein Wagen nach dem Tuning aussieht, mach nicht zu viel, denn der Kleine ist ja so schon sehr schick.

                          Grüße aus dem windigem Norden

                          Dieter
                          Zuletzt geändert von CCarin; 22.10.2021, 12:09. Grund: Hieroglyphen beseitigt

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X