CC Freunde Forum

CC Freunde Forum (https://www.ccfreunde.de/forum/index.php)
-   206cc - Car-HiFi und Navigation (https://www.ccfreunde.de/forum/forumdisplay.php?f=25)
-   -   Nachrüsten/Empfehlung Navigations-Radio !? (https://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?t=21552)

Dj.Planlos 15.07.2011 00:54

Nachrüsten/Empfehlung Navigations-Radio !?
 
Wie der titel schon sagt würd ich gerne mal wissen was andere drinhaben da ich wegen meinem "J" radio wohl ncith um ein neues herum komme

interessant wäre auch ob disp bzw lenkrad fb noch gehen und wehen adapter ihr dafür benutzt:winken:

Dj.Planlos 17.07.2011 16:07

keiner ne info?

SF-Darkwing 18.07.2011 12:51

Hallo DJ

mein heimlicher Favorit ist das Blaupunkt New York 800 mit einem Dietz CAN-Busadapter.

Gruß

Uwe

Dj.Planlos 21.07.2011 23:45

Hui

Sieht aber schwer nach doppel din aus ;)
da ich mein amatourenbrett net komplett aufsägen
wollte eher nicht meine erste wahl ^^

Heinblöd 22.07.2011 21:05

Genau. Wie auf der Homepage zu finden
Installation: 2-DIN
Tiefe (inkl. Panel + Anschlüsse): 180,9 mm
Tiefe (Einbautiefe): 165,2 mm
Breite: 178 mm
Höhe: 100 mm

P.S. Der vollständige Verzicht auf Großschreibung lässt sich mit gar nichts entschuldigen. Mit Coolness oder einem "irgendwie trendigem grafischen Innovationsanspruch" schon gar nicht.

decnet 05.11.2017 22:55

Navi nachrüsten
 
Hallo,

meine Frau hat sich einen CC RC Line gekauft und ist begeistert. Nur das Radio ohne Freisprecheinrichtung und Navi ist nicht ihr Ding.
Ich möchte jetzt in diesem Teil ein 2 DIN Navi-Radio einbauen. Die Anzeige des Boardcomputers möchte ich im jetzigen Radioslot einbauen.
Bestehen hier im Forum Erfahrungen mit dieser Lösung?
Mfg
decnet

CCarin 06.11.2017 01:13

hmh ja, da gibt es nicht sehr viele Möglichkeiten.

Ich würde an Deiner stelle mit einem dieser 2-DIN-Einbauschächte arbeiten oder dann ggfs. gleich ein Androidradio einsetzen?
Infos dazu gibt´s HIER und HIER

decnet 06.11.2017 01:28

Hallo CCarin,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Das dort verwendete Radio ist "uralt" mit Android 4.4 und recht leistungsschwach. Ich würde gern TOMTOM nutzen und da hat schon ein 8-Kerner mit 2 GB RAM zu kämpfen wenn weitere APPS geöffnet sind.

mfg
decnet

CCarin 06.11.2017 02:05

TomTom nutzen? Das verstehe ich jetzt nicht?
Das Android-Radio ist zumindest erprobt und funzt im 206, Navi inclusive.
Welches für Peugeot/Citroen passende Gerät arbeitet mit TomTom Navisoftware?

Dann besorge Dir ein gebrauchtes RT3 für Peugeot, z.B. ebay-kleinanzeigen.de/peugeot-206-rt3-navi-bordcomputer-tuning
und bau es Dir ein? Wichtig ist dann der Radiocode+FIN vom letzten Fahrzeug, sonst bekommst Du es nicht angemeldet in deinem Peugeot.
Info: ccfreunde.de/rt3 nachrüsten

decnet 06.11.2017 22:23

Hallo CCarin,

wer einmal Live-Traffic erlebt hat, will kein Navi ohne diese Daten mehr.
Jedes aktuelle Navi läuft mit TomTom.
Ich überlege im Moment, ob ich statt der Boardcomputer-Anzeige ein Doppel DIN Navi einbaue oder das Radio durch ein Single DIN Gerät mit 7" Display ersetze.
Das es mit der Lenkrad- Steuerung Probleme geben kann, ist mir bekannt.

Gleich eine Frage dazu an die Experten hier. Das neue Navi hat zur Lenkradsteuerung die Adern "Key 1" und "Key 2". Mit welchen Adapter bekomme ich die Signale aus dem CC?

CCarin 07.11.2017 00:01

Zitat:

Zitat von decnet (Beitrag 319814)
Das neue Navi hat zur Lenkradsteuerung die Adern "Key 1" und "Key 2". Mit welchen Adapter bekomme ich die Signale aus dem CC?

So genau kenne ich mich mit Naviceiver nicht aus. Schätze aber, dass Du dazu ein passendes Interface benötigst?
z.B. https://dietzshop.de/de/peugeot-206-und-206cc
(Interface f. Peugeot/Citroen m. Multiplex Van-BUS)

Bei Peugeot ist die Steckerbelegung von Dauer- und Schalt-Plus vertauscht. In diesem Fall musst Du am ISO-Anschluss Pin 4 mit Pin 7 tauschen, oder aber ein orig. Stromanschlußadapter (9€) holen.

alterSchwede 17.11.2017 13:32

Zitat:

Zitat von Heinblöd (Beitrag 271560)
P.S. Der vollständige Verzicht auf Großschreibung lässt sich mit gar nichts entschuldigen. Mit Coolness oder einem "irgendwie trendigem grafischen Innovationsanspruch" schon gar nicht.

Hej Heinblöd!
Ich will zwar deiner deutschen Gepflogenheit nicht wiedersprechen aber bei uns wird auch fast alles kleingeschrieben bis auf ein paar ausnahmen. Solange es man Lesen kann sollte man nicht an der leute schreibweise meckern. Es Leben in Deutschland immer noch 100 tausend Deutsche die weder Lesen noch Schreiben können.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:08 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017