CC Freunde Forum

CC Freunde Forum (https://www.ccfreunde.de/forum/index.php)
-   206cc - Techtalk (https://www.ccfreunde.de/forum/forumdisplay.php?f=2)
-   -   HDi: diverse Fehler Kraftstoff (https://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?t=27555)

PTausMG 23.01.2018 00:26

HDi: diverse Fehler Kraftstoff
 
Hallo ich bräuchte mal ein paar Tips,:sos:

Kurze Vorgeschichte

Also das ist mein 2. 206cc hdi 109PS

Der ist vor 2 Wochen einfach bei langsamer Fahrt ausgegangen.

Ohne jetzt das Steuergerät auszulesen einfach auf verdacht Nockenwellensensor
und Kurbelwellensensor gewechselt.

Das ist aber nicht die Ursache gewesen.

Also heute mit PP2000 ausgelesen und siehe da Nw und Kw-Sensor syncron aber von den geforderten 320bar Soll in der Kraftstoffversorgung erreicht der gerade mal 8bar .

Was von den oben genannten Sachen ist am wahrscheinlichsten oder gibt es noch eine andere Ursache?
Oder habe ich eine Möglichkeit die Teile zu messen.:sos:

thomas44 23.01.2018 06:43

Kraftstofffilter.

Reicht aus mehrfacher Erfahrung locker zum Liegenbleiben.

VG
Thomas

PTausMG 23.01.2018 18:11

Danke !!!

Ist kostenmässig auch der geringste Widerstand.
Und sollte ich die Pumpe wechseln müssen , empfiehlt es sich so oder so den Filter zu wechseln.

Geht das den von jetzt auf gleich.
Das ein Filter zu ist.
Vorher hatte ich keine Probleme.

Habe Filter für morgen früh geordert.
Dann schaue ich mal ob sich was verändert.
Wenn die Pumpe kaputt wäre , müsste das Steuergerät keine Info ans PP2000 abgeben.

VG PT

uli07 24.01.2018 09:05

Rein theoretisch bei einem stark verschmutzten Tank ist es schon möglich das der Filter von jetzt auf gleich zu ist. Normalerweise ist das aber ein schleichender Prozess und irgend wann geht halt nichts mehr.

CCarin 24.01.2018 11:41

Zitat:

Zitat von PTausMG (Beitrag 320368)
Geht das den von jetzt auf gleich. Das ein Filter zu ist.

Ich denke schon! Ich hatte mal ein derartiges Problem mit dem Benz (200C Kompressor) meiner Schwiegereltern. Normale dezente Fahrweise war kein Problem. Bei "Vollgas geben" setzte dann eine Motorbremswirkung ein, fast wie leicht auf der Bremse stehend, der Wagen zog kein bisserl mehr. Mit "Halb-Gas" lief er wieder normal. Mein "Haus-Schrauber" suchte den Fehler, hatte das elektron. Gaspedal unter Verdacht. Letztlich war es ein zugesetzter Benzinfilter, der bei dem Benz zusätzlich gleich hinter dem Tank in der Benzinzuleitung sitzt. Da musste man auch erst Mal drauf kommen, dass der Benz 2 Benzinfilter eingebaut hat.

PTausMG 24.01.2018 23:38

Kennt einer die Einspritzmenge
 
Habe Filter erfolgreich gewechselt ;

Druck ist wieder da;

Ist also nicht die Hochdruckpumpe

Nur anspringen will der trotzdem nicht .

Einspritzmenge gibt der mir mit 0,03mg/Hub an
Gibt mir aber an das ich das korrigieren kann mit +5 bzw -5

Sorry hab da noch gar keine Ahnung von,
Aber müsste der Wert dann nicht viel höher sein.

Ganz lieb gefragt, hat jemand die Werte die da stehen müssten ?
Wo bekommt man die her oder sind die so korrekt?

Mit freundlichen Grüßen
PT

thomas44 27.01.2018 21:58

Hast Du korrekt entlüftet? Zwei Minuten mit der "Ballpumpe" oben auf dem Zylinderkopf pumpen. Manchmal sind die Autos etwas zickig, wenn ein neuer Filter verbaut wurde...

VG
Thomas

PTausMG 31.01.2018 23:37

Benötige nochmal Hilfe ! Fehler lokalisiert
 
Also nachdem der Wagen immer noch nicht anspringen wollte, und den Motorraum gesäubert hatte ist mir aufgefallen, dass ein Injektor Diesel in den Motorraum bläst.
Injektor besorgt und das verkokelte Drecksteil rausgeschmissen ,
Wagen gestartet .
Vernünftig entlüftet und NIX

Pumpendruck unverändert aber immer noch schwankend.

Also scharf kombiniert, vielleicht ist die Saugleitung ja undicht oder der Diesel läuft zurück. Kenne ich von meinen Ölbrennern, zur Info ich bin eigentlich
Heizungsbauer.

Und siehe da ist doch tatsächlich eine Vorförderpumpe verbaut.
Stecker ab . Und wollte die 12V messen.

Statt 12V schmeißt der mir 8,8V wild piepsend als Gleich und Wechselspannung an.
An Sicherung 2 liegen aber 12,und Volt an.

Nun zu meiner Frage wo sitzt das Relais es handelt sich um einen HDI 1,6l 109Ps

Oder ist das normal ?

Danke PT

thomas44 03.02.2018 09:04

Wo ist denn der Stecker von der Vorförderpumpe? Ich musste mich damit noch nie beschäftigen.

Wenn man dafür nicht das halbe Auto auseinander bauen muss, kann ich gerne mal nachmessen, was an dem Stecker ankommen sollte.

VG
Thomas

PTausMG 04.02.2018 13:05

Hallo Thomas ;

Der eine Stecker sitzt auf der Vorförderpumpe ,
und die sitzt oben auf dem Tank kommt man von der Rücksitzbank aus dran.
Sitzteil hochklappen große Kunststoffabdeckung rund abhebeln und dann sitzt die da
Bin gerade am schauen wo die Kabel ankommen
Das Blaue hat die Bezeichnung 3423
Das Gelb/Grüne ME02 geht nach meinem Plan aufs BSI
Das Weisse ist wahrscheinlich Masse? Was draufsteht kann ich nicht entziffern

Ein Schaltplan wäre nicht schlecht

Ich schaue mal weiter

Was mich verwundert ist dass die Pumpe nur 2 Pins hat aber 3 Kabel ankommen

Blau und Grün/Gelb geben mir die Werte auf Masse ca. 8,8V mit einbrüche ohne Wechselspannung

Mit freundlichen Grüßen

PT

uli07 04.02.2018 13:48

Wenn die Spannung getaktet ist könnte das hinkommen mit den gut 8 Volt.

PTausMG 04.02.2018 14:20

Ich nehme alles zurück das ist nur ein Geber:lol:

OE Nummer überprüft


Problem besteht weiter Wagen springt nicht an :sos:

PTausMG 14.03.2018 16:26

Fehler P0436 der Kraftstoffgeber ist es nicht
 
Hallo also ich bastele immer noch am CC rum ,
Letzter Fehler ist der P0463
Jetzt habe ich den Kraftstoffgeber überprüft ,
Wenn der Tank leer ist ca 350 Ohm und Voll 15 Ohm
Laut Aussage von pug ist der Kraftstoff gesperrt,
Kraftstoffdruck ist auch OK ich denke die Injektoren werden durch den Fehler nicht angesteuert .
Kann mir einer sagen wofür 3 Kabel da sind 2 sind nur am Geber gepint mit Stecker
Einmal hin mit vieviel Volt
Und einmal zurück dank Widerstand mit x Volt
Bei mir kommt nur ein wirres Signal an , denke der Fehler liegt daran.
Wo gehen die Kabel den hin?

Ich hoffe es kann mir einer helfen , vielleicht hat das ja schon mal einer gehabt

Gruss PTausMG

uli07 14.03.2018 18:22

Sicherlich hast du diesen Fehler schon gegooglet. Hast du alles kontrolliert was da steht?

PTausMG 14.03.2018 20:10

? Ich habe gar nichts dazu gefunden
Zumindestens nicht bei einem 206cc hdi 1,6 109PS
Oder baugleich
Keine Ahnung wo die Kabel enden bzw anfangen

Kannst Du mir mal den Link schicken :sos:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:38 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017